Wiederkehrender Tumor - Ärztin rät von OP ab?



  1. #1
    Dakatsu

    Wiederkehrender Tumor - Ärztin rät von OP ab?


    Hallöchen


    Es geht um meine kleine Akki (bald 2 Jahre alt, sehr dünn), bei der vor 2 Monaten ein relativ großer Milchdrüsentumor weggeschnippelt wurde.
    Soweit gut gelaufen. Die Kleine ist quietschfidel und zeigt trotz aller Widrigkeiten den jüngeren und kräftigeren Mitbewohnerinnen noch gut, wie der Hase läuft


    Das Problem ist nun, dass wieder ein Tumor an selber Stelle wächst. Soweit so gut - noch keine Panik, kann man evtl noch was dagegen tun. Erstmal beim TA angerufen und den Sachverhalt geschildert.
    Nun meint mein TA aber, dass es eventuell risikobehaftet sei kann (abgesehen von Narkose etc), da beid er ersten OP bereits viel Haut entfernt werden musste und diese an der Stelle doch schon streng anliegt. Sie meint, dass wenn wenn nochmal an selber Stelle operiert werden würde die Haut überspannen und, falls sich tatsächlich auch danach noch ein Tumor bilden sollte, sogar aufreißen kann.


    Prinzipiell, wenn meine TA das nicht gesagt hätte, würde ich Akki nochmals operieren lassen. Doch nun bin ich doch etwas verunsichert und fühle mich hin und hergezogen... Ich möchte Akki helfen das Ding loszuwerden, aber gleichzeitig will ich sie nicht mehr in Gefahr bringen, als nötig.


    Es würde mir bestimmt viel helfen ein paar eurer Meinungen zu dem Thema zu hören. Ratschläge und andere Tipps sind auch jederzeit sehr willkommen.
    MFG Dakatsu



  2. #2
    Nienor
    Hey,

    Ich stand noch nie vor dem Problem. An gleicher Stelle haben wir noch nie operiert. Ein Tumor kam nur einmal an gleicher Stelle wieder, da sprach aber gegen die OP, dass der quasi durchs Bein durchgewachsen war (war oben an der Hüfte, wurde operiert, kam dann zuerst am Innenschenkel und dann wieder an der Hüfte durch, da hätte das Bein abgemusst).

    Ich kann mir das Argument deines Arztes nicht vorstellen. Ratten haben enorm viel Haut, die wächst auch sehr lang sehr gut mit bei Tumoren.
    Hol dir doch am besten einen zweiten tierärztlichen Rat ein.

  3. #3
    Maggi_89
    Hey, wir hatten mit unserer Schnoppi das selbe Problem.
    Haben ihr einen riesigen tumor operieren lassen und er ist wahnsinnig schnell wieder nachgewachsen (etwa 1 Monat).
    Unsere Kleine war auch 2 Jahre alt. Aufgrund des alters und weil der tumor so schnell wiedergekommen ist, hat uns
    unsere TÄ auch von einer erneuten OP abgeraten. Ich finde, ganz unabhängig von der Haut, das man in so einem Alter
    immer abwägen sollte, ob es gut für das Tier ist sie noch einmal einer OP auszusetzen.
    Grad im hohen Alter ist das wirklich nicht ohne.... hinzu kommt der Wundschmerz und der Stress den so eine Operation
    mit sich zieht. Wenn der Tumor bei deiner Akki so schnell nachgewachsen ist, würde ich persönlich es nicht machen.
    Ich denke, das du davon ausgehen kannst, das er danach noch einmal nachwächst. Willst du sie dann nochmal operieren lassen?
    Bei uns ist es immer so, das wir den Tieren wenn sie schon älter sind, eine OP "gönnen" und ihnen danach noch
    so lange ein schönes Leben machen, wie es eben geht.
    Grundsätzlich würde ich aber auch sagen, das du nochmal zu einem anderen TA gehen kannst um dich noch einmal beraten zu lassen.

    LG

    LG

  4. #4
    Dakatsu
    Hallöchen und vielen lieben Dank euch beiden!

    Ich werde auf jeden Fall nochmal einen Termin bei beiden TAs machen, damit die sich das nochmal ganz in Ruhe ansehen können.
    Genau wegen ihres fortgeschrittenen Alters bin ich ebenfalls nachdenklich, ob ich sie wirklich operieren lassen sollte... Zwar ist die Kleine noch fit, tobt mit den anderen noch ganz doll rum *lach*, aber man merkt einfach dass sie allmählich tattrig wird. Dass sie schon immer sehr hager war hilft in dieser Situation eben auch nicht weiter.
    Trotzdem habe ich das dumme Gefühl (welches bestimmt viele in ähnlichen Situation teilen), dass ich da einfach etwas tun muss.

    MFG Dakatsu

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Wiederkehrender Tumor - Ärztin rät von OP ab? im Forum Ratten Gesundheit bzw. Hauptforum Ratten Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Wiederkehrender Tumor - Ärztin rät von OP ab? Wiederkehrender Tumor - Ärztin rät von OP ab?

    1. Wiederkehrender Durchfall bei Welpe/Junghund
      Von bruni1302 im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 9
      Letzter Beitrag: 17.04.2015, 15:51
    2. immmer wiederkehrender Juckreiz
      Von Chiari im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 144
      Letzter Beitrag: 29.06.2010, 10:40
    3. Schlimme Tier-Ärztin?
      Von Jeysie im Forum Kaninchen Gesundheit
      Antworten: 16
      Letzter Beitrag: 04.11.2009, 09:34
    4. Verätzte Augen wegen fieser Ärztin
      Von gundel im Forum Meerschweinchen Gesundheit
      Antworten: 13
      Letzter Beitrag: 09.07.2006, 00:06
    5. ständig wiederkehrender Durchfall
      Von kira im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 31
      Letzter Beitrag: 26.01.2006, 11:42