Mein Hund frisst nicht und übergibt sich ständig



  1. #1
    i-kan

    Mein Hund frisst nicht und übergibt sich ständig


    Hey Tierfreunde, bin seit eben hier im Forum angemeldet und hoffe auf HIlfe

    Und zwar habe ich einen 3 jährigen JackRussel Mischling (Junge). Seit gestern Abend übergibt er sich ständig...also etwa jede Stunde. Zu erst war es die letze Mahlzeit, und danach kam nur noch so ne schleimartige gelbe Flüssigkeit. Essen tut er nichts, ist sehr ruhig und zittert etwas beim schlafen. Woran könnte esl liegen? Vielleicht an dem plötzlichen Kälteeinbruch?

    Ach ja, gestern hatte er ein Stück von meiner dreckigen Socke angeknabbert und verschluckt.



  2. #2
    Fini

    Hallo und herzlich Willkommen,

    Ich kann dir nur eins raten: Schnell zum Tierarzt!

    Es ist möglich das er etwas verschluckt hat (z.B. stück socke) die jetzt festhängt im Magen oder Darm, es kann auch zum Darmverschluss kommen, der im schlimmsten fall tödlich ist. Bitte verlier lieber keine Zeit, das kann sehr gefährlich sein, vorallem weil dein Hund unruhig ist und zittert!


    LG
    Geändert von Fini (24.01.2007 um 21:31 Uhr)

  3. #3
    Sheerha
    Huhu

    Fini hat recht ganz schnell zum TA soetwas kann ganz schnell in die Hose gehen.

    Bitte schnell !!!!!

    Grüße Jessy

  4. #4
    i-kan
    Vielen Dank für die rasche Antwort. Wollte eigentlich heute zum Tierarzt, doch hatte er heute einen besseren Eindruck gemacht, und ist etwas rumgelaufen. Dann gehe ich morgen früh mal sofort zum Tierazt. Oder doch lieber jetzt sofort zur Notfallklinik, falls es sowas in Hamburg gibt?

  5. #5
    Eyepod&Tripod
    Ja bitte schnell zum Tierarzt. Wie Fini schon gesagt hat könnte es ne Darmverschlingung oder ähnkiches sein. Und so groß sind Jackies ja nun auch nicht und der Flüssigkeitsverlust ist für so ein Tier schon erheblich v.a. wenn er sich stündlich erbricht.

    Ach ja, willkommen hier und gute besserung für deinen Hund,
    LG Allie

  6. #6
    Fini

    Dann gehe ich morgen früh mal sofort zum Tierazt. Oder doch lieber jetzt sofort zur Notfallklinik, falls es sowas in Hamburg gibt?
    Hallo,
    wir können leider nicht beurteilen wie dringend es wirklich ist, aber es hört sich dringend an. Lieber einmal zu oft zu Ta, als einmal zu wenig oder zu spät.

    Hier ist ein Notdienstaplan der Tierarzte in HH für den januar:
    http://www.tieraerzte-hamburg.de/dow.../01-januar.pdf



    LG
    Geändert von Fini (24.01.2007 um 22:16 Uhr)

  7. #7
    Eyepod&Tripod
    Ja, geh jetzt noch! Sicher ist sicher!

    LG Allie

  8. #8
    Steffy
    Wie schon gesagt wurde, wir können die Lage nicht beurteilen, aber um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich einfach schnellst möglich einen Tierarzt aufsuchen.
    Unser Hund reiert zwar auch öfters mal gelbe Flüssigkeit, aber nicht jede Stunde und nicht jeden Tag.
    Er könnte wirklich was gefressen haben, was ihm nicht gut tut oder was irgendwo festsitzt.
    Also, ab zum TA.

  9. #9
    HelgaK
    Das Zittern ist beunruhigend, ein Hund erbricht oft, aber es muss merklich besser werden am nächsten Tag.
    Gruß HelgaK

  10. #10
    i-kan
    War heute beim Tierarzt. Hat erstmal ne Beruhigungsspritze bekommen und wurde anschließen geröngt. Im Magen war nichts zu sehen, sprich keine Socke oder ähnliches. Doch die Milz war größer als sie sein dürfte. Naja dann hat er jetzt erstmal 3 Spritzen gegen ne Infektion bekommen (gegen Gastitis glaube ich). Wenns hilft sollte er nun nicht mehr erbrechen. Mein Hund hat die letzen 2 Tage kein Geschäft abgelegt (oder wie man das auch nennt :S) Komischerweise hat er ne halbe stunde nach dem er die Spritzen bekommen hat etwas kot abgelassen. Gutes oder eher schlechtes Zeichen?

    Naja, falls er immer noch so oft erbrechen sollte, muss ihm wahrscheinlich die Milz rausgenommen werden.
    ----------------------------------------------
    (Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
    ----------------------------------------------
    mhh...irgendwie läuft aus seinem after kot, den ist immer wieder mal wegwische. Könnt es an der Beruhigungsspritze liegen? Also etwas gegessen hat er jetzt, und ist auch wieder aktiver, halt aber noch nicht so ganz wegen der spritze.

    Das mit dem Kot ist normal?
    Geändert von i-kan (25.01.2007 um 22:38 Uhr) Grund: Doppelposts automatisch zusammengefügt

  11. #11
    Knopfstern
    Zitat Zitat von i-kan

    mhh...irgendwie läuft aus seinem after kot, den ist immer wieder mal wegwische. Könnt es an der Beruhigungsspritze liegen? Also etwas gegessen hat er jetzt, und ist auch wieder aktiver, halt aber noch nicht so ganz wegen der spritze.

    Das mit dem Kot ist normal?
    Ich glaube kaum, das das normal ist!
    Rufe beim Notdienst der Tierärztegemeinschaft Hamburg an unter 040434379 dort wird dir der Aktuelle Tierarzt genannt, und du solltest wirklich nach Fragen ob das schlimm ist!

  12. #12
    HelgaK
    Rufe deinen TA an, der sagts dir auch am Telefon.
    Gruß HelgaK

  13. #13
    i-kan
    Soo..hatte gestern noch beim Tierarzt angerufen und gefragt ob es normal sei. Der Arzt meinte das es zwar nicht normal ist, aber dennoch vorkommen kann. Wohlmöglich haben die Spritzen auch abführend gewirkt, da er auch 2 tage kein Kot abgelassen hat.

    Naja heute ist alles wieder gut, er ist wieder aktiv und isst normal. Das einzige ist das er Bläheungen hat die echt unangenehm riechen, aber hoffe das es auch bald aufhört.

  14. #14
    Knopfstern
    Zitat Zitat von i-kan

    Naja heute ist alles wieder gut, er ist wieder aktiv und isst normal. Das einzige ist das er Bläheungen hat die echt unangenehm riechen, aber hoffe das es auch bald aufhört.
    Dennoch halte da jetzt ein Auge drauf!
    Und vorallem, überanstrege deinen Hund noch nicht und geb ihm noch bis nächste woche, das er sich voll und ganz auskuriert
    Geändert von Knopfstern (26.01.2007 um 12:11 Uhr)

  15. #15
    Burani
    hallo

    ch drücke die daumen, das es besser wird.

    halt uns auf dn laufenden,zwinker

  16. #16
    Vitani
    also mein hund hatte das gleiche vor einem jahr ungefähr. bei ihm war es fiber und so eine magendarm geschichte. ihm ging es zwischendurch auch wieder gut aber danach kamen immer wieder rückfälle und da bin ich dann doch lieber zum arzt gegangen. der hat ihn dann auf diät gesetzt und durfte erst nur so flüssiges zeug zu sich nehmen und später dann so spezielle körner.

  17. #17
    Monika
    Die beste Medizin gegen Magen-Darm Krankheiten ist ... Edit: keine Empfehlung von Medikamenten! Fini
    Geändert von Fini (14.02.2007 um 21:32 Uhr)

  18. #18
    Ricalein
    Hallo Hundetagesstätte München
    Auch wenn es sich hierbei um ein Homöophatisches Mittel handelt finde ich falsch ohne genaue Kenntnis der Sachlage hier so öffentlich ein Medikament zu empfehlen.
    wenn du solche empfehlungen geben möchtets dann mach das per PN aber nicht öffentlich.

  19. #19
    Mat
    Tach Zusammen !

    Auch wenn es sich hierbei um ein Homöophatisches Mittel handelt finde ich falsch ohne genaue Kenntnis der Sachlage hier so öffentlich ein Medikament zu empfehlen.
    Es ist nicht nur falsch, es ist verboten !

    Herzliche Grüße

    Mat

  20. #20
    perlevilma
    Hallo aus Österreich -- meine Hüdin - Molly 2J. ( Puli) ist heute Notoperiert worden - sie hat beim spielen 2 Kastanien verschluckt und die sind im Dünndarm stecken geblieben . Die Arme hat städlig erbrochen - 2 Tage heute sind wir in die Tierklinik - Molly wurde Operiert ..- Fazit . nicht warten schnell zum Arzt -

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Mein Hund frisst nicht und übergibt sich ständig im Forum Hunde Gesundheit bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    Hey Tierfreunde, bin seit eben hier im Forum angemeldet und hoffe auf HIlfe Und zwar habe ich einen 3 jährigen ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Mein Hund frisst nicht und übergibt sich ständig

    1. Brauche dringend Hilfe!
      Von Mausiii im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 04.01.2012, 01:06
    2. Antworten: 39
      Letzter Beitrag: 12.12.2006, 15:59
    3. Kater frisst und übergibt sich
      Von bandita im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 27.10.2006, 11:58
    4. Aggressiver Hund aus dem Tierheim
      Von Friedel im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 44
      Letzter Beitrag: 29.09.2006, 20:31
    5. Unser Hund frisst nicht
      Von dojo80 im Forum Hunde Ernährung
      Antworten: 31
      Letzter Beitrag: 21.09.2006, 18:25
    Ranking-Hits