Flöhe loswerden



  1. #1
    WuselWiesel

    Flöhe loswerden


    Hallo zusammen,

    mittlerweile wissen wir es ganz sicher: Lemon hat den ein oder anderen Floh...

    Zuerst war ich komplett zerbissen, jetzt hab ich meine Ruhe und mein Freund bekommt alles ab.

    Zunächst haben wir die ganze Wohnung mit Chlorwasser geputzt, Möbel gewischt, alle Textilien gewaschen bzw. abgesaugt.

    Wir haben uns Bactazol und ein Shampoo gegen Flöhe, Zecken und andere Parasiten geholt. Petvital von Canina, verminex shampoo heißt es.

    Meine Frage wäre jetzt: Hilft Bactazol auch gegen Flöhe oder nur gegen Milben?

    Und ganz wichtig: Können Menschen sich auch mit dem Flohshampoo für Tiere waschen??? Ich weiß nicht ob bei Flohbefall normales Duschgel / Shampoo ausreicht.



  2. #2
    simone
    Zitat Zitat von WuselWiesel Beitrag anzeigen
    Meine Frage wäre jetzt: Hilft Bactazol auch gegen Flöhe
    Nein. Geh zum TA und lass Dir da was gegen Flöhe geben. Menschen müssen sich nicht mit Flohshampoo für Hunde waschen . Wenn die Flöhe auf dem Hund und in der Umgebung beseitigt sind, werdet auch ihr Ruhe haben. Deshalb den Hund und die Umgebung behandeln, saugen was das Zeug hält, auch in den Ritzen. Dann wird das schon.

  3. #3
    WuselWiesel
    Schweinerei, auf Bactazol steht selbst drauf dass es gegen Flöhe hilft. Das ist ja seltsam...
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    Ach ja, noch was. Wie sieht es denn mit den Eiern aus? Werden die denn abgetötet? Bactazol soll laut Aufschrift neben Flöhen auch gegen Motten, Milben, Schaben, Spinnen, Silberfische Fliegen, Asseln und Ameisen bekämpfen, dann müssten doch die Flöhe eigentlich keine Chance haben...

    Habt ihr da Erfahrung mit? Also wenn das wirklich nichts bringen sollte, bringen wir das Zeug schleunigst zurück, ist nämlich verdammt teuer.
    Geändert von WuselWiesel (14.02.2011 um 14:21 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  4. #4
    simone
    Zitat Zitat von WuselWiesel Beitrag anzeigen
    Schweinerei, auf Bactazol steht selbst drauf dass es gegen Flöhe hilft. Das ist ja seltsam...
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    Ach ja, noch was. Wie sieht es denn mit den Eiern aus? Werden die denn abgetötet? Bactazol soll laut Aufschrift neben Flöhen auch gegen Motten, Milben, Schaben, Spinnen, Silberfische Fliegen, Asseln und Ameisen bekämpfen, dann müssten doch die Flöhe eigentlich keine Chance haben...

    Habt ihr da Erfahrung mit? Also wenn das wirklich nichts bringen sollte, bringen wir das Zeug schleunigst zurück, ist nämlich verdammt teuer.
    Stimmt, habe gerade geschaut, bei uns steht das auch drauf. Trotzdem glaube ich kaum, das Du Flöhe damit killen kannst. Dafür gibt es einfach spezielle Mittel. Das wichtigste ist erstmal, die Viecher auf dem Hund zu bekämpfen. Und da helfen in der Regel keine Shampoos. Jedenfalls nicht das Zeug, das frei verkäuflich ist. Ob Bactazol für die Umgebung hilft, weiss ich auch nicht.

  5. #5
    WuselWiesel
    Bactazol ist eigentlich NUR für die Umgebung gedacht, eben ein Desinfektions-Zeug.

    Also heißt es wohl ab zum TA, was?

  6. #6
    simone
    Zitat Zitat von WuselWiesel Beitrag anzeigen
    Bactazol ist eigentlich NUR für die Umgebung gedacht, eben ein Desinfektions-Zeug.
    Das weiss ich. Ich meinte nur, ich weiss nicht, ob es in der Umgebung wirklich gegen Flöhe hilft.

  7. #7
    *Collie*
    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich wegen einem simplen Flohbefall mit meinen Tieren nicht zum TA gehe. Bei uns gibts dann SpotOn + Komplettreinigung der Wohnung und damit war es bisher auch immer erledigt Flöhe haben wir hier leider öfter, da die Katzen gern so etwas von draußen mitbringen und sich das dann ziemlich schnell auf die anderen Tierchen verbreitet

  8. #8
    simone
    Zitat Zitat von *Collie* Beitrag anzeigen
    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich wegen einem simplen Flohbefall mit meinen Tieren nicht zum TA gehe.
    Ist ja auch nicht zwingend notwendig, die Tiere mitzuschleppen . Keine Ahnung, wo Du die Spot Ons her holst. Aber ich hole sie vom TA, da ich der Meinung bin, dass das freiverkäufliche Zeug meist nichts bringt.

  9. #9
    *Collie*
    In der Apotheke. Das Zeug wird aber wohl was bringen, da es genau das gleiche ist, wie es der TA verkauft. Mit dem Unterschied, dass die Apotheke gleich um die Ecke ist und größere Packungen (=billiger) anbietet Ich kaufs nur in der Apo, weils eben praktischer ist

  10. #10
    simone
    Na dann. Mir ging es eher um das Zeug, das man in Fressnapf und Co. kaufen kann. Kostet viel, bringt aber eher wenig.

  11. #11
    *Collie*
    Offtopic:

    Damit hab ich keine Erfahrung

  12. #12
    Lindie
    Nicht nur saugen, nach jedem Saugen auch den Beutel wegschmeissen. Gaaaanz wichtig. Ich kenne jemanden der alles gemacht hat, aber nie den Beutel weggeschmissen und die Flöe sind dann immer wieder aus dem Beutel raus.

  13. #13
    *Collie*
    Ist saugen wirklich so effektiv? Ich mein ein paar Flöhe schaffens bestimmt sich zu retten und vermehren sich dann weiter oder etwa nicht?

  14. #14
    Lindie
    Ja, du sollst ja beides machen.Saugen und abtöten. Flöhe können verdammt hartnäckig sein. Und bei vielen wirkt das Frontline auch gar nicht mehr. Meine TA nimmt mittlerweile auch ein anderes, weil er die Erfahrung gemacht hat.

  15. #15
    WuselWiesel
    Ich bin froh dass es zumindest keine Bettwanzenn sind, die sind ja wesentlich schwerer loszuwerden.

    ich hoffe nur dass die Flöhe keine Eier gelegt haben...

  16. #16
    Ninimini
    Wir haben super gute Erfahrungen mit so einem Umgebungszerstäuber (Fogger) gemacht. Gibt es z.b. von der Firma Virbac und Beaphar. Die sind nicht ganz günstig reichen aber für 40-50m2 Raum und töten alles ab, Eier, Larven, Flöhe.
    Und Ardap Spray ist ganz gut, um Polster und Teppiche einzusprühen.

    Zu meinen Erfahrungen mit Frontline kann ich nur sagen, in unserer Gegend bringt es nichts mehr und unsere Ta´s verkaufen es darum auch nicht mehr. Es ist so gut wie wirkungslos. Bei uns gibt es Practic für den Hund und Efipro für die Katz. Die Ta´s haben auch Advantix, aber reagiert Bailey furchtbar allergisch.

  17. #17
    michishelly
    Zitat Zitat von WuselWiesel Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mittlerweile wissen wir es ganz sicher: Lemon hat den ein oder anderen Floh...

    Zuerst war ich komplett zerbissen, jetzt hab ich meine Ruhe und mein Freund bekommt alles ab.

    Zunächst haben wir die ganze Wohnung mit Chlorwasser geputzt, Möbel gewischt, alle Textilien gewaschen bzw. abgesaugt.

    Wir haben uns Bactazol und ein Shampoo gegen Flöhe, Zecken und andere Parasiten geholt. Petvital von Canina, verminex shampoo heißt es.

    Meine Frage wäre jetzt: Hilft Bactazol auch gegen Flöhe oder nur gegen Milben?

    Und ganz wichtig: Können Menschen sich auch mit dem Flohshampoo für Tiere waschen??? Ich weiß nicht ob bei Flohbefall normales Duschgel / Shampoo ausreicht.

    meine hunde haben auch flöhe gehabt, sogar sehr lange, und meiner meinung nach gehen Flöhe gar nicht auf menschen über.

  18. #18
    *Collie*
    Zitat Zitat von michishelly Beitrag anzeigen
    meine hunde haben auch flöhe gehabt, sogar sehr lange, und meiner meinung nach gehen Flöhe gar nicht auf menschen über.
    Flöhe beißen sehr wohl Menschen, zwar nicht sehr oft, aber sie können definitiv Menschen beißen. Sie werden sich allerdings nicht auf dem Menschen vermehren und lassen wieder von ihm ab. Ich hatte selbst schon Flohbisse, nicht sehr schön, aber ungefährlich.

  19. #19
    Ninchen'Isona
    mal ein tipp wenn man die flöhe los ist: dem hund ein bernsteinhalsband ummachen.
    seitdem unser hund dieses hat, hatte er nicht einen einzigen floh mehr.
    hat mal mit den steinen zu tun die auf der haut reiben..das mögen flöhe nicht.

  20. #20
    *Collie*
    Zitat Zitat von Ninchen'Isona Beitrag anzeigen
    mal ein tipp wenn man die flöhe los ist: dem hund ein bernsteinhalsband ummachen.
    seitdem unser hund dieses hat, hatte er nicht einen einzigen floh mehr.
    hat mal mit den steinen zu tun die auf der haut reiben..das mögen flöhe nicht.
    Sorry, aber das ist wohl Aberglaube

    Dann gehen die Flöhe wegen der Reibung wenn überhaupt nicht an den Hals, aber überall sonst hin.

    Wahrscheinlich hat dein Hund einfach keinen Kontakt zu Tieren mit Flöhen gehabt oder du hast Glück gehabt

  21. #21
    WuselWiesel
    Wie dem auch sei, wir wissen immer noch nciht genau, ob es Flöhe oder Milben oder was auch immer für Tiere sind. Unter dem Mikroskop ( so ein Taschending, ich war erstaunt wie gut das ist) sehen die Tiere irgendwie gelblich aus.

    Kann man denn Flohstiche von Milbenbissen unterscheiden? Also mein Freund leidet schrecklich unter dem Juckreiz.

  22. #22
    *Collie*
    Flohbisse sehen bei mir aus wie Mückenstiche und fühlen sich auch so ähnlich an,
    die Milben hinterlassen bei meinen Haustieren eher flächige, kleine Stellen.

  23. #23
    WuselWiesel
    Die Stiche sind ja nicht an den Haustieren, sondern an uns. *kreisch*

  24. #24
    Ninimini
    Hhhmmm, also wie Collie schon richtig sagt, sehen Flohbisse wie Mückenstiche aus, sie jucken und brennen aber. Hat euer Hund denn z.b Hautveränderungen wie z.b. Rötungen oder Schuppenbildung?

    Flöhe kannst du mit bloßem Auge erkennen und sie sind braun-bis fast schwarz.

    Versucht vielleicht mal einen Bayer Advokat Spot on, der hilft auch gegen Milben zumindest beim Hund.

    Gehen denn z.b. Demodex Milben überhaupt auf den Menschen über?

  25. #25
    Ninchen'Isona
    Zitat Zitat von *Collie* Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist wohl Aberglaube

    Dann gehen die Flöhe wegen der Reibung wenn überhaupt nicht an den Hals, aber überall sonst hin.

    Wahrscheinlich hat dein Hund einfach keinen Kontakt zu Tieren mit Flöhen gehabt oder du hast Glück gehabt
    sorry, aber das ist wohl kein aberglaube.

    gut, unser hund tobt jetzt nicht durch hohe wiesen und so. ist halt ein pudel.
    Aber wir haben 2 freigänger (katzen) und die streunen überall herum. selbst als unser neuling momo herkam mit tonnen von flöhen hatte bienchen keinen einzigen.

    zudem haben die hunde unserer freundin auch bernsteinhalsketten. sie hat einen shorkie und einen riesenschnauzer. der riese tobt überall herum. rennt durch jede hohe wiese, wald etc.. und hat seitdem er das halsband hat auch keine flöhe mehr obwohl er vorher sooo oft welche hatte.

    und jetzt erzähl mir nichts von aberglaube. der hund glaubt bestimmt nicht dran, dem ist es so ziemlich egal..und es ist nunmal tatsache dass es funktioniert.

    ps: den tipp haben wir von unseren feriengästen bekommen. deren 2 windhunde haben seitdem auch keine flöhe mehr...
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    achja und zu den flöhen bei dir wusel:

    wir hatten damals auch eine floinvasion im ganzen haus. in jedem zimmer waren flöhe und wir alle waren total zerstochen.

    wie wir die wegbekommen haben?
    1. Alles was waschbar ist -> WASCHEN
    2. Alles mit Masta Kill einsprühen (matratzen, sofa,teppich->alles)
    3. danach saugen, saugen, saugen

    es hat natürlich ein paar wochen gedauert bis alles weg war. ca. 5-6 wochen. wir haben nachdem wir das erste mal masta kill verwendet haben, nach 4 wochen nochmal die ganze prozedur durchgezogen.

    ps: wenn du sehen willst in welchem zimmer flöhe sind und schon ein paar loswerden willst,, nimm eine flache schale, mach wasser rein und etwas spülmittel, stell sie ins zimmer(nachts) und stelle eine kleine nachttischlampe(sollte an sein) darüber (sobald es dunkel ist und dann bis morgens). am nächsten morgen sollten unzählige kleine flöhe darin sein...
    Geändert von Ninchen'Isona (18.02.2011 um 14:34 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  26. #26
    *Collie*
    Offtopic:

    Mein Hund hat seit Frühling auch keine Flöhe mehr gehabt, die Katzen auch nicht mehr ohne irgendein Zutun


    Wiesel, mir war schon klar, dass ihr die Stiche habt, allerdings hatte ich selbst noch kein Problem mit Milben, deswegen hatte ich von meinen Tieren geschrieben.

  27. #27
    simone
    Bernsteinketten hängt man auch Babys um, als Hilfe beim Zahnen . Wenn man dran glaubt, helfen die vermutlich auch gegen Schuppen und Fußpilz usw.

  28. #28
    Ninchen'Isona
    Zitat Zitat von simone Beitrag anzeigen
    Bernsteinketten hängt man auch Babys um, als Hilfe beim Zahnen . Wenn man dran glaubt, helfen die vermutlich auch gegen Schuppen und Fußpilz usw.
    bei babys (zumindest bei den meisten) hilft es ja auch! ist das nicht ein beweis?
    ich glaube kaum dass babys daran glauben können...

    ich bin jedenfalls der meinung dass es hilft..ich glaub nicht, dass es hilft, ich WEIß es..
    ansonsten hätte unser hund ja flöhe bekommen als die katze sie hatte

  29. #29
    Lindie
    Ich will dich nicht berirren. Aber Katzeflöhe gehen in der Regel nicht auf Hunde, genauso wenig wie umgekehrt. Zum anderen hatte mein Rüde jetzt schon 3 mal Flöhe, aber meine Hündin komischerweise nicht. Keine Ahnung warum das so ist. Kann sein das sie stinkt und mein Rüde einen angenehmen Geruch hat. keine Ahnung. Ist aber so.

  30. #30
    WuselWiesel
    Berinstein hin oder her, meint ihr denn, der Tierarzt kann Flohbisse von Milbenbissen auf den ersten Blick unterscheiden?

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Flöhe loswerden im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    Hallo zusammen, mittlerweile wissen wir es ganz sicher: Lemon hat den ein oder anderen Floh... Zuerst war ich komplett zerbissen, ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Flöhe loswerden

    1. HILFE!:( Flöhe.
      Von RomiLie-Sanny. im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 25.07.2010, 12:10
    2. Flöhe beim Kaninchen???
      Von Püppi im Forum Kaninchen Gesundheit
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 15.02.2010, 18:18
    3. Flöhe, brauche Rat!!
      Von MeFi im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 11
      Letzter Beitrag: 20.01.2009, 10:19
    4. Hilfe, Flöhe!!!!
      Von fuzzy im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 31.08.2007, 19:23
    Ranking-Hits