Points bei Silber Agouti Farbmaus? - Oder doch evt. ein Burmese?



  1. #1
    Kuppi

    Frage Points bei Silber Agouti Farbmaus? - Oder doch evt. ein Burmese?


    Hallo ich bin mir nicht so ganz sicher ob ich hier im richtigen Thread bin , aber ich habe mal eine Frage. Amy, die laut Züchter eine Silberagouti Maus ist, hat seit kurzem dunklere Stellen im Fell (genauer gesagt einen am einen Hinterbein und einen oben auf dem Rücken). Ich habe ihr bereits mal durchs Fell gepustet um fest zu stellen ob sie etwas mit der Haut hat, die sieht aber dort genau gleich aus. Dann dachte ich es könnten Points sein, beim recherchieren ist mir aber aufgefallen dass das ja angeblich nur bei Colourpointet Varianten vorkommt... (Beim Silberagouti war ich mir aber eh noch nie so sicher bei ihr, da sie für das sehr dunkel ist... ) Jetzt bin ich mir recht unsicher ob sie einfach Flecken im Fell hat, ein Burmese ist oder im schlimmsten Fall irgendwie krank ist... Ich hoffe das verwirrt euch jetzt nicht zu sehr... Meine Frage: Kommen solche Flecken auch bei anderen Farben als Colourpointet vor? Ist sie nur dreckig ? Oder ist sie halt einfach kein Silber Agouti Mäuschen? Fotos folgen....



  2. #2
    Catfish
    um zu unterscheiden ob es burmese oder silberagouti ist sind farbe und "ticking" wichtig. burmese sollen einheitlich schokofarbig mit dunkleren points sein, agoutis (alle varianten) haben die typische bänderung der haare.
    points bei mäusen findet man eigentlich nur am kopf, am po und an den pfoten, nicht am rücken.
    Es kann auch einfach sein, dass sie gerade im Fellwechsel ist. Manchmal hat das neu nachwachsende Haare eine etwas andere Farbe und bilden komische Flecken obwohl die Maus an sich nicht gescheckt ist. Die normalen Scheckungsgene basieren alle auf "weiss auf Farbe" (wenn man splash auch dazunehmen will: das ist farbe auf farbe und auch von anfang an sichtbar) und sind von Geburt an angelegt und sichtbar.

  3. #3
    Kuppi
    also ja es ist eher am Po als am Rücken... Und die Farbe ist auch eher bräunlich... Bei der Bänderung bin ich mir nicht sicher.. Wirklich darauf geachtet habe ich mich bisher nicht DSCN6855.JPGDSCN6857.JPG Sie sieht einfach recht seltsam aus mit dem Fleck... Ich hoffe es ist echt nur der Fellwechsel... aber mal im ernst DIE Farbe ist doch nicht Silberagouti??

  4. #4
    Catfish
    Sieht für mich nach Fellwechsel aus- manche haben dann einfach komische Linien. Silberagouti hätt ich beim ersten Blick bei dem Tier nicht gesagt. Silberagouti kenn ich in silbergrau- allerdings weiss ich nicht, welches spiel die Farben da haben. wie gesagt: wenn es ein agouti ist müssen die Haare gebändert sein. Hat das Tier einfarbige Haare ist es kein Agouti.

  5. #5
    Kuppi
    werde ich mal überprüfen aber nicht heute die kleine ist eh schon etwas gestresst... Ich denke echt auch nicht das sie Silver Agouti ist... Hier mal der Schweizer Zuchtstandart für (ich habe zwar mäuse mit kleineren oder grösseren Farbfehlern aber das ist enorm... : Silver Agouti
    Augen schwarz. Die Farbe soll ein sehr helles Silbergrau mit einem am gesamten Körper gleichmässig verteilten schwarzen Ticking sein. Das Unterfell ist ein tiefdunkles Schiefergrau. Nase, Ohren, Füsse, Krallen und Schwanz sollen farblich entsprechen.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Points bei Silber Agouti Farbmaus? - Oder doch evt. ein Burmese? im Forum Maushausen bzw. Hauptforum Mäuse Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Points bei Silber Agouti Farbmaus? - Oder doch evt. ein Burmese? Points bei Silber Agouti Farbmaus? - Oder doch evt. ein Burmese?

    1. Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 04.12.2012, 11:17
    2. Weihnachtszeit..ist doch nciht mehr so lange..oder doch?
      Von Billie.Joe im Forum Smalltalk Archiv
      Antworten: 30
      Letzter Beitrag: 23.11.2010, 21:14
    3. Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 08.11.2010, 01:03