Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen?



  1. #1
    Electrifying

    Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen?


    Hallo!
    Alsooo... Früher hatte ich ein Wellensittich- pärchen, ich fand diese Vögel ganz toll und mit viel Zeit und Geduld, ist auch einer der beiden total zahm geworden! :-)
    Sie hatten 'nen großen Käfig, viel Freiflug, viel Abwechslung, usw. (Mit Ausnahmen von Spiegeln und solch Plastikzeugs, da ich davon wenig halte)

    Nun sind fast 8 Jahre vergangen und ich spiele mit dem Gedanken mir erneut Vögel anzuschaffen.
    Da ich umziehe, hätten die Vögel (Pärchen, eventuell aber auch 'ne Gruppe, kommt ganz auf die Vogelart an) ein eigenes Zimmer mit ca. 15 qm, eine Voliere ca. 180 x 145 x 185 cm mit allem drum und dran und im Sommer bekommen sie noch eine große Aussenvoliere in unseren Garten. Das mit den Kosten ist alles schon abgeklärt und gesichert.

    Nur jetzt kommt mein Problem: Es gibt soooo viele verschiedene Vogelarten und ich weiß einfach nicht was passen würde!? Die Lautstärke wäre nicht soo dramatisch, da wir dann auf 'nem Dorf wohnen und auch eigentlich keine Nachbarn haben. Wie ist es mit der Voliere und allgemein vom Platz her? Was würde da passen?
    Und zium Thema "zähmen": Wäre natürlich schön, und ich denke das man auch das mit viel Geduld hinbekommen kann. Aber wenn nicht, wäre es auch nicht schlimm.
    Mir gefallen Nymphensittiche, habe aber aus dem Bekanntenkreis gehört, dass sie etwas schwierig wären? Haben auch mal einen entflogenen gefunden, ein wirklich giftiges Kerlchen...
    Auch finde ich Halsbandsittiche sehr schön...


    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Über Tipps jeglicher Art, würde ich mich natürlich auch freuen! :-)
    Geändert von Electrifying (29.10.2012 um 16:29 Uhr)



  2. #2
    Mariama
    Hallo, und herzlich willkommen im Tierforum!

    Nymphensittiche sind absolut nicht schwierig, ganz im Gegenteil. Sie sind friedliche Gesellen, lassen sich gut in einem kleinen Schwarm halten und würden von ihrer Größe her gut in dein Vogelzimmer passen. Zahm werden sie auch; der Grad der Zahmheit hängt neben ihrem ganz individuellen Charakter natürlich von Intensität ab, mit der du dich mit ihnen beschäftigst.

    Wenn sie dir gefallen, würde ich Dir zu einem kleinen Schwarm Nymphensittiche raten.

  3. #3
    Anitram
    Hallo Electrifying,

    hast Du Dich denn mittlerweile für eine Vogelart entschieden? Ich habe Dein Posting gelesen und mich würde sehr interessieren, welche Vögel nun bei Dir einziehen dürfen! Bleibt es bei Nymphen? Meld Dich doch bitte mal ganz kurz zurück

  4. #4
    Electrifying
    Hallo! :-)
    Also nach langem hin und her, werden wohl bald 2 Nymphensittiche bei mir einziehen! :-)
    Hab mir zwischenzeitlich noch überlegt, Allfarbloris anzuschaffen, aber ich denke als Anfänger und vom Platz her, wären Nymphen am besten geeignet. :-)
    Hab mich natürlich über die Süßen, erstmal gründlich informiert und ich finde auch von ihrer Art her, würden sie sehr gut passen.
    Allerdings weiß ich nicht genau, WO ich sie kaufen soll... Wir haben hier in der Gegend 3 Zooläden, die ich mir schon angeschaut habe. Die Tiere wirken dort gesund und die Mitarbeiter scheinen auch Ahnung zu haben. Allerdings habe ich schon öfters gehört und auch schon gesehen, dass ein Vogel von dort "nicht mehr ganz dicht" war... Und bei den Züchtern, bin ich auch ganz misstrauisch...
    Glg

  5. #5
    Faro
    In einer Zoohandlung sollte man niemals ein Tier kaufen egal welches.
    Diese kommen meist aus Massen und Inzuchten,sind meistens krank und verstört.
    Sowas sollte man nicht unterstützen.

    Im Tierschutz gibt es eigendlich ziemlich viele Nymphensittiche...

  6. #6
    Anitram
    Ja, da hat Faro recht...gerade die sehr langlebigen Nymphen suchen oft schon nach relativ kurzer Zeit ein neues Zuhause...manchmal, weil die Halter sich doch überfordert fühlen,manchmal auch, weil sie (die Halter) krank wurden und die Vögel nicht mehr adäquat versorgen können, öfter kommt es auch vor, dass die Vermieter vor der Anschaffung nicht gefragt wurden und sich dann Nachbarn über Lärm beschweren. Es gibt ganz, ganz viele Gründe, warum auch noch recht junge, gesunde, menschengewohnte Nymphensittiche ein neues Zuhause suchen

    Solche Vögel findest Du in speziellen Vermittlungsforen, wenn Du möchtest, können ich oder andere User hier gern mit Links behilflich sein. Wenn Du ein solches Paar aufnehmen würdest, hättest Du, wie gesagt, den Vorteil, dass die Vögel in den allermeisten Fällen schon an Wohnungshaltung und Menschenkontakt gewöhnt sind.

    Der zweite große Vorteil ist, die Geschlechter stehen meist schon sicher fest - Nymphen sollten nämlich am besten gegengeschlechtlich gehalten werden, also Hahn und Henne. Das Geschlecht ist bei jungen Nymphen und bei diversen Farbschlägen aber gar nicht einfach festzustellen, selbst Züchtern unterlaufen da bei der Geschlechtsbestimmung ihrer Jungvögel Fehler - von Zoofachverkäufern gar nicht zu reden

    Mit der Adoption eines Abgabepärchens hättet Ihr also nur Vorteile. Vielleicht mögt Ihr ja mal darüber nachdenken?

  7. #7
    paulinchee
    ich würde Kanarien oder Zebrafinken oder Japanischen Mövchen raten. Die sind nicht extrem empfindlich (ihre Ansprüche haben sie natürlich schon) und auch für einen Anfänger geeignet. Informier dich mal in dieser Richtung.

  8. #8
    Laura
    paulinchee, hast du mal auf das Datum geguckt? Diese Sache hat sich wahrscheinlich längst erledigt.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen? im Forum Allgemeines Vogelforum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen? Welche Vogelart würdet ihr mir empfehlen?

    1. Welche Welpen-Erziehungsbücher würdet ihr empfehlen?
      Von Ruthie im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 9
      Letzter Beitrag: 16.08.2012, 09:38
    2. Würdet ihr diesen Eigenbau empfehlen? :)
      Von Madi2411 im Forum Ratten Käfige und Einrichtungen
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 24.08.2011, 00:29
    3. Wieviele Ratten würdet ihr empfehlen?
      Von haeschen im Forum Ratten Haltung
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 11.05.2011, 19:57
    4. welchen hamster würdet ihr empfehlen?
      Von smiley1 im Forum Hamsternest
      Antworten: 28
      Letzter Beitrag: 11.10.2009, 22:29
    5. Welchen Zwerghamster würdet ihr empfehlen?
      Von Lin-Lin im Forum Hamster Haltung
      Antworten: 18
      Letzter Beitrag: 11.09.2008, 15:29