Kastration



  1. #31
    Air Germany
    heute morgen war erbrochenes zu finden, von wem, kann
    ich nicht sagen.die beiden sind immer noch total erschöpft und wissen gar nicht was sie wollen.aber ich denke, dass soweit wie ich sie kenne alles ok is

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #32
    Air Germany

    Seid der kastra schlafen sie nur noch!

    mahlzeit.
    meine beiden stinker wurden vor ca 2 wochen kastriert und haben beide alles super überstanden.
    die narben sind super verheilt und soweit beide wohl auf, bis auf das sei seit dem nur noch schlafen.
    die ersten tage dachte ich, das sei normal, aber mittlerweile mache ich mir doch sorgen.die stehen zwar ab und zu mal auf, aber dann auch nur für 30 min oder maximal 1 stunde.ansonsten schlafen sie den ganzen tag und das haben sie vorher nie gemacht.
    das passt wirklich nicht zu den beiden.die waren zwei richtige wirbelwinde und nun das.ich mach mir ein wenig sorgen.was könnte das sein?
    wenn jemand was weiß, ich freue mich über jede antwort.
    steven

  4. #33
    dogsoul88
    Eine klare Antwort kann ich dir da jetzt auch nicht geben, aber wenn du dir mittlerweile schon Sorgen machst, dann suche doch nochmal den TA auf, der die beiden kastriert hat.

    LG
    Linda

  5. #34
    squirrel
    sind die beiden männlich oder weiblich und wie alt sind sie?
    wie aktiv waren sie denn vorher? Also wie lange waren sie sonst immer wach und unterwegs?

  6. #35
    Air Germany
    sie sind beide ein 3/4 jahr.fähe und rüde.
    vorher haben sie auch oft gechlafen aber jetzt bleiben sie halt nicht mehr so lange wach.sie gehen immer nach ca 1 stunde wieder schlafen.vorher waren die gut und gerne 3 stunden unterwegs^^

  7. #36
    shany

    Kastration

    Vll gibt es das Thema schon, aber ich habs nicht gefunden. Mein Frettchen wird nach im Februar oder März neun Monate. Das ist ja der richtige Zeitpunkt zum kastrieren. Wie merke ich wann ich es machen lassen sollte? Ich habe Angst ihn zu früh zu kastrieren.

  8. #37
    frettchentina
    Zitat Zitat von shany Beitrag anzeigen
    Vll gibt es das Thema schon, aber ich habs nicht gefunden. Mein Frettchen wird nach im Februar oder März neun Monate. Das ist ja der richtige Zeitpunkt zum kastrieren. Wie merke ich wann ich es machen lassen sollte? Ich habe Angst ihn zu früh zu kastrieren.
    Versteh ich das richtig, es ist ein Rüde? Dann kannst du den richtigen Zeitpunkt gar nicht verpassen. Sobald seine Hoden in den Hodensack abgestiegen sind, kannst du ihn kastrieren lassen. Spätestens wenn er anfängt zu müffeln, alles zu markieren und sein Fell speckig wird, ist der Moment gekommen.

    Bei einer Fähe sieht das etwas anders aus. Die sollte man möglichst noch vor dem Beginn der ersten Ranz kastrieren lassen, spätestens wenn die Ranz beginnt (die Vulva anfängt anzuschwellen).

    9 Monate sind aber in jedem Fall genug.

    LG Tina

  9. #38
    shany
    es ist ein rüde. und wenn er erst 8 monate ist wär das auch ok?

  10. #39
    Panthera tigris
    Oh,ich hab da auch noch eine Frage zu dem Thema.
    meine Frettchenfähen sind Ende April geboren und wir wollten sie neulich kastrieren lassen,haben dann aber lieber wegen diesen extremen Temperaturen abgesagt.
    Wann sollten sie spätestens kastriert werden?

    Ins Haus wollen wir sie nämlich wegen der Temperaturumstellung nicht holen und draußen sind es momentan -7°C!Das Gehege ist zwar gegen Kälte geschützt,aber man kann ja nie wissen...

  11. #40
    frettchentina
    Wie gesagt, ein Rüde kann kastriert werden, sobald seine Hoden im Hodensack sind, sei er da nun 8, 9 oder 12 Monate alt. Selbst mit 6 Monaten wäre es vertretbar, wenn es dann aufgrund seines Ranzverhaltens schon sein müßte. Den richtigen Zeitpunkt verpassen, kann man bei Rüden nicht.

    Bei Fähen ist das natürlich was anderes. Sie sollten spätestens mit Einsetzen der ersten Ranzsymptome kastriert werden, also wenn die Vulva beginnt anzuschwellen. Am besten kurz vorher schon.
    In Außenhaltung ist das natürlich nicht so leicht, denn JETZT ein Frettchen mit rasiertem Bauch raus in die Kälte zu setzen, geht gar nicht! Da hilft nur abwarten. Aber draußen dürften sie auch erst ranzig werden, wenn es Frühling wird, und damit auch das Wetter wieder milder ist. Außerdem kann man den Zeitpunkt dann so abpassen, daß sie direkt nach der OP in den Fellwechsel kommen können und dann das rasierte Fell eh gleich wieder nachwächst.

    LG Tina

  12. #41
    shany
    Das ist mein erstes Frettchen und ich habe noch nicht so viel erfahrung. Wie erkenne ich wann die Doden im Hodensack sind?

  13. #42
    frettchentina
    So sieht's zwischen den Hinterbeinen eines kastrierten, bzw. nicht ranzigen Rüden aus:

    Und bei diesem sieht man die Hoden:

  14. #43
    shany
    ah vielen dank


    dann ist meiner wohl bereit^^, wie lang hab ich da jetzt zeit?

  15. #44
    frettchentina
    Zitat Zitat von frettchentina Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ein Rüde kann kastriert werden, sobald seine Hoden im Hodensack sind, sei er da nun 8, 9 oder 12 Monate alt. Selbst mit 6 Monaten wäre es vertretbar, wenn es dann aufgrund seines Ranzverhaltens schon sein müßte. Den richtigen Zeitpunkt verpassen, kann man bei Rüden nicht.
    Um mich selbst mal zu zitieren...

  16. #45
    shany
    so wars nicht gemeint, also man kann die hoden nun sehen, ich wollte nur wissen ob ich ihn nun gleich kastrieren muss oder ob ich noch ne woche oder monat zeit hab.

    Mein Frett ist in letzter Zeit auch aufgedrehter als sonst, hängt das damit zusammen, das er kastriert werden muss und muss ich nach der kastration auf bestimmte dinge achten?

  17. #46
    frettchentina
    Zitat Zitat von shany Beitrag anzeigen
    so wars nicht gemeint, also man kann die hoden nun sehen, ich wollte nur wissen ob ich ihn nun gleich kastrieren muss oder ob ich noch ne woche oder monat zeit hab.
    Wie gesagt, du kannst den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen, du kannst auch noch bis nächstes Jahr warten, wenn du das gerne möchtest. Nur wenn du dir ein weiteres Frett dazu holst, sollte dein Rüde am besten schon kastriert sein, damit es keine Klopperei oder Nachwuchs gibt.

    Mein Frett ist in letzter Zeit auch aufgedrehter als sonst, hängt das damit zusammen, das er kastriert werden muss und muss ich nach der kastration auf bestimmte dinge achten?
    Ich hab auf meiner HP zu dem Thema OP - Vor- und Nachsorge einiges aufgeschrieben, vielleicht hilft dir das.

    LG Tina

  18. #47
    shany
    alles kalr und nochmal vielen dank für deine auskunft. Deine Seite hat mir wirklich geholfen. Nun hoffe ich das alles gut geht und ich einen gescheiten Tierarzt finde.

  19. #48
    DAS WIESEL

    Frage Was kostet die kastration bei der fähe ?

    Hallo, ich wüsste gerne ob mir jemand sagen kann was die kastration einer fähe durchschnittlich kostet... LG MALTE

  20. #49
    frettchentina
    Hi Malte,
    das ist sehr unterschiedlich, je nach Region und TA variiert das zwischen € 40,- und 120,-! Wobei ich bei einem TA, der für eine Fähenkastration nur € 40,- nimmt, schon arg mißtrauisch wäre... Ich finde € 80,- bis 100,- durchaus angemessen.
    Rüden sind übrigens wesentlich günstiger zu kastrieren, das kostet nur ca. halb so viel. Bei denen ist es auch nur ein ganz kleiner Eingriff, dauert vielleicht 10 Minuten und wird nichtmal genäht. Bei Fähen ist das ja eine richtige Bauchhöhlen-OP.
    LG Tina

  21. #50
    DAS WIESEL
    dankeschön....!

  22. #51
    julia&rasselbande
    wir verlangen genau so viel wie bei ner kätzin also 98 euro

  23. #52
    Panthera tigris
    Ich hab zu dem Thema noch eine Frage.
    Wenn meine Frettchen operiert wurden,muss ich sie dann trennen,oder kann ich sie zusammen lassen?
    Lg,PT

  24. #53
    frettchentina
    Ich setze meine operierten Fretts immer wieder in's Gehege, sobald sie wach genug sind, um nicht irgendwo raufzuklettern und dann runterzufallen. Also im Grunde genommen, könntest du sie sofort wieder zusammenlassen.
    LG Tina

  25. #54
    Lullaby
    Also bei meiner Fähe hat es ca 400 Euro gekostet...
    Sprich 350 die Kastration und ca 50 für die Untersuchungen

  26. #55
    frettchentina
    WAS??? Nur die Kastration??? Mann inne Tünn...

  27. #56
    Lullaby
    Zitat Zitat von frettchentina Beitrag anzeigen
    WAS??? Nur die Kastration??? Mann inne Tünn...
    Wenn dich das schon schockiert, warte mal ab was mich der ganze Tierarztbesuch gekostet hat

  28. #57
    frettchentina
    Hab mir die HP der TÄin jetzt mal angesehen und bin ehrlich gesagt, nicht überzeugt davon, daß 400 € für eine Kastration sein müssen, nur weil die sich auf Exoten spezialisiert hat. Frettchen sind KEINE Exoten und müssen dementsprechend nicht als solche abgerechnet werden (ist lt. GOT wesentlich teurer, als Kleintiere usw).
    Auf einem Foto sieht man, wie sie ein Frettchen impft - mit dicken Lederhandschuhen!

    Ich will dir deinen TA nicht ausreden, um Gottes Willen! Aber ich find den Preis mehr als übertrieben, ich finde das schon unverschämt. Wenn du die Kohle über hast und es dir das Wert ist (Ist ja nicht so, daß ich zu einem "billigen" Nichtskönner gehe! Meine TÄin ist ebenfalls super, aber nur ein Viertel so teuer), dann ist alles in Ordnung.

    Entschuldige, ich bin echt geschockt...

    LG Tina

  29. #58
    Lullaby
    Ne sie rechnet Frettchen nicht als Exoten, die sind teurer das weiß ich leider auch aus eigener Erfahrung
    Der Standart in ihrer Praxis ist wie in der Humanmedizin, sprich Laserskalpell und so weiter. Geld über hat glaube ich keiner aber meine Tiere sind mir jeden Pfennig wert und sie war die einzige Tierärztin der ich die Kastration meiner Kleine zugetraut hätte. Natürlich habe ich nicht mit allen Ärzten in Bremen gesprochen
    Außerdem kann ich auch mit all meinen anderen Monstern zu ihr hin, aber du hast recht ist schon ein haufen Geld. Doch ich bin begeistert von ihr, habe auch viel telefonischen Kontakt mit ihr gehabt. Sie hat mich jeden Morgen und Abend angerufen und nach der Kleinen gefragt. Sowas erlebt man leider nicht oft bei Tierärzten. Genauso wie sie mir angeboten hat die Kleine zu sich mit nach Hause zu nehmen um sie über Nacht nach den Ops im Auge zu behalten Genauso kümmert sie sich aber auch um die Halter, sie hat mich imemr sehr gut beruhigt und das hatte ich wohl auch öfter nötig Ich durfte auch bei der Narkosespritze bei meine Kleinen bleiben damit sie auf meinem Arm einschlafen
    Fühlte mich bei ihr sehr gut aufgehoben und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen.

    Achso und das Foto ist wohl etwas unglücklich gewählt, bei uns gabs keine Handschuhe nur lecker Paste und die Monster wurden z.B. nicht auf dem Behandlungstisch abgehört sondern auf unserem Schoß

  30. #59
    Frettchenbande
    also ich find 400 euro auch sehr heftig
    was für ne hp hat die ärztin denn?

  31. #60
    Moona
    Wenn die Kosten auf die Region ankommt, kann mir dann jemand üngefähr die Kosten in nähe Karlsruhe sagen?

Diskussion zum Thema Kastration im Forum Frettchen Gesundheit bzw. Hauptforum Frettchen Forum:
...

Ähnliche Themen Kastration Kastration

  1. Endlich Kastra geschafft!
    Von Nojiko im Forum Kaninchen Gesundheit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 18:27
  2. In 1-2 Wochen gehst ab zur Kastra
    Von Nojiko im Forum Kaninchen Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 09:56
  3. Häsin- nach der Kastra
    Von Ines1977 im Forum Kaninchen Gesundheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 11:24
  4. Seit der Kastra
    Von virginia im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 23:22
  5. Was kann bei einer Kastra alles passieren??
    Von Vesta im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 20:12