Welche Vogelarten und wieviele??



  1. #1
    kerlchen61

    Welche Vogelarten und wieviele??

    Hallo zusammen,

    ich habe nun mal von beiden neuen Volieren /Käfigen Bilder gemacht.
    Vielleicht könnt ihr mir sagen welche Vogelarten ich dort am besten beheimaten kann. Und wieviele Vögel man darin unterbringen könnte. Bin noch am einrichten. Vielleicht könnt ihr mir ja auch dabei ein paar Ratschläge geben.

    Vielen Dank im voraus.

    20150808_170134.jpg20150812_200604.jpg



  2. #2
    Katy85
    Hallo,

    kannst du die Maße dazu angeben? Die Erste sieht von der Grundfläche recht klein aus, weiß nicht ob da überhaupt was reinpasst (Aber ohne Maße ist das eben schwer abzuschätzen )

    Genrell ist wichtig, lieber mehr Grundfläche als Höhe, da Vögel ja nu keine Hubschrauber sind und eher Strecken fliegen .

  3. #3
    phonixx
    Juhu
    Sieht vom abschätzen nach 60 er und 80 er Breite aus. Ich finde beide zu klein, egal für welche Vogelart. Ich hatte für meine Wellensittiche eine Länge von 1,60 Meter, plus Ganztags Freiflug.
    Aber ich bin bei Vögeln auch sehr kritisch, weil sie eben zum fliegen geboren sind. Und so eine grosse Voliere doch schöner anzusehen ist wie ein Käfig.
    Aber wie schon oben geschrieben, schick uns mal die genauen Innenmaße, dann kann man eher Empfehlungen aussprechen.

    Lg phonixx

  4. #4
    Laura
    Hallo,

    ohne genaue Maße können wir da nicht viel sagen.
    Beide Volieren sind aber auf jeden Fall nur mit täglichen, mehrstündigen (mindestens 4-5 Stunden), besser ganztägigem Freiflug geeignet und nur als Innenvolieren nutzbar.

  5. #5
    kerlchen61
    Hallo zusammen,

    die genauen Maße der Käfige wären einmal 0,60 x 0,60 x 1,30 und die zweite wäre dann 1,00 x 0,76 x 1,60. Ich weiß ja selbst das die beiden Volieren/Käfige nicht sehr groß sind. Aber größere kann ich leider nicht stellen.

  6. #6
    Katy85
    Kannst du die Sinnvoll verbinden? Ansonsten fällt die Kleine komplett raus.
    In der Zweiten könntest du evtl kleinere Vogelarten halten (da kenn ich mich allerdings nicht so aus), oder Wellensittiche o.ä. mit täglichen mehrstündigen Freiflug.

  7. #7
    Laura
    Die zweite wäre geeignet mit täglichem Freiflug für kleinere Vogelarten wie beispielsweise Wellensittiche, Kanarienvögel oder ähnliches in der Größenordnung, allerdings nur mit täglichem Freiflug.

    Möchtest du dir denn schon wieder neue Vögel anschaffen? Warum kümmerst du dich nicht erst mal darum, dass deine Diamanttäubchen eine ausreichend große Voliere bekommen?

  8. #8
    kerlchen61
    Hallo zusammen,

    Die Voliere wollte ich sobald es kalt wird in ein Gartenhaus oder in einen Kellerraum den ich dann extra für die Vögel habe unterbringen. Die Seitenteile wollte ich aber jetzt schon mit Schilf etwas dichter machen.

    Habe auch schon überlegt ob ich die Volieren/käfige eventuell miteinander verbinde. Nur weiß ich da noch nicht wie ich das anstellen soll.

  9. #9
    Laura
    Zitat Zitat von kerlchen61 Beitrag anzeigen
    Die Voliere wollte ich sobald es kalt wird in ein Gartenhaus oder in einen Kellerraum den ich dann extra für die Vögel habe unterbringen. Die Seitenteile wollte ich aber jetzt schon mit Schilf etwas dichter machen.
    Wenn die Voliere den Rest der Zeit draußen stehen soll, kannst du da drin keine Vögel halten, da der Freiflug ausfällt. Wenn du Vögel in Außenhaltung willst, brauchst du eine ordentliche Außenvoliere, in der die Tiere auch fliegen können. Die beiden die du da hast sind zur Innenhaltung gedacht, da sie
    a) zu klein sind, um dort Vögel ohne zusätzlichen Freiflug zu halten,
    b) nicht ausreichend gesichert gegen Fressfeinde sind (nur einfache Vergitterung, ungesicherte Türchen) und
    c) keinen Schutz gegen die Witterung bieten (nicht ausreichend überdacht, keine geschlossenen Seiten gegen Zugluft)

    Die Volieren zu verbinden würde nur Sinn machen, wenn dadurch eine durchgängige Grundfläche entsteht und da die beiden Modelle keine gleich lange Seite haben, dürfte das in einer riesen Bastelei enden, wenn es überhaupt stabil zu machen wäre.

  10. #10
    astrid.
    Vielleicht merkst Du inzwischen, dass Du in jedem Forum die gleichen Antworten erhälst?

    Verkaufe die Käfige an Leute, die ihren Vögeln regelmäßigen/ täglichen Freiflug bieten können, leg auf den Erlös noch etwas drauf und kaufe Dir eine richtige Voliere, in der Du die Diamanttäubchen unterbringst.

Diskussion zum Thema Welche Vogelarten und wieviele?? im Forum Allgemeines Vogelforum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
...

Ähnliche Themen Welche Vogelarten und wieviele?? Welche Vogelarten und wieviele??

  1. Wildlebende Vogelarten in Deutschland
    Von Spinni 2012 im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 14:19
  2. Wieviele und welche Schnecken? Welse?
    Von ködelfrosch im Forum Fische Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 13:00
  3. Forenspiel: Vogelarten im Alphabet
    Von Kiaran im Forum Vogelhäuschen
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 14:27
  4. Terrarium Beleuchtung wieviele und welche brauche ich!!
    Von Pimpkinghengst im Forum Echsen Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 18:33
  5. Vogelarten zu 7 Todsünden??
    Von ajam im Forum Vogelhäuschen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 00:00