Infothread zum Thema Barf



  1. #31
    *Mischling*
    Huhu,

    Und noch was; mein Fleischliefer hatte mir gesagt, das ab und an die Schilddrüsen noch dran sind, und wenn ich nicht mag das er das frisst die ganz einfach zu
    entfernen sind.

    Frage; ist das schlimm oder schädlich? wenn er sie mitfrisst? Ich mein ich will ihm ja nicht täglich einen geben.
    Schilddrüse ist der Grund, weswegen Schlund nur selten verfüttert werden soll. Sie bringt das Gleichgewicht der eigenen Schilddrüse durcheinander, wie eine übermäßige Jodgabe auch. Das passiert auch beim Menschen, wenn die Leute vor Angst massig Jodtabletten zu sich nehmen.

    Hat er denn zuvor schon mal Schlund bekommen? Vielleicht waren einfach Schlund und Knochen an einem Tag zu viel, sodass er Durchfall bekommen hat? Was hat er denn sonst noch dazu bekommen?

  2. Anzeige
    Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #32
    Pewee
    Wenn man Schilddrüse in Maßen füttert, kann nichts passieren. Ein wenig sollte man sie sogar füttern für eine ausgewogene Ernährung. Wenn zu viel Schilddrüse verfüttert wird, kann das die Werte der hündischen Schilddrüse hochtreiben und auf Dauer natürlich kaputt machen. Hunde, die ohnehin eine Überfunktion der Schilddrüse haben, sollten so etwas entsprechend gar nicht fressen. Also wenn du das ab und an mal fütterst und nicht gerade 3x die Woche und öfter, wird da nichts passieren.

    Find ich gut, dass er das von sich aus gesagt hat. Ich muss bei so ziemlich jeden erst einmal nachfragen, wenn es nicht deklariert war.

  4. #33
    willi79
    Danke Ihr beiden,
    sorry dass ich komm jetzt erst zum Antworten komme.

    Ja Schlundfleisch hat er schon bekommen, allerdings fertig gehäckselt.
    Er hatte Freitag nur den Kehlkopf und die Beinscheibe. Und unterwegs ein paar Leckerchen, wie immer.

    Ich werds jedenfalls nochmal probieren, ohne Beinscheibe am abend.
    Dann bekommt er den Kehlkopf morgens, dann muss ich vielleicht nachts nicht raus

  5. #34
    Pewee
    Bei Kehlkopf und Kopffleisch sollte man möglichst auch immer nachfragen. Da ist manchmal auch Schlund enthalten. Wir kaufen zwischendurch mal Kopffleisch aus dem Dehner und da ist Schlund sogar deklariert. Muss man bissi im Auge haben. Deswegen schmeckt das den Hunden auch so gut, sie lieben Schlund

  6. #35
    Yvi179
    Kann man Wildabschnitte auch mit zu Muskelfleisch rechnen?
    Also sowas hier

    https://www.das-tierhotel.de/act/pro...lft-2x500g.htm
    Ich hab jetzt mutig 10 kg bestellt.

    Lg Yvi

  7. #36
    *Mischling*
    Kann man Wildabschnitte auch mit zu Muskelfleisch rechnen?
    Jap, das ist Muskelfleisch . Das sind die nicht so schönen Teile, die für den menschlichen Verzehr aussortiert werden, also etwas sehniger oder fettiger sind.

  8. #37
    scarlett1991
    Hallo
    Ich hab mich jetzt aus aktuellem Anlass hier her verirrt
    Ich kenne Barf ja bis jetzt nur von den Katzen und weiß, dass man Supplemente schon fertig kaufen kann. Gibts das für Hunde auch?

    Und hat jemand Erfahrung damit einen Alten Hund ans Barfen zu gewöhnen?

  9. #38
    *Mischling*
    Huhu,

    Ich kenne Barf ja bis jetzt nur von den Katzen und weiß, dass man Supplemente schon fertig kaufen kann. Gibts das für Hunde auch?
    Ja, es gibt verschiedene Supplemente, von Hefepulvermischungen über Mineralstoffmixe gibt es da einiges. Allerdings ist es anders als bei der Katze (Bsp. Taurin) beim Hund nicht notwendig, solche Pulver zu füttern. Du kommst auch gut mit einer ausgewogenen Ration klar. Meine TÄ z.B. hält auch nicht viel davon, solche Mischungen zu geben, weil man eigentlich alles in der Ration haben sollte. Wenn dann nur ein Mineral fehlt ergänzt man dieses und dosiert den Rest in der Mischung über. Damit kann man auch viel kaputt machen. Ich selbst verwende solche Pulver daher nicht.

    Und hat jemand Erfahrung damit einen Alten Hund ans Barfen zu gewöhnen?
    Wie alt denn und wieso? Um ehrlich zu sein würde ich einen älteren Hund, der sein bisheriges Futter gut verträgt, nicht mehr umstellen, wenn er Rohfütterung nicht zumindest schon ein wenig kennt. Mir hat man da mal was schönes gesagt: Ein alter Hund ist wie ein Uhrwerk, da haben sich mit der Zeit alle Rädchen aufeinander eingestellt. Spiele ich nun an einem Rädchen herum, mache ich u.U. trotz gutem Willen viel kaputt.

  10. #39
    Smoothie
    Hab mal eine, sicherlich dumme Frage

    Ich barfe noch nicht, hab es prinzipiell dieses Jahr auch noch nicht vor sondern erst im nächsten Jahr oder so. Darf ich den Hunden dennoch mal rohes Fleisch geben weiß nicht z. B. Rinderkehlkopf am Stück was gefroren geliefert und dann aufgetaut wird?

    luftgetrocknete Knochen kennen sie schon, Rinderbeine, Schweineohren, Schweinefüße usw. auch getrockneten Kehlkopf hatten sie schon ansonsten kennen sie frisch nur den Markknochen.

    Wenn ich das so schreibe komm ich mir blöd vor aber ich dachte ich frag mal besser nach. Wie taue ich so was den dann am besten auf, wie normales Menschenessen über der Spüle/ Kühlschrank?

    LG

  11. #40
    *Mischling*
    Ach was, es gibt keine dummen Fragen .
    Klar kannst du schon mal antesten, wie rohes Futter angenommen und vertragen wird, ich würde es sogar empfehlen. Erst ab 20% roh muss die Ration ausgewogen sein, d.h. Innereien, Knochen, Beilagen usw.. Aber hin und wieder ein Kehlkopf zum Kauen macht gar nichts, das zählt zu ganz normalen Kauartikel und würde ich nun auch nicht besonders rechnen.

    Auftauen kannst du im Kühlschrank, auf der Spüle oder – wenns mal schneller gehen muss – auch im Wasserbad. Ich würde dabei aber die Tüte/Packung aufmachen, damit sich nicht ganz so viel Saft ansammelt, bei Geflügel würde ich den Saft auch abgießen, da er angeblich die meisten Bazillen enthält *hust*. Ob da nun wirklich Salmonellenbelastung und Co. am höchsten im Tauwasser sind sei mal dahin gestellt, aber es wegzugießen tut nicht weh, von daher....

  12. #41
    scarlett1991
    Danke euch für die Antworten.
    @Mischling: Die Maus wird im August 16 Jahre alt (Golden-Retriever) und seitdem meine Schwester ihren eigenen Hund (1 Jahr alter Pointer Mix) hat, dreht sie meiner Meinung nach total ab. Ihr war es immer egal, ob unsere "Oma" das Futter vertragen hat oder nicht, die Katzen bekommen auch nur "Müll" aufgetischt, aber IHR Hund soll gebarft werden, weils ja so gesund und gut ist für den Hund - und ich glaube, sie will dann die Hündin auch barfen, wäre ja auch ungerecht, wenn der Rüde so leckeres Fleisch bekommt und die Hündin muss sich mit Trockenfutter "abgeben"

  13. #42
    Michse89
    Ihr Lieben mal ne kurze Frage...

    Hab vorhin mal körnigen Frischkäse geholt. Der Dicke haut den weg wie sau
    Ab und an mal nen Löffel, ist das okay?

  14. #43
    *Mischling*
    Körniger Frischkäse ist kein Thema, zählt wie jedes andere Milchprodukt auch und sollte daher nicht überhand nehmen, als Beilage aber kein Thema .

  15. #44
    Michse89
    Super
    Da nur er den frisst, hat er ihn ganz für sich alleine... da kriegt er sicher mal ab und an nen Löffelchen

    Danke dir

  16. #45
    *Mischling*
    Denk aber in deinem Fall dran, dass auch Hüttenkäse Kalorien hat . Da der Herr ja immer noch abspeckt solltest du es – wenn es häufiger vorkommt – von der Tagesration, d.h. dem Muskelfleisch, abziehen.

  17. #46
    Michse89
    Check, daran hab ich gedacht
    Weils ja auch zum tierischen gehört ^^

  18. #47
    Smoothie
    Hi, mal ne frage; dürfen die Hunde rohen Ochsenschwanz fressen? :3

  19. #48
    Michse89
    Meiner ist jedenfalls noch nicht von gestorben

  20. #49
    Smoothie
    Zitat Zitat von Michse89 Beitrag anzeigen
    Meiner ist jedenfalls noch nicht von gestorben
    Danke. Hab es gerade gegeben und das war ihr erstes Mal rohes Fleisch außer Markknochen. Teddy hat gleich reingebissen obwohl der schon 5 Jahre länger von Fertigzeug lebt wie Yuukan. Der hat erst Mal nur dran herum gelutscht, bis er kapiert hat was es den ist und dann hat er reingehauen. Alles ratzfatz weg und dann noch hingebungsvoll den Boden abgeleckt.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden was ich sage wenn ich was bestellen will. Sagt man da nen Mischmasch aus verschiedenenen Muskelfleischsorten, besteht man auf eine Fleischsorte. Hachhje... Anfänger.

  21. #50
    Michse89
    Larry hat den auch weggeknirpscht wie sau...

    Ich sag immer nen Mix aus Pansen, Muskelfleisch und Knorpel.
    Das kommt dann alles in den Mixxaaaaa xD
    Ne, wolft er schnell durch und dann ist fertig.
    Je nachdem was er grade so da hat nehm ich lieber stichfleisch pur und Blättermagen und portioniere mir das selber. Ab und an bissle Herz dabei und Innerein natürlich

  22. #51
    willi79
    Zitat Zitat von Smoothie Beitrag anzeigen
    Hi, mal ne frage; dürfen die Hunde rohen Ochsenschwanz fressen? :3

    Also den Fliegenwegwedelschwanz? WO hast du den her? ich suche die ganze zeit danach.
    Allerdings hab ich mal gelesen, das man ihn nicht unbedingt ungebarften Hunden geben sollte- kann wohl Durchfall geben.
    aber muss ja nicht.

    Ich wollte den Balou hedenfalls auch mal geben, aber ich find nirgens ein Stück zum Probieren

  23. #52
    Smoothie
    Zitat Zitat von willi79 Beitrag anzeigen
    Also den Fliegenwegwedelschwanz? WO hast du den her? ich suche die ganze zeit danach.
    Allerdings hab ich mal gelesen, das man ihn nicht unbedingt ungebarften Hunden geben sollte- kann wohl Durchfall geben.
    aber muss ja nicht.

    Ich wollte den Balou hedenfalls auch mal geben, aber ich find nirgens ein Stück zum Probieren
    Jup genau den. War im Cash & Kerry da gab es den in der Theke.

  24. #53
    Michse89
    Ich krieg den bei uns beim Metzger.. aber ich wie Goldstaub -.-
    Ist ja nicht viel dran an sonem Rind, und da muss ich echt schnell sein um da was zu erhaschen

  25. #54
    Smoothie
    Öhm, gibt es Fleischsorten die man füttern kann wenn der Hund was empfindlicher ist/ Barf Neuling ist? Bei Yuukan ists grad rausgesüfft wie Wasser.

  26. #55
    Yvi179
    Was kann man machen wenn Diva ihr Futter verweigert wenn da Gemüse und Obst drin ist? Das Futter ist gewolft aber sie geht da nicht ran. Ich hab seit freitag ca 1,5 Kg Futter wegschmeissen dürfen, da sie umso länger ich es auf bewahre desto geringer ist die Chance das sie da überhaupt noch ran geht. Ich kann nun ja nicht aufhören Gemüse zu füttern. Das letzte gut gefressen hat sie als es Pansen gab. Selbst gestern mit Sosse wollte sie nicht haben.
    Mich ärgert es, wo sie gerade 31,6 kg wiegt muss sie jetzt wieder rumbocken was das futter betrifft

    Lg Yvi

  27. #56
    Pewee
    Smoothie, ich hab mit Pferdeteilen gute Erfahrungen gemacht, falls du sowas füttern kannst. Hanna ist auch recht empfindlich, aber Geflügel und Pferd hat sie immer mit Abstand am besten vertragen.

    Yvi, welches Gemüse nutzt du? Manchmal hab ich bei Hanna mit "geschmacklosem" Gemüse glück und sie frissts, wenn ich es nur fein genug untermische.

  28. #57
    Michse89
    Diva ihr Futter verweigert wenn da Gemüse und Obst drin ist?
    Sorry ich musste grade schön lachen xD
    Ich hatte hier auch son Experte zu sitzen den de mit de Möhre rumjagen konntest.

    Naja, ich hab das Futter so drastisch runter gesetzt das er dann doch lieber das Gemüse mitgefressen hat, damit er halbwegs satt wurde (weil strenge Diät und so...)
    Geschmacklose Sachen wie Gurke rührt er nicht an cO

    Bei meinem muss es auch sehr frisch sein... Möhren die schon etwas trocken sind werden ausgespuckt und trockener Kohlrabi wird nur im Zimmer verteilt xD

    Ich hab angefangen einfach klein geschnibbeltes Gemüse mit Joghurt oder Frischkäse zu umhüllen, dann hat er es gefressen

    Heute frisst er bis auf Gurken eigentlich alles... Sogar Ananas cO Und bananen...

    Aber ne andere Frage, mich haben heut die Radieschen so angegrinst... geht das auch?

  29. #58
    Yvi179
    Das interessiert sie nicht. Zudem sie durch ihre Bauchspeicheldrüsenerkrankung rasent schnell abnimmt. Normal soll sie 20-100% , mehr Futter bekommen, aber zur Zeit sind wir bei -45-45%. Pansen frißt sie gerne. An Gemüse hat sie vorher ja alles gefressen. Möhren, Zuccini, Feldsalat. Es ist egal wie sie verweigert einfach alles.
    Nun bin ich am Überlegen ob ich es mit Brühe übergieße, aber wird es dann nicht zu salzig?

    Lg Yvi

  30. #59
    Pewee
    Vielleicht Pansenpulver? Das überdeckt auch ganz gut und regt den Hunger an Brühe kann man schon ab und an geben, wenn man es nicht gerade übertreibt und das gesamte Futter darin ertränkt.

  31. #60
    Yvi179
    Ja das wäre noch eine Idee. Hab jetzt Karottenwürfel geholt und Teufelskralle. Gestern hat Patch ihr das Futter geklaut ( einmal nicht aufpassen) so das ich nicht sagen kann ob sie jetzt die Karotten gefressen hat oder nicht. Dann werde ich erstmal auf 500 g Fleisch runter fahren und schauen ob ich vielleicht irgendwie wieder auf 920 Gramm Fleisch bei ihr komme.
    Muss ich das Pansenpulver wie Pansen rechnen oder ist es egal ob ich es mit berechne oder nicht?

    Lg Yvi

Diskussion zum Thema Infothread zum Thema Barf im Forum Hunde Ernährung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen Infothread zum Thema Barf Infothread zum Thema Barf

  1. Infothread zum Thema Impfen
    Von *Mischling* im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 21:47
  2. Barf
    Von Evy157 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 21:59
  3. Frage von Barf-Anfänger zu Barf-Pro=)
    Von laui* im Forum Hunde Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 09:13