Kaninchen, wie alt?



  1. #1
    Blacky14

    Kaninchen, wie alt?


    Hi,ich habe mal eine Frage:
    Wie alt werden Kaninchen eigentlich? Gibt es unterschiede bei den Arten? Mein Blacky ist eine Mischung aus Kaninchen und Zwergkaninchen und er wird demnächst 2 Jahre alt. Ich habe gelesen, dass Kaninchen zwischen 5 und 10 Jahre alt werden, aber der Hase meiner Freundin ist mit 4 Jahren gestorben. Ich abe Angst, dass mein Kleiner bald stirbt. :cry:
    Wie alt kann er denn werden?



  2. #2
    Nippla
    Wenn man es artgerecht hält (also nicht einzeln , genügend platz, etc.)und gesund ernährt dann kann es mit leichtigkeit 8-10 werden. (außer es wird krank ) manche wurden ja sogar 12 jahre und älter. hielt deine freundin ihr kaninchen alleine? das ninni wurde wirklich nicht alt..

  3. #3
    Frosch
    Hallo,


    wie alt ein Kaninchen wird, hängt nicht wirklich damit zusammen, ob man es einzeln hält oder nicht. Gruppenhaltung steigert die Lebensqualität, nicht die Lebens"quantität".

    Normaler Weise würde ich ein Kaninchen ab 5 als älter, ab 8 dann schon als recht gehoben und spätestens ab 9/10 als richtigen Oldtimer ansehen.

    Viele Kaninchen sterben aber auch an Krankheiten (Tumore, Abszesse, Zahngeshcichten, Kokzidien, häufig sind auch Blähungen/Verstopfung als Todesursache).

    Wieso genießt du nicht einfach die Zeit, die dir mit deinen Tieren bleibt? Es gibt da so ein schönes Sprichwort: "Wer nur lange genug an des Teufels Tür klopft, dem macht auch jemand auf..."


    Also: Dein Kaninchen hat mehr davon, wenn du es so nimmst, wie es jetzt ist!

    LG Leoni

  4. #4
    Wildkaetzchen
    Willst du deinem Kaninchen nicht noch einen Partner gönnen?

  5. #5
    Dragofark
    Hi zusammen.

    Also, in der Wildnis werden die meisten Kaninchenarten nur 2-5 Jahre alt, darunter auch unser Wildkaninchen.

    Daheim können Kaninchen 8-12 Jahre alt werden, aber auch nur bei guter Pflege, selbst dann kann man Pech haben das sie früher sterben...

    Trotzdem, der Rekord leigt bei sage und schreibe 18 Jahren!

  6. #6
    moritz&topsey
    18? Der älteste lebende "Oldtimer", den ich je gesehen habe, war 16! Aber 18? Wow!

    Mein Kleiner starb bereits mit jährig, weil er einen fiesen Tumor im Bäuchlein hatte. Ich konnt nichts mehr für ihn tun und hab mir riesige Vorwürfe gemacht. Aber man konnte diesen Tumor nicht sehen und das war dann ein Riesendrama! Seit da hab ich Angst, dass das wieder passiert. ABer wie schon oben geschrieben: Ich klopf nicht an die Tür vom Teufel und der macht dann auch nicht auf!

  7. #7
    Katrina
    Sag mal wodurch passiert dass das Ninchens Tumore bekommen. Gen?
    Weil bei artgerechter Haltung, Futter ... ich finde es schon heftig. :cry:

  8. #8
    moritz&topsey
    Das gleiche Problem wie bei den Menschen: man weiss es nicht. Ich denke, es war in seinen Genen, er wurde damit geboren. Ich hab ihn so sehr geliebt und von einem Tag auf den andern musste ich ihn eiinschläfern lassen. Er ist dann in meinen Armen gestorben, ich hab mich so schrecklich gefühlt!

  9. #9
    Katrina
    Du wirst es mir nicht glauben, aber mir stehen die Tränen in den Augen.
    Ich kenne es genauso wie du wenn ein Tier stirbt was man über alles liebt. Man versucht alles richtig zu machen, nicht nur Futter und Haltung sondern ganz besonders die Liebe die man zu dem Tier entwickelt und dann...

    Hoffe dir geht es besser!

  10. #10
    moritz&topsey
    Danke dir! Mir stehen seit da auch immer die Tränen in den Augen, wenn ich die Threads in der Regenbogenbrücken-Abteilung lese. Ich hatte ihn zwar nur 9 Monate, er hat mir aber so viel "beigebracht". Er hat mich Geduld und eine Situation, die man nicht ändern kann, zu ertragen. Klingt vielleicht etwas komisch, aber ist so. Ich hab auch alles versucht, richtig füttern, pflegen und sie meine Liebe spüren lassen. Und dann kam der Tag X, an dem der TA mir an den Kopf warf um 21.00 Uhr, dass er ihn einschläfern lassen muss, da er nicht gerettet werden kann. Ich hab dann 2 Tage durchgeweint und musste dann wieder arbeiten gehn. War noch hart. Und dann, nach 1 Woche, musste ich für meinen -mittlerweilen Goldschatz - Moritz einen neuen Partner suchen, entschied mich dann für ein Weibchen. Dann musste ich umziehen und 2 Nins vergesellschaften, was nicht so einfach war. Aber jetzt ists gut, sie lieben einander und haben ihren Frieden. Und ich hoffe zutiefst, dass die 2 mindestens 10 Jahre alt werden!

  11. #11
    **HoPpElChEn**
    tach zusammen

    kaninchen sowie auch andere nager bekomen meist du die gene die tumore vererbt bei denen ist es schon abzusehen das deren nachkommen auch welche bekommen....oft ist es auch so das sogenannte "geschwisterliebe", wodurch dann babyninichen entstehen, oft einen tumor verursacht den man einfach nicht sehen kann.....evtl.könnte es auch daran gelegen haben war meinen meerschweinchen nicht anders....schön das es dir schon besser geht^^....und viel spaß mit deinen neuen/altern kaninchen hihi^^
    lg

  12. #12
    Rosanna
    ich denke es kommt auch auf die rasse an! meine Freundin hat zwei " misch masch " Kaninchen wovon eins leider Inzucht ist und die sind auch schon fast 6
    ichhab schon öfter gehört das kaninchen locker 12 jahre werden
    meins ist leider nur 4 geworden es ist ein Rasse kaninchen und war eig. noch total gesund ist dann aber an alterschwäche gestorben ich hab ich Hermelin und ein Farbzwerg die sind 3 und 1 und hab auch angst das die eine jeden Tag sterben könnte

  13. #13
    WiskasCat
    Oh je, macht mir ja angst, habe meinen kleinen ja erst seit gestern.
    Ich habe auch oft schon den begriff farbzwerg oder zwergkaninchen gehört, aber was ist denn daran der unterschied zwischen einem richtigen kaninchen außer der größe?
    kann man das als laie erkennen?
    in zooläden steht ja meistens nur zwergkaninchen dran beispielsweise, man weiß also nie, ob es ein zwerg oder ein normales ist.
    gibt es sonst noch gründe, woran ein alter eines ninchens abhängt?
    Von meiner Mama deren Arbeitskollegin hat nen Sohn und der hatte auch mal nen Ninchen, das wurde 10 Jahre alt, war dann aber auch krank und so, wurde nur alleine gehalten, aber wie sagte, würde sich kein Ninchen mehr holen, die Arbeit einfach, die dahinter steckt.

  14. #14
    Rosanna
    ich denke mal das kommt auf das kaninchen selber an . der eine Mensch lebt auch nur 30 jahre weil er krank ist der andere stirbt plötzlich mit 70 und der dritte wird trotz krankheit 100

  15. #15
    McLeodsDaughters
    Meine Kaninchendame wurde 6 jahre alt, meine Eltern meinen das die den neuen Partner nicht mehr vertragen hat *hust*

    Meine beiden (also der Partner und seine "Neue") sind beide 4 Jahre alt.

    Mein Opa hat einen Deutschen Riesen, der wird dieses Jahr 7, und eine Kaninchen-Deutsche Riesen Mix Häsin, die wird 6 Jahre alt.

  16. #16
    Sabrina.L
    ja da stimme ich zu.. ich denke auch dass es auf das kaninchen ankommt... was sie in den genen tragen usw... natürlich ein stück weg auch immer die haltung...
    vor 6 jahre habe ich mir 2 mädels geholt... das eine -mein wuschelchen- ist mit 5 monaten gestorben, tumor im kopf.. das war schrecklich... tja und die andere- mollie. die hab ich heute noch=) stolze 6 jahre und putzmunter... nach dem wuschelchen gestorben ist ha sie eine neue freundin bekommen... mäuschen.. mäuschen ist nur 4 geworden=(

    jetzt hat mollie einen mann, und seit 4 tagen eine kleine Adoptivtochter=)

    mein allererstes kaninchen molla habe ich leider noch alleine gehalten(unerfahren und jung).. allerdings hab ich viel mit ihm gemacht. parcour lauf und er war mit meiner katze befreundet.. er ist leider nur 3 geworden..

    manchmal frage ich mich ob ich was falsch gemacht habe.... versteh es nicht...

    aber ich denke gegen krebs ist man machtlos...
    mäuschen ist an einem tumor im bauch gestorben ( der tierarzt wollte mir das gewüchs als babys erklären die in einigen tagen zur welt kommen.... natürlcih waren es keine babys.. wie auch... mäuschen lebte ja mit einem mädchen zusammen..
    wuschel an einem tumor im kopf....
    bei molla konnte mir das keiner so genau sagen (oder sie wollten es nicht weil ich noch so klein war...

    das einzige was bleibt sind die erinnerungen...
    alle meine süßen haben einen platz in meinem herzen... für immer

  17. #17
    WiskasCat
    Das ist das wichtigste, aber auch traurig, wenn man immer soviel Schicksal erfahren hat und man sich fragt, wieso passiert es gerade einem selber, nicht anderen, die ihre Tiere echt scheiße halten?
    Aber man kann auc stolz sein, das sein Nini ein kurzes, aber dennoch glückliches leben hatte.
    In Tierheimen sitzen ja meistens nur diese etwas größeren Hasen, nie so Zwergkaninchen oder Farbzwerge habe ich mal gesehen.

  18. #18
    Sabrina.L
    ja genau.. meine damalige beste freudin hat zeitgleich mit mir ihren ersten hasen bekommen.. ihre sind alle beide 8/9 jahre geworden.. sie hat sich nie um die beiden gekümmert... kaum heu, nur trockenfutter, fast nie frisches wasser.. einmal im sommer war ich da und hab die hoppels mal sauber gemacht weil sie das eh nicht macht.. da waren schon würmer im käfig!!! si hat die so beschissen gehalten udn gepflegt!!! hat wenig gekuschelt mit den beiden und war fast nie für sie da...
    ich war jeden tag bei meinem hasen hab soviel mit ihm gemacht, hab gekuschekt gesielt, jden tag sauber gemacht, immer frisches heu, löwenzahn usw...
    in der zeit wo sie ihre beiden hasen hatte, musste ich von 2en abschied nehmen.... und ich war immer da fü sie
    doch in manchem momenten denke ich denn auch "hätte ich viell mehr tun sollen.."

  19. #19
    WiskasCat
    oh je, so ungerecht ist es oft, das die hasen bei ihr aber nei krank egworden sind bei der pflege ich staune gerade wenns kaum heu gab was ja wichtig für die zähne ist, weißja nicht, für was heu noch wichtig ist.
    und gerade wegen dem dreckigen käfig, das die echt nie rkank worden und manche anderen tiere werden echt mega oft krank oder haben dies und jenes und werden gut gehalten, man fragt sich da, wo ist die gerechtigkeit?

    du sagtest wegen schmusen, muss man denn mit eienm hasen täglich schmusen?
    eigentlich brauchen die das ja nicht wirklich, denke wenn man es jeden zweiten tag macht auch ok, aber ejden tag auslauf.

    aber sei ehrlich, welches leben war für das nini besser?
    ein kurzes aber beste leben oder ein langes aber dennoch quälendes leben?

  20. #20
    Sabrina.L
    ja nein man muss natürlich nicht jeden tag kuscheln=)
    es ist nur so dass die im keller gewohnt haben, weil die mutti den hasengeruch nicht mochte... naja und wenn die schon im keller sind wos dunkel ist usw.... denn hätte man ruhig mal jeden tag hingehen können...

    ich hab das jetzt nur auf mich bezogen... hab 3 hasis.. der eine davon mag kuscheln gar nicht.. aber meine älteste die ist total verschmust... wenn ich sie nicht jeden tag knuddel denn hat sie n richtigen entzug=) liegt wohl aber auch daran dass vor einem jahr ihre partnerin gestorben ist und sie dann 2 wochen alleine war und nur mich hatte, seitdem ist sie sehr an mich fixiert... wenn ich ihr mein geischt hinhalte dann drückt sie ihre nase immer gegen meine und schmust=) total niedlich...
    naja und die dritte im bunde hab ich erst seit 5 tagen=)

  21. #21
    Lydsch
    wie schon gesagt, viele kaninchen mögen kuscheln gar nicht und dann
    sollte man es ganz bleiben lassen.
    nur wenn das tierchen freiwillig herkommt und nicht wieder wegläuft ists
    ihm angenehm.

  22. #22
    WiskasCat
    aso, dachte schon, naja bei meinem kann ichs ja noch nicht sagen, ist ja noch neu im bude und eh noch etwas schüchtern, denke werde ich ihm laufe der zeit feststellen.

  23. #23
    Sabrina.L
    ja nein man muss schon wirklich ein nini haben was kuscheln mag... man kann es ja nicht zum kuscheln zwingen!!!!

    aber ich denke dass es auch drauf ankommt wie lange man ein kanichnen hat... das kaninchen muss ja auhc erst vertrauen aufbauen und wie du sagst du wirst schon merken wenn du sie länger hast ob sie gern geknuddelt werden oder nicht...

  24. #24
    WiskasCat
    klar, aber leider werden ja ninchen gerne und oft als kuscheltiere für die kinder gekauft, welch ein aberglaube.
    aber die kinder verlieren leider schnell die lust daran und dann steht es rum und die eltern haben auch schnauze voll, denn die kinder merken, das man nicht nutr kuscheln kann sondern es auch arbeit macht und das haben die eben nicht gerne.
    deswegen landen dann zuviele wieder auf der straße aber die sind ja erst im laden so süß denke auch, das sie denken sie bleiben dann so klein gerade bei den farbzwergen und fallen dann aus allen wolken, wnen sie doch grooß geworden sind und denken kann ja nicht sein, haben mir sicherlich was falsches verkauft.

  25. #25
    Sabrina.L
    JA das stimmt leider das ninis immer als kuscheltiere gesehen werden.. dabei sind sie das genaue gegenteil!!!! da sollen sie sich leiber n hund oder ne katze holen, die kuscheln wesentlich mehr!!! denn kaninchen brauchen zeit um vertrauen zu fassen, vor allem eine ruhige hand... kinder sind hektisch und ungeduldig... laufen eher weg usw...

  26. #26
    **Häschenmamiii**
    Also ich finde jetzt 8 Jahre auch nicht alt. Das älteste Kaninchen, dass ich kenne ist jetzt 14 und wohnt bei meiner Nachbarin. Und das ist schon ein Alter.....

  27. #27
    WiskasCat
    Ok, rausnehmen beim sauber machen oder um auslauf zu gewähren wird sich kaum vermeiden lassen, aber dennoch sollte man es nicht bedrängen denke ich, sicherlich sind ninis für kinder noch eher geeignet als hamster, aber kinder sollten auch alt genug sein und verstehen was tiere bedeuten und nicht weil kind wieder was möchte aber sich selber noch nicht kümmern kann, sondern nur spielen möchte.

  28. #28
    *maike*
    Hallo,
    mein Kaninchen ist mittlerweile schon 8 Jahre und 5 Monate alt. Eigentlich auch schon ein Opi. Trotz seines hohen Alters, ist er jedoch quicklebendig und hüpft begeistert durch unser Wohnzimmer. Aber er ist auch schnell aus der Puste, und dann schmeißt er sich genau dort auf die Seite wo er grade noch gestanden hat. Ist manchmal echt witzig das mit anzusehen.
    Aber er hatte auch schon echt schlimme Zeiten. Darmprobleme sind bei ihm ein echter Klassiker, die kommen ziemlich oft. Meist hat er die 4-5mal im Jahr. Außerdem hat er sich vor ein paar Jahren seine oberen Nagezähne abgebrochen. Da dabei auch die Nerven durchtrennt wurden, die das Nachwachsen veranlassen, wachsen keine Neuen mehr nach. Seitdem wachsen seine unteren Zähne wie bekloppt, die dann auch immer regelmäßig geschnitten werden müssen.

    Aber momentan geht es ihm richtig gut...

  29. #29
    Knuddeltéa
    Huhu!

    Ich habe einen Lohhasen namens Téa.
    Sie ist jetzt so in etwa 9 bis 10 Jahre alt.
    Genau kann ich das leider nicht sagen, weil die Vorbesitzer wohl mit dem Alter geschummelt haben.
    Egal.
    Meine Schwester hatte auch ein Kaninchen, sie nannte ihn Hardes und die beiden waren zusammen in einem Zimmer.
    Käfig stand zwar auch da aber der war immer offen und die beiden eigentlich nur draußen im Zimmer oder im Garten.....na ja, oder zum Ärger meiner Mutter in der ganzen Wohnung hehe

    Na ja, nun ist Hardes gestorben...warum auch immer, da er echt fit war. Die Ärzte waren auch leicht überfragt.
    Egal.

    Seit dem Hardes weg ist, geht es meiner Téa viel besser!?
    Bevor Hardes dazu kam, hat meine Téa mit mir gespielt, hat Matchbox-Autos durch die Gegend geschoben und Ball gespielt hat sie auch.
    Und sie hat immer gebrummt wenn ich nach Hause kam.
    Dann auf einmal nciht mehr.
    Sie war nur bei Hardes.
    Und der hat mich immer angegriffen *heul*
    Und wenn ich mit meiner Téa spielen wollte kam er immer und hat Téa und mich attakiert udn Téa ist dann auch immer weg von mir.

    Seit dem er weg ist, beist sie wieder von meinem Apfel ab, wenn ich auf dem Boden liege, schleppt meine Schulsachen weg, wenn ich lerne und sie nicht beachte und brummt auch wieder und kommt zu mir gerannt wenn ich nach hause komme.

    Meine Frage ist, warum hat sie das nciht mehr gemacht als der andere Hase da war?
    Oder ist sie jetzt wieder einsam?
    Muss ich meiner alten Dame wieder einen neuen Hasen dazusetzen?

    Wäre lieb, wenn mir einer einen Rat geben könnte.

    Danke

  30. #30
    Lydsch
    hi, also ich kann mir nicht vorstellen, dass es deinem kaninchen ohne partner besser geht als mit

    ich denke mal, dass sie sich viel mit dir beschäftigt weil sie ja keine andere wahl hat (nicht böse gemeint!). du schreibst ja selber, dass sie sich fast nur mit dem anderen kanichen beschäftigt hat. das ist zwar für dich vl ungewohnt gewesen, aber es zeigt halt auch, dass ihr der partner wichtiger war als ein ball oder deine schulsachen zu verschleppen.
    es ist natürlich nicht so schön, wenn dich das andere kaninchen angegriffen hat und auch tea von dir verscheucht hat.
    aber trotzdem denke ich dass sie mit partner glücklicher war.

    und das brummen, dass du beschreibst ist eigentlich ein zeichen von aggression.
    also wenn ein kaninchen brummt, heißt das meistens: lass mich in ruhe sonst beiß ich dich! oder weg da, das gehört mir!
    ich weiß zwar nicht, wie das mit den nachhausekommen zusammenhängt, aber insgesamt hört es sich eher nach frust an.


    also wenn deine tea gesund und munter ist, würde ich ihr trotz des hohen alters wieder einen partner besorgen.
    vl findest du im tierheim einen älteren rammler oder in einer notstation.

    lg

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Kaninchen, wie alt? im Forum Kaninchen Haltung bzw. Hauptforum Kaninchen Forum:
    Hi,ich habe mal eine Frage: Wie alt werden Kaninchen eigentlich? Gibt es unterschiede bei den Arten? Mein Blacky ist eine ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Kaninchen, wie alt?

    1. Wie alt sind eure Kaninchen?
      Von Chaotica im Forum Kaninchen Gesundheit
      Antworten: 61
      Letzter Beitrag: 25.07.2010, 22:03
    2. Hasen greifen Kaninchen an
      Von achterbahn_w im Forum Kaninchen Verhalten
      Antworten: 19
      Letzter Beitrag: 11.09.2009, 21:16
    3. Maden/Motten im Kaninchen Futter
      Von NamiChan im Forum Kaninchen Ernährung
      Antworten: 44
      Letzter Beitrag: 04.05.2006, 08:45
    4. kaninchen zankerei
      Von Kim im Forum Kaninchen Verhalten
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 14.09.2005, 12:44
    5. kaninchen schleckt meerschweinchen das fell weg
      Von Anonymous im Forum Meerschweinchen Verhalten
      Antworten: 15
      Letzter Beitrag: 24.01.2005, 16:01
    Ranking-Hits