Hund magert ab



  1. #1
    CatWG

    Frage Hund magert ab


    Huhu..*wink* ich mal wieder

    Habt Ihr vielleicht ne Idee was man noch füttern kann wenn ein Hund einfach keine Lust hat zu fressen? Also Fiona ist ja 13 Monate alt, und hat von Anfang an kaum was gefressen. Sie hat fast nur Kochschinken gefressen, Müsliriegel, Bifi-Roll und halt solche sachen. das hört sich blöd an, aber das haben die ihr beim tierschutzverein gegeben,weil sie froh waren daß sie überhaupt was gefressen hat. Dann hat sie auch zwischendurch schonmal Dosenfutter gefressen und halt getrockneten Pansen usw. Und jetzt wird es aber echt immer weniger was sie frisst. sie hat schon 2 kilo abgenommen. Sie frißt fast ausschließlich nur wenn ich meinen katzen oder dem hund meiner eltern was gebe, was sie ihnen dann wegfressen will. das hat der hund meiner eltern aber nich so gerne..das könnte auch mal gefährlich werden
    und sobald andere hunde bei uns sind, frißt sie wirklich ALLES nur um es ihnen wegzufressen. Aber ich kann mir ja jetzt schlecht nen zweiten hund holen, nur damit sie mehr frißt..dann fressen die mir beide die haare vom kopp*lach* so..dann mal bitte her mit euren vorschlägen


  2. #2
    Fini

    Huhu,
    also Kochschinken, Müsliriegel, Bifi-Roll würde ich gar nicht mehr geben. Reintheoretisch ist Kochschinken ja nichts schlechtes, aber wenn du es nicht immer füttern willst solltest du das komplett weglassen. Dein Hund ist ja nicht dumm, er wartet dann so lange vor dem eigentlichen Futter bis er das bekommt, was natürlich viel besser schmeckt (Kochschinken und co)

    Aber als aller erstes würde ich sie mal komplett vom Ta durchchecken lassen um Krankheiten auszuschließen. Wenn ein Hund sehr wenig frisst kann das viele Ursachen haben (Allergie, Organische Erkrankung, usw.)

    Dann würde ich vielleicht mal ein anders Futter probieren, vielleicht verträgt sie das was du ihr im Moment gibts nicht so gut. Eventuell hilft euch auch ein proteinreicheres Futter, dass sie erstmal wieder ein bisschen zunimmt.

    Ähnliche Themen gibt es übrigens hier und hier, dort wurden auch schon viele hilfreiche Tipps gegeben. Vielleicht helfen die dir auch weiter.

    LG

  3. #3
    CatWG
    also kochschinken usw. füttere ich ja schon lange nicht mehr..schon allein deshalb weil sie ja selbst das nicht mehr frisst. sie will eigentlich nichts fressen. der ta meinte das wäre bei manchen hunden, collies fressen wohl oft schlecht. sie frißt wenn überhaupt nur aus futterneid. sie verträgt so schon eigentlich alles...bekommt auch kein durchfall oder so..sie will nur einfach nichts.

  4. #4
    Lilly Leindy
    Hündinnen sind oft so ein bisschen schwierig beim Fressen und lassen sich nur schlecht dazu überreden.

  5. #5
    CatWG
    das stimmt...aber nen hund der so schlecht frisst hatte ich noch nie..und sie ist jetzt schon wirklich ziemlich dünn....

  6. #6
    Lilly Leindy
    Warst du denn mal mit ihr beim TA und hast sie checken lassen? (Schilddrüse, Nieren, Leber....)

  7. #7
    CatWG
    nein..die ärztin hat sie nur so untersucht und meinte es wäre alles in ordnung...und wenn sie es jemanden wegfressen kann, dann frißt sie ja auch wie blöd..da würd die echt alles fressen... :-)

  8. #8
    Lilly Leindy
    Ja, Sissy schmeckts auch am besten, wenn es jemand anders haben will.
    Aber dass sie 2 Kilo (ist viel für einen Hund) abgenommen hat, finde ich jetzt bedenklich. Und sie sieht auf dem Foto schon recht zierlich aus.
    Wie geht´s ihr denn ansonsten? Trinkt sie normal, hat sie normalen Kotabsatz, ist sie fit oder hängt sie nur schlapp in der Ecke rum?

  9. #9
    CatWG
    also sie ist absolut fit...total hyperaktiv...das hat sich kein bißchen geändert. relativ wenig..(finde ich)...getrunken..hat sie schon immer..aber ansonsten rennt und tobt sie den ganzen tag rum wie irre..

  10. #10
    Lilly Leindy
    Dann lass dich mal die Schilddrüsenwerte testen!!!!
    Eine unserer ehemaligen Pflegehunde (Amaly) hatte auch eine Schilddrüsenüberfunktion (Überfunktion; nimmt ab, ist hyperaktiv und nervös, beim Begegnen von Personen überdreht...) und die war echt total durchgedreht, obwohl sie eigentlich eine ganz liebe Hündin war.

  11. #11
    Yorky
    Was gibts Du ihr zum essen? TroFu? NaFu? Welche Marke?

    Hast Du das "Voressen" schon mal probiert?

  12. #12
    CatWG
    also ich hab an futter schon alles ausprobiert...trofu..nafu...mittagessen...und das mit dem voressen bringt leider nur was wenn das andere hunde machen :-)
    ----------------------------------------------
    (Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
    ----------------------------------------------
    Zitat Zitat von Lilly Leindy
    Dann lass dich mal die Schilddrüsenwerte testen!!!!
    Eine unserer ehemaligen Pflegehunde (Amaly) hatte auch eine Schilddrüsenüberfunktion (Überfunktion; nimmt ab, ist hyperaktiv und nervös, beim Begegnen von Personen überdreht...) und die war echt total durchgedreht, obwohl sie eigentlich eine ganz liebe Hündin war.


    aha..das is ne gute idee..das werde ich mal durchchecken lassen...
    Geändert von CatWG (29.09.2006 um 10:16 Uhr) Grund: Doppelposts automatisch zusammengefügt

  13. #13
    sweetroke
    Was hälst du davon, deine Hündin mal für ihr Futter arbeiten zu lassen? Border Collies sind Arbeitstiere. Besorg dir doch mal einen Futter Dummy, wie zb diesen hier


    http://www.petshop.de

    tu ihr Futter rein und lass sie arbeiten. Ich mach es mit meinem so. Er muss den Dummy bis zur Spielwiesen apportieren, dann werf ich ihn und immer wenn er ihn zurückbringt, bekommt er Futter aus dem Dummy. Nach ner Zeit lässt die Begeisterung sicher nach, aber das ist ganz normal. Den Heimweg muss er den Dummy dann aber wieder apportieren, ich schleppe das Ding net für ihn.

    Mein Hund ist auch sehr mäkelig beim Fressen, deshalb gebe ich ihm die Hälfte seiner Tagesration mal mind. aus dem Dummy, was immer super klappt.

    LG
    Biene
    Geändert von Fini (29.09.2006 um 23:26 Uhr)

  14. #14
    CatWG
    danke..das ist eigentlich ein supertip...das mache ich mit fiona auch sehr oft. sie hat da auch superviel spaß dran, sie bringt auch alles gerne wieder, sucht unheimlich gerne usw....aber den inhalt verspeisen möchte sie nicht...ihr reicht die begeisterung der sache an sich...

  15. #15
    sweetroke
    Na das ist wirklich sehr merkwürdig. Dann würde ich ihr mal anderes Futter anbieten, als das, was sie auch gratis aus dem Napf bekommt.

  16. #16
    CatWG
    hab ich leider alles schon versucht.:cry: ...in den letzten tagen hat sie wenigstens gegrilltes fleisch und gekochtes hähnchen gefressen....naja..besser als nix...aber eh sie mir da halb verhungert....

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Hund magert ab im Forum Hunde Ernährung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    Huhu..*wink* ich mal wieder Habt Ihr vielleicht ne Idee was man noch füttern kann wenn ein Hund einfach keine Lust ...

    Ähnliche Themen Hund magert ab

    1. Brauche dringend Hilfe!
      Von Mausiii im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 04.01.2012, 00:06
    2. Aggressiver Hund aus dem Tierheim
      Von Friedel im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 44
      Letzter Beitrag: 29.09.2006, 19:31
    3. Hund verrrückt / gestört
      Von Wuffie im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 63
      Letzter Beitrag: 24.05.2006, 11:52
    4. Aufreg über Tierheim (lang)
      Von Nicky im Forum Hundehütte
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 09.11.2005, 15:11
    5. Brauche dringend Hilfe!
      Von Flori im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 24
      Letzter Beitrag: 03.11.2005, 16:57
    Ranking-Hits