Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?



  1. #1
    MyMice

    Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?

    Hallo, ich habe bis vor 2 Jahren gut 5 bis 6 Jahre etwas mit Farbmäusen als Haustiere zu tun gehabt. Anfangs war mein Terrarium zwar noch
    zu klein, aber das hatte ich schließlich geändert und gekümmert habe ich mich auch immer um meine Tiere. Ich habe nie vergessen sie zu
    füttern und gesäubert habe ich das Terrarium
    alle 1 bis 2 Wochen regelmäßig. Es bedrückt mich zwar nicht, aber ich träume alle paar Monate
    von Farbmäusen, obwohl ich keine Verbindung mehr zu irgendwelchen Tieren habe. Es ist auch nicht so, dass ich wieder unbedingt Mäuse haben
    wollte, oder oft an meine eigenen Tiere zurückdenke. Mich interessiert viel mehr, ob ihr auch schon ähnliches geträumt habt. Vielleicht
    ist es bei mir auch einfach deutungslos.


    Es passiert ungefähr alle paar Monate unregelmäßig. Ich sehe im Verlauf des Traumes ein Terrarium, so ähnlich wie meines damals. Und dann
    fällt mir im Traum ein, dass ich Farbmäuse habe, es aber schon seit mehreren Tagen/Wochen vergessen hatte und die Tiere dementsprechend nicht
    gefüttert wurden. Manchmal finde ich daraufhin tote Tiere in dem Terrarium vor, manchmal leben aber auch noch Mäuse. Einmal war das halbe
    Terrarium voller Wasser. Ich habe aber auch schon einmal ein zerstörtes Terrarium vorgefunden, wo ich sicher war, dass die Farbmäuse durch
    Löcher abhauen konnten. Was danach passiert, weiß ich nicht mehr. Ich verlasse das Terrarium wahrscheinlich wieder, ohne es zu merken.

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #2
    Gina Schmint
    Also irgendwas verfolgt dich, es hat nix direkt mit den Farbis zu tun.
    Ich würde sagen irgend etwas beschäftigt dich, aber du kommst mit kleinen Schritten weiter, denn der Tod ist ein Neuanfang!
    Die löcher im Terra stehen für das etwas an dir nagt...
    (hattest du schon einmal andere Tiere außer Farbis? wenn nein, dann kommt es einfach daher, dass du von den Mäusis träumst.)
    Bei Verarbeitungsträumen träumt man oft von Tieren

    Hast du in letzter Zeit irgend welche Menschen vernachlässigt, oder bist mit irgendwem nicht mehr Befreundet? Vielleicht nagt das unterbewusst an dir

    Liebe Grüße,
    Gina

  4. #3
    Casimir
    Huhu!

    Ich träume regelmäßig so einen Kauderwelsch... hab da auch schon Farbmäuse im Kleiderschrank gefunden und zusammen mit einer Katze in einen Karton gesteckt, die sich dann zu einem riesigen Leguan verwandelt und die Mäuse gefressen hat Oder auch schon zerfleischte und blutige Mäuse/ Hamster im Gehege gefunden und deren Zustand war meine Schuld, weil ich irgendwas vergessen hab zu tun.
    Es gibt aber auch schöne Träume in der Richtung und nach dem Aufwachen wünsche ich mir, dass das doch alles wahr gewesen wär
    Farbmäuse hab ich übrigens auch schon lange nicht mehr und möchte auch keine mehr.

    Ob man das deuten kann... sicherlich, irgendwie. Aber damit kenne ich mich nicht aus.

Diskussion zum Thema Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen? im Forum Maushausen bzw. Hauptforum Mäuse Forum:
...

Ähnliche Themen Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen? Farbmäuse - Neutrale bis negative Traumdeutungen?

  1. Negative Verknüpfung - wie ändern?
    Von Chat_Sauvage im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 23:22
  2. negative Erfahrung in Hundepension
    Von damy1203 im Forum Hundehütte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 08:37
  3. Nur das negative sehen
    Von Herzblatt im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 22:37
  4. Zusammenführung - neutrale Einrichtung?
    Von hasiilii im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 11:08