Hamster - Laber Thread



  1. #15241
    Casimir
    Hast du die HH
    bei facebook gesucht? Wie gesagt, deren homepage ging letztens nicht.

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #15242
    Bullstaff
    Ja, hatte es jetzt gefunden gehabt. Sie haben einen in Weimar , dessen Interessentin aber seit ner Woche kein Gehegefoto sendet... Das doofe is aber, dass ich jedes bischen aus der Person herauswuetschen muss... es ist so als hätten sie gar kein Interesse ein schönes Zuhause zu finden

    -----

    Okay ... danke das ihr mit das mit der HH Thüringen geschrieben habt, da ist ein Hybrid und ich würde auch als neues Zuhause in frage kommen ... aber jetzt kommen diese Schuldgefühle, Gewissensuneinstimmigkeiten... gegenüber den armen Robo(s)

  4. #15243
    Casimir
    Mach dir kein schlechtes Gewissen. So hast du ein gesundes Tier und kannst die Zeit genießen.
    Bei dem zerbissenen Robo würden einige Tierarztbesuche und Stress und Geld auf dich zukommen. Lass dich erstmal auf Hamster ein, lerne sie kennen und dann kannst du später immernoch arme Tierchen retten- wenn du weißt, auf was es ankommt und wie du handeln musst. Sonst trag die zwei mal an eine HH weiter, vielleicht können die helfen.

  5. #15244
    Bullstaff
    Okay danke, du hast mir es gerade genau so geschrieben wie es auch ist, so hatte ich das gebraucht, dankeschön

    So ist es ja wirklich gut... Max wäre mehr als nur perfekt gewesen, aber nicht zu ändern und Fia ... sowas hab ich ja noch nie gemacht mit solchen Mfgs und wenn es ein artreiner ist, würde sie sich bestimmt nicht wohlfühlen bei meinen 20cm Streu ohne irgendwelche Bauvorrichtungen,bestimmter Erde usw.. Die Robos einer HH zu zeigen (oder wie ich das jetzt nennen soll) hab ich auch schon überlegt. Mal schauen wie ich es mache. Eine Option wäre ja auch der gesunde Robo gewesen, aber Robo halt :/. Aber wenn das jetzt klappen würde wäre das wirklich toll.. es ist ein Dsungi Hybrid und Männchen Dankeschön an alle


  6. #15245
    Laura
    Zitat Zitat von Bullstaff Beitrag anzeigen
    wenn es ein artreiner ist, würde sie sich bestimmt nicht wohlfühlen bei meinen 20cm Streu ohne irgendwelche Bauvorrichtungen,bestimmter Erde usw..
    Wieso sollte ein artreiner Dsungare sich unwohler fühlen als ein Hybrid? Die Hamster haben die gleichen Ansprüche... ein Hybrid ist immerhin zu einem mehr oder weniger großen Teil ein Dsungare.

    Schick den Link mit den Robos an die zuständige HH, alle HH's haben eine Kontaktemail, sag ihnen, du kannst da leider nicht helfen, aber die Hamster würden unter schlimmen Bedingungen da leben, einer verletzt, und ob sie sich das einfach mal anschauen und vielleicht was machen können. So würde ich es machen.

    Viel Erfolg beim neuen Kandidaten. Ich glaube, es wird leichter, wenn du dir einfach nicht um jeden Mucks so viele Gedanken machst

  7. #15246
    Bullstaff
    Ups, ja, da hatte ich was mit Wildfangnachzuchten verwechselt , denen steckt das ja noch ausgeprägter "im Blut" .

    Hatte es weitergeleitet und ich hatte mit der Person aber vorher schon mal kontakt aufgenommen und die HH-Frau kam gestern beide zu uns. Mir den Hamster gebraucht und dort die Robos geholt. Hätte die Robo-Frau gewusst das wird dort auf dem Parkplatz gewesen sind, wäre sie auch runter gekommen, hätte mich dann gerne mal auf ein Gespräch eingelassen, aber wir hatten ja noch einen Termin und wussten nicht wie es bei den anderen ausgemacht war. Am ende kannten sich die beiden auch noch Sie war sogar mal Züchterin (nicht Vermehrer!) und meint dass ihre Hammis immer zusammen gelebt hatten und das die ersten waren die sich nicht vertragen haben. Ich fand das irgendwie alles so toll, auf auf diese Weise so jemanden kennengelernt zu haben

    Danke noch, aber wir sind hin und es war keiner da.. wir bekamen dann durch den Internetempfang erst später die Nachrricht , dass sie nochmal los zu einem Notfall mussten, sie ihn mir dann aber als Entschädigung bis nach Hause bringen. Ich natürlich total traurig, da klappt das dann endlich mal mit einem Hamster und es passt wegen der Fahrt und dann sowas...total für umsonst gefahren und es gab Zuhause auch noch Stress, weil es an dem Tag eigentlich gar nicht gepasst hatte...naja.. im Radio dann natürlich noch ein total auf die Situation bestimmtes Lied. Dann sind wir halt nach Hause und meine Eltern fanden die HH suspekt/unseriös und wollten dass ich mir jetzt endlich einen aus Klee kaufe usw. usw.. dann musste ich sie natürlich umstimmen usw usw... alles etwas doof gelaufen, aber ich schreibe grade so viel und vergesse alles..

    Der Kanidat hatte sich halt aufgekratzt und muss behandelt werden und dafür hab ich den Willy bekommen. Aber auch ein ganz toller ! <3 ... er sollte als Schlangenfutter enden. Die Autofahrt hat er gut überstanden, so als ob nix gewesen wäre und er scheinte auch nicht wirklich Angst gehabt zu haben..weil er sehr neugierig war. Aber ich kann ja nicht wissen wie er es empfand. Das Gehege dann genauestens inspiziert auch im Laufrad gerant. Er mag total sein Mehrkammernhaus und hat sich dadrunter auch schon Gänge gegraben...und das Häusschen was die andere HH als ungeeignet fand, mag er auch total. Im Sand und Heuberg hab ich ihn aber noch nicht so gesehen. *Es kann und wird warscheinlich so sein, dass sich das noch alles ändert, aber so ware ndas jetzt meine ersten Eindrücke.

    Und ich weis man sollte sie die ersten Tage in Ruhe lassen... aber ich konnte es mir einfach nicht verkneifen... ich hatte ihn schon ein Leckerchen hingehalten, aber er hatte es nach dem Beschnuppern auch gleich genommen

    Er steht bei mir im Zimmer, aber trotz Graben kann ich gut einschlafen... z.Z. schläft er auch noch.

    ----
    Danke an den jenigen, der mir die HH Thüringen aufmerksam gemacht hat. Aber ein bisschen Kritik muss abgeben; Sie hätte sich mehr vergewissern können wie der Hamster leben wird, so hätte man auch einfach ein artgerechtes Haltungsbild aus dem Internet an sie schicken können oder Vogelsand oder keine Stelzen haben können. Man musste zwar auch viel "rausquetschen" und ich hatte keine Telefonnummer gefunden , aber ich denke mal, das wird sich eh noch ein bisschen ändern, da diese HH auch erst 2 Monate alt ist, aber ansonsten war ich total zufrieden, nette Frau, hat alles super geklappt und ich hoffe auch in zukunft meine Hamster dort holen zu können

    Und ja Laura.. ich sollte mir wirklich nicht so viele Gedanen um Kleinigkeiten machen, aber ich kann sowas irgendwie nicht "abstellen"

    Hier ist noch 2 Fotos von dem kleinen Willy. Sieht durch die Scheibe und der schnellen Bewegung nIcht scharf aus, aber besser als nix.




  8. #15247
    Laura
    Zitat Zitat von Bullstaff Beitrag anzeigen
    Und ja Laura.. ich sollte mir wirklich nicht so viele Gedanen um Kleinigkeiten machen, aber ich kann sowas irgendwie nicht "abstellen"
    Oh ja, wirklich

    Schön, dass der Kleine endlich da ist. Viel Spaß mit ihm

  9. #15248
    *Collie*
    Hallo ihr Lieben,

    da ist bei uns (der HHSW) wohl etwas schief gelaufen. Ich versuche gerade, das Vorgehen mit Bullstaff zu klären. Bei der Vermittlungsstelle ist keine solche Mail eingegangen, geschweige denn beantwortet worden.

    Das mit der HH Thüringen interessiert mich jetzt aber sehr. Hat da vielleicht mal jemand einen Link für mich? Ich wohne fast direkt an der Grenze Hessen-Thüringen, bin ständig in der Hamsterszene im Netz untwegs und höre hier gerade zum ersten Mal davon.

    Liebe Grüße

    Edit: Es handelt sich in beiden Fällen, also SW und TH, um die gleiche Person. Wir gehen dem nach und distanzieren uns deutlich hiervon. Hier gabs keinen Vermittlungsversuch über die "offiziellen Kanäle" der HHSW, also nichts über die angegebene Mailadresse.
    Geändert von *Collie* (25.03.2016 um 23:10 Uhr)

  10. #15249
    Laura
    Als gibt es keine Hamsterhilfe Thüringen?

  11. #15250
    *Collie*
    "Hamsterhilfe" ist keine geschützte Bezeichnung, jeder kann sich im Prinzip so nennen. Die Hamsterhilfen bestehen aber i.d.R. alle aus mehreren Personen und die Abgabe erfolgt nach eingehender Beratung und Gehegefotos. Vor allem versprechen wir niemandem einen Hamster, der bereits vergeben ist, und halten uns an Terminabsprachen. Das einzige, was es hier mit einer herkömmlichen HH (also NRW, Nord und SW) gemeinsam hat, sind die von der Seite der HH Südwest kopierten/geklauten Texte. Wir haben unsere Konsequenzen hieraus bereits gezogen...

  12. #15251
    Laura
    Zitat Zitat von *Collie* Beitrag anzeigen
    "Hamsterhilfe" ist keine geschützte Bezeichnung,
    Nein, sicher nicht. Aber die Hamsterhilfen haben sich ja als durchorganisierte Vereine mit mehreren Pflege- und Vermittlungsstellen durchaus einen Namen gemacht. Ist dann natürlich ziemlich dreist, wenn jemand so auf's Nachmachen aus ist, dass er sogar Texte klaut.
    Aber gut, wir müssen das hier ja nicht breit durchkauen.

    Wie macht sich denn dein kleiner Willy, Bullstaff?

  13. #15252
    Bullstaff
    Hallo, schön du du dir das alles durchgelesen hast, ich habe ja für ganz schön viel Texte gesorgt ^^. Danke auch dass du dich versucht mit diesem Problem auseinander zu setzen, im Nachhinein habe ich auch den Verdacht gehabt, belogen wurden zu sein.

    Also die TH HaHi (wie das klingt) hatte eine Internetseite..auch alles schön zum Thema artgerechte Haltung, Zucht, Zooläden usw. usw. geschrieben, aber diese war vor kurzem auch gar nicht mehr zu finden, ich werde gleich nochmal nach schauen ob sie wieder online ist. Diese HaHi gibt es glaube erst seit 2-3Monaten.

    Wie meinst du das mit der selben Person ? Ich habe da mit verschiedenen Leuten geschrieben.

    --
    Also bei mir lief das alles ganz schön untypisch/unseriös ab..weder ordentliche Beratung, (musste echt alles erfragen..es wurde mir sogar schon echt peinlich, weil ich eigentlich dachte dass sie ihre Tierchen gut vermitteln wollen und auch auf einen zugehen und auch fragen, aber nein, sie waren total abweisend) und es wurden auch keine Gehegefotos verlangt (habe aber freiweilig noch welche gesendet). Das mit dem, dass wir hingefahren sind und keiner da war, war zwar auch nicht toll, aber das komische war, dass es diesen Ort laut Navi gar nicht gab

    @*Colli* : Du hast ja sicher mitbekommen, dass das eurer FB-Seite ich bin, es wäre mir aber lieb, wenn wir auf einem Netzwerk bleiben und dort alles klären, vorzugsweise hier.

    ---
    Uh.. das wird jetzt wieder viel Text werden.

    Also Willy geht es soweit gut, er ist total neugierig und frist schon aus der Hand. Die ersten Tage rannte er wirklich die GANZE Nacht im Laufrad, gut darauf hab ich mich eben eingelassen, da kann ich jetzt aber auh nicht meckern und dann nach ein paar Runden ist er eben immer so eine bestimmte Strecke gelaufen, die Frau von der HAHI TH meinte, dass er vllt. eine weg hat, weil er aus einem minni Aquarium mit einem anderen Hammi kam. Und er hatte in der ersten Woche 13g (!!!) zugenommen, da meinte sie, dass es vllt. wegen der Umstellung auf hochwertigeres Futter so ist. Das mit dem Laufrad hat sich aber gelegt: Ich hab das Laufrad am Tag mal rausgenommen, weil ich überlegt habe Kork reinzubasteln, damit es leiser ist..hab es dann aber vergessen wieder reinzustellen und seit dem hab ich ihn in den 2 Wochen jetzt gestern das erste mal wieder rennen gehört, jetzt habe ich immer total das schlechte Gewissen deswegen und er hat sich viel gekratzt und trinkt viel, wird eben dick und ich sehe ihn kaum noch..., meine Mutti bringt mir aber Teststreifen mit, wegen Diabetis.

  14. #15253
    *Collie*
    Dann melde dich einfach auf meine PN hier .
    Das muss/soll keine öffentliche Diskussion werden.

  15. #15254
    Bullstaff
    Okay, ja das hatte ich vergessen zu schreiben, ich musste schon wieder los , deswegen konnte ich es mir nicht mehr anschauen..aber ich lass jetzt nurnoch die Kaninchen&Meerschweinchen rein und dann hab ich die Zeit dafür. Bis gleich

  16. #15255
    TheShipOfArt
    Haay leute,

    Lange ist es her das ich hier war, viel ist passiert und ich habe beschlossen das wieder ein Hamster in mein Leben kommen soll

    Diesmal will ich von Anfang an aber alles ordentlich machen.

    Angefangen beim Käfig.
    Ich grübel jetzt schon seit bestimmt 2 Monaten ob ich den Käfig selber bauen soll oder ob ich wieder einen kaufe.

    Hab schon herumüberlegt und beschlossen wenn ich einen kaufen sollte Ggnflls einen von Rodipet zu nehmen

    https://www.rodipet.de/shop/nagarien/

    Jetzt wollte ich mal euere Meinung zu den nagerarien wissen
    Oder doch vielleicht selber bauen?

  17. #15256
    cherry-lein
    Ich persönlich finde diese Nagarien viel zu teuer. Mein 180x80x60cm Eigenbau mit durchgängiger dicker Plexiglasscheibe und hochwertigem Material hat insgesamt 220€ gekostet und ich musste ihn noch nichtmal selbst bauen sondern hab ihn von Schreinerlehrlingen fertigen lassen. Die haben es sogar so hinbekommen das nur wenige Schrauben gebraucht wurden weil das meiste verzapft ist und alles passt auf den Millimeter genau zusammen. Ich verstehe wirklich nicht warum man da immer so extrem hohe Preise für so billiges Material ansetzen muss

    Ich bastel mir meine Gehege mitlerweile immer selbst irgendwie zusammen, jetzt habe ich z.B. angefangen meinen gebrauchten Detolf aufzurüsten. Der Detolf hat damals 15€ gekostet über Eb*y Kleinanzeigen und jetzt kommt für knapp 45 Euro noch ein Holzgestell mit Volierendraht vergittert oben drauf damit die Höhe besser genutzt werden kann. So habe ich für knapp 60 Euro ein großes artgerechtes Gehege ohne viel Aufwand.
    Alte Aquarien bekommt man auch oft günstig oder geschenkt und kann die ganz einfach mit Leisten oder Silikon zu einem Verbund verbinden wenn sie zu klein sind. Selbst ohne viel handwerkliches Geschick bekommt man schon was gutes hin, zumindest was zusammenschrauben kann ja eigentlich jeder
    Ich glaube man merkt schon, ich bin eindeutig pro Eigenbau

  18. #15257
    TheShipOfArt
    Mein Freund ist auch pro Eigenbau, ich an sich auch, bin nur zu faul xD
    Und da er auch schon unsere Schreibtische gebaut hat, bin ich mir sicher das er auch ein Hamster Heim hinbekommt

    Ich bin nur am grübeln unsere Wohnung ist relativ klein und da wo das neue Hamsterheim hin soll, stelle ich im Moment immer meinen Wäscheständer hin. Daher hatte ich die Idee rollen an den Käfig zu machen das ich ihn, wenn ich Wäsche aufhänge, etwas auf die Seite rollen kann das die nasse Wäsche nicht direkt über dem Käfig hängt.

    Meint ihr das würde gehen? Oder währe das "herumrollern" nicht so gut?
    Müsste den Käfig vielleicht dann nen halben Meter verschieben. Da wo ich ihn hinschieben kann, kann er aber nicht auf Dauer stehen, weil ich sonst nicht mehr in mein Bett komme xD

  19. #15258
    Laura
    Ob du das Gehege rumrollen kannst, wird von der Größe und damit vom Gewicht abhängen. Dem Hamster dürfte das schnuppe sein, sofern es nicht jedes Mal einen riesen Ruck gibt. Ich könnte mein Gehege nicht bequem durch die Gegend rollen, auch keinen halben Meter...

  20. #15259
    Troublechen
    Wäre es nicht eine Möglichkeit, statt des Geheges einfach den Wäscheständer nen halben Meter weiter aufzustellen?

    Aber prinzipiell funktioniert das Rollen schon. Ich hab unter meinem wirklich schweren 130/60/60 Aquarium zwei Pflanzenrolldinger und damit funktioniert es ganz gut, hab das Teil damit auch schon alleine vom einen Raumende zum anderen geschoben.

  21. #15260
    TheShipOfArt
    Wäre es nicht eine Möglichkeit, statt des Geheges einfach den Wäscheständer nen halben Meter weiter aufzustellen?
    nein leider nicht, zumindest ist mein Wäscheständer nicht höhenverstellbar.
    darauf hab ich auch beim Kauf ehrlich gesagt nicht geachtet war nur froh das er nicht alzu hoch ist weil ich so klein bin

    Dem Hamster dürfte das schnuppe sein, sofern es nicht jedes Mal einen riesen Ruck gibt.
    na wenn, dann pass ich beim schieben auf das es den nicht gibt, schööön langsam die Wäsche kann auch 2 min länger warten aufgegangen zu werden

    ich glaub auch weniger das es den Hamster schadet wenn er Wäsche in anknabber nähe hat, sondern meiner Wäsche, dann hab ich keine Mottenlöcher sondern Hamsterlöcher
    Offtopic:

    natürlich weis ich das es nicht so günstig ist wenn der Hammie Wäsche annagt

  22. #15261
    Schnitzi
    Wir haben dieses Gehege hier in der großen Ausführung knabber- und pipisicher gemacht. Es ist sehr leicht und lässt sich toll rollen.

    Auch wenn Ihr selber bauen wollt, könnte man sich hier ja Inspiration hernehmen.
    Plexiglas zu verbauen kann ich da vom Gewicht her sehr empfehlen. Allerdings werden die Scheiben von Desinfektionsmitteln blind, was man berücksichtigen sollte.
    Normalerweise reicht es ja auch ein Gehege wenn ein neuer Hamster kommt mir heißem Wasser + Essig und Nachspülen zu reinigen, aber bei Wet Tail oder diesen komischen Warzendingern würde ich unbedingt desinfizieren und damit neue Plexischeiben benötigen.

  23. #15262
    TheShipOfArt
    ich hab einpaar Fragen an euch, denn evtl läuft es darauf Hinaus das ich einen Zwerghamster bei mir aufnehme und keinen Goldi wie vorher geplant.

    eine Bekannte hat eine Zwergahmsterdame aus dem Zooladen gekauft und die war Schwanger bevor sie die kleinen ins Tierheim bringt wollte ich einen aufnehmen, da ich mir eh einen Hamster aus dem Tierheim geholt hätte. laut aussage der Bekannten sind es Dschungaren, kann dies aber (noch) nicht bestätigen, weil die "vermittlung" über meine Mutter läuft.

    jetzt ist es aber einmal so das ich nur Einrichtungen für Goldhamster da hab an sich weiß ich das es einen Zwerg nicht stört wen das Häuschen und sowas Größer ist, mir geht es da eher um das Große Laufrad

    und wie sieht es da mit dem Futter aus? ich hab hier und da mal mitbekommen das man bei Zwergen ganz auf Obst verzichten soll wegen der Diabetis gefahr.
    Müsste ich auf noch etwas achten?

    gibt es sonst unterschiede in der Haltung Zwischen Goldi und Zwerg?

  24. #15263
    Casimir
    Einen artreinen Dsungaren aus dem Zoohandel wird das wohl nicht sein. Eher ein Hybrid oder Campbell. Aber das ist so gesehen egal- denn beide sind Diabetesgefährdet. Heißt, du brauchst spezielles Trockenfutter, aber jeder gute Onlinfuttershop führt die auch. Wenn du mehr dazu erfahren willst, kann ich dir die Seite hier ans Herz legen: http://diabeteshamster.blogspot.de

    Zum Laufrad: Was hast du denn jetzt für ein Rad? Bei mir hatte nur der erste Zwerg ein Zwergenrad, alle anderen liefen in den großen und das klappt wunderbar. Zumindest bei den Holzrädern, denn die sind von sich aus viel leichtgängiger als die Plastikräder. Sogar unsre Robos haben die 29er Räder problemlos zum Drehen gebracht und sind darin sogar lieber gelaufen als in den "kleinen".

    Abgesehen von der Ernährung gibts sonst keine Haltungsunterschiede. Bei Zwergen ist es nur eher so, dass sie eine größere Sandfläche bevorzugen- nicht wie die Goldis eine gewisse Sandtiefe.

  25. #15264
    TheShipOfArt
    danke für die seite, die lese ich mir dierekt mal durch ^^

    ich hab das Wodent Weel in 27cm

    die sandfläche lässt sich einrichten

  26. #15265
    TheShipOfArt
    auch hier ein kleines ubdate ^^
    klein Amon ist jetzt Sonntag bei mir eingezogen, ist ziemlich Neugierig aber auch noch ängstlich (was verständlich ist)
    ich bin nur erstaunt wie klein der kleine ist

    meine Sorge mit dem Laufrad war zum Glück unbegründet, er Radelt wie ein Weltmeister
    zwar hat der kleine Beschlossen sein Essen und anderes Zeug mit ins Rad zu nehmen und dan Dort zu essen und zu Laufen, aber wenn er meint
    er hat auch nen eigenen Beitrag, da gibts auch Fotos

Diskussion zum Thema Hamster - Laber Thread im Forum Hamsternest bzw. Hauptforum Hamster Forum:
Hast du die HH bei facebook gesucht? Wie gesagt, deren homepage ging letztens nicht....

Ähnliche Themen Hamster - Laber Thread Hamster - Laber Thread

  1. Welche Hamster art ist es nun?
    Von Namenlose im Forum Hamsternest
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 20:25
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 18:46
  3. Hamster hat Knubbel an der Brust - OP sinnvoll???
    Von Cara im Forum Hamster Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 18:58