Wer kennt diese Vogelart?



  1. #1
    Klaus-P.Prosi

    Wer kennt diese Vogelart?

    hallo, vielleicht kennt jemand jemand diesese Vogelart. Sie wurden mir letztes Jahr privat als Nympensitiche angeboten. Ich halte sie für eine besondere Farbzüchtung von Unzertrennlichen. Leider
    konnte ich im Internet keine passenden Bilder finden. Sie fressen außer dem normalen Vogelfutter frür Großsittische oder Kleinpapaggeinen und Hirse auuch gerne Erdnüsse und Äpfel.
    Als ich sie mal rauslassen wollte sind sie nur zum Boden Geflattert , weil die Flügel gestutzt waren. Außerdem ist einer der Beiden behindert, weil er keine Krallen hat (entweder geschnitten, oder gebissen oder genetischer Fehler. vom Vorbesitzer konnte ich darüber nichts erfahren)
    ich wünsche euch viel Spaß beim recherchieren.
    Wie kann ich hier eigenes Video einfügen?

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!



  3. #2
    Sesshomarux33
    Hallo,

    ohne ein Foto ist das schwer zu sagen, wenn du eines einfügen kannst wäre das super!

    Einfach deinen Thread beantworten und dann oben rechts neben der kleinen Weltkugel, auf das kleine Bildchen wo das Bäumchen drauf ist könntest du eines einfügen. Und da daneben ein Video.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sesshomarux33

  4. #3
    Laura
    Hallo,

    ohne eine wirklich detailgenaue Beschreibung kann dir hier keiner sagen, um was für Vögel es sich handelt. Gestutzte Flügel und fehlende Krallen sind wohl kaum artspezifische Merkmale....
    Am besten wären natürlich Fotos, dann können wir mal schauen, was es für Vögel sind.

  5. #4
    Klaus-P.Prosi
    ja leider finde ich hier nur die optionen für Videos von internet. ich hab aber jetzt extro noch ein Foto gemacht

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    und was mach ich wenn das Bild nicht die gewünschte Größe (Pixel) hat?

  6. #5
    Ronnie2002
    lad es auf www.abload.de hoch (ohne anmeldung), drücke auf verkleinern 800px lange Seite und kopiere den zweiten link von unten hier rein

  7. #6
    Klaus-P.Prosi

  8. #7
    Klaus-P.Prosi
    danke für die Hilfe. Einer der Vögel hat roten Streifen um den Hals

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    irgendwie hatte ich mir das auch einfacher vorgestellt

  9. #8
    Ronnie2002
    puuh, also auf dem Bild erkennt man die Vögel ja leider fast gar nicht.. Langer Schwanz würde wohl schonmal SIttich bedeuten, aber was für einer, keine Ahnung..

  10. #9
    Micarusa
    Das Bild ist leider nicht das beste, aber für mich sehen das aus wie Alexandersittiche, auch Halsbandsittich genannt(der mit den Roen streifen am Hals) Ich denke das ist ein Lutino (so heißt die Farbmutation). Sind das beide gleiche Arten? Der Vogel im Käfig sieht mir nämlich aus wie ein Welli (vlt auch nur der Bildquali geschuldet).

    Hast du noch andere Foto´s ? vlt jeden einzelnd oder näher?

  11. #10
    Klaus-P.Prosi
    leider habe ich nur Videos, aber das hab ich hier nicht zum runterladen gefunden. Sie sind etwas größer als Nymphens. auch etwas schwerer, und können auch mit der Hand essen.

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Deine Vermutung ist richtig, ich hab ein passendendes Foto gefunden. Eskönnen nur Alexandersittiche sein, obwohl sie dunklere Augen haben. also danke für die Auskunft.

  12. #11
    Laura
    Hälst du die beiden in dem Käfig, der auf dem Bild zu sehen ist?

  13. #12
    Klaus-P.Prosi
    sie sind meistens freifliegend. und schlafen auf dem Käfig. solange der eine nicht fliegen konnte, hat er immer am fenster geschlafen .( unter dem Fensterbrett auf der Heizung weil es da dunkler war), er ist da auch füttert worden. weil er nicht im Käfig geblieben ist. Im moment will ich sie wieder mehr daran gewöhnen am Käfig zu bleiben. Zum Glück haben Sie nur 2 Plätze, wo sie sich bevorzugt aufhalten, sonst würde es nochmehr Arbeit machen.

  14. #13
    Laura
    Gut, denn der Käfig ist viel zu klein für diese Vögel. Halsbandsittiche brauchen eine Voliere, da es relativ große und sehr bewegungsfreudige Tiere sind. Mindestmaße liegen eigentlich bei einer Grundfläche von 2x1 Meter, mit Freiflug. Wenn die beiden wirklich jeden Tag von morgens bis abends Freiflug haben, kommt es auf den Zentimeter nicht an, aber etwa in dieser Größenordnung sollte man sich schon bewegen.
    Ich würde dir dringend empfehlen, dich nach einer großen Voliere umzusehen, falls die Tiere doch mal eingesperrt werden müssen (zum Lüften zum Beispiel). Den kleinen Käfig kannst du als Transportkäfig benutzen, aber zur dauerhaften Haltung ist er absolut ungeeignet. Bei einer ausreichend großen Behausung wird es auch einfacher sein, die Vögel daran zu gewöhnen, hinein zu gehen und darin zu schlafen, weil sie sich dort nicht eingeengt fühlen werden und auch Platz für ein bisschen Beschäftigung ist.

  15. #14
    Klaus-P.Prosi
    zumLüften kann ich das fenster kippen und hinten im bad ganz aufmachen. außerdem hab ich ein Fliegengitter am fenster.
    für neuen Käfig hab ich leider kein geld mehr übrig, war ja auch für Nymphensittich gedacht.

  16. #15
    Laura
    Selbst für Nymphensittiche wäre der Käfig deutlich zu klein gewesen.
    Vielleicht findest du eine günstige, gebrauchte Voliere in Kleinanzeigen? Dass nicht alle mal grade ein paar Hundert Euro aus dem Ärmel schütteln können ist klar und sollte auch niemandem zum Vorwurf gemacht werden, allerdings ist der Kostenfaktor ein Punkt, über den man sich vor der Anschaffung informieren sollte. Wenn man das nicht tut, muss man hinterher sehen, wie man es hinkriegt, aber die Tiere sollten nicht darunter leiden müssen.

    Fenster kippen kann lebensgefährlich für Vögel werden, wenn sie sich darin verklemmen. Das sollte niemals ohne Aufsicht erfolgen. Das Fliegengitter könntest du genauso gut weglassen, das stellt überhaupt kein Hindernis für irgendeinen Vogel da, erst recht nicht für einen Papagei mit einem starken Schnabel. Wenn du die Vögel während des Lüftens fliegen lassen willst, musst du die Fenster gescheit mit richtigen Drahtgittern sichern, ansonsten ist es nur eine Frage der Zeit, bis die beiden entflogen sind. Und darauf solltest du es nicht ankommen lassen.

Diskussion zum Thema Wer kennt diese Vogelart? im Forum Allgemeines Vogelforum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
...

Ähnliche Themen Wer kennt diese Vogelart? Wer kennt diese Vogelart?

  1. Kennt wer diese Stute??
    Von Bacardi_Love im Forum Reiterstübchen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 13:12
  2. kennt jemand eine gut geeignete vogelart?
    Von macbeck im Forum Allgemeines Vogelforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 20:43
  3. kennt wer diese rasse?
    Von AnnaKyoyama im Forum Hunderassen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 22:17
  4. Wer kennt diese Korallen!!
    Von hazn im Forum Wirbellose Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 12:57
  5. Wer kennt diese Pflanze?
    Von momoflipp im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 18:41