lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) )



  1. #1
    Mod-Team

    lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) )

    Hier im ersten Post sollen alle Empfehlungen der Übersicht halber gesammelt werden:

    Positive Empfehlungen:

    Ernährung:
    »BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Hunde«, Swanie Simon, Drei-Hunde-Nacht, 2. Auflage, 2008. Gut erklärt, nimmt auch etwas die Angst, etwas falsch zu machen.
    »BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen«, Swanie Simon, Drei-Hunde-Nacht, 2. Auflage, 2008.
    »BARF SENIOR - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter im Alter und bei Erkrankungen«, Swanie Simon, Drei-Hunde-Nacht, 2008.
    »Natural Dog Food: Rohfütterung für Hunde - Ein praktischer Leitfaden«, Susanne Reinerth, 2005. Ausführlich, mit Beispielrechnungen und Plänen, umfangreiche Liste verfütterbarer Lebensmittel
    »BARF für Hunde (GU Tierratgeber)«, Marianne Kohtz-Walkemeyer, GU-Verlag, 4. Auflage, 2011.
    »Ernährung des Hundes: Grundlagen - Fütterung - Diätetik«, Helmut Meyer und Jürgen Zentek, Enke, 6. Auflage 2010. Ausführlich, mit Zahlen und Richtwerten sowie Erklärungen der Futterinhaltsstoffe.


    Gesundheit:
    »Hunde würden länger leben, wenn... Schwarzbuch Tierarzt«, Dr. med. vet. Jutta Ziegler, mvg-Verlag, 2011. Informativ und kritisch (auch für Katzen).
    »Katzen wuerden Maeuse kaufen«, Hans-Ulrich Grimm, Heyne-Verlag, 2009.
    »Quickfinder Hundekrankheiten: Was fehlt meinem Hund? Schnelle Diagnose anhand praktischer Diagramm-Tafeln.«, GU-Verlag, 3. Auflage, 2009.
    »Blinder Hund - was nun?«, Nicole Horsky, Kynos, 5. Auflage, 2009. Kurzerklärung der wichtigsten Augenerkrankungen sowie Tipps zum Leben mit sehbehindertem Hund.
    »Wellness für Hunde: Massage und Physiotherapie für jeden Tag«, Tina Werner, Oertel & Spörer, 2010. Verständlich und anschaulich.
    »Naturheilkunde für Hunde«, Dr. med. vet. Becvar.
    »Homöopathie für Hunde: Ein praktischer Leitfaden zur Erkennung und Behandlung von Hundeerkrankungen«, Ate Haaijo Westerhuis, Droemer Knaur, 2000.
    »Naturheilpraxis für Hunde«, Gaby Haag, Kynos, 2. Auflage, 2011.


    Erziehung, Verhalten und Sport:
    »Das andere Ende der Leine: Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt«, Patricia B. McConnell, 2009. Lustige Beschreibung von Missverständnissen in der Hund-Mensch-Beziehung.
    »Hunde Runde«, Birgit Ilgner, 2008. Nützliche Beschäftigungsvorschläge für den täglichen Spaziergang.
    »Calming Signals - Die Beschwichtigungssignale der Hunde«, Turid Rugaas, Animal Learn Verlag, November 2001. Lehrreiches Infobuch über Beschwichtigungsignale.
    »Das Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde«, Nicole Hoefs und Petra Führmann, 2. Auflage, 2006. Für Anfänger und Fortgeschrittene, gut und in kleinen Schritten beschrieben.
    »Abwechslung im Hundetraining«, Monika Schaal und Ursula Thumm, Ulmer-Verlag, 1999. Grundgehorsamsübungen, aber auch Variationen für diese, nicht
    nur für das Training, sondern auch für den täglichen Spaziergang geeignet.

    »Die neue Welpenschule«, Carsten Bainski, 2006 (Neuauflage von 2011 erhältlich).
    »Hunde-Erziehung (GU Tierratgeber)«, GU-Verlag, 8. Auflage, 2007. Gute Erziehungstipps und Tricks von Grundgehorsam bis schwierig.
    »Pubertät und wilde Zeiten: Wenn Hunde schwierig werden«, Martina Nau, Cadmos, 2008.
    »Hunde sind anders«, Jean Donaldson, Kosmos, 2009. Für den Einstieg in die Erziehung geeignet, Stil gewöhnungsbedürftig.
    »Ausdrucksverhalten beim Hund: Mimik, Körpersprache, Kommunikation und Verständigung«, Dorit Feddersen-Petersen, Kosmos 2008. Räumt mit dem starren System von Dominanz auf.
    »Hundepsychologie: Sozialverhalten und Wesen. Emotionen und Individualität«, Dorit Feddersen-Petersen, Kosmos 2004. Räumt mit dem starren System von Dominanz auf.
    »Vom Welpen zum Familienhund mit Natural Dogmanship«, Jan Nijboer, Kosmos, 2009.
    »Trau nie einem Fremden! Angstbedingtes Verhalten bei Hunden erkennen und beheben«, Patricia McConnell, Kynos, 2. Auflage, 2008. NICHT für Anfänger geeignet, immer nur ein Beispiel pro Verhalten, aber gute Anleitung.
    »Hunde, Das große GU Praxishandbuch (GU Standardwerk)«, Gerd Ludwig und Monika Wegler, GU-Verlag, 3. Auflage, 2004. Eher die Bascis grob umrissen, dennoch lesenswert.
    »Antijagdtraining«, Ariane Ullrich, Menschhund! Verlag, 9. Auflage, 2012.
    »Tipps vom Hundeflüsterer: Einfache Maßnahmen für die gelungene Beziehung zwischen Mensch und Hund«, Cesar Millan und Melissa Jo Peltier, übersetzt von Andrea Panster, Goldmann Verlag, 2009.
    »Hoffnung auf Freundschaft: Das erste Jahr des Hundes«, Michael Grewe und Inez Meyer, Kosmos, 2012.
    »Was Hündchen nicht lernt...: Welpen und Junghunde verstehen, prägen und erziehen«, Thomas Baumann, Baumann-Mühle-Verlag, 2003.
    »Mehrhundehaltung: DAS Buch zur Gruppenhaltung...gemeinsam zu mehr Harmonie«, Thomas Baumann, Baumann-Mühle-Verlag, 2012.
    »Ich lauf schon mal vor...: Hundeerziehung und vieles mehr«, Thomas Baumann, Baumann-Mühle-Verlag, 2008.
    »Das starke Band: Mag mein Hund mich wirklich?«, Victoria Schade, Kynos-Verlag, 2011. Thema Bindung, auch anhand von Beispielen, geschrieben von einer bekannten amerikanischen Hundetrainerin.

    »Hunde Clickertraining (GU)«, GU-Verlag, 5. Auflage, 2009. Gut erklärt, auch für Einsteiger.
    »Hunde-Clicker-Box: 36 Trainingskarten, Clicker und Begleitbuch (GU Tier-Box)«, Sabine Winkler, GU-Verlag, 2011.
    »Richtig spielen mit Hunden«, Ekard Lind, Kosmosverlag, 2004 (Neubearbeitung der Augustus-Ausgabe). Beschreibung von Körpersprache und Verhalten beim Spielen, wie es der Hundeführer richtig und falsch machen kann.
    »Das große Spielebuch für Hunde - Beschäftigungsideen - Spaß im Hundealltag«, Christina Sondermann, Cadmos, 2011 (Neuauflage der Empfehlung). Alltagstaugliche Beschäftigungstipps.
    »Schnüffelspaß für Hunde (GU Tierratgeber)«, GU-Verlag, 2. Ausgabe, 2010. Gut beschriebene Suchspiele.
    »Tricks für verspielte Hunde«, Sophie Collins, Dorling Kindersley Verlag, 2010. Alles übersichtlich und gut erklärt, auch Tricks für drinnen, für Anfänger und Fortgeschrittene.
    »Spiel & Spaß mit Hund: Beschäftigungsideen für zu Hause und unterwegs«, Inge Büttner-Vogt, Kosmos, 2008.

    »Dog Dancing, vom Trick zum Tanz: Figuren - Choreographie - Performance«, Beate Lambrecht und Linda Erdl, Kynos, 2008. Gut erklärt, auch für absolute Neulinge.
    »...Darf ich bitten, Mein Hund als Tanzpartner«, Viviane Theby und Michalea Hares, Kynos, 2. Auflage, 2006.
    »Hundetricks«, Angela Wegmann, blv-Verlag. Tricks sind übersichtlich in Kategorien eingeordnet und die Verwendung eines Clickers ist möglich, aber keine Voraussetzung.
    »Longiersport für Hunde: Runde für Runde die Bindung vertiefen«, Melanie Heinrichsen, Ariane König und Nadine Minkner, Cosmos, 2010.
    »Obedience-Training Schritt für Schritt: Mit positiven Methoden zum Turniererfolg«, Imke Niewöhner, Kynos, 5. Auflage, 2009.
    »Agility: Vom Junghund zur Leistungsklasse«, Alexandra Roth und Regula Tschanz-Haas, Müller Rüschlikon, 2006.
    »Mantrailing für den Realeinsatz: Hunde als Geruchsdetektive«, Andrea Freiin von Buddenbrock, Kynos, 3. Auflage, 2009.
    »Der artgerechte Aufbau des Schutzhundes«, Manfred Müller, Oertel+Spörer Verlag, 2007.


    Sonstiges:
    »Der Hundeführerschein. Sachkunde-Basiswissen und Fragenkatalog«, Celina DelAmo, Renate Jones-Baade, Karina Mahnke, Celina del Amo, Ulmer, 2. Auflage, 2006.
    »Der zuverlässige Begleithund: Von der Welpenerziehung bis zur Begleithundeprüfung«, Uta Reichenbach und Gabriele Lehari, Oertel & Spörer, 2009.
    »Menschentraining für Hundetrainer«, Nicole Wilde, Kynos Verlag, 4. Auflage, 2011.

    »Hätschel dein Hündchen. Tolle Verwöhnideen für den vierbeinigen Freund«, Bechtermünz Vlg., Augsburg, Februar 1998. Rezepte, Bastelideen, Pflege- und Freizeittipps.

    »Die drei Charaktere - Gefühlshund, Aktionshund, Augenhund«, Anke Bogaerts, The Golden Delicious, 2008. Betrachtung der verschiedenen Charaktertypen sehr interessant, viele Beispiele aus dem Dummytraining.
    »Sprachkurs Hund: Körpersprache verstehen, richtig kommunizieren«, Martin Rütter, Kosmos, 2009.
    »Wölfisch für Hundehalter: Von Alpha, Dominanz und anderen populären Irrtümern«, Elli Radinger und Günther Bloch, Kosmos, 2010.
    »Der mit den Wölfen lebt«, Shaun Ellis und Gisela Kretzschmar, Weltbild, 2010 (neueste Auflage Goldmannverlag, 2012).
    »Wer denken will, muss fühlen - Mit Herz und Verstand zu einem besseren Umgang mit Hunden«, Elisabeth Beck, Kynos, 2. Auflage, 2011. Einziges Manko: ausführliche Beschreibung früherer Erziehungsmethoden.
    »
    Mit dem Hund auf du: Zum Verständnis seines Wesens und Verhaltens«, Eberhard Trumler, Piper Taschenbuch, 14. Auflage, 1995.
    »So kam der Mensch auf den Hund«, Konrad Lorenz, Deutscher Taschenbuchverlag, 1998. Viele Theorien gelten inzwischen als widerlegt, dennoch lesenswerter Klassiker.
    »Liebst du mich auch?: Die Gefühlswelt bei Mensch und Hund«, Patricia B. McConnell, Kynos, 2. Auflage, 2008.
    »Affe trifft Wolf: Dominieren statt kooperieren? Die Mensch-Hund-Beziehung«, Günther Bloch, Kosmos, 2012.
    »Du, das Tier - Du, der Mensch. Wer hat höhere Werte?«, Gabriele-Verlag das Wort, 2007.
    »Hunde lügen nicht - Die großen Gefühle unserer Vierbeiner«, Jeffrey M. Masson und Urusla Bischoff, Autorenhausverlag, 2010.
    »Ausdrucksverhalten beim Hund: Mimik, Körpersprache, Kommunikation und Verständigung«, Dorit U. Feddersen-Petersen, Kosmos, 2008.

    »Australian Shepherd: Charakter - Erziehung - Gesundheit«, Claudia Bosselmann, Cadmos, 2008.
    »250 Hunderassen: Ursprung - Wesen - Haltung«, Eva M. Krämer, Kosmos, 2. Auflage, 2012 (aktuelle Ausgabe). Man sieht auf Anhieb, was welche Rasse braucht.
    »Hunderassen von A-Z . Der große GU Kompass: Beliebte Hunderassen aus aller Welt. Den passenden Welpen finden.«, GU-Verlag, 11. Auflage, 2003. Rassen übersichtlich geordnet kurz vorgestellt.
    »Der neue Kosmos - Hundeführer«, Eva Maria Krämer, Kosmos, 2002 (aktuelle Ausgabe mit allen Rassen von 2009, 5. Auflage, komplett überarbeitet und neu bebildert). Hilft bei der Rassewahl.
    »Chihuahuas: Praktische Ratschläge für Haltung, Pflege und Erziehung«, Karin Biala-Gauß, Neumann-Neudamm, 3. Auflage, 2007. Chihuahuas wie Hunde behandelt, Rassestandard, Vererbung und Charakter gut erklärt.

    »Fürst der Wölfe«, Garry D. Kilworth, Schneekluth, 1996. Roman, geschrieben aus Sicht eines Wolfes.
    »Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben«, Michael Frey-Dodillet, Heyne-Verlag, 2011. Selbtsironischer und lustiger Roman.
    »111 Gründe, Hunde zu lieben: Eine Liebeserklärung an des Menschen treuesten Freund«, Hauke Brost, Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2009.
    »Ich liebe meine Menschen - trotzdem!«, Heidi Busch-Manzel, Persimplex Verlag, 1. Auflage, 2009. Witziger Roman aus Sicht eines Hundes.
    »
    Enzo oder Die Kunst, ein Mensch zu sein«, Garth Stein, Knaur TB, 1. Auflage, 2010. Rührselige Geschichte aus Hundesicht über die Freundschaft zwischen Hund und Mensch.
    Geändert von *Mischling* (18.09.2013 um 20:02 Uhr)

  2. Anzeige
    Hast du schon mal im großen Praxishandbuch für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?



  3. #2
    hasenhoernchen

    lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) )

    hallo ihr lieben.
    ich wollte hier nen sammelthread machen mit hundebüchern.
    thema ist egal.
    also ob erziehung,körpersprache etc pp.
    also ihr solltet kurz den name des buches sagen,kurz umreißen worum es geht und eben warum es empfehlenswert ist.

    im gegenzug sind hier auch bücher willkommen,die so schrott wie schnauzgriff oder alpha-wurf gutheißen.
    damit niemand son schrott kaufen muss und vorgewarnt wird

    also : legt los!

  4. #3
    Dira
    Alles? okey ich habe ein echt witziges buch
    es heißt Hätschel dein Hündchen dort stehen bastel Ideen drin ob Rezepte oder Hundehütten, ob Pflege Tipps und Freizeit tipps alles dabei klein aber fein!

  5. #4
    hasenhoernchen
    hihi klingt ja lustig.
    kostet? wo hast dus her? schon was draus benutzt/nachgemacht?

  6. #5
    Pewee
    Offtopic:

    Für Bücher gilt dasselbe wie Beim Hundefutter: Bitte sachlich argumentieren, wir wollen hier keine Hetze starten


    Da die alten Bekannten sicher noch auftauchen, präsentiere ich mal ein Fun- Buch:

    Hundetricks- Angela Wegmann blv- Verlag.

    Kosten: 12,95€ Habe es aus dem Bouvier, ist aber meines Wissens überall zu kaufen (inklusive Internet).

    Das Schöne ist vor allem, dass die Tricks in Kategorien geordnet sind. So kann man recht schnell herausfinden, was für den individuellen Hund geeignet ist. Jump- Tricks sind nichts für Hunde, die lieber am Boden bleiben.
    Hinten sind auch ein paar Filmtricks gezeigt, die mit ein wenig Übung mal was neues sind.
    Die Tricks sind teils nützlich und teilweise einfach nur gut für eine Show, also an sich für jeden etwas dabei.

    Der Vorteil: Der Hund muss nicht zwangsweise auf einen Clicker konditioniert sein, um dieses Buch benutzen zu können, wie es oft der Fall ist. Man kann ihn selbstverständlich benutzen, die einzelnen Schritte beziehen sich aber nicht unmittelbar auf den Clicker.

  7. #6
    Braunini
    Also sehr empfehlenswert finde ich:

    Patricia B. McConnell - Das andere Ende der Leine.
    Es beschreibt auf lustige Art und Weise die Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Ich habe daraus viel gelernt.

    Auch empfehlenswert finde ich das Buch "Hunde Runde" von Birgit Ilgner.
    Da sind viele Beschäftigungsideen beschrieben, die man auf dem täglichen Spaziergang machen kann.
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    Offtopic:

    @pewee- ich glaube das buch muss ich mir kaufen
    Geändert von Braunini (14.12.2010 um 14:38 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  8. #7
    Kasary
    Ich empfehle Turid Ruugas- Calming Signals

    Ein Infobuch über Beschwichtigungssignale von Hunden und wie man sie als Mensch auch umsetzen kann. Bin sehr begeistert und habe viel über meinen Hund gelernt.

    Ausserdem: Das Komsos- Erziehungsprogramm

    Ein Erziehungsratgeber für Anfänger und Fortgeschrittene, sehr gut geschrieben und nachvollziehbar in kleinen Schritten zum erzogenen Hund.

  9. #8
    blackmagic82
    Ich arbeite momentan für die Ausbildung zum Hundetrainer mit folgenden Büchern:

    Abwechslung im Hundetraining
    erschienen im Ulmer Verlag, geschriebenvon: Monika Schaal & Ursula Thumm

    Ich finde es gut, da nicht nur Grundkommandos zur Sprache stehen, sondern auch Möglichkeiten wie man diese für sich selbst und den Hund anspruchsvoller gestalten kann. Die Übungen laufen ruhig ab, es befasst sich mit Konzentrations und Aufmerksamkeitsübungen, aber auch alltäglichen Situationen wie Spaziergänge in Parks usw

    richtig spielen mit Hunden
    erschienen im Kosmos Verlag geschrieben von Ekard Lind
    Beim spielen mit seinem Hund kann man viel falsch machen, daher finde ich es wichtig zu wissen, wie unsere Körpersprache auf den Hund wirkt usw ... und vorallem ist ein richtiges Spielen wichtig, denn durch spielen baut man u.a. Vertrauen zu seinem Hund auf

    zu guter Letzt
    die Rütter Bücher
    Ich denke Rütter erklärt sich von selbst und ist hier jedem bekannt. Hundeerziehung nach Rütter ist nicht das a und o ... aber er hat viele wertvolle Tipps daher finde ich seine Bücher gut

  10. #9
    Noel
    Das große Spielebuch für Hunde - Beschäftigungsideen - Spaß im Hundealltag von Christina Sondermann



    Absolut empfehlenswert und alltagstauglich, wenn auch nicht billig mit ca. 22 €

  11. #10
    SheWolf
    Ich finde wer sich ein Aussie haben möchte , sollte sich das Buch Australian Shepherd: Charakter - Erziehung - Gesundheit von Claudia Bosselmann kaufen.

    Am sonsten kann das Buch Die neue Welpenschule von Carsten Bainski sehr hilfreich für (zukünftige)Welpenbesitzer sein.

  12. #11
    blackmagic82
    Zitat Zitat von SheWolf Beitrag anzeigen
    Ich finde wer sich ein Aussie haben möchte , sollte sich das Buch Australian Shepherd: Charakter - Erziehung - Gesundheit von Claudia Bosselmann kaufen.
    Das hab ich auch

  13. #12
    SheWolf
    Offtopic:

    Das ist schon mein Bibel

  14. #13
    hasenhoernchen
    hey..der thread ist ja ganz schön eingeschlafen gibt doch sooo viele bücher...wer will noch?

  15. #14
    Chari
    Ich finde "Wölfisch für Hundehalter" von Elli Radinger und Günther Bloch ganz gut.

  16. #15
    Dondon96
    Ich ahb auch das mit den Hundetricks von Angela Wegmann. Klasse erklärt, auch wenn bei Kiri das ganze nicht so funktioniert wie es soll. mit ein wenig überlegen klappt der Trick auch.
    Ebenfalls gut finde ich:
    Hunde-Erziehung
    Da ist vom Sitz bis zum Clickern alles erklärt mit gehorsamkeitsübungen. Ist ein GU Buch kostet 19,90€ ausserdem steht auch drin was man tun kann, wenn...(Der vHund vor etwas Angst hat) und so weiter ausserdem wird bei allem ein Tipp gegebn, was man machen kann, wenn mal was nicht so klappt wie es soll.

    ebenfalls in meinem Bücherregal sind:
    Der große BLV Hunderassenführer
    welchen ich nicht empfehle, aber auch nicht als No-go sehe, weil zwar etwas über das Verhalten drin steht aber auf den schnellen Blick eben nur zu sehen ist, ob der Hund für Stadt und Kind geeignet ist.
    Kosten: Internet: 12,95
    250 Hunderassen
    Ist da schon besser. Man sieht auf den ersten Blick, was die Rasse braucht.
    Kosten: 12,95
    Hunderassen von A-Z
    Ist sehr gut, weil da uach aungefähre Preise drinstehen- Ich weiß, der Preis ist von Züchter zu Züchter verschieden ist. Ausserdem ist Vore ein kurzer Überblick zu vielen Rassen. Da sie hier nach dem Alphabet geordnet sind (die Rassen) findet man eine relativ schnell.

  17. #16
    Viech
    Genaue Titel kann ich jetzt nicht nennen, aber wenn du bei Amazon "Hundeerziehung" bei Artikel "Bücher" eingibst, gibt es da sehr viele gute.

  18. #17
    Pewee
    Viech, es geht ja darum, eigene Erfahrungen zu schildern, sodass die Leute wissen, was auf sie zukommt.
    Sonst hätten wir auch einfach Bücher auflisten können, aber das ist ja nicht Sinn des Threads

  19. #18
    Schattenseele
    Ich mag auch
    Also ich habe folgende Bücher und bin auch sehr zufrieden mit ihnen :

    -Tricks für verspielte Hunde von Sophie Collins
    Ich finde es sind tolle Spiele/Tricks in den Buch. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie sind alle sehr schön erklärt und es gibt nen Extrateil für Spiele bei Regen (also drinnen)

    -Dog Dancing, vom Trick zum Tanz von Beate Lambrecht&Linda Erdl
    Ich denke das erklärt sich von selbst Es ist gut dagestellt und ich komme als absoluter Einsteiger gut zurecht mit den Erklärungen

    - ...Darf ich bitten, Mein Hund als Tanzpartner von Viviane Theby & Michalea Hares
    ...Da muss ich zugeben, das muss ich noch lesen

    - Schnüffelspaß für Hunde (GU)
    Schöne Nasenspiele die meinem Hund viel Spaß machen. Das Buch selbst MUSS man nicht haben, man findet solche Spiele auch haufenweise im Internet. Aber als Geschenk z.B. sehr schön.

    - Hunde Clickertraining (GU)
    Hier wird einem das Clickern gut nahe gebracht. Es wird gut erklärt und man kann als Einsteiger wunderbar damit arbeiten. Aber auch hier sage ich, MUSS man nicht haben.





    Lg

  20. #19
    Schattenseele
    Kann mir jemand ein Buch zur Begleithundeausbildung und Prüfung empfehlen ??

    Lg

  21. #20
    blackdobermann
    Ich lese gerade meine neueste erungenschaft: "Der mit den Wölfen lebt" Shaun Ellis.
    Habe ich mir heute geholt.

  22. #21
    DyingDream

    ...

    Zitat Zitat von Schattenseele Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand ein Buch zur Begleithundeausbildung und Prüfung empfehlen ??

    Lg

    Vielleicht wäre das hier etwas für dich?!
    http://www.amazon.de/Hundef%C3%BChre.../dp/3800142236
    Oder das hier:
    http://www.amazon.de/zuverl%C3%A4ssi.../ref=pd_cp_b_1
    ~§~

  23. #22
    Schattenseele
    Hui danke Dying !
    Die sehen beide gut aus !
    Ich denke ich werde einfach beide bestellen

    Lg

  24. #23
    Valkyrja
    Kann mir jemand ein Buch oder mehrere über "Hundesprache" empfehlen? Würde gern lernen Körpersprache und andere Signale des Hundes gegenüber dem Menschen und auch anderen Hunden gegenüber besser deuten zu können.

    Kennt jemand das Buch "Hausapotheke für Hunde"? Findet ihr es empfehlenswert? Ich hatte es vor kurzem in der Bücherei in der Hand. Dort findet man viele Tipps, wie man die Genesung des Hundes zusätzlich unterstützen kann. Ich überlege mir, es zu kaufen, bin aber nicht sicher, ob da nur Hokuspokus drinsteht . Soll aber in Zusammenarbeit mit Tierärzten entsanden sein (steht zumindest drin).

    Patricia B. McConnell - Das andere Ende der Leine.
    Es beschreibt auf lustige Art und Weise die Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Ich habe daraus viel gelernt.
    Das kann ich auch sehr empfehlen

  25. #24
    Yvi179
    Mhh es gibt noch das Buch liebst du mich auch von Patricia B. McConnell
    Das soll auch sehr gut sein!

    Dann noch die Bpcher zum Thema Dogdacning von Denise Nardelldi (Name ist sícherlich falsch geschrieben)!

    Sprachkurs Hund von Rütter ist auch noch sehr gut!

    Günther Bloch sollte eigentlich jedem auch ein begriff sein, denk ich! Er hat auch tolle Bücher!

    Lg Yvi

  26. #25
    Pewee
    @Black: Wie ist das Buch? Habe es im Weltbild- Katalog gesehen und wollte es mir evtl. auch holen. Fand es total interessant, aber bin noch unsicher.

  27. #26
    Slate-blue
    Ich habe gerade meine Bibliothek ein wenig durchstöbert

    Sehr empfehlenswert finde ich "Die drei Charaktere - Gefühlshund, Aktionshund, Augenhund" von Anke Bogaerts
    Ich finde die Betrachtung der Charaktertypen sehr interessant und auch im Allgemeinen sehr hilfreich.
    Die Autorin bringt zwar viele Beispiele aus dem Dummytraining, aber das ganze läßt sich auch auf andere Sportarten übertragen.

    Das Buch "Pubertät und wilde Zeiten - Wenn Hunde schwierig werden" von Martina Nau.
    Mein Teddy war/ist zwar nicht besonders schwierig, aber das Buch hat mir trotzdem geholfen einige unerklärliche Reaktionen zu erklären.

    Auch viele andere Bücher von Martina Nau finde ich empfehlenswert und gut zu lesen.
    ... auch wenn diese für Hundeprofis wahrscheinlich nicht viel Neues enthalten.

    Da mich das Longieren sehr interessiert habe ich mir "Longiersport für Hunde" von M. Heinrichsen, A. König, N. Minkner gekauft.
    Das Buch macht noch mehr Lust auf das Longieren und ich würde sofort anfangen
    ... nur die Wiese oder das Grundstück fehlt mir dafür ---heul ---
    Ich hoffe ich finde irgendwie eine Möglichkeit einen Longierkreis aufzubauen und stehen zu lassen.

    Das letzte Buch ist nicht wirklich ein Hundebuch, aber doch sehr interessant:
    "Wer denken will, muss fühlen - Mit Herz und Verstand zu einem besseren Umgang mit Hunden" von Elisabeth Beck.
    Es enthält sehr viele interessante Ansätze im Umgang mit Hunden (aber auch anderen Tieren)
    ... aber auch sehr quälende Beschreibungen zur früheren Einschätzung von Tieren und dem daraus resultierenden Umgang mit Tieren, die noch gar nicht so lange her sind.

  28. #27
    Yvi179
    Offtopic:

    Habt ihr nirgends eine Wiese wo du es machen kannst?? ich bau mir den kram immer auf der Hundewiese auf*gg*!

    Lg

  29. #28
    blackdobermann
    Pewee, es liest sich super, ich habe es gestern gekauft und bin schon fast bei der Hälfte.
    Es ist fastzinierend, wie er versucht es mit wildlebenden Wölfen aufzunehmen, mit ihnen zu leben.
    Einiges glaube ich wiederspricht sich mit dem was G. Bloch schreibt.... aber dass sind meist Situationen von Tieren in einem Zoologischem Garten, wo die Unterschiede im Verhalten sich auch stark von dem der Wildlebenden Tiere absetzt. Was Bloch aber auch erwähnte.

    Es liest sich super und ist spannend geschrieben

  30. #29
    Pewee
    Bloch in allen Ehren, aber manche Theorien von ihm gelten ja auch schon als veraltet, da muss man ja eh ein wenig vorsichtig sein.

    Super, dann weiß ich ja, was noch auf meine Amazon- Wunschliste kommt

  31. #30
    blackdobermann
    Tja, das ist das Problem ^^
    Man muss viel Bücher über Hundepsychologie oder Hundeverhalten kennen, um dann selektieren...

Diskussion zum Thema lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) ) im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) ) lesenswerte hundebücher ( oder auch no-go's ;) )

  1. tipps für hundebücher ??
    Von lennie im Forum Hundehütte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 14:47
  2. Jeder menge Hundebücher
    Von ~Netty~ im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 06:41
  3. Biete zwei Hundebücher
    Von jenni-kral im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 21:49
  4. Hundebücher
    Von Kiki2603 im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 11:48
  5. Hundebücher
    Von Aleika im Forum Hundehütte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 15:58