Erstes eigenes pferd



  1. #1
    Tanni93

    Erstes eigenes pferd

    Hallo Leute :)
    Ich bekomme am Samstag nein erstes eigenes pferd :) und habe ein paar grundlegende fragen, auf die mir bisher noch ne Antwort fehlt.
    Und zwar, erstmal zu ihr. Sie ist eine
    15 jährige Brandenburger Stute und seit ca einem Jahr unterm Sattel, tierisch Menschenbezogen und möchte noch viel lernen.
    Nun zu euch :)
    Wie gestalte ich am besten ihre erste Zeit am neuen Stall? So dass sie sich in Ruhe einleben kann und wir uns schon etwas beschnuppern können? Wie kann ich das Vertrauen von ihr gewinnen? Ich möchte ihr voll und ganz vertrauen und hoffe dass sie mir auch vertrauen wird.
    Also wie kann ich die anfangs Phase am besten gestalten damit wir einen schönen Grundstein uns schaffen können?

    Würde mich sehr über eure antworten freuen :)
    Liebe grüße



  2. #2
    Sweatheart
    Liebe Tanni 93, du hast jetzt bestimmt schon deine Stute im Stall und hast die Zeit sicher schon gestaltet erstmal Herzlichen Glückwunsch. Ich hab auch erst seit 5 Monaten meine eigene Friesenstute und kann dir nur erzählen, wie ich es gemacht habe. Meine Stute hatte nämlich eine schwierige Vergangenheit, daher war es mir auch sehr wichtig erstmal ihr Vertrauen zu gewinnen. Sie steht bei mir in der Nachbarschaft mit nochmal 3 Pferden in einem Offenstall. Wir haben den Offenstall für die ersten 3 Tage so umgebaut, dass sich die Pferde sehen und beschnuppern können, aber es noch zu keine Streitigkeiten kommen kann. Zu dieser Zeit habe ich sie erstmal 2 Tage einleben lassen, aber auch weil ich diese Tage mit einer Grippe im Bett gelegen bin- bestes Timing
    Ich hab sie am 2. Tag dann rausgeholt, sie ausgiebig geputzt, damit sie mich ein bisschen kennenlernen konnte. Ich war einfach oft da, hab mit ihr geschmust in der ersten Zeit, geputzt und einfach geredet. Wir sind immer wieder ein bisschen laufen gegangen. Am 5. Tag kam meine Reitlehrerin und sehr gute Freundin, wir haben angefangen mit Bodenarbeit angefangen. Ich bin viel mit ihr gelaufen auf dem Reitplatz, erst nach 2 Wochen bin ich das erste Mal geritten. Inzwischen hab ich eine einigermaßen gute Bindung zu ihr. Ich fasse nochmal kurz zusammen, was ich gemacht habt:
    - geputzt
    - geschmust
    - gelaufen bzw. Bodenarbeit
    - longieren nach einer Woche zur Bodenarbeit mit eingebaut
    - nach 2 Wochen, das erste mal im neuen Stall geritten

    Bei uns war auch das Problem, also ich hab sie im Februar bekommen und Anfang März mein Fuß angebrochen bzw. Bänder angedehnt. Da wars erstmal aus mit Reiten, und wir haben noch mehr Bodenarbeit gemacht. In der letzten Zeit haben wir viel Reittrainig gemacht, aber ich darf sie für die nächsten 3 Wochen nicht belasten aufgrund ihres Hustens. Wir gehen zurzeit jeden Tag ins Gelände, zum Spazieren laufen. Für mich selbst ist das alles Neuland gewesen, auch jetzt noch. Ich hatte aber immer 2 Personen, die mir bei alles helfen. Ich habe gelernt, dass man Vertrauen erstmal vom Boden aus erarbeiten muss. Und meine Reitlehrerin sagt immer:" Wir müssen überhaupt nichts überstürzen, wir haben alle Zeit der Welt". Das bedeutet im dem Sinne, lass dir bei allem Zeit mit ihr, auch beim Reiten
    Ich hoffe, ich konnt dir ein bisschen weiterhelfen. Ich bin selbst kein Profi, als neue Pferdebesitzerin muss ich auch erst alles lernen, ich kann dir nur erzählen, was ich gemacht habe.
    Würde mich freuen, wenn du mich auf den laufenden hälst. Liebe Grüße sweatheart

  3. #3
    Tanni93
    Hallo sweatheart
    Danke, dass du dir so viel Zeit genommen hast sehr hilfreich
    Also zu uns, ja luna ist Samstag nach vier Stunden Autofahrt, davon 2 stunden im Stau, endlich am Stall angekommen! *.* ich war den ganzen tag sowas von nervös! Wusste gar nicht was auf mich zu kommt und realisiert hab ich es immer noch nicht
    Da meine kleine Maus, gerade erst 3 geworden ist kennt sie bisher nur ein bisschen die longe...

    Sie ist ein echter Schatz! Ich bin mir mittlerweile 1000prozentig sicher, dass sie die richtige Entscheidung war!!
    Gestern habe ich sie ausgiebig geputzt, dies hat sie sehr genossen, danach war ich etwas mit ihr auf dem platt, dort ist sie mir schon ohne Strick hinterher gelaufen

    Danach sind wir noch etwas spazieren gegangen! So was tolles
    Ja zeit werden wir auch noch brauchen aber die gebe ich uns auch, so viel Zeit wie sie und ich brauchen

    Eine Frage hätte ich noch was benutzt ihr bzw fu gegen bremsen? Die stören sie sehr, was haltet ihr vom Selbermachen von brensenspray??

    Liebe grüße
    Tanni93

  4. #4
    Sweatheart
    Liebe Tanni 93, das freut mich wirklich für dich!
    ja, ich kenne dieses Gefühl auch, aber ich finde es in der letzten Zeit viel schöner, die Fortschritte zu sehen seit sie bei mir ist.
    Du wirst die Arbeit sicher mit ihr genießen.
    Von Bremsenspray hab ich leider noch nicht so viel Ahnung, bisher bekam meine Stute nur etwas gegen Fliegen und Mücken. Dazu benutze ich Zedan, weil es zum größten Teil aus pflanzlichen Mitteln besteht. Mit Bremsen hab ich bisher noch keinen Kontakt gehabt- zum Glück aber ich werde bei mir im Stall mal nachfragen, was meine Stallbesitzerin benutzt. Sie hilft mir unheimlich viel, gerade bei solchen Fragen

    Meine Stute ist zwar schon 6 Jahre alt, aber da sie eine sehr schlimme Vergangenheit hatte, sind wir noch nicht soweit mit ihrem Ausbildungsstand. Ist ja nicht schlimm, hauptsache ihr gehts gut. Die Longe kannte sie bei mir zum Beispiel auch noch nicht, hat es aber relativ schnell gelernt.
    Liebe Grüße
    Sweatheart

  5. #5
    Tanni93
    Danke, dass du dich für mich freust ich mich auch für dich!
    Ja, das finde ich auch total toll die Fortschritte zu sehen, und zu sehen wie toll sie sich einlebt

    Jaaaa muss mal schauen was ich mit den blöden Bremsen mache, findet sich bestimmt auch ne Lösung

    Was ist ihr denn schlimmes wiederfahren?? Das wichtigste für mich ist es auch,dass es ihr gut geht Ich gebe ihr die zeit die sie braucht und ich glaube damit klappt es anz gut
    jA ich denke auch dass sie das mit der Longe schnell lernt
    Ganz Liebe grüße :-)

  6. #6
    Schattenseele
    Huhu!
    Ich versteh das mit dem Alter nicht. Im ersten Thread schreibst du die Stute ist 15, im nächsten 3.
    Ansonsten freue ich mich auch sehr für dich und freu mich auf Bilder und Berichte

    LG

  7. #7
    Tanni93
    Hey Schattenseele,

    Du hast Recht, ich wollte mir erst ne 15 jährige kaufen, da wurde ich aber hinters licht geführt, denn sie hatte sehnen Probleme, von denen man mir nicht erzählt hat, somit hab ich davon ganz schnell die Finger gelassen
    Da ich den Beitrag geschrieben habe bevor das alles eskalliert ist, steht da noch die 15 jährige

    Tut mir leid, wollte euch nicht verunsichern

  8. #8
    Schattenseele
    Huhu,
    ich war nicht verunsichert, ich war verwirrt. Aber das geht schnell bei mir
    Ist dich gut das alles geklappt hat

  9. #9
    Sweatheart
    Liebe Tanni 93, lieb von dir.
    Meine Stute lebte, als sie noch ein Fohlen war, bei einem Alkoholiker mit einem Hengst. Der hatte ´vergessen´ sie zu füttern, der Hengst musste noch vor Ort eingeschläfert werden. Meine Prinzessin wurde von lieben Leuten aufgenommen, aufgepäppelt und ein bisschen eingeritten und dann kam sie zu mir.
    Ich bin mir sicher, deine Stute wird sich sicher wohlfühlen bei dir.

    Oh, stimmt ja Schattenseele. Ist mir noch gar nicht aufgefallen aber ist ja nicht schlimm :*
    Und ja, ich würde mich auch über Bilder von euch freuen

    Liebe Grüße und ich viel Spaß in dieser Hitze

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    *wünsche euch

Diskussion zum Thema Erstes eigenes pferd im Forum Pferde Haltung und Pflege bzw. Hauptforum Pferde Forum:
...

Ähnliche Themen Erstes eigenes pferd Erstes eigenes pferd

  1. Mein erstes eigenes Pferd
    Von Hope2502 im Forum Pferde Ausbildung und Reiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 11:56
  2. Mein erstes eigenes Pferd-10000000Fragen
    Von Schweinchenmädel im Forum Pferde Ausbildung und Reiten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 08:00
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2014, 12:03
  4. erstes eigenes pferd...
    Von Chrissy96 im Forum Pferde Haltung und Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 12:05
  5. Erstes eigenes Pferd
    Von Grand Ass im Forum Reiterstübchen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:22