Bitte vorsicht beim Basteln mit Mundspateln



  1. #1
    pc.lieschen

    Ausrufezeichen Bitte vorsicht beim Basteln mit Mundspateln

    Hallo

    aus gegebenen Anlass, möchte ich euch warnen bzw. darauf aufmerksam machen das ihr nur mit Zusatzsicherung mit Mundspateln baut.

    Ich weis nicht wie meine
    Abby dazwischen kam, sie waren dicht an dicht geklebt, aber sie hat es geschafft dazwischen zurutschen und sich echt böse zu verletzten. Sie ruschte fast 5 cm tief, was ich nie gedacht hätte.

    so sollte man es nicht machen

    so lieber nicht.JPG

    und zur Sicherheit bitte immer oben ein Quer dran kleben, dann sollte nix passieren.

    so sollte es von hinten zur sicherheit sein.JPG

    was Abby passiert ist, liest ihr hier Hamster - Laber Thread Beitrag: 7065 Seite 236



  2. #2
    ida22
    Ach Du Schande Wer denkt denn an sowas ...

    Ich wünsche Deiner Süßen gute Besserung!

    Lg Ida

  3. #3
    pc.lieschen
    so sieht das dann im schlimmsten FAll aus, auf Wunsch und zur Warnung zeig ich auch hier die Folgen

    bitte nur anklicken wenn man auch Blut sehen kann

    die Wand von hinten, da ist das eine schon locker da ich es abgebrochen habe um Abby zu befreien

    http://www.tierforum.de/attachment.p...0&d=1298581508

    das ist der abgebrochen Spatel, da sieht man wie tief sie gerutscht ist (etwas Haut mit dran)

    http://www.tierforum.de/attachment.p...1&d=1298581508

    und das ist Abby Fuß

    http://www.tierforum.de/attachment.p...2&d=1298581508

  4. #4
    Karamellogramm
    Ich sag nur so viel: http://www.tierforum.de/t118046-tier...belbauten.html

    Solche Bauten scheinen an sich immer ein gewisses Gefahrenpotential in sich zu bergen; ich war auch der Meinung, dass da keine Lücken sind, aber schon allein, dass der Zwischenraum zwischen zwei Dübeln/Spateln oben breiter ist, verleitet so 'nen Nagerfuß wohl zum Reinrutschen...

    Ich bin auch ganz schön erschrocken, aber Nala hatte sich nach wenigen Tagen komplett erholt! *durchschnauf* Ich drücke euch die Daumen.

  5. #5
    pc.lieschen
    ich hätte damals schon mal gerne Bilder von deinen Dübeln gesehen, wie sie geklebt waren um mir mal ein Bild davon machen zu können.

    Abbys Fuß sieht schon dünner aus, zumindest kann man die Zehen wieder erkennen und an einigen Stellen ist er auch rosa. Schaue ihn mir abends bei der AB Gabe mal näher an, sofert Madam das zulässt

    Weg vom Dübel und Mundspatelbau geh ich trotzdem nicht, ich sicher es einfach mehr ab damit da nix zwischen rutschen kann mehr.

    wie die dazwischen kam ist mir noch ein Rätsel, denn sie klebten dicht an dicht udn waren auch aneinander verklebt. Aber Madam hatte schon öfter eine komische Art zu klettern

  6. #6
    Karamellogramm
    Huch, hattest du mich damals drum gebeten? Wenn ja, entschuldige, ich schau, dass ich später mal ein Foto mache. Ich werde auch dennoch bei solchen Bauten bleiben. Aber wie gesagt, ich habe die Etage nicht selbst gebaut und fahrlässiger Weise nicht kontrolliert. Man denkt auch nicht an jede Gefahrenquelle. :/ Nach dem kleinen Unfall habe ich dann auf jeden Zwischenraum einen Tropfen Ponal gegeben, sodass sie nur noch ganz oberflächlich "dazwischen" kommt.

  7. #7
    Hamsterbäckchen
    Ohje, ich wünsche Abby gute Besserung.

  8. #8
    pc.lieschen
    nachdem es so langsam abzusehen ist das Abby bald wieder in den Käfig kann (ich hoffe MOntag abend), habe ich heute angefangen die Spatel von hinten abzusichern



    man sieht täglich das der Fuß dünner wird und auch der Ödem immer mehr verschwindet, der Fuß wird GSD immer rosaner

    Schmerzmittel und AB bekommt sie aber noch, aber das Schmerzmittel lass ich demnächst weg, wenn sie ihn ohne Schmerzen benutzen kann.

    an der STelle die komplett auf war, ist überall Schorf, man ich bin froh das sie da nicht bei geht meine süße kleine Randale Nudel



    so sieht der Fuß jetzt aus, er ist sehr gut abgeschwollen, sie kann die Zehen gut bewegen und kratzt und putzt sich auch wieder mit dem Fuß.

    ER sieht etwas komisch aus, da meine TA das ganze Fell abrasiert hatte, was sie sich sogar gefallen lies (bin stolz auf sie, hielt auch beim Röntgen ganz still)

  9. #9
    Weltenbummlerin
    so blau und angeschwollen... die arme maus.
    gut, dass du darauf aufmerksam machst.

  10. #10
    pc.lieschen
    Zitat Zitat von Weltenbummlerin Beitrag anzeigen
    so blau und angeschwollen... die arme maus.
    gut, dass du darauf aufmerksam machst.
    er ist ja nur noch halb so dick wie er war, vorher sah man nicht einmal das sie Zehen hat.

  11. #11
    Rusty&Frodo
    Hallo Tina!

    Sieht schon viiiiiel besser aus als am Donnerstag! Ich denke mal, dass das alles wieder gut verheilen wird.

    LG

  12. #12
    deadly nightshade
    hui, scheinst eine starke hamsterdame zu haben
    ich freu mich für dich und sie, dass es nichts "schlimmeres" ist.
    drücke dir auf jeden fall die daumen, für eine schnelle und gute besserung

  13. #13
    Bummelhummel
    Ich drück mit, das keine bleibenden Schäden zurück bleiben

  14. #14
    pc.lieschen
    es macht nicht den anschein das bleibende Schäden zurückbleiben, also bei der AB Gabe merkt man was für eine Kraft sie in dem Beinchen hat und auch der Ausfallschritt den sie vor Schmerzen machte wird immer kleiner.

    Bin positiv gestimmt, zumindest wenn es um ihr Bein geht....
    das andere bleibt abzuwarten ....

  15. #15
    Bummelhummel
    Wie oft bekommt sie das Schmerzmittel derzeit?

  16. #16
    pc.lieschen
    1 x täglich

  17. #17
    Bummelhummel
    Abends gell? Dann ist es am morgen schon wieder Abgebaut und wenn sie dann Wach wird, sollte sie schmerzen haben, wenn sie, nach dem Aufstehen gut läuft mit ihrem Bein setz es ab, wenn sie zwar besser läuft, aber scheinbar noch immer Schmerzen hast, verdünne es noch mehr und geb weniger und lass es dann so ausschleichen. Normal sollte man sowas 2 mal täglich geben und dann so langsam, mit nurnoch einer gabe Ausschleichen lassen

  18. #18
    pc.lieschen
    es kommt auf das Schmerzmittel an, dieses hat eine Wirkdauer von 24 Stunden und sollte daher auch nciht öfter gegeben werden, nur nach OPs im Notfall

    Schmerzmittel haben schlimme Nebenwirkungen wenn man sie überdosiert und sie dürfte es die ersten 2 Tage ja gar nicht bekommen da es in Zusammenhang mit Cortison toxisch sein kann

  19. #19
    pc.lieschen
    leider gibt es nix gutes.

    Gestern sah das Beinchen super aus, schön dünn, rosa, man sah jeden Zeh schön abgegrenzs etc., leider war sie gestern hitzig und rannte wie eine Bekloppte die ganze Nacht wohl umher.

    Ich fand heute im Gehege einiges an Blut und ahnte schon schlimmes und richtig, Madam ist soviel gelaufen, das sie sich den ganzen Schorf abgelaufen hat, dabei sah das so schön schon aus.

    ERfolg dieser Nacht seht ihr hier





    und so wohnt sie jetzt wieder, karg aber irgendwie muss ich sie ruhiger halten.


  20. #20
    pc.lieschen
    Hier mal ein kleines Update, wie lange so eine dumme Verletzung dauern kann.
    Gerade mal 10 Min. eingeklemmt gewesen und Wochen bis zur Heilung.

    Abbys Fuß ist jetzt schon wieder schlanker, nicht mehr Knallrot und sie belastet ihn schon fast normal.

    Der schwarze Rand ist die Stelle wo er eingklemmt war.
    Sowohl der dunkle Ring als auch das unter dem Fuß ist Schorf, der wird demnächst abfallen, ist schon leicht locker.

    Heute hat sich der Fuß komplett obenrum geschält, da sieht er schon wieder fast normal aus.

    Hier mal zwei Bilder von heute.

    Das Feuchte ist von der Desinfektion, die ich jeden abend noch mache. Desweiteren bekommt sie nur noch AB bis Donnerstag. Und wenn sie dann weiterhin fit ist und der Erfolg vorwärts geht, zieht sie wieder in ihr Gehege, aber noch ohne Rad und nur wenn der Schorf unter der Sohle komplett ab ist, sonst nicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von pc.lieschen (13.03.2011 um 22:24 Uhr)

  21. #21
    Rusty&Frodo
    Hey,

    ich finde der Fuß schaut wirklich super aus. Ich hoffe natürlich, dass der Rest auch noch so gut verheilt und Abbs bald wieder düsen kann.

    LG

  22. #22
    Peeku
    Das sieht so schmerzhaft aus. Aber es scheint sich wirklich zu bessern! Wir hoffen weiterhin das beste für deine kleine!

  23. #23
    Peeku
    Wie siehts eigentlich mit Abbys Fuß aus? Hat es sich gebessert?

  24. #24
    pc.lieschen
    Ja gebessert hat er sich, aber 100 Prozent ist es noch nicht weg.
    Das meiste an Schorf ist weg und auch der eingeklemmte Ring der mit Schorf voll war ist weg. Jetzt hat sie noch eine leichte Schwellung und an der innenseite ist sie noch rot, da ist lauter neue Haut. 2 STellen hat sie noch mit Schorf.
    Laufen tut sie seid 4 Tagen auf allen vieren wieder, der Fuß ist nur leicht nach innen geneigt, da sie ihn ja lange hochgehoben hatte, denke ich sind die Sehnen etwas verkürzt, ist bei uns ja nicht anders, aber mit Übung und wenn sie wieder radeln darf, dann wird das alles wieder schön.
    Ich hoffe das steht der OP morgen nicht im Weg, gesagt hatte ich es aber ich kenn ja weder die Ärztin noch die meine Hammidame

  25. #25
    Peeku
    Das hört sich doch schon besser an und ich denke auch das sich das mit dem laufen wieder legt. Sie muss sich erst wieder daran gewöhnen, dass sie alle Pfötchen nehmen kann. Eventuel haben sich die Muskeln auch etwas abgebaut bzw. sind nicht so stark wie in den anderen (hab davon mal gehört) Aber mit der Zeit wird das wieder.
    Ich drücke aufjedenfall für Morgen die Daumen. Abby hat es verdient mal wieder unbeschwert durch den Käfig laufen zu können und ihr weiteres Leben ohne Probleme weiter zu leben. Sie hat im Moment echt viel durchgemacht.

  26. #26
    pc.lieschen
    Danke, ja das seh ich genauso, sie hat echt soviel Kämpfergeist bisher gehabt, das wird schon wieder.
    Immerhin habe ich sie wieder so weit aufgepäppelt das sie den GEwichtsverlust den sie durch die GBE hatte, nicht mehr hat und sie ist wieder mein Klops

  27. #27
    Peeku
    Na siehst du und das ist schonmal sehr wichtig. Mein TA hat auch sehr auf das gewicht geachtet von meiner kleinen während der GBE...und es ist verdammt schwer das wieder drauf zu bekommen..

  28. #28
    pc.lieschen
    mal ein Update zu dem Fuß.

    Das ganze verschorfte ist nun seid dem Wochenende endlich ab.
    Der Fuß ist noch leicht geschwollen und hat innen noch eine kleine rote Stelle, an der aber schon die neue Haut ist.
    Man kann täglich sehen wie sie kleiner wird.

    Es hat lange gedauert aber man sieht das der Fuß wieder ne normale Hautfarbe hat *freu*

    Hier mal ein paar Bilder von gestern, man sieht sogar die einzelnen Zehen deutlich wieder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  29. #29
    deadly nightshade
    schön, dass es ihrem fuß schon viel besser geht

  30. #30
    Peeku
    So und jetzt muss es nur noch ganz abheilen und Abby kann wieder unbeschwert weiterleben. Hat jetzt genug mitgemacht und es freut mich, dass es jetzt immer weiter Berg aufgeht. Schön sieht der Fuß immer noch nicht aus, aber deutlich besser als ganz am Anfang!

Diskussion zum Thema Bitte vorsicht beim Basteln mit Mundspateln im Forum Hamsternest bzw. Hauptforum Hamster Forum:
...

Ähnliche Themen Bitte vorsicht beim Basteln mit Mundspateln Bitte vorsicht beim Basteln mit Mundspateln

  1. basteln...
    Von sunshine... im Forum Farbmäuse Käfige und Einrichtungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 13:20
  2. Vorsicht im Bodenseekreis/Radolfzell/Singen/Konstanz
    Von Bisa im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 12:38
  3. Zeug Basteln
    Von SWHamster im Forum Hamsternest
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 23:27
  4. vorsicht Vorsicht Swiffer ist giftig
    Von Jean im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 16:26
  5. Vorsicht Falle II
    Von TedDy68 im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 20:42