Ratten niesen und machen ganz komische Geräusche



  1. #1
    Kroeti85

    Pfeil Ratten niesen und machen ganz komische Geräusche


    Hi Ihr!
    Ich hab mir vor nen paar Tagen 2 Ratten gekauft (allerdings aus 2 verschiedenen Zoogeschäften)...jetzt hab ich aber bemerkt das meine beiden Süßen andauernd niesen und ganz komische Geräusche machen...am Streu kann es nich liegen,weil ich extra das genommen hab was sie auch vor dem Kauf im "Käfig" hatten!Zum TA will ich auch...kann ich allerdings in den nächsten Tagen!Hab den beiden jetzt erstmal ganz viel Wiesenheu zum wärmen ins Häuschen getan und jetzt wollt ich mal fragen was ich noch alles tun kann solange ich nich zum Doc kann mit den zweien!:cry: Sonst sind die 2 aber top fit...spielen schön und sind super zutraulich schon...hoffentlich kann mir einer von euch helfen...LG und danke schonmal im Vorraus...Mareike



  2. #2
    Mea Culpa
    Hallo Mareike!

    Aaaaalso... Erstmal: Du hast wahrscheinlich zwei recht junge Ratten genommen, beides Weibchen oder sinds Böckchen?
    Hm... Generell ist es nicht so gut, Ratten aus dem Zoogeschäft zu holen- aber das hat jetzt hiermit ja weniger zutun...
    Also, woran kanns liegen?

    1. Allergie?
    Leider gibt es, nur weil du dieselbe Einstreu wie das Zoogeschäft genommen hast, keine Garantie, dass es nicht vielleicht doch an der Einstreu liegt.
    Was benutzt du denn?

    Bei Ratten ist es sehr häufig, dass sie Allergien haben und leider können Sie sehr schnell Atemwegserkrankungen (auch chronische) bekommen.
    Die Allergien können nicht nur von der Einstreu kommen, sondern auch von Hausstaub, vom Wiesenheu, von diversen Lebensmitteln und und und... (genauso wie beim Menschen).

    Was du probieren kannst, um zu schauen, obs ne Allergie sein könnte: Deine Ratten erstmal nur in Papier und Stoffresten (alte Handtücher, alte Laken etc. - pass nur auf, dass es sich dabei nicht um solche Materialien handelt, in denen sie hängenbleiben können) halten.
    Dazu säuberst du den Käfig gründlich (alle Einstreu und Heu etc raus!), packst Papier rein, zum Wärmen auch Stoff und beobachtest sie.
    Wenn sie trotzdem weiter niesen...

    2. Erkältung?
    Ratten holen sich recht leicht einen Schnupfen weg.
    Die üblichen Ratten, wie man sie im Haus hält, sind lange nicht mehr so robust, wie ihre "Vorfahren", bzw. Verwandten (ala Wanderratte etc.).
    Da genügt ein Temperaturunterschied von mehr als nen paar Grad, ein Lüftchen etc. und schon haben sie nen Schnupfen, niesen und beim Atmen "rasselt" es.

    Dazu solltest du mal schauen, ob sie an der Nase leicht feucht sind?
    Wie genau hören sich denn die "komischen Geräusche" an?
    Atmen sie schwer?
    Hast du das Gefühl, sie schnappen nach Luft?

    Es kann auch seine, dass deine Ratten eine chronische Atemwegserkrankung haben... Dagegen kann man direkt wahrscheinlich nicht viel tun, es aber lindern...

    Mehr zu Krankheiten etc bei Ratten kannst du hier nachlesen:
    http://www.diebrain.de/ra-tuv.html

    (Insgesamt ist diese Seite sehr informativ und hilfreich, wenn man sich noch nicht so gut auskennt)

    3. Andere Gründe?
    Das Niesen kann auch andere Grüne haben, z.B. zu viel/ wenig Luftfeuchtigkeit etc.

    Generell!
    Generell gilt aber, dass du sofort zum Tierarzt gehen musst mit deinen Beiden!
    Denn auch wenn deine Ratten richtig zahm werden und du sie genau untersuchen kannst und auch wenn du dich gut auskennst, kann man darauf nicht 100% vertrauen.
    Ein Rattenerfahrener Tierarzt kennt alle Möglichkeiten und die zugehörigen Symptome und kann dir auch sagen, was du machen kannst/ musst.
    Das kann dir niemand ersetzen.
    Gerade bei Ratten gibt es oft Probleme mit den Atemwegen und auch eine leichte Erkältung kann schnell zu einer Lungenentzündung werden...
    Da musst du gut aufpassen!
    Also, ganz ganz schnell zum TA und sie durchchecken lassen!

    Wünsche dir viel Erfolg und deinen Ratten gute Besserung!

    LG,
    Mea Culpa...

  3. #3
    Kroeti85
    Huhu..na also...eher knatternd würde ich sagen...niesen auch hin und wieder...! :-( Das sie nach Luft ringen denke ich nicht...würde es jedenfalls nicht daraus schließen...putzen sich nur die Nase und niesen und "knattern". Nasenausfluss haben meine beiden Wuschel aber nicht...uch ist die Nase nicht rot oder so...sind beide (die eine mehr,die andere weniger) aufgeweckt und erforschen alles...sind schon zutraulich und währen die Geräusche und das Niesen nicht,würde man ihnen garnich anmerken das etwas sein könnte... :-) !Werde gleich morgen mal beim TA durchklingeln...mich erstmal über die Kosten informieren,denn ich habe so gut wie KEINE Kohle im Mom.(bin @home weg&beim Freund unter gekommen...Aubi hab ich leider auch keine im Moment,also leb ich OHNE Geld im Moment...)...mal sehen...sollte es machbar sein,renne ich gleich morgen (nach terminabsprache) dorthin!
    Was kann ich denn sonst für die beiden Schnukkis tun?warmes Nistmaterial und so haben sie schon...
    LG Mareike

  4. #4
    Knopfstern
    Juhu Kroeti!

    Dir bleibt leider absolut nichts anderes übrig, als morgen einen Tierarzt aufzusuchen!
    Ich selber habe Ratten gehabt, und bin mit denn Kleinsten sympthomen von Knattern hin gegangen, und es war bei jedem Tier das selbe"mycoplasmen" diese müssen, so bald sie erkannt wurde, behandelt werden, sonst kann es früher oder später, zum Tod der Tiere kommen!
    Ein Knattern ist eine Erkältung, die sich zu Mycoplasmen hinzieht!
    Jedes Tier trägt denn Träger in sich drin, es ist nur eine Zeit, bis er ausbricht oder eben nicht ausbricht!
    Also bitte gehe schleunigst zum Tierarzt!
    Rede mitm Doc am besten über deine Probleme wegen des Geldes

  5. #5
    Peanuts
    Hallo kroeti,

    ich hatte das gleiche Problem, als ich meine beiden Rattendamen leider dummerweise auch aus einer Zoohandlung geholt habe. Gleich am nächsten Tag viel mir auf, dass die kleinere von beiden niest.

    Also hab ich sie eingepackt und bin mit ihr zum TA gedüst. Chronische Lungenentzündung. Sie wurde mit Antibiotika behandelt (allerdings gespritzt, da das andere erst überhautp nicht gewirkt hat) und danach ging es. Nun niest sie zwar ab und an noch mal, ist aber längst nicht mehr so matt wie damals, sondern quietsch vergnügt und ist wieder fit. Man muss es nur beobachten und gleich wieder zum TA, sollte sich der Allgemeinzustand verschlechtern.

    Ich musste damals halt zweimal zum TA, weil die erste Behandlung nicht anschlug und hab so 20 - 25 € dagelassen. Ich denke, die kann man sich auch mal leihen. Geld zum Rattenkauf war ja auch da. ;-)

    Leider kommen diese Atemwegserkrankungen recht häufig vor und selbst machen kann man nichts. Der Gang zum TA ist unausweichlich.

    Was du machen kannst, falls du so etwas hast: sie mit Rotlicht bestrahlen. Das hat mir meine TA auch gleich angeraten und ich hab mir schnell so eine Lampe gekauft (gibt es schon für 10 €). Das hilft auch ungemein und sie kuscheln sich gerne in das warme Licht. Viele Leute haben so etwas zu Hause. Vielleicht kannst du dir auch eine leihen.
    Du musst nur darauf achten, dass es nur einen Teil ihres Käfigs bestrahlt, sodass sie auch problemlos aus dem Licht und der damit verbunden Wärme "herausgehen" können, wenn es ihnen zuviel wird. Falls du mehrere Etagen hast würde ich eine bestrahlen und alle anderen (zur Not durch Handtücher) so abhängen, dass diese normale Zimmertemperatur haben. Du wirst dann sehen, dass die Ratten sehr gut wissen, wann sie es warm haben möchten und wann nicht.
    Du darfst die Lampe natürlich nicht zu dicht vor den Käfig stellen. Halte deine Hand vor die Lampe und wenn es angenehm warm ist, sodass du der Meinung bist, du könntest sie da dauerhaft halten, dann isses gut. Meist ist aber auch eine Anleitung dabei, wo drin steht, welchen Abstand man einhalten sollte (ich glaub i.d.R. so 30 cm).

  6. #6
    Kroeti85
    Ja werde gleich beim TA anrufen...dann mal sehen wann ich kommen kann und dann werde ich ihr auch über MEINE Problematik berichten ...mal sehen was das so wird...!Das mit der Rotlichtlamope hab ich hier schon öfter gelesen und die werde ich mir heute SOFORT bei Bekannten fit machen...die ham 100% eine! LG Mareike

  7. #7
    Mea Culpa
    Hallo Mareike!

    Eigentlich find ich das nicht so toll, dass du dir Tiere geholt hast, obwohl du kein Geld hast und auch im Moment keine eigene Wohnung.
    Die Gründe sind wahrscheinlich klar.
    Trotz alledem: Versuch auf jeden Fall an das Geld für den TA zu kommen und versuche, wenn möglich, demnächst immer zu schauen, dass du ein kleines Notkissen hast.
    Ratten sind viel zu kurzlebige Tiere, leider, und du musst dir klar machen, dass sie ca 1-2, manchmal 3, höchstens 4 Jahre alt werden.
    Wenn du da einen Tag wartest ist das so, als würdest du eine Woche warten und das geht bei den Kleinen wirklich leider viel zu schnell

    Unsere Tierärzte hier sind recht teuer, ich lasse für eine Untersuchung immer 25 € ca da, für Nachbehandlungen dann ca 15€...
    Und bei mehreren Ratten kann man sich das dann errechnet.
    Ich selbst hab auch kein festes Einkommen, mache gerade Abitur, versuche aber trotzdem immer Geld für den Notfall zurückzulegen.
    Bei Ratten kann das ganz schnell ein dreistelliger Betrag sein, der direkt gezahlt werden muss...
    Bitte überleg es dir...
    Ich meins nicht böse Mir tun nur deine Kleinen leid!

    Drück dir die Daumen, gute Besserung!

    Mea Culpa.

  8. #8
    Bulli-Sydney
    Mein süßer Elvis hatte auch mal geniest und gfiept, bin dann auch gleich zum TA mein Glück Elvis hatte nämlich bronchitis und weil Ratten ja ein schnellen Stoffwechsel haben brechen Krankheiten schneller aus! Hatte auch 20 Euro bezahlt.

  9. #9
    Peanuts
    Zitat Zitat von Kroeti85
    Ja werde gleich beim TA anrufen...dann mal sehen wann ich kommen kann und dann werde ich ihr auch über MEINE Problematik berichten ...mal sehen was das so wird...!Das mit der Rotlichtlamope hab ich hier schon öfter gelesen und die werde ich mir heute SOFORT bei Bekannten fit machen...die ham 100% eine! LG Mareike
    Was ich schnell noch mal anmerken wollte: lass dich von der Wirkung des Rotlichts aber nicht täuschen. Im ersten Moment wirkt das wirklich gut (war zumindest bei mir so), aber sobald man es absetzt, geht es wieder steil bergab. Zum TA musst du auf jeden Fall.

    Macht sie denn auch Geräusche, wenn sie schnuppert? Das hatte meine auch. Wenn es frisches Futter gab und sie geschnuppert hat, was es leckeres gibt, kam so ein richtiges Röcheln oder so ähnlich. Hat sich halt so angehört, als wäre ihre Nase verstopft.

  10. #10
    Hannaa
    also das mit dem rotlicht ist echt eine supi idee hat mein TA auch gleich vorgeschlagen gehabt als meine ma so geniest hatte! ich habe auch 21 € für die behandling bezahlt (hat ne spritze bekommen!)

    vielleicht hab ich es überlesen aber hast du nun böcke oder mädels?" und wie alt sind die?!

    LG ich drück dir die daumen das e nix shlimmes ist!

  11. #11
    Kroeti85
    Ja...ich geb dir recht,aber (weiss nich ob ichs schon mal gesagt habe)...bin bei meinen Ellis rausgeflogen (warum tut hier ja nix zur sache)...war ales ok vorher&dann musste ich innerhalb von 1 Tag alle meine Sachen Packen und ausziehen...hatte ne Vorsorge für die beiden (weiblichen / 8 Wochen alt) ...aber die müssen auch fressen und Spielen und so...brauchte wegen dem Umzug nen neuen Käfig und der kostet wie du weisst/ihr wisst auch nicht nur 2-3 € ...tue mein bestes,aber keiner von euch kann sagen das ein TA meine 2 süßen UMSONST behandelt...und von nix,kommt nix...
    Naja...brauche ich ja nich noch 10x sagen...
    Das mit dem Rotlicht haben mir schon einige vorher erklärt...daher denke ich nicht das es ausahtet oder so...werde mich nochmal genau drüber schlau machen was und wie ich mit dem DINGENS umzugehen habe...
    LG Mareike

  12. #12
    Knopfstern
    Wie schauts aus? warst du beim Tierarzt?

  13. #13
    Corvidae
    hey,
    ich hab mir am 30.juli eine kleine 1monat alte ratz dazugekauft, damit meine süße Spinelli nicht so alleine ist da ihr mannelig verstorben ist -.-
    naja auf jeden fall macht die auch so nies- und knattergeräusche. und die nase läeuft son bisschen.
    des gleiche hatte meine Spinelli auch wo ich sie gekauft hab.
    hab sie einfach immer in meine nähe gelegt um sie weng zu wärmen und zu beruhigen. hab ihr dann auch so vitamin tropfen und "imunsystemverstärker-tropfen" gegeben. is dann ziemlich schnell vorbei gegangen.
    bei der kleinen mach ichs im mom genauso.

    ich denk mal des liegt einfach nur an der aufregung.
    neue umgebung, neue gerüche.
    vielelciht is es auchn bisschen erkältung, da die kleinen ja von ihrer gewohnten hütte raus in die welt kommen und dann wieder in eine andere hütte kommen. ich würde da auch niesen ^^

    gruß Digge

  14. #14
    Chipi
    Hallo Corvidae,

    da Kroetis Thread schon vom Januar ist, hoffe ich mal, daß sich das mit dem Niesen bei ihren Flusen erledigt hat ;-)

    Ratten niesen schon mal vor Aufregung, das stimmt. Aber sobald die Nase läuft, klingt das für mich nicht mehr ganz so harmlos und sollte schon behandelt werden, da eine "kleine Erkältung" für Ratten schnell böse enden kann.

    LG
    Chipi

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Ratten niesen und machen ganz komische Geräusche im Forum Ratten Gesundheit bzw. Hauptforum Ratten Forum:
    Hi Ihr! Ich hab mir vor nen paar Tagen 2 Ratten gekauft (allerdings aus 2 verschiedenen Zoogeschäften)...jetzt hab ich aber ...

    Benutzerdefinierte Suche
    Ranking-Hits