Hamster wegglaufen !!



  1. #1
    Kate_97

    Unglücklich Hamster wegglaufen !!


    Hallo ihr Lieben,
    ich brauche dringend Hilfe, da ich mittlerweile nicht mehr weiter weiß.
    Letzten Freitag (10.7.),also vor fast 5 Tagen habe ich scheinbar den Käfig von meinem Hamster vergessen zu zu machen.
    Ich wollte an diesem Tag mit meinem Freund ins Kino und habe meinen kleinen Romeo wie immer frisches Futter in den Napf bevor ich gegangen bin. Ich bin dann also gegangen und wollte eigentlich erst Sonntag wieder kommen. In der zwischenzeit wollten meine Eltern auf ihn aufpassen. Als diese abends nach ihm schauen wollten stand scheinbar der Käfig offen und von Romeo fehlte jehe spur.Zusätzlich war auch die Tür von dem Raum in dem der Käfig steht offen (sowie viele andere Räume im Haus). Anstatt mir bescheid zu sagen haben meine Eltern dann am nächsten Tag meine ganzen Zimmer durchwühlt und sogar noch staub gesaugt
    Wir haben in allen Zimmern gesucht aber ohne Erfolg. Hinter einem Schrank haben meine Eltern einen Bunker von ihm gefunden aber den haben sie dann dummer weise weg gemacht Dann haben wir in allen Räumen Futter ausgelet. In den 3 Räumen auf meiner Etage stehen überall Näpfe mit Futter und Wasser. In der Etage darunter (und auch bei mir oben) haben wir zusätzlich immer 5 Sonneblumenkerne gelegt um zu sehen wenn welche weg sind.
    Mein Hamster hatte noch nie angst vom bett zu hüpfen oder von anderen höheren plätzen. Denkt ihr er könnte wirklich die Treppen runter gegangen sein?
    Ich habe meine Zimmer im 3. Stock von unserem Haus. Aber ehrlich gesagt bezweifle ich das er wirklich bin ins Erdgeschoss runter ist.....oder?
    Wir haben überall die Schränke vor gerückt und alle Schränke aus und wieder ein geräumt. Ich bin durchs ganze Haus gekrochen und hab in allen ritzen und löchern geschaut. Ich besitze 2 Käfige (da Romeo manchmal zwischen meiner wohnung und der meiner Eltern mit mir pendeln musste). Einen davon habe ich in seinem Zimmer stehen lassen. Der andere steht nun in meinem Zimmer. Beide geöffnet. das 3.Zimmer hier oben ist das Bad und es gibt dort keine möglichkeit wo er hin kann.

    Nun suchen wir schon seit 5 Tagen und finden rein garnichts.Keine Ködel oder irgendwelche angefressenen Möbel. Und das ganze ausgelegte Futter ist auch nie berührt wurden.

    Ich habe angst das er verhungert...aber kommen Hamster nicht eigentlich raus wenn sie hunger haben? Müsste er das Fressen nicht riechen? Er liebt Sonnenblumenkerne eigentlich.
    Er ist mir gegenüber auch ziemlich zutraulich..aber das nützt mir grad wenig.
    Solche Eimer-Fallen habe ich auch aufgestellt.

    Ich weiß nicht was ich noch tun soll. Ist euch das schonmal passiert? Wenn ja,wie lange war euer Hamsterchen weg und habt ihr ihn wieder gefunden? Wenn ja,wo? Denkt ihr mein Romeo könnte noch leben?

    Liebe Grüße.



  2. #2
    Katy85
    Hallo,

    könnte ervtl durch ein geöffnetes Fenster oder die Haustür raus sein? Habt ihr einen Keller und dort mal geschaut?

    Meine Zwerghamster sind mir einmal abhanden gekommen, ohne dass ich es überhaupt bemerkt habe. Morgens hab ich sie noch gefüttert und in der Uni hat mir dann meine Mitbewohnerin gesagt, dass unsere Vermieter (die wohnten im EG wir im 2.Stock!!) meine Hamster in ihrer Wohnung eingefangen haben. Wie auch immer sie da hingekommen sind, ich hab bis heute keine Idee. Ich würd daher alle möglichen und unmöglichen Orte durchsuchen.

  3. #3
    Sini
    Ich würde das ausgelegte Futter komplett entfernen und so viele Eimerfallen wie möglich aufstellen. Nager bewegen sich an fremden Räumen meist an der Wand entlang, deswegen auch die Falle dort platzieren.
    Aufbau Eimerfalle:
    Tuch oder etwas Streu in einen Eimer, Stück Gurke, Salat oder ähnliches rein und etwas Körnerfutter. Neben den Eimer einen Aufstieg in Form einer Holzrampe oder einer Büchertreppe.

    Giftige Pflanzen, Putzmittel ect. außer Hamsterreichweite räumen.

  4. #4
    Kate_97
    Das er zur Haustür raus ist habe ich auch schon überlegt. Aber ich hoffe es einfach nicht. Denn in unserer Nachbarschaft leben unzählig viele Katzen. Da hat mein kleiner keine Chance. Und selbst wenn werde ich ihn draußen niemals finden.
    Im Keller habe ich grob geschaut. Aber die suche schnell aufgegeben. Mein stiefvater baut zurzeit im Keller.Überall sind löcher in der Wand und im Boden. Wenn er da unten irgendwo ist dann sehe ich keine Chance ihn wieder zu sehen. Zumal meinem Stiefvater das Tierchen egal ist und er dort unten weiter den Boden auf bort. Wenn er da unten ist wird er sich bei dem Lärm nur noch bis in die hinterste Ecke verkrochen haben...

    Eimerfallen habe ich ja aufgestellt.Aber ich bezweifle das er dort rein geht. Treppen hoch klettern hat er noch nie gemacht...

    Ich habe aber eben in meinem Bad einen Spalt gefunden.In einer niesche ist zwischen der Wand und den Fließen ca 5cm platz.(wer baut sowas???)
    Ich habe dort vorhin hinein geleuchtet aber der spalt zieht sich die ganze wand lang , sodass ich das ende nicht sehen kann,bzw nicht richtig sehen kann ob es um die Ecke weiter geht oder er sich i.wo durchfressen könnte.
    Ich könnte mir vorstellen das er dort villeicht rein ist. Nur ob er dort auch wieder raus kommt ist die Frage..
    Ich habe vor dem Spalt strank riechendes futter (getrocknetes gemüse) aufgestellt,eine schale wasser und wieder sonnenblumenkerne.
    Das Bad war der einzige Raum wo wir nur paar Kerne hingelegt haben,mehr nicht. Weil wir dachten das er da auf keinen fall sein könnte...
    Ich lege mich heute nacht auf die lauer...

    Mir geht es erstmal mehr darum das er überlebt und erstmal weniger darum ihn einzufangen

  5. #5
    Lizzy2000
    Hallo,

    Ich würde in allen Räumen jewils ein Stück dunkle Pappe oder Papier auslegen, in die Mitte einen Napf mit Futter drauf und um den Napf herum Mehl verstreuen. So sieht man vielleicht Fußspuren und kann so das Gebiet schon mal eingrezen wenn man weiß in welchem Raum er sich aufhält. Ich würde auch nicht nur auf dem Boden schauen, sondern auch auf höher gelegenen Plätzen. Meine Mary ist zum Beispiel einmal auf mein Sofa geklettert und hat dort gemütlich unter sämtlichen Kissen und Decken geschlummert während ich das ganze restliche Zimmer auf der Suche nach ihr auf den Kopf gestellt hab...

    Hoffentlich ist er nicht rausgelaufen oder in irgendwelche Wände (auch wenn dass nicht grade motivierend ist: der Hamster meiner Mutter war früher auch mal abgehauen, ist dann in den Kamin rein (der war natürlich aus) und von da aus gab es irgendein Loch der unter den Fußboden. Also ist der Hamsti immer unter dem Fußboden rumgetapst, aber dann leider verhungert)

    Liebe Grüße und viel Glück bei der Suche,
    Lizzy2000

  6. #6
    Dominic1996
    Abend

    Mein Tipp ist da versuche es mit Leben Fallen und abends in den Räumen sein Namen Rufen und dann halt abwarten.

    MFG Dominic

  7. #7
    Casimir
    Huhu!

    Habt ihr alle Schränke auseinander genommen, überall dahinter und darunter geschaut? Letztens ist ein Hamster in einem anderen Forum von hinten in den Backofen gekrabbelt.
    Ich würde jetzt immer penibel alle Türen schließen und ebenfalls Mehl o.ä. ausstreuen, zumindest um die Futterecken herum. So kannst du vielleicht wenigstens eingrenzen, in welchem Raum er ist. Auch nachts mal ganz leise von Raum zu Raum gehen, vielleicht hörst du ihn ja irgendwo.

  8. #8
    Lizzy2000
    Hallo!
    Ist Romeo in der Zwischenzeit wieder aufgetaucht?

    LG Lizzy2000

  9. #9
    lowbattery13
    Hi also was ich dir mal empfehlen kann ist in allen Schuhen nach schauen ob er nicht da rein gekrabbelt ist, so war es nämlich bei unserem altem hamster der mal abgehauen ist

  10. #10
    Dominic1996
    Morgen


    Kann mich da der Frage von Lizzy nur anschließen ist er den wieder aufgetaucht?

  11. #11
    Kate_97
    Also. Wir haben das komplett haus auf den kopf gestellt. Alle schränke aus und wieder ein geräumt.in alle ecken und an den unmöglichsten stellen geschaut....nichts...
    Gestern habe ich angefangen aus ausgelegte Futter wieder ein zu sammeln...es wurde überall im haus kein bisschen an gerührt...
    Nicht mal Ködel oder so haben wir irgendwo gefunden...
    Mittlerweile ist es jetzt fast 3 wochen her...und ich hab jegliche Hoffnung aufgegeben ihn wieder zu finden...
    Vielen Dank trotzdem an euch alle für eure Hilfe

  12. #12
    phonixx
    Schade das er nicht aufgetaucht ist. Was ist denn im Keller mit den Löchern? Könnte er dadrin sein?

    Lg Phonixx

  13. #13
    Kate_97
    Selbst wenn er im Keller irgendwo ist ist er mittlerweile sicher verhungert oder verdurstet...da unten findet er ja nix zu fressen..um 3 wochen hölt er nicht ohne futter aus...

  14. #14
    phonixx
    Hattet ihr im Keller auch Futter ausgelegt? Ich würde wenn möglich mal in die Löcher leuchten, und nach Kötteln etc. schauen. Ich weiss das schon viel Zeit vergangen ist, aber auch falls der kleine Schatz es nicht geschafft hat, würde ich ihn trotzdem suchen.

    Aber wenn schon hinter und in allem geschaut wurde, ist die Chance natürlich mehr als gering.

    Lg phonixx

  15. #15
    Kate_97
    Es ist unglaublich Ich war nun 2 Wochen mit meiner Tante im Urlaub. Am 11.8. (also exakt 1 monat nachdem er weggelaufen ist) ruft mich meine Mama an und sagte mir das mein Hamster wieder da ist *-*
    Unsere Nachbarn (2 Häuser weiter) haben ihm bei sich im Hobbyraum gefunden. Sie meinen das er durch offene Fenster rein gekommen sein muss. Dort hat er dann Kekse und Gurke zerfressen und sich aus servietten ein Nest gebaut. Leider hat er aber auch die Schnur vom Rollo zerfressen Unsere Nachbarin hat dann von einer anderen Nachbarin erfahren das wir einen Hamster suchen und kam zu meiner Mama. Die Frau war richtig traurig das sie den kleinen wieder abgeben musste. Sie hatte sich da schon bereits ca 3 wochen um ihn gekümmert.
    Nun hab ich meinen kleinen Schatz endlich wieder *-* ich bin überglücklich Der kleine Kämpfer muss es also irgendwie geschafft haben durch die Gärten zu laufen. Trotz der vielen Katzen. Auch die Leute wo er dann geblieben ist haben eine Katze und haben sie anfangs sogar in den Raum mit ihm gesteckt,weil sie dachte es wäre eine Maus Scheinbar hat er sich aber gut genug versteckt.

  16. #16
    Nanunana
    Na das ist doch mal ein schönes Ende,
    schön dass er wieder da ist

  17. #17
    Zworgli
    Das ist ja eine Geschichte! Da musste er wohl sehr schnell und geschickt sein! Schön, dass er wieder da ist! Ich hoffe er ist nun auch froh wieder zuhause zu sein! Jetzt kann er immerhin noch von seinem Abenteuer träumen! So viel Action erlebt nun mal nicht jeder!

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Hamster wegglaufen !! im Forum Hamsternest bzw. Hauptforum Hamster Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Hamster wegglaufen !! Hamster wegglaufen !!

    1. Hamster verhalten total verändert/ blinder Hamster
      Von Hamsterlie im Forum Hamster Verhalten
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 07.09.2014, 22:26
    2. Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 22.02.2014, 14:21
    3. Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 08.12.2013, 09:05
    4. Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 24.01.2013, 09:07
    5. oma und hamster?
      Von hamster13 im Forum Hamster Haltung
      Antworten: 16
      Letzter Beitrag: 11.07.2009, 11:56