Aussenhaltung mal von der schönen Seite betrachtet



  1. #61
    *max*
    Also ich hab Gewächshausfolie genommen mit Noppen. (Luftbläschen)

    Schau mal auf die erste
    Seite bei meinen Fotos, die unteren entstanden, NACHDEM ich die Folie angebracht hatte. Das war im Oktober. Es ist trotzdem extrem hell drin.

    Obwohl hier auch schon mehrfach schwerer Sturm war, ist nicht mal was eingerissen, sie hält sehr gut.

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Haltung, aber auch Verhaltung, Ernährung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüs



  3. #62
    XmelanieX
    Gut, werd sehen, ob ich so was im Hornbach finde.

  4. #63
    XmelanieX
    Hab was gefunden!
    Hab jetzt eine Noppenfolie über das problem gelegt, und was soll ich sagen, es klappt!
    Und im frühjahr überlegen wir dann noch genauer, ob wir wirklich dieses Vorhaben machen, dass beste wärs wahrscheinlich!
    Das schutzhaus hoch versetzen.

  5. #64
    *max*
    Na prima!!!!

    Ich bin ja von der Noppenfolie schwer begeistert. Als ich das erste mal nach meiner Verkleidung reingegangen bin, dachte ich wauuuuuhhh!! Da kann man wirklich beruhigt verkleiden, Licht ect kommt trotzdem gut rein.

    Ich werd jedes Jahr verkleiden - meine Tiere gehen dadurch viel mehr raus.

  6. #65
    XmelanieX
    Im Hornbach hats nur, bis 1,50m breit gegeben!
    Und ich bräuchte aber für die gesamte breite 1,80m dieses mal hab ich hald 2m*1,50m genommen! und habs anders rum hingelegt!
    Ist sich bis zu dem problem gut ausgegangen!
    Ja wenns wirklich so viel briengt, werd ichs mir für nächstes Jahr merken, und alles zu machen!
    Dawei gehts meinen Rackern ausgezeichnet!
    Hoffe es bleibt den ganzen winter so!
    Sie gehen zwar glaub ich, soweit ichs beurteilen kann nicht so viel nach draußen!
    Überhaupt sternchen, die ist total gegen wind!

  7. #66
    *max*
    Ich hab mal wieder ein schönes Foto, was ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Das ist der Anblick, wenn ich abends zum füttern komme. Mit diesen Eiskristallen von aussen und drinnen viel Heu und Stroh und Plusgrade - das ist für mich Ausdruck von Geborgenheit und Sicherheit. Obwohl ich von drinnen bequemer per Kamera gucken könnte, liebe ich es inzwischen da durch zu sehen. Ich ertappe mich immer öfter, wie ich da heimlich stehe und rein lunsche.


    Uploaded with ImageShack.us

  8. #67
    XmelanieX
    Echt super!
    Ich steh auch liebendgern lang vor der offenen Tür allerdings gehts bei mir ja nicht zu lang, schließlich wird es sonst drinnen in der Hütte bei meinen Meeris zu kalt!
    Allerdings schaltet sich e der frostwächter immer wieder ein!
    es hat ungefähr 10-15°C in der Hütte (Schutzhaus)

  9. #68
    zitroneneistee
    ui das sieht aber toll aus
    hast du drinnen umgeräumt sieht mir irgendwie anders aus als die ersten Fotos *grübel*
    dürfen wir bitte nochmal mehr aktuelle Fotos von drinnen sehn *liebschau*

  10. #69
    Kendra
    max, auch wenn ich im Moment den Kopf nicht richtig dafür freihabe, aber du weisst ja das ich dein Gehege (und auch alle anderen die du je gebaut hast ) zum Niederknien finde. Die Eiskristalle wirken wunderschön an der Scheibe.
    Ich plädiere auch für mehr Fotos.

  11. #70
    Tischsitzer
    An alle die sich gerne Ideen und Ratschläge für Kaninchen und Meerschweinchen in der Außenhaltung holen wollen und Angst haben vor dem Winter.
    Ich habe auf meinem Balkon einen großen 2 stöckigen Hasenstall.Dieser ist von drei Wänden her mit Styroporplatten isoliert.(Seiten & Rückwand).
    Im oberen Käfig habe ich zwei Meerschweinchendamen (Männchen verstarb im September) unten lebt-auch ohne Partner -mein Widderkaninchen.
    Am Tag hat es Auslauf und der fliesboden ist mit Badezimmerteppichen abgedeckt.Er sitzt die meiste Zeit entwerder auf meinem mit einer Decke gepolsterten Stuhl,oder auf dem mit einem runden Teppich abgedeckten Tisch (Ausguck).In der Nacht,bzw. wenn es kälter wird kommt er in den Stall,der den ganzen Tag offen steht,damit er wenn er will rein kann um sein "Geschäft zu verrichten),etwas zu fressen oder trinken kann.
    Zur Zeit bekommen meine Tiere wegen der Kälte alles frisch in kleineren Stücken nur am Tag-in der Nacht nur Trockenes...auch getrocknetes Obst & Gemüse- die beiden Ställe sind mit 4 cm Einstreu,4 cm Stroh und 4 cm Heu jeden Tag eingestreut.Die Meerschweinchen haben zwei Eckhäuser aus Holz im Käfig die ich jeden Abend mit frischem Heu einstreue.
    Meerschweinchen & Kanichen auf dem Balkon zu halten erfordet viel Sorgfalt und Arbeit !!!
    Wichtig ist nicht naß !!!
    Zur Zeit haben wir hier bis zu -17°C-und ab -1°C verwende ich schon Snaggelsafe Platten (erhältlich im Ebay und Zooplus).
    Diese erwärmt man im Mikro-und benutzt einen dazu gehörenden Bezug-diese halten die Tiere und je nach größe des Käfigs die Tiere warm.
    Je nach kälte halten diese Platten zwischen 4-10 Stunden-und sind so gemacht,das die Tiere diese nicht zernagen,oder sonst beschädigen können.
    Aber auch das erfordet viel Sorgfalt und Arbeit !!
    Ich wechsle diese Platten zur Zeit in der Regel alle 6-10 Stunden aus !! Auch in der Nacht !!! Die Schweinchen quicken schon wenn sie mich mit den Platten sehen und stzreiten sich um den besten Platz !!
    Das Kaninchen findet diese "Wärme" nicht so toll und bekommt regelrecht Wutausbrüche wenn er sie bemerkt .
    Also bekommt er eine unter den Fressnapf und eine unter den Wassernapf- zusätzlich haben die Ställe (Gittertür aus Draht) eine Plexischeibe-mit Luftschlitz (wichtig) und an der Nebentür eine Vliesdecke darüber-und bei extremer kälte auch zum Teil über den Plexischeiben-aber achtung auf Luftschlitze achten.
    Wie gesagt-ich stehe auch in der nacht auf und wechsle die Platten !! Dazu muß man schon bereit sein,ich stelle sogar meinen Wecker !!!
    In der Regel wechsle ich 12/ 18/22/1°°/4°° und um 7 Uhr die Platten aus-je wie kalt es ist !! Und wenn ich nicht da bin oder unterwegs,übernimmt meine Schwiegermutter diese Funktion !!
    Wenn man zu diesem Aufwand bereit ist und es einem keine Mühe macht,braucht man sich kein schlechtes Gewissen einreden lassen und beruhigt leben und den Tieren geht es auch super.-sie haben ein super Immunsystem-wichtig ist auch in ein gesundes Futter und Vitamin-Mineralversorgung Geld zu stecken-auch das man den Tieren Speck anfressen lassen kann-eine Stallkollegin(Pferd) hatte letztens zu mir gesagt,die sollen nicht dick werden-Leute Quatsch.Jedes draußen lebende Tier frist sich etwas Speck an-extra für die Wärme (so sorgt Mutter Natur...wenn ich sowas höre !!
    Natürlich ist auch für den Kreislauf-der Auslauf wichtig !!
    Ich gehe morgens raus und sogar bei -17 °C ist das Wasser im Stall nicht gefroren !!
    Also funktioniert es !!
    Liebe Grüße an alle die Ihre Tiere so lieben wie ich und dazu kein Opfer zu groß ist !!!
    Eure Steffi

  12. #71
    *max*
    @Tischsitzer Darf man denn mal Bilder sehen von deiner Haltung?

    Das hört sich alles recht gut an und man merkt, dass du wirklich Gedanken machst und die Arbeit nicht scheust. Ich halte Balkonhaltung ja für noch schwieriger als normale Aussenhaltung.

    Und wenn du sogar nachts aufstehtst, alle Achtung. ich bin das bei Krankheit einige Wochen durch und war echt geschlaucht danach.....

    Hast du wieder vor, einen Kastraten dazu zu setzen? (ich weiss, wenn kurz vorm oder im Winter ein Tier verstirbt, ist es schwer ein Ersatz zu finden, da er ja ebenfalls aus Aussenhaltung kommen muss) Denn nur diese Zweier WG Mädchen find ich bissl wenig nun..... Gleiches gilt auch für dein Kaninchen.....

    Ansonsten hört sich das gut an, ich würd mich über Bilder freun....

  13. #72
    Tompina
    @ Tischsitzer: Also, ich möchte ja jetzt nicht Spielverderber sein, aber "richtige" Außenhaltung ist anders...

    2 Meerschweinchen sind zu wenig für Außenhaltung, es sollten wenigstens 4-5 Tiere sein.
    Der Stall klingt nach einem fertigen aus dem Baumarkt und die sind VIEL zu klein. (Welche Maße hat er denn?)
    Die Meeris brauchen mindestens eine Strecke von 1,8m um sich warmlaufen zu können.

    Zur Einzelhaltung bei Kaninchen kann ich nur sagen: geht gar nicht!
    Und selbst zwei Tiere wären mir auch zu wenig für Außenhaltung.

    Warm und trocken ist schon mal gut.
    Aber es gibt sicher noch einiges zu verbessern!

  14. #73
    *max*
    Ja, auf weitere Tiere hatte ich ja auch hingewiesen, vielleicht ist das aber auch schon in Arbeit. (ist schwer im Winter Aussenhaltungstiere zu kriegen) Ich würd bei den Meeris sowieso gleich 2 aufnehmen, dann würde so eine Situation - wenn eins verstirbt - garnicht erst entstehen.

    man muss (leider) schon einen Sommer vorher drüber nachdenken, ob jemand versterben könnte (oder nach drinnen muss) um die Gruppe aufzustocken. Ich hab deshalb auch öfters mal eines über meiner persönlichen Grenze. Ich will nämlich höchstens 5 halten, aber die Umstände machen es halt so, dass es manchmal 6 sein müssen....

    Wären es mehr Tiere, bräuchte sie wahrscheinlich auch nachts nicht mehr aufstehen - da würden es die Meeris mit Körperwärme selbst beheizen.

    Bei der Lauffläche der Meeris zählt ja der Auslauf dazu. Der Stall selber darf nicht so gross sein, sonst wird der ja nie warm. Deshalb denk ich jetzt garnicht mal, dass er viel zu klein ist. Idealerweise würde der auch nachts offen sein, denn da laufen die Tiere auch - auch im Stockdunkeln. Da macht man schwere Decken vor den Stall, die wie eine Schleuse funktionieren. Die Tiere können da trotzdem durchlaufen und die Kälte bleibt draussen. (hat man so ein Türchen, kann man vorne einfach die Lüftungsschllitze weglassen, denn diese Tür erfüllt den gleichen Zweck.) Es wird also dadurch nicht unbedingt kälter.

    Aber insgesamt denk ich, die TE macht sich grosse Gedanken, auch wenn das eine oder andere noch zu verbessern wäre.

  15. #74
    Tompina
    Huhu *max*,

    ich hatte es so verstanden, dass die Meeris oben sind und nur das Nine Auslauf hat...?
    Aber, wenn dem nicht so ist, dann ist ja gut, dann können sie sich tagsüber bewegen und nachts haben sie ja die Platten. Dann wäre ich auch zufrieden.

    Ich bin halt bei Außenhaltung immer ein bissel kirtischer als bei anderem...*hust*
    Wenn alle so ein Gehege hätten wie du, dann müsste ich auch nix sagen...

    Und ein Nine alleine ist halt echt doof...
    Aber klar, im Winter ist es schwierig Tiere für Außenhaltung zu finden,
    nur die TE hat ja nichts dazu gesagt, wie lange das Nine schon alleine ist.
    Bei den Meeris ist der Bock im Herbst verstorben,
    wobei man da auch noch hätte aufstocken können...*so find*

    Ich wollte sicher nicht alles schlecht machen und Gott bewahre ich bin froh,
    wenn sich jemand kümmert und engagiert, aber es geht eben meiner Meinung nach noch einen ticken besser...

  16. #75
    zitroneneistee
    mich gribbelts in den Fingern meinen Senf dazu zugeben aber ich wart jetzt besser mal was als Antwort kommt =)

    ist schwer im Winter Aussenhaltungstiere zu kriegen
    Bei Meerschweinchen kann ich mir das gut vorstellen.
    Wenn man aber keine findet, dann sollten doch die 2 Meerschweinchen die jetzt draußen sitzten besser rein... *find* wie schon gesagt aller mindestens 4 sollten es dann doch sein. Und wenn sie dann drinnen sind, findet man ja recht schnell welche.

    Wie ich auf der Suche nach nen Ninchen war, hab ich mehr Außenhaltungs-tiere gefunden als Innenhaltung dürfte also eher leicht sein, da einen passenden Partner zu finden

  17. #76
    XmelanieX
    Wenn beide die möglichkeit haben raus zu können Meerschweinchen und Kanninchen!
    Dann würd ich sagen reicht die größe des Stalles!
    Aber ich würde auch sagen, auf jedenfall so schnell wie möglich noch meerschweinchen, kanninchen dazu!
    Von jedem mindestens einen patner.
    Und bei den Meerschweinchen würd ich sagen, solltest du dir wirklich überlegen, ob du nicht wirklich mehr dazu nimmst.
    Allerdings solltest du dann auch sehen, dass sie trotzdem genügend platz haben.
    Wirklich sehr bemerkenswert deine Pflege!
    Kenne keinen, der sich so sehr darum kümmert! Toll

  18. #77
    *max*
    Also ich hab jetzt noch mal ihren Beitrag gelesen und hoffe doch, sie meint mit Auslauf beide Tierarten.....grad auch wegen diesem Satz, der hört sich ja eher allgemein an und nicht aufs Ninchen bezogen:
    Natürlich ist auch für den Kreislauf-der Auslauf wichtig !!
    Aber ehe wir uns den Kopf zerbrechen, warten wir mal ab, bestimmt meldet sie sich noch mal.

    Insgesamt denke ich aber, wer sich so viele Gedanken macht, um Temperatur, Lüftungsschlitze usw. ist grundsätzlich auch lernbereit.

    Zur Aufnahme von Tieren: also ich kann aus Erfahrung sprechen, dass bei den meisten Notstationen in den Vermittlungsthreads gleich dazu steht: Vermittlung in Innenhaltung.

    Bei manchen hab ich sogar mitten im Frühling oder Sommer schon gelesen: Wir vermitteln nicht in Einzelhaltung und nicht in Aussenhaltung.

    Manche Notstationen haben als Anforderung, dass es mindestens 5 Tiere sein müssen - sonst kein Tier. Find ich ok.

    Ganz einfach ist es also nicht.

    Hab heut mal neue Bilder gemacht, ihr wolltet ja mal ins Gehege schauen. Es geht aber nie alles rauf, deshalb hier mal das halbe Gehege:


    Uploaded with ImageShack.us

    Hier gehts weiter, da hinten rechts um die Ecke geht es noch mal in einen isolierten Bereich, den sie aber selten nutzen



    Uploaded with ImageShack.us

    Am liebsten sitzen sie nämlich hier, das sind mit Stroh zugeschüttete Metallkörbe:



    Uploaded with ImageShack.us

    Das schwarze Tier ist mein Cuymädchen, sie heisst Schisshasi. (ist sehr scheu)


    Uploaded with ImageShack.us

  19. #78
    Tompina
    Das darf ich meinen Schweinen net zeigen, die packen sofort ihr Koffer und ziehen zu dir...

  20. #79
    *max*
    Das glaub ich nicht, hab mir grad DEIN Gehege angeschaut, das ist ja der Wahnsinn. Und wenn sie dann noch mein Thermometer sehen....dann bleiben sie lieber bei dir.

  21. #80
    Tompina
    Aber dieser Ritterburglook, der hat schon was. Meine Knirpse fänden das sicher obercool.
    Okay mit den Temperaturen könntest du Recht haben... *zur verwöhnten Bande schielt, die gerade gestapelt im Heu liegt*

  22. #81
    Tischsitzer
    An alle die "Klugen" die mir ständig Mails schicken,obwohl sie werder mich noch meine Tiere und dessen Haltung kennen.
    Als erstes ich habe den Eintrag nicht geschreiben,damit mir irgendwelche "Leute" Ihre gut gemeinten Tips geben !!!
    Ich will einfach das Ihr die Leute,die sich richtig um Ihre Tiere kümmern,sorgen und beschäftigen-auch Spaß daran haben und nicht immer auf das geschwätz von neun mal Klugen hören müssen..ihr mit Euren Tips !!
    1.)Eine meiner Stallkollegin hat auch jemadn eingeredet....keine Einzelhaltung...ohje...und jetzt ??
    Sie hat 10 unterschiedliche Rammler genommen (verschiedene Alter) und in ein 3 mal 2 m Gehege sitzen seit dem Sommer-und jetzt ??
    Ist jeden Tag eines der Kaninchen schwer verletzt,weil sie isch ständig jagen !! Echt tolle Tips-die armen Tiere !

    2.)Meine Tiere haben Auslauf und meine Schweinchen haben ihr eigenes Gehege-Sommer wie Winter !!
    3.) Ich hatte 6 Meerscheinchen-nur leider sind die Jahre vergangen und ich werde mir keine Meeris mehr anschaffen-ich habe das jüngere dazu,das meine "Oma" nicht so alleine sitzt!!!
    4.) Habt Ihr mal versucht,einem ausgewachsenen Rammler einen neuen Partner zu vermitteln ??
    Wenn ich ein Weibchen aufnehme-was mach ich dann mit dem ganzen Nachwuchs ?? Vermitteln ??
    Dann bin ich nicht besser wie eine Tierhandlung !!! Und wer weis-wohin die kommen !!
    Ich habe schon einemal den Fehler gemacht und ein Meerschweinchen an jemanden mit einem Meerimädel gegeben-dacht da hat er es gut-
    zuerst habe ich ihn kastrieren lassen und nach 2 Wochen habe ich nicht nur ihn sondern auch das Mädchen rausgeholt-kein Auslauf-macht
    Dreck-kein Heu-macht Dreck und stinkt-die Leute solltet Ihr belässtigen,nicht die die sich kümmern !!
    5.) auch bei Pferden heißt es "Herdenhaltung"-ha-habt Ihr mal gesehen wie sich pferde zurichten können ?? Tierarzt Besuch täglich !!
    das geht ins Geld !!!
    ich habe zwei,die zusammen führung mit anderen Artgenossen ist nicht einfach-man muß schon Glück haben wenn sich zwei verstehen !!!
    6.) Ich bin Hochschwanger (9.Monat) und meinen Tieren geht es super-ich brauche von Euch keine Tips !!
    Und mir ist die häufige versorgung auch in der nacht nicht zuviel !!
    Nicht schon deswegen ,weil ich schon jahrelang meine Tiere im Aussenbereich habe !!
    Also lasst bitte die "Gut gemeinten Tips" und lasst die Leute in Ruhe,bei denen es den Tieren seher gut geht-kümmert Euch lieber um die die nichtmal mit Futter, Wasser und Einstreu-im Sommer wie im Winter leben müssen-das sehe ich auch häufig und wenn ich nicht im Sommer so manchmal eingegriffen hätte wären die verdurstet und verhungert.
    So..und jetzt macht das ,was sich gehört und kümmert Euch um Eure eigenen Tiere-und macht Euch um die Sorgen !!
    Lg und viel Spaß mit Euren Tieren !!

  23. #82
    Maische
    Hallo,

    1. bitte komm mal runter, mann kann es auch in einem normalen Ton sagen

    2.Du redest von Meerschweinchen & Dann von Kaninchen in einem Text? Den 1. verstehe ich deshalb nicht. Für 10 Unkastrierte Rammler egal ob Meerie oder Ninchen sind 3m mal 2m nicht viel. Ist verständlich das sie sich kloppen....

    3.Ist ja schön, dass es deinen Meerschweinchen gut geht, wie groß ist dein Stall denn?

    4.Könntest du diese mehrfach "!" lassen? Das macht einen ja Angst

    5.Warum redest du von Pferden aufeinmal? Meerschweinchen sind Rudeltiere. Das ist verständlich oder nicht? Das habe ich wohl noch nicht verstanden

    6.Wir kümmern uns alle genug um unsere Tiere glaube mal

    Lieben Gruß

  24. #83
    Tompina
    So jetzt mal ganz langsam und tief Luft holen.

    1. Du hast dich in einem Tierforum angemeldet, d.h. hier sind viele Tierbesitzer, die ebenfalls Erfahrung und Ahnung haben und denen es um einen Austausch geht. Wir haben nicht gesagt, dass du alles anders machen sollst, wir haben lediglich ein paar Dinge hinterfragt (auf Antworten deinerseits gehofft) und Verbesserungsvorschläge gemacht - schade, dass du gleich so abblockst...

    2. Hast du schon mal was von einer Kastration bei Kaninchen gehört?
    Und ja ich habe nun schon die 5. Vergesellschaftung ausgewachsener Kaninchen hinter mir und absolut keine Probleme.

    3. Was Pferde jetzt mit der Argumentation für die Einzelhaltung bei Kaninchen zu tun haben, erschließt sicht mir leider nicht.
    Ich bin lange Zeit geritten und in der Gruppenhaltung im Offenstall hatten wir nie Probleme mit massiven Verletzungen...

    4. Darf ich dich fragen warum du dann überhaupt diesen Beitrag verfasst hast?
    Es kommt nun mal nicht immer das Feedback, dass man vielleicht erwartet hat und als erwachsener Mensch sollte man damit umgehen können...
    Du könntest uns ja mal Bilder zeigen von deiner Haltung, uns die Maße mitteilen - dann haben wir auch eine Chance uns das vorzustellen.

  25. #84
    *max*
    -ich brauche von Euch keine Tips !!
    ähm....ja, wenn du deine Haltung nicht zeigen willst und generell keine Tips haben möchtest, warum schreibst du hier mit? Wie du siehst, tauschen wir hier Fotos aus und Erfahrungen, ist da in deinen Augen irgendetwas dran nicht in Ordnung?

    Wenn du dazu nichts beitragen willst, dann halt dich doch einfach raus. Niemand wird dich dann mit Tips belästigen.


    und lasst die Leute in Ruhe,bei denen es den Tieren seher gut geht-
    Wen genau sollen wir denn in Ruhe lassen? Du bist wohl ein Doppelaccount von jemandem, wa?

  26. #85
    zitroneneistee
    ohje... *mal ne Runde Tee ausgeb*

    zu 1) mal langsam. Hier wird kaum jemand behaupten, man solle 10 unkastriete Rammler auf gerade mal 6m² halten. Das kann gar nicht gut gehn! *schluck*
    Rammler müssen immer kastriert werden vor einer Vergesellschaftung. Anders gehts nicht

    für 6m² passen 2 Kaninchen super (für Riesen bräuchte man wieder mehr), die kleineren sind da ziemlich happy. zB ein Kastrant und ein Mädl. oder zwei kastrierte Kerle.
    aber 10 unkastriert?! niemals!

    zu 2) es geht auch drum, wie viel sie dauerhaft zur verfügung haben, wie groß der Auslauf ist, wie lange und wie oft sie Auslauf bekommen. Fotos und genauere Angaben helfen da ganz gut um Vorurteile auszumerzen
    Versteckter Text: Anzeigen
    ich bin fotosüchtig


    zu 3) wenn du keine Meeris mehr auf Dauer gesehn halten willst, aber sie nicht reinholn willst und keinen Kastrant dazu setzen willst, dann ist es ratsam sie mit Schutzvertrag in eine Gruppe zu vermitteln nur mal so als Tipp.
    zwei Mädls übern Winter draußen, das ist nunmal ein No-Go

    zu 4) viele hier haben schon einige Jungs vergesellschaftet (mich einbezogen); wenn man weiß was zu beachten ist, ist das auch nicht weiter schwer. Dabei steht den Kerl die Kastration mit 6 Wochen Kastrafrist an aller aller erster Stelle
    wir sind hier absolut gegen sinnlose Vermehrung. Da wird dir jeder zustimmtn, dass es nicht noch mehr Kaninchenbabys geben muss. Darum heißt das Zauberwort: KASTRIEREN!
    ohne dem geht bei den Rammlern NICHTS! Das ist das A und O

    Versteckter Text: Anzeigen
    ich bin ja eher der Meinung, dass man sich nicht immer auf die Schulter klopfen soll und stehn bleibt, weil es ja sooo viele andere Leute gibt, die es wesentlich schlechter machen. Wir sind doch bestrebt, es den Tieren so gerecht wie nur möglich zu machen, warum dann an den schlechtesten messen anstatt an den "Besten"?
    Darum sind wir doch hier im Forum: um dazu zu lernen und Erfahrungen zu teiln.
    Einer dem seine Tiere größtenteils egal sind, wird sich kaum hier im Forum anmelden. Wenn mir jemand außerhalb begegnet sprech ich den auch an


    so dann zu 5)
    ich hab selbst kein Pferd, kann dir aber sagen, wenn sie genug Platz haben sie körperlich gesund sind und die Charaktäre gut zusammen spielen, sind sie in ner Gruppe auf einer großen Weide mit offenen Stall sehr friedlich

    du kannst fast bei jeder Tierart irgendwannmal auf 2 Nasen stoßen die sich einfach nicht "riechen" können. Du wirst auch nicht mit jeden Menschen gleich gut auskommen. so ist es bei den Tieren auch. Dann muss man es halt nochmal mit nen anderen Partner versuchen

    Punkt 6) es hat wohl keiner behauptet, dass du dich nicht um deine Tiere kümmerst
    es ist sogar bemerkenswert, wie viel Mühe du dir gibst; wie oft du in die Kälte gehst und es ihnen angenehm machen willst.
    nur solltest du, da du ja auch schwanger bist, besser auf dich acht geben und dir nicht unnötigen Stress antun. Schau auch mal auf deine Gesundheit.
    Wenn dann das Baby da ist, wirst du nicht mehr so viel Zeit und Energie haben um es auf die Tiere zu setzten. Das ist ganz normal, da kommt man nicht drumrum. Da geht nunmal das Menschenbaby vor

    auch aus dem Grund rate ich dir, entweder das Kaninchen zu vermitteln oder eben die Meerschweinchen.
    wobei du ja schon gesagt hast, dass du keine Meeris mehr halten willst.


    wir haben uns hier im Forum angemeldet, weil uns die Tiere sehr am Herzen liegen. Wir wolln es ihnen so schön wir können bereiten. Darum tauschen wir Erfahrungen aus und diskutieren hin und wieder heftiger (an mancher Stelle vil auch unnötig heftig)
    Wir wolln uns untereinander zum nachdenken anregen und andere auf neue ganz eigene Ideen bringen.
    Jeder findet somit seinen eigenen Weg, den er für richtig hält. Wir alle steuern dabei eine gemeinsame Richtung an - ein möglichst artgerechtes Leben. Wir dürfen nur niemals stehn bleiben.


    ich hoffe du nimmst es uns nicht all zu übel. Wir sorgen uns nur sehr um die Tiere. Ob es nun die eigenen sind oder fremde spielt oftmals eine geringere Rolle. Die fremden Tiere können genau so fühlen wie die eigenen...

  27. #86
    *max*
    Da kommt wohl nix mehr vom Tischsitzer. Ausser stänkern nix gewesen.

    Ich denke, dann können wir hier weiter machen mit Tips und Tricks. (Bilder von anderen wären mir auch sehr lieb!!!)

    Hab heut unglaubliche 3 Stunden gemistet. Man muss ja auch wiedermal alles auf richtig auf Vordermann bringen. Dazu gehört bei mir auch der regelmässige Putz aller Wärmelampen, Kabel, Schalter ect. denn Staub kann auch eine Brandgefahr sein.

    Als erstes hab ich mich an die Häuser draussen gemacht. Sie standen schon immer auf Stroh, doch durch das drohende Tauwetter und Nässe von unten probiere ich nun was anderes: Ich habe Schuhunterschalen drunter gestellt, somit kann das Stroh nicht klamm werden durch Bodenfeuchte:



    Uploaded with ImageShack.us

    Dann kuscheliges Stroh drauf (dafür eignet sich am besten das Supermarktstroh, das ist schön kräuselig und nicht pieksig)



    Uploaded with ImageShack.us

    Dann Haus drauf - hier schon das zweite



    Uploaded with ImageShack.us

    Dann hab ich mir ein herrliches Produkt gekauft: Schrankkörbe. Die Schweine lieben sie als Häuser. Ich hab unbeschichtete genommen aus purem Metall, somit kann nichts angeknabbert werden. Man mus beim Kauf auf die Abstände der Streben achten, damit kein Kopf stecken bleiben kann. Ich hab sie mal für euch in den Schnee gestellt, damit man es besser erkennt.


    Uploaded with ImageShack.us

    Die werden dann im Gehege mit viel Stroh und Heu zugeschüttet - und es entstehen richtig kuschelige Höhlen - und man hat nie mehr plattgetretene Heuberge.


    Uploaded with ImageShack.us


    Man kann die Dinger auch prima in Plexi oder sogar an 18mm Holzbretter einhängen und hat prima Heuraufen (ich glaub dafür benutzen sie mehr Leute)



    Uploaded with ImageShack.us

    Hier hab ich mal ein Foto vom extra isolierten Bereich gemacht - den ihr noch nicht gesehen habt, der ist immer noch mit einem Dach abgedeckt. Zum Saubermachen muss ich das Dach immer abnehmen. Da ist auch son Schrankkorb drin.



    Uploaded with ImageShack.us

  28. #87
    Tompina
    3 Stunden ist schon ordentlich!
    Wobei ich gestern auch 2 Stunden am schaufeln, schrubben und umräumen war...
    Manchmal überkommt einen dann doch der Putz- und Umräumfimmel, ne?

    Ach und diese Häuschen, die du im Außenbereich hast, HERRLICH! *schwärm*
    Und die Idee mit den Körben ist nicht schlecht...ich fürchte nur momentan noch nichts für mich,
    da meine Knirpse da denke ich noch gut durchpassen und sich eventuell "erhängen" könnten...
    Zumal die Wichtel wirklich überall drauf und drunter klettern...

    Wo hast du eigentlich diese riesigen Rinden- oder Kork- oder was auch immer-Tunnel her?
    Im Handel finde ich immer nur so kleine Teile, bzw. wenn sie groß sind, sind sie sündhaft teuer...
    Und ich brauche was mit dem großen Durchmesser, sonst bleibt mein Nepo stecken...
    Dann läuft ein Stück Rinde durchs Gehege... Letztens hat er es iwie geschafft mit einem Weidentunnel loszulaufen
    und ich hab mich gefragt warum das Ding alle fünf Minuten woanders steht...

  29. #88
    *max*
    Also die Korkröhren bzw. Tunnel hab ich vom Heuandi.

    Der Vorteil bei ihm ist, man kann sich die Röhre, die man kauft, genau ansehen und sie ist vermessen an allen Seiten. Man kauft also nicht die Katze im Sack wie bei ebay, wo meist dazu steht: ähnliche Abbildung, Artikel kann abweichen....

    Man will ja schliesslich wissen, ob Schweini auch später durchpasst.

    Der Heuandi hat auch utopisch gutes Heu. Und Zweige....**schwärm** Ein Kauf dort lohnt allemal.

  30. #89
    Tischsitzer
    Hallo,
    hey eile mit weile....
    das einzige was ich an Bild einstellen konnte war das Einschaldbild.Weil es so gíng wie im WKW.
    ich hab nichtmal ne Ahnung wie ich Euch auch Mails schicken kann,wie Ihr mir ??
    Ich hab den Seitenbetreiber angeschrieben und um Hilfe gebeten-tut sich aber nichts.
    Jetzt hat mein Mann mit mir geguckt und eingige Bilder (auch alte )eingestellt. Ich werde noch so einige einstellen-ich brauche etwas mehr Zeit wie Ihr-ich bin nicht so PC fit !!
    Vielleicht könnt Ihr mir sagen wie man Mailkontakt herstellen kann...das mit den Bildern wird noch klappen-dauert aber !!
    Also-mal zu meinem Balkon,der ist 3-6.5 m, der Stall ist 2m breit,1m tief und 80 cm hoch.
    Das Gehege ist 2m lang und 50 breit.(meeris)
    so,werde die tage noch Bilder einstellen...LG Steffi

  31. #90
    *max*
    Wahnsinn - da bist du ja wieder!!! Na dann wird das ja bestimmt doch noch was mit Fotos **gespannt bin** Das ist schön, denn wir tun uns ja gerne AUSTAUSCHEN....nicht nur meckern.....

    eine PN kannst du jemandem schreiben, wenn du eingeloggt bist und auf dessen Usernamen mit der linken Maustaste klickst (bei mir wär das der Name *max* über diesem Avatar, da öffnet sich dann ein Fenster, in dem du persönliche Nachricht anklicken kannst.)

    Bilder stellst du hier rein, in dem sie schon irgendwo hochgeladen sind (z.B. kostenloses Fotoalbum bei acor)

    oder du ladest sie kostenlos bei http://imageshack.us/ hoch. (dann Forumslink kopieren und hier einfach auf einfügen gehen)

    Son kostenloses Album ist nicht schlecht, so kannst du immer wieder mal auf die Fotos zurückgreifen, wenn du mal was zeigen willst. (viele Fragen wiederholen sich ja - dann brauchst du nicht ständig neu hochladen ect....)

Diskussion zum Thema Aussenhaltung mal von der schönen Seite betrachtet im Forum Meerschweinchen Haltung bzw. Hauptforum Meerschweinchen Forum:
...

Ähnliche Themen Aussenhaltung mal von der schönen Seite betrachtet Aussenhaltung mal von der schönen Seite betrachtet

  1. Leichtes schonen Hinterbein
    Von SusanneC im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 14:15
  2. Fische töten - sachlich betrachtet
    Von Dennis Furmanek im Forum Fische Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 11:21
  3. Das Bild der schönen Blume!
    Von Meerlie-Fan im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 15:25