Anzeige schreiben



  1. #1
    SoylentGreen

    Anzeige schreiben


    Hey !

    Ich brauch mal eure Meinung. Ich möchte eine Suchanzeige für eine Reitbeteiligung schreiben (also, ich suche jemanden, der sich um mein Pferd kümmert).
    Das ganze ist relativ dringend und soll daher möglichst viele Menschen ansprechen, damit da hoffentlich der/die Richtige dabei ist.

    Es gibt da ja mehrere typische "Muster" nach denen man soetwas verfassen kann. Also z.B.: "Hallo, ich bin Pony XY, wer will?" oder "Ich suche für mein Pony XY eine Reitbeteiligung, wer will?" oder "Suche Möhrenlieferant für mein Pony XY, wer will ?"
    Was würde euch am ehesten ansprechen ? Was würdet ihr gerne lesen ? Förmlich, Ponyperspektive, kreativ, etc. ? Und wie würdet ihr das so in etwa schreiben ? Ein paar Anregungen wären toll.

    Wie sieht es mit Bildern aus ? Lustig, aufschlussreich über die Form des Pferdes, mit Mensch, ohne Mensch, beim Reiten oder im Sonnenschein etc. ?

    Und noch eine Gewissensfrage: Die Reitbeteiligung ist nur auf Zeit (ca. 2-3 Monate). Sollte ich das bereits in der Anzeige erwähnen oder würdet ihr es in Ordnung finden, wenn ich das erst im Gespräch preisgebe ?


  2. #2
    KaineHill
    Hallo!

    Also zu der ersten Frage würde ich sagen: Nicht zu förmlich, aber auch nicht Ponyperspektive. Um die breite Masse anzusprechen (zu der ich mich auch zähle), finde ich eine nett geschrieben, informierende Anzeige am besten.
    Dein zweites Beispiel finde ich nicht schlecht. Am besten macht man noch etwas ind ie Anzeige, was den Lesern im Kopf bleibt oder sie etwas länger darauf schauen lässt.
    Dabei muss ich nur leider zugeben, dass ich auch nicht weiß, wie man das am besten macht, da ich selten Anzeigen verfasse.

    Zu den Bildern: Das finde ich eigentlich nicht so entscheidend. Am Besten wäre (denke ich) ein Bild, auf dem man das Pony gut erkennt, was aber trotzdem nicht einfach nur ein Profil-/Frontalbild ist. Also vielleicht beim Fressen, beim Reiten oder einer anderen Beschäftigung.

    Und zu der Gewissensfrage: Ich würde vermutlich etwas schreiben wir 'festgelegte Laufzeit' oder 'nur auf Zeit', aber nicht die Zeit! Denn wenn sich dann jemand meldet, der erstmal nach der Zeit fragen will, kann man ihn vielleicht überreden, auch wenn es ihm eigentlich zu kurz ist.
    Ein schlechtes Gewissen brauchst du deshalb nicht zu haben.

  3. #3
    CarinaK.
    Ich persönlich würde es sachlich machen, ich mag diese möchtegernwitzigsein Anzeigen nicht^^. Also einfach nur: Suche für mein Pony "Name" mit dem Stockmaß xy eine nette und zuverlässige Reitbeteiligung, die sich soundso oft in der Woche um ihn kümmert und ihn reitet. (evtl.: Du solltest soundso alt sein) .. usw... Find ich einfach schöner

  4. #4
    *Daisy*
    Ich würde schon schreiben das es auf Zeit, weil sonst melden sich da etliche die was für länger wollen und das ist ja auch unnötig.

    Ich würde auch sowas schreiben wie: Suche für mein nettes Pferd xy, Stockmaß, Eigenschaften etc eine zuverlässige Reitbeteiligung auf Zeit. Du solltest das und das mitbringen....

    lg

  5. #5
    CrazyCat
    Huhu Soylent!
    Ich würde auf jeden Fall -am besten mehrere- Fotos dazustellen, weil die meisten Leute sogar nur die Anzeigen mit Bildern ansehen.
    Auf jeden Fall würde ich Alter, Charakter, Ausbildungsstand, Preisvorstellung, Stockmaß, Zeit(also wann/wie oft sie/er kommen soll) und auch was du von der RB erwartest bzw was sie darf/nicht darf (zB ausreiten, springen oä) reinschreinben.
    Ich würde die Anzeige freundlich und informativ, aber weder zu förmlich, noch zu locker schreiben.
    Vielleicht würde ich "nur auf Zeit" dazuschreiben, damit die RB weiß, woran sie ist.
    Wie lang das dann genau wäre, könntest du ja dann persönlich besprechen.
    Mehr fällt mir gerade nicht ein.
    LG Cat

  6. #6
    Tiger_09
    Habe auch schon desöfteren gesucht, aber in der anderen Richtung

    Also aus der Sicht des Ponys würde ich nicht schreiben.
    Was mich immer total nervt sind Anzeigen, wo einfach nicht alle Infos drin stehen die einfach wichtig sind: z.B. wieviele Tage die Woche(ev. genau welche Tage), wieviel € Kostenbeteiligung, genaue Angaben zum Pferd, Angaben zur Reitanlage, Anforderungen an die zukünftige RB - und beim letzten Punkt würde ich dann auch die länge der RB zuzählen.
    Ich käme mir leicht vera*scht vor, wenn mir das jemand erst später erzählt, da man eine RB eigentlich ja für länger sucht. Wenn das aber von vorne herein drin steht, ersparst du dir Absagen nach der/dem 1. Mail/1. Gespräch und generell Anfragen von Leuten, wo es von vorne herein einfach nicht passt.
    Umso mehr Angaben man macht umso größer ist die Wahrscheinlichkeit das man schnell jemand Passendes gefunden hat.

    Zu den Fotos... MICH sprechen Fotos mit dem Menschen immer mehr an, da ich finde, dass man aus solchen Fotos eine Menge lesen kann.



    Liebe Grüße
    Jenny

  7. #7
    SoylentGreen
    Zitat Zitat von Tiger_09 Beitrag anzeigen
    Habe auch schon desöfteren gesucht, aber in der anderen Richtung
    Leider, leider falsches Bundesland, sonst würd ich dich jetzt anzapfen

    Also, für die 2-3 Monate habe ich nun anscheinend eine Bekannte überreden können, sie muss das noch klären, aber das scheint was zu werden.
    Aber ich brauche trotzdem noch eine Anzeige. Ich will nämlich samt Pferd zu meiner Ausbildungsstelle umziehen und mein Lieber soll erst etwas später nachrücken. Da brauche ich dann aber eben auch eine RB.

    Ich bin euch auf jeden Fall sehr dankbar für eure Meinungen und Vorschläge. Ich habe mich mal an einem kurzen Geschreibsel versucht und mich bemüht euren Vorschlägen irgendwie gerecht zu werden. Als Bild dachte ich, nehme ich mein Avatar und noch eine Seitenansicht mit mir zusammen. Was haltet ihr davon ?

    Reitbeteiligung gesucht !


    Mein Pony Xy ist 16 Jahre alt, ca. 1,53 m groß und bis A-Niveau ausgebildet.
    Er ist ein braver Wallach, der viel Spaß an abwechslungsreichen Dressuraufgaben und Springen hat. Für einen gemütlichen Ausritt ist er stets zu haben.
    Da er allerdings auch mit Faulheit glänzt und etwas ängstlicher Natur ist, solltest du einfühlsam, aber konsequent sein.
    Es wäre außerdem schön, wenn du einige Jahre an Erfahrung im Reiten und Pflegen von Pferden mitbringst.
    Absolut unverzichtbar ist für mich, dass du sehr verantwortungsbewusst und verlässlich bist!
    Als Kostenbeteiligung sehe ich xx € vor.
    Wenn du dich gerne 2-3 Tage in der Woche um XY kümmern möchtest, melde dich doch bitte bei mir!

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Anzeige schreiben im Forum Smalltalk Archiv bzw. Hauptforum Smalltalk:
    Hey ! Ich brauch mal eure Meinung. Ich möchte eine Suchanzeige für eine Reitbeteiligung schreiben (also, ich suche jemanden, der ...

    Ähnliche Themen Anzeige schreiben

    1. Antworten: 20
      Letzter Beitrag: 27.02.2010, 18:40
    2. Fast Anzeige wegen "böse schauen"
      Von Tyson im Forum Hundehütte
      Antworten: 16
      Letzter Beitrag: 12.08.2008, 06:23
    Ranking-Hits