Riesenhamsterratten



  1. #31
    seven
    Hi Mea Culpa!
    Ich kann gut verstehen, dass Dich die Riesenhamsterratten faszinieren. Ich finde die Tiere auch unheimlich spannend und faszinierend.
    Ich find´s übrigens toll, dass Du ausgiebig darüber nachdenkst, ob Du den Tieren überhaupt gerecht werden könntest. Ein eigenes Hamsterrattenzimmer wäre natürlich ´ne tolle Idee - aber wie Du schon sagst, das muss
    man erstmal in jeder Wohnung finden - und mit einem solchen Tier umzuziehen, ist wahrscheinlich auch gar nicht so einfach. (Nächste Frage: Unter welche Kategorie Tiere fallen die eigentlich? Darf man die einfach so halten, oder braucht man die Genehmigung des Vermieters?)
    Auch die Frage nach den möglichen Krankheiten und die Suche nach einem Tierarzt, der sich auskennt, finde ich wichtige Faktoren.
    Daher klingt Deine Idee, erstmal noch ein paar Jahre zu warten, ziemlich vernünftig. Bis dahin wird sich wohl abzeichnen, ob Riesenhamsterratten zu neuen "Haustieren" werden, es wird mehr Infos über die Tiere geben und evtl. auch Tierärzte, die einen leisen Schimmer eines Hauchs einer Ahnung haben...
    (Dass ich nach wie vor nicht dafür bin, dass diese Exoten hier heimisch werden, ist ein anderes Thema - aber besser, sie kommen zu jemandem wie Dir, der sich echt Gedanken macht, als zu irgendwem, der sie sich spontan zulegt und dann nicht weiß, wie das Tier leben soll...)
    LG, seven



  2. #32
    motte2000
    hi,
    wenn es um die krankheiten geht, wende dich an einen zootierarzt. bei exoten sollte man immer erstmal in seinem zoo um die ecke nachfragen wenn der normale ta nicht mehr weiter weiß mit seinem latein...aber wie schonmal gesagt...alles schön durch den kopf gehen lassen

    gruß
    Denise

  3. #33
    Mea Culpa
    Hallo ihr!

    Schön, dass ihr so schnell geantwortet habt!

    Ja... Natürlich werd ich darüber nachdenken- weiterhin und auch noch etwas abwarten, wie beschrieben.
    Habe im Moment ja auch noch ziemlich viele Kleintiere da...

    Wahrscheinlich sollte man aber über Riesenhamsterratten schon mit dem Vermieter reden... Können ja fast nen Meter lang werden und sind doch nochmal ne ganz andere Liga als ihre trippligen "Verwandten"...

    @motte: Danke für den Tipp... Daran hab ich bisher gar nicht gedacht.. Stimmt eigtl.

    Gibt es irgendwo nen Zoo, wo es Riesenhamsterratten gibt, die man anschauen kann?

    LG,

    Mea.

  4. #34
    motte2000
    weiß das jetzt garnicht wo einer ist. bei "menschen tiewre und doctoren" (lauft übrigens gerade auf vox) kommen auch zoogeschichten und da waren auch mal welche dabei und es wurde gesagt das es sie in fast jedem zoo in deutschlang gibt. also einfach mal umgucken oder anrufen in den zoos in deiner nähe.

    gruß
    Denise

  5. #35
    Mea Culpa
    Hey!

    .. Ja, ich glaub, ich werd mich hier in der Umgebung mal umschauen...
    Vielleicht bin ich danach so traurig darüber, wie die Armen gehalten werden, dass ich das gar nicht mit meinem Gewissen vereinbaren will.
    Hier in Bochum gibts auf keinen Fall welche, aber der Zoo hier ist eh recht klein.

    Mal sehen, meine Schwester wird sich bestimmt über nen Tierpark- Rundgang freuen...

    Ahja: Gibt es überhaupt Züchter hier in Deutschland? Oder werden die "importiert"?

    N Freund von mir meinte, hier in der Nähe gäbs einen, ich weiß aber net, wie der darauf gekommen ist-.- ?

    LG,

    Mea.

  6. #36
    schensy

    Unsere HaRa

    Hallo,

    habe dieses Forum erst heute endeckt und muss mal etwas zum Thema HaRa`s schreiben.
    Wir haben seit gut 2 Monaten so eine Süsse zu Hause und kommen sehr gut mit Ihr aus.
    Sie ist ca. 30 cm gross ( ohne Schwanz ), was Sie wiegt können wir nicht sagen, da wir Sie noch nicht wiegen konnten.
    Wir können einiges, was hier über die HaRa`s geschrieben wird, nicht bejaen.
    Natürlich sind es Wildtiere bzw. Nachzuchten von einigen Züchtern, dennoch ist es nicht so ein grosses Problem mit den Tieren, wie es einige beschreiben.
    Es bedarf natürlich ein gutes Grundwissen und man sollte schon wissen wie man mit den Tierchen umgehen sollte und was Sie brauchen.
    Unsere kleine Süsse hat die gesamte Wohnung in Beschlag genommen, hat einen eigenen Käfig und Ihre private Papiertüte, in der Sie am liebsten wohnt.
    Auch hat Sie Ihre eigenen Zeiten wo Sie aufsteht, denn Sie schläft den grössten Teil des Tages und wird meistens gegen 20 Uhr erst mobil.
    Aber so sind Sie nun einmal.
    Was die Anschaffung einer HaRa betrifft, dass soll wo sehr schwierig sein.
    Wir haben unsere vom Tierazt vermittelt bekommen, da er wusste, dass wir uns mit Ratten auskennen.
    Es ist kein Vergleich zu einer Farbratte, da die HaRa`s etwas grösser und schwerer werden als normale Ratten.
    Auch sind Sie nicht so schnell zahm zu bekommen wie andere Ratten, dies bedarf viel Zeit und Geduld.
    Auch geht unsere Süsse vom ersten Tag an auf das Katzenklo, welches täglich genutzt wird.
    Diese Tiere sind sehr sauber und haben für alles eine extra Kammer.
    Sie legen sich einen Schlafraum, ein Vorratsraum sowie Ihr Geschäft in extra kammern an.
    Auch kann man nicht sagen das diese Tiere stinken sollen, denn dies ist keineswegs der Fall, Sie riechen überhaupt nicht.
    Auch wird alles was an fressbarem gefunden wird, sofort gebunkert und versteckt.
    Was das Futter angeht, Sie frisst fast alles, was Ihr schmeckt.
    Ist eben ein Allesfresser.
    Angefangen von: getrocknetem Obst und Gemüse, frisches Obst und Gemüse, Nüsse jeglicher Art, Fleisch, Nudeln, uvm.
    Sie sind sehr neugierig, da ist die Neugierde grösser wie die Angst, es muss alles erkundet und begutachtet werden.
    Das Sie irgendwelche grössere Schäden machen sollen und an allem knabbern und nagen sollen, können wir nichts weiter dazu sagen, denn dies hat Sie in der gesamten Zeit nicht gemacht.
    Sicherlich hat der eine oder andere Blumentopf mal umgelegen, aber auch nur weil Sie neugierig ist und auf alles klettert.
    So, dass soll es erstmal zum Thema HaRa`s gewesen sein.
    Würden uns über Antworten / Anfragen freuen.
    Ich hänge mal noch ein paar Bilder von unserer Süssen mit an...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #37
    Chipi
    Ui, toll mal jemanden hier zu haben, der aus eigener Erfahrung sprechen kann.

    Wieso wurde sie denn vermittelt? Und brauchen HaRas keinen Partner, kommen sie so zurecht? Wie schwer schätzt ihr sie denn?

  8. #38
    schensy
    Wurde beim Händler bestellt und nicht abgeholt, somit kam Sie zum Tierarzt und dann zu uns,da Er wusste, wir nehmen Sie auf.
    Hier noch ein paar Bilder...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #39
    Schuttengel
    HEy hey! Schön dass hier jemand aufgetaucht ist, der eine HaRa hat... gott ist das toll!

    Wie groß ist denn ihr Käfig in dem sie wohnt?!

    Grüße!

    btw Chipi: HaRas sind soweit ich weiß Einzelgänger

    EDIT: Oh gott ist die lieb!!!
    *verliebt*

  10. #40
    schensy
    Und noch paar Bilder....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #41
    schensy
    Bilder vom Käfig folgen, zur Zeit wohnt Sie in einer Papiertüte ( Marktkauf ). Käfig ist zur Zeit out. Al swir Sie bekommen hatten, hatte wir einen Katzentransportkiste fertig gemacht, aber in diesem schlief Sie nur eine Nacht, bis Sie die schöne, warme, wohltuende und gemütliche Tüte endeckte. Den Tag darauf suchten wir die ganze Wohnung ab, bis wir Sie in der Tüte rascheln hörten. Der Käfig ist im Moment mal wieder im Umbau. Wir wollen einen grösseren Ast einbauen, damit Sie selbstständig rein und raus kann, da es keine Tür gibt, er dennoch Tag und Nacht offen ist.

  12. #42
    Schuttengel
    Knabbert die gar nix an?
    Mei.. schön...

  13. #43
    schensy
    Klar knabbert Sie auch, aber alles im kleinen Stil. Am liebsten Haselnüsse...
    Bei dem Bild haben wir Sie Nachts beim klauen erwischt. Was denkt Ihr, wieviele Nüsse in Ihrer Schnute sind ???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #44
    Schuttengel
    Ich meinte eher ob sie Möbel anknabbert, meine 'normalen Ratzen' nagen ja ständig irgendwas an, de könnte ich gar nicht frei laufen lassen weil mein Zimmer in ein paar Tagen kaputt wäre! *g*

    Hm... Haselnüsse sagst du?
    Ich nehme an.... 3 - 5 stück hat die kleine da im Maul!

  15. #45
    schensy
    Hallo,

    nein an Möbel geht Sie nicht. Alles was lackiert oder gestrichen ist, geht Sie nicht ran. Wir dachten auch erst, dass es grossen Schaden an Möbeln geben könnte, aber nichts...
    Ist eine ganz eine Liebe...

  16. #46
    s.lady1
    wieviele nüsse stecken denn nun drinne ? ich sage 7 stück

  17. #47
    schensy
    Richtig, es sind genau 7 Haselnüsse. Man glaubt gar nicht, was alles in so eine kleine Schnute passt.
    .
    .
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
    .

    Als sie ganz "Neu " bei uns war, mußte schon mal das Spülmaschinenkabel und ein Rad von einen Kinderauto angenagt werden. Aber das ist ja alles kein Problem. Wir hatten auch etwas Angst das sie die Möbel anknabbert, aber das hat sie bis jetzt noch nicht


    Zu den Nussdieb! Es sind sieben Nüsse, Prima geraten. Wir konnten es erst auch nicht so recht glauben, aber wir haben ihr Versteck im Wohnzimmer gefunden.
    Geändert von schensy (21.11.2007 um 14:02 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  18. #48
    s.lady1
    man hätt ich ja nicht gedacht dass ich so gut im raten bin
    die is aber auch zuckersüß .

  19. #49
    Lunalay
    oh nein wie nieeeeedlich *schwärm* und so schön groß.
    und diese backen *gg* das ist schon ein schönes tierchen.
    gratuliere *g*
    aber ich glaube bei mir leigt einfach zu viel rum (abgesehen von demwas hier rumläuft hrhrhr)

    nein das geht nciht gut bin gänzlich ausgebucht...aber süüüüüßßßßßß


    lg mel

  20. #50
    Mr. Wiesel
    Also ich finde diese Tiere richtig fastzinierent
    Ist das eigentlich nur ne kreuzung zwischen ratte und hamster ??

    MFG Mr. Wiesel

  21. #51
    schensy
    Hallo Mr. Wiesel,

    die HaRa`s sind sehr faszinierende und sehr schlaue Tiere. Sie gehören zu einer grossen afrikanischen Gattung der Nagetiere und leben in Regenwäldern und Buschland.

    Systematik

    Ordnung: Nagetiere
    Unterordnung: Mäuseverwandte
    Überfamilie: Mäuseartige
    Familie: Nesomyidae
    Unterfamilie: Hamsterratten
    Gattung: Riesenhamsterratten

    Dies ist der Verlauf der kleinen Tierchen. Vielleicht konnte ich dir damit weiterhelfen.

  22. #52
    nini
    Heii........wir haben auch zwei gehabt....in einem speziellen Rattenzimmer....wir haben das ganze zimmer mit Spanplatten verkleidet, denn sie haben leider die ganze Zeit den Putz von de4r Wand genagt....zumindest dass männchen....dann haben wir äste aufgehängt.....Rindmulch&Einstreu auf den Boden gestreut....usw........sieht aus wie im Zoo..... dass sie stinken kann ich nicht behaupten...wir haben ein Männchen und ein Weibchen...Namen haben sie keine und der Bock ist kastriert denn die aufzucht ist wirklich schwer und wohin dann mit den Babys??!!!!
    .
    .
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
    .

    sorry....wir haben sie natürlich immer noch....sie sind 12&4
    Geändert von nini (16.03.2008 um 13:03 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

Diskussion zum Thema Riesenhamsterratten im Forum Hamsterratten Forum bzw. Hauptforum Ratten Forum:
...