Vogelbestimmung



  1. #31
    mackie1

    Hallo blackdobermann,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe.

    gruß
    mackie



  2. #32
    Der Grasfrosch
    Das ist ein Waldbaumläufer, gut zu erkennen an der schwarzen rechteckigen Kerbe im hellen Flügelfeld, dem deutlichen Überaugenstreif und der langen Hinterzehe.

  3. #33
    mackie1
    Hallo Grasfrosch,
    danke für die Präzisierung. Ich habe mir diese Merkmale notiert.

    Gruß
    mackie

  4. #34
    mackie1

    Fichtenkreuzschnabel?

    Hallo zusammen,
    ich wüsste mal gerne, ob das ein weiblicher Fichtenkreuzschnabel sein kann. Leider musste ich diese Aufnahme unter sehr schlechten Lichtbedingungen machen so, dass kaum Farben vorhanden sind.

    DSC_2307_2176.JPG

    Gruß
    mackie

  5. #35
    Der Grasfrosch
    Ja, das ist ein weiblicher Fichtenkreuzschnabel. Einzige Verwechslungsart wäre der Kiefernkreuzschnabel, aber der hat eine bulligere Gestalt und der Schnabel sieht eher papageienartig aus.

  6. #36
    Puck1
    Liebe Leute!

    Anfang März war ich in einem Gebirgsdorf in Kärnten, Österreich. Ich beobachtete einen Vogel,den ich noch nie gesehen hatte:
    Weißes Gesicht, weißer Schwanz, schwarzes Hinter-Köpfchen, graue Flügel, graues Körperchen. So groß wie ein Spatz.

    Weiß jemand, was das für ein Vogel sein könnte?

    Danke!

    Puck

  7. #37
    Adraste
    Hallo Puck und Willkommen im Forum

    Ohne bild ist es immer schwierig - ich rate einfach mal ins Blaue hinein: Könnte es eine Bachstelze (http://de.wikipedia.org/wiki/Bachstelze) gewesen sein? Deine Beschreibung passt eigentlich ziemlich gut darauf

  8. #38
    Puck1
    Liebe Adraste!

    Danke für das Willkommen.
    Und: Ja, ich denke, du hast Recht, es wird eine Bachstelze sein. Was mich gegenüber den Wikipedia-Bildern irritiert hatte, war dass die Farben so leuchtend und ungebrochen waren. Aber ich bin jetzt wieder in Kärnten, und stell dir vor: Ich habe die Vogeldame (?) wieder gesehen! Sie wohnt wohl hier irgendwo. Jedenfalls hat sie mit dem Schwanz gewippt, und das ist wohl ein eindeutiges Zeichen?

    Adraste, Fotografieren? Die „Großwildjagd“ von Tieren habe ich noch immer verloren. Aber da ich sie jetzt beobachten kann, werde ich es versuchen.

    Danke nochmals und liebe Grüße,

    Puck1

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Liebe Adraste!

    Danke für das Willkommen.
    Und: Ja, ich denke, du hast Recht, es wird eine Bachstelze sein. Was mich gegenüber den Wikipedia-Bildern irritiert hatte, war dass die Farben so leuchtend und ungebrochen waren. Aber ich bin jetzt wieder in Kärnten, und stell dir vor: Ich habe die Vogeldame (?) wieder gesehen! Sie wohnt wohl hier irgendwo. Jedenfalls hat sie mit dem Schwanz gewippt, und das ist wohl ein eindeutiges Zeichen?

    Adraste, Fotografieren? Die „Großwildjagd“ von Tieren habe ich noch immer verloren. Aber da ich sie jetzt beobachten kann, werde ich es versuchen.

    Danke nochmals und liebe Grüße,

    Puck1

  9. #39
    Elkecita
    Habe letzte Woche morgens früh auf der Fichte unseres Nachbarn gegenüber einen seltsamen Vogel gesehen. Bzw. habe ich ihn zuerst nur gehört, ein ganz dumpfes "HU-HU-HU", immer drei Töne zusammen, dann wieder Pause. Ich habe es versucht, nachzuahmen, indem ich die Lippen ganz rund gemacht habe und ganz tief gepfiffen habe. Darauf hat der Vogel reagiert und geantwortet.

    Ich entdeckte ihn dann auch weit oben zwischen den Zweigen, leider wars noch zu dunkel, um Farben zu unterscheiden, aber ich sah einen schmalen langen Hals, spitzen Schnabel und anscheinend eine Haube auf dem Kopf.

    Habe ihn zwar nicht wiedergesehen, aber ab und zu höre ich ihn morgens. Da es ein dumpfer Ton ist, höre ich es tagsüber bei Tageslärm wohl nicht, oder ruft er nur morgens.

    Hat irgendjemand eine Idee, was das sein könnte?

  10. #40
    Der Grasfrosch
    War es vielleicht ein Wiedehopf? Das wäre so der einzige Vogel mit Haube, der so ruft. Schau dir doch mal auf Youtube ein paar Videos an (Stichwort: hoopoe call), vielleicht ist er es ja.

  11. #41
    Elkecita
    JAAAAAAA, BINGO. Der Name lag mir auch auf der Zunge, ich kam nur nicht drauf. Und richtig, hab gegoogelt und stimmt alles, die Silhouette, der Ruf.

    Spitze, Danke.
    Komischerweise habe ich diesen Vogel bisher noch nie bei uns beobachten können. Freue mich daher immer, wenn ich eine neue Vogelart im Garten entdecke. Wäre jetzt super, wenn ich den Kerl auch mal vor die Kamara kriegen könnte.

    Vielen Dank nochmal.
    Gruss aus Madrid
    Elke

  12. #42
    Meisenmama

    Was ist das für ein Vogel?

    Ich hatte heute Besuch von einem neuen Vogel, der war noch nie da. Er mag die Rosinen, die ich den Amseln rausgelegt habe. Was ist das für ein Vogel, kann mir jemand helfen?

    Star.jpg

  13. #43
    Micarusa
    das ist ein Star, ein Jungvogel

  14. #44
    Meisenmama
    Danke Micarusa, du hast mir sehr geholfen.

  15. #45
    Micarusa
    Kein Problem

  16. #46
    StevodD
    Liebe Vogelfreunde,

    erst einmal ein freundliches Hallo allerseits.

    Ich habe vor kurzem von einem verstorbenen Verwandten 3 Vogel Exponate vermacht bekommen. Ich würde sehr gerne wissen um was für Arten es sich bei diesen Vögeln handelt. Ich habe aufmerksam die Bilderregeln durchgelesen und da ich keinen Punkt gefunden habe der gegen tote Vögel verstößt, lade ich nun mal die Bilder hoch. Ich bitte vielmals um Verzeihung falls dies nicht erwünscht ist oder sogar als anstößig empfunden wird.







    Liebe Grüße

    StevodD

  17. #47
    Micarusa
    Hallo Stevod

    das 3. Bild ist ein Mäusebussard, das 2.ein Fasan (Jagdfasan) und das 1. würde ich sagen Wespenbussard bin mir aber etwas unschlüssig, da dass Gefieder nicht so hin haut (obwohl es gibt auch Helle Morphen), aber der Schnabel.

    Mal sone Frage hast du auch die Genehmigung dafür bekommen?

  18. #48
    mackie1

    Bestimmung eines Jungvogels

    Hallo zusammen,

    könnt Ihr schon erkennen, was das für ein Vogel ist?
    Aufnahmedatum: 03.06.2014
    Ort: Gehölz an Feldrand in der Donauebene nahe Ingolstadt.

    Vogel.jpg

    Gruß
    mackie1

  19. #49
    Micarusa
    Ich würde sagen das dass eine Junge Mönchgrasmücke ist

  20. #50
    mackie1
    Hallo Micarusa,
    vielen Dank für deine Bestimmung

    Gruß
    mackie1

  21. #51
    Bregolaz

    Unbekannter Vogel

    Hallo wünsche allen Vogelfreunden ersteinmal schöne Pfingsten.

    Ich habe mir bereits den Kopf zermartert und im Internet versucht etwas raus zubekommen über diesen VogelIMG_1009_2.jpg

    Gesehen habe ich ihn auf den kleinen Erbsen-Inseln in Dänemark vor der Küste von Bornholm.
    Stören lassen hat er sich nicht daher kann ich nichts über seine Füße sagen.
    Hat den jemand schon mal gesehen. Ich vermute das er von weit her kommt.

    Viele Grüße
    Susanne

  22. #52
    Micarusa
    Das ist ein Basstölpel, und die gibt es auch in Dänemark
    Brütet er dort allein? oder gibt es dort mehrere?

  23. #53
    Bregolaz
    Ist ja wahnsinn da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Herzlichen Dank. :-)
    Leider war er nur alleine zusehen. Aber wer, weiß ob da nicht noch ein zweiter Vogel irgendwo auf der Insel war.

  24. #54
    Micarusa
    ist schon recht komisch da sie, soviel ich weiß Koloniebrüter sind

    vlt bildet sich grad dort eine neue

  25. #55
    Bregolaz
    da es dort vor wenigen Jahren nur 5 Hundsrobben gab und nun mehr als 500, kann es schon gut sein, das sich dort auch eine neue Basstölpel Kollonie bildet.

  26. #56
    Wiwichen
    Halli hallo ihr Lieben,
    ich bräuchte mal eure Hilfe.
    Ich denke das ist ne junge Kohlmeise bin mir aber nicht 100%ig sicher.
    Sie hat die Unwetter und die Hitze nicht ganz verkraftet. Lebt noch und soll aufgepeppelt werden.
    Sie ist auch nicht bei mir sondern bei einer Bekannten.
    Vogel.jpg
    Vogel 2.jpg

  27. #57
    Farlo
    Eine kleine Sumpfmeise. Vielleicht auch Weidenmeise, die lassen sich schwer auseinander halten. Aber eine von beiden ist es.

  28. #58
    Wiwichen
    Danke Farlo. Hab dazu noch ne Frage.
    Sie hat nun das Saatgut raus genommen und will den Tier nun Claus Fett-Alleinfutter (rot) geben. Ist das ok? Ich sagte ihr sie solle lieber was lebendiges halt Weberknechte, Wachsmaden, Fliegen und sowas geben.
    Offtopic:

    Nur sie ekelt sich vor Krabbelviechern

  29. #59
    Farlo
    Frisst das Tierchen denn allein? Dann kann sich Meise ihr geeignetes Futter selbst aus der Mischung raussuchen. Verkehrt ist das Futter nicht, nur nicht zur Aufzucht.

    Sie sollte die Meise in eine Wildtierauffangstation bringen, dort wird sie auch fachgerecht ausgewildert.

    Sicher ist Lebendfutter für Meisen geeigneter, da hast du vollkommen recht, sind ja Insektenfresser.

  30. #60
    Wiwichen
    Hey danke Farlo
    ob die Meise es alleine gefressen hätte kann ich nicht sagen. Die nächste Vogalauffagstation ist in Moers und da kommt man leider nicht so einfach hin. Hatte das Problem damals 2011 auch.
    Die Meise ist aber leider gestern gegen Mittag verstorben :-(
    Danke dir für deine schnelle Hilfe.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Vogelbestimmung im Forum Wildvogel Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Vogelbestimmung Vogelbestimmung

    1. Vogelbestimmung nach Federn
      Von Spinni 2012 im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 06.12.2016, 01:46
    2. Vogelbestimmung
      Von Ronnie2002 im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 24.11.2013, 12:53
    3. Vogelbestimmung nach Eiern
      Von Spinni 2012 im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 12
      Letzter Beitrag: 10.07.2013, 22:48
    4. Vogelbestimmung
      Von karl-käfer im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 16.06.2013, 21:29
    5. Vogelbestimmung
      Von tanja_79 im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 13.05.2013, 13:13