Was muss gegen Unterbuddeln geschützt werden?



  1. #1
    Pennja

    Frage Was muss gegen Unterbuddeln geschützt werden?

    Guten Morgen zusammen,

    bald wird hoffentlich ein kleines Hamsterchen (eine Dsungidame ) bei mir einziehen und ich bin gerade dabei, das Gehege einzurichten.
    Ich habe ein 100x40x50cm Aqua, in das ich noch Ebenen bauen möchte.

    Jetzt ist meine
    Frage: was muss denn generell alles gegen Unterbuddeln geschützt werden?

    Das Laufrad wird auf eine der Ebenen kommen, das Sandbad wird direkt in eine Ebene integriert.
    Unter das Häuschen wollte ich ein Gestell machen, damit die Streu nach unten hin frei bleibt, aber was mache ich denn mit der Toilette? Ich habe eine aus Keramik bei Rodipet bestellt und wollte diese in eine Kammer des Häuschens stellen. Habt ihr da auch noch irgendeine Ebene drunter oder wie macht ihr das, dass sie nicht umfällt oder versinkt?

    Wurzeln, Weidenröhren etc. kann ich aber einfach auf die Streu legen/halb vergraben, oder?
    Die Näpfe kommen auch auf das Häuschen.

    Danke und liebe Grüße

  2. Anzeige

    Frage

    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #2
    Casimir
    Huhu!

    Na das klingt doch schonmal super

    Beim Unterbuddeln scheiden sich ein wenig die Geister... manche schützen wirklich alles vorm Unterbuddeln, was man nur schützen kann. Andere stellen nur unter wirklich schwere Gegenstände und kleinen (Sandbad etc) eine kleine Ebene.
    Ich halte es so wie die zweite Fraktion. Alles schwere wird abgestützt. Das Laufrad kommt auch auf eine Ebene, das kann leicht mal umkippen im weichen Streu und dann kann der Hamster nicht mehr laufen. Buddelboxen stehen bei mir auch auf Füßen. Der Rest kommt einfach so aufs und ins Streu.

    Die schweren Dinge wie Sandbad hast du ja schon auf einer Ebene. Ich würde auch andere Buddelboxen, die du vielleicht noch anbietest, auf kleine Ebenen stellen.

    Zur Toilette im Haus: schau dir mal das Bildchen an. Viele kleben dann eine kleine Ebene ins Haus, auf die sie die Toilette stellen:
    http://www.hamster-wohnwelt.de/tl_fi...obo-Haus-2.jpg

  4. #3
    Pennja
    Danke, Casimir

    Ich glaube, so wie auf dem Bild mache ich das mit dem Häuschen auch in etwa. Wäre irgendwie blöd, wenn die Toilette ständig wegkippt, weil sie unterbuddelt wird.
    Aber setze ich dann die Ebene etwas höher, damit ich das Haus weiter im Streu versenken kann?

    Weitere Buddelboxen werd ich auf jeden Fall abstützen oder auch noch in eine Ebene integrieren.

  5. #4
    Casimir
    Du kannst das Haus doch trotzdem im Streu versenken, auch wenn die Toilettenebene direkt mit dem Haus unten abschließt- oder hab ich grad einen Knoten im Gehirn?
    Ich verbuddel die Häuser z.B. gar nicht. Ich stell sie meist so, dass das Dach noch rausschaut und dort kommen dann die Futternäpfe drauf, so spar ich mir die Ebene dafür. Wenn das Haus so weit oben ist, hat der Hamster auch mehr Platz unter dem Haus, um da buddeln zu können.

  6. #5
    Pennja
    Vielleicht hab auch ich einen Knoten
    Also wenn ich das Haus fast bis zum Dach versenke (da sollen auch die Näpfe drauf), dann ist es ja quasi voll mit Streu. Dann ist diese kleine Ebene doch unter der Streu und die Toilette muss ja aber oben auf die Streu. Versteht man, was ich meine?! Dann steht die Toilette nicht direkt auf der Ebene sondern es ist etwas Streu dazwischen.

    Ich kann es halt leider auch noch nicht ausprobieren. Sich das vorzustellen, ist immer schwierig

  7. #6
    Casimir
    Aaaaaah...
    Du musst die Kammer mit der Toilette drin doch nicht bis oben hin mit Streu vollstopfen

    Ich mach das immer so: ich buddel ein kleines "Loch", das so groß ist wie das Haus und stell das Häuschen dann dort rein und dann Deckel drauf. Damit sind die Kammern quasi leer, hohl. Dort kommt dann nur etwas Nistmaterial rein, Heu, Kapok...was auch immer ich gerade habe.

    Ich hoffe, das war verständlich. Gib mal bei der Google Bildersuche "Hamster Mehrkammernhaus" ein, da siehst du viele Beispielbilder, die genau das zeigen, was ich versuche zu erklären

  8. #7
    Pennja
    *klick*
    Jetzt hab ich´s verstanden. Das Haus ist zwar von außen gesehen ziemlich versenkt, aber innen ist das Streu quasi niedriger als außen und das kann Hamsti sich dann auspolstern.
    Danke für deine Geduld

  9. #8
    Casimir
    Immer wieder gern

Diskussion zum Thema Was muss gegen Unterbuddeln geschützt werden? im Forum Hamsternest bzw. Hauptforum Hamster Forum:
...

Ähnliche Themen Was muss gegen Unterbuddeln geschützt werden? Was muss gegen Unterbuddeln geschützt werden?

  1. Schutzhütte - wie geschützt im Sommer?
    Von camicamo im Forum Kaninchen Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 10:26
  2. Ich muss es einfach mal los werden :(
    Von Faro im Forum Rattenhängematte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 01:50
  3. Ich muss jetzt mal was los werden...
    Von 19bine85 im Forum Schweinestall
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 11:42
  4. Aquarium ~ Lieber geschützt?
    Von Tigerlein im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 16:27