"Wilde" Ratte mit nach Hause nehmen?



  1. #1
    HyruleWarrior

    "Wilde" Ratte mit nach Hause nehmen?

    Hallo, ich weiß nicht ob das hier das richtige Unterthema ist aber ich wusste nicht, wo ich sonst die Frage stellen soll.
    Also ich war heute mit Freunden am See grillen. Als irgendwann eine junge weiße Ratte in der Nähe von uns rumgewusselt ist, ich hatte mich schon gewundert was eine weiße Ratte hier draußen macht da diese ja eigentlich nicht so üblich in der Natur sind, weil sie ja leichte Beute sind.
    Dann war sie so 10 minuten weg und war dann aufeinmal wieder da. Ich hab mich dann mal ihr langsam genährt und mich in ihre nähe gesetzt. Ich hab sie dann immer wieder gerufen und mit ihr geredet, anfangs war sie sehr skeptisch aber irgendwann kam sie auf mich zu und dann sogar auf meinen Schoß und schließlich krabbelte sie auf meine Schulter. Sie war noch jung und seeeeeehr weich und hatte strahlend weißes Fell. Irgendwann sprang sie dann runter und rannte mit einen Brotstück in einen Busch wo sie wohl ihr nest hat, weil sie da schon die ganze Zeit Futter hinschleppte. Sie kam dann den ganzen Abend immer wieder vorbei und verschwand dann wieder.
    Ich hab sie schon ein bisschen ins Herz geschlossen habe auch selber seit 9 Jahren Ratten aber ich wollte sie jetzt nicht einfach mitnehmen, weil ich sowas noch nie erlebt habe und keine Erfahrung habe. Außerdem weiß ich ja nicht ob sie vielleicht Babys hat und sie wohnt da ja auch.
    Was meint ihr, würdet ihr sie mitnehen? Genug Platz habe ich aufjedenfall. Ich geh aufjedenfall morgen Abend nochmal hin und besuch sie. Ich mach mir halt auch so Sorgen, dass sie nicht lange überlebt, wegen ihrer Fellfarbe.... Meint ihr sie wurde ausgesetzt?

    Über antworten würde ich mich sehr freuen!!

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #2
    Die Ente :)
    Huhu,

    die Vermutung liegt sehr nahe, dass es sich bei der Ratte um eine ausgesetzte Farbratte handelt. Indizien dafür sind auf jeden Fall ihre Farbe, ihre Größe (du schreibst von einer jungen Ratte, also wahrscheinlich von einer recht kleinen), und ihr Verhalten. Leider ist es keine Seltenheit, dass domestizierte Ratten ausgesetzt werden, welche dann meist keine Chance haben zu überleben. Wie du bereits erkannt hast, ist eine weiße Ratte sehr auffällig für Raubtiere und dann ist sie noch sehr zahm
    Ich würde sie auf jeden Fall einpacken und dann erst zum Tierarzt, um sie gründlich durchzuchecken. Wie gesagt stehen ihre Chancen sehr schlecht, sollte sie draußen bleiben.

    LG

    Offtopic:

    Übrigens toller Name Der macht dich gleich sehr sympatisch

  4. #3
    Nienor
    Hey,

    Wenn eine Ratte ausgesetzt wurde, ist sie oft nicht allein. Daher auch nach dem Einfangen Augen aufhalten, ob noch mehr da sind. Zur Not Rattenhalter in der Gegend zusammn trommeln, dass alle schauen.
    Wenn ihr sie habt, schaut euch den Bauch genau an. Hat sie abgenuckelte Zitzen, sucht unbedingt das Nest. Dann säugt sie.

  5. #4
    HyruleWarrior
    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten! Dann werde ich heute Abend gleich wieder zum See gehen und sie an der selben Stelle suchen ich hoffe sie ist noch da! Ich halt euch dann auf dem laufenden

    Offtopic:

    ja danke bin ein riesen Zelda fan

  6. #5
    Hundefreundin12
    Ich drücke dir ganz dolle die Daumen, dass sie noch da ist und du sie einfangen kannst.

    Wie kann man nur Tiere aussetzen!? Dann lieber in einer Box vors Tierheim legen!

  7. #6
    Die Ente :)
    Ich wünsche dir auch viel Glück bei der Rattenjagt Irgendjemand hatte mir mal den Tipp gegeben, Ratten würden besonders gut auf Leberwurst abfahren Vielleicht wäre das ja ein gutes Bestechungsmittel um sie rauszulocken.

    Daumen sind gedrückt!

    Offtopic:

    Och, da bist du nicht alleine

  8. #7
    HyruleWarrior
    viiiiielen dank so gegen 10 geh ich los!

  9. #8
    Kompassqualle
    Auch ich drücke die Daumen, dass sie dir in die "Falle" geht
    Ganz sicher ist es kein wildes Tier (das wäre schon ein sehr großer Zufall, wenn einem ein Wildtier über den Weg läuft, welches gleichzeitig albinotisch ist und zudem auch noch an Menschen interessiert).

    Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit, dass die kleine Ratte ausgesetzt wurde natürlich hoch ist, melde sie bitte trotzdem beim nächsten Tierheim wenn du sie einfangen konntest, vielleicht ist sie ja doch irgendwo abgehauen und wird vermisst (sind bei der Fundstelle Häuser in der Nähe?).

  10. #9
    Holunderhamster
    Und, hast du sie gefunden? (=

  11. #10
    HyruleWarrior
    hallo, sorry ich war die letzten Tage nicht am PC. Ich habe sie leider nicht gefunden Ich war jetzt jeden Abend am See und hab teilweise 2 Stunden gewartet. Habe echt ein mega schlechtes Gewissen ich ärger mich schon die ganze das ich sie nicht einfach gleich mitgenommen habe...

  12. #11
    Hundefreundin12
    Hallo.
    Traurig, dass dein "Rettungsplan" nicht funktioniert hat.
    Du brauchst aber kein schlechtes Gewissen zu haben.
    Du warst unsicher und hast deshalb erstmal nachgefragt, was ich vollkommen richtig finde!
    Dann wolltest du sie einfangen, aber es war halt zu spät.
    Da bist du garnicht daran Schuld, es ist der jenige Schuld, der kein Hirn hatte und seine Ratte ausgesetzt hat.

    Aber nun weisst du wieder mehr und wer weiß, wann dir das Wissen mal weiter hilft, denn du musst dann nicht mehr nachfragen sondern weisst es und kannst handeln!

Diskussion zum Thema "Wilde" Ratte mit nach Hause nehmen? im Forum Ratten Gesundheit bzw. Hauptforum Ratten Forum:
...

Ähnliche Themen "Wilde" Ratte mit nach Hause nehmen? "Wilde" Ratte mit nach Hause nehmen?

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 20:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 15:08
  3. Darf man Meeris in "fast" Ausenhaltung mit ins Haus nehmen?
    Von **Katha** im Forum Meerschweinchen Gesundheit
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 22:14