Das Gehege entsteht...



  1. #1
    Maische

    Das Gehege entsteht...


    Huhu,

    bald ist es soweit.
    Wir ziehen im Oktober um und dann soll direkt die Aluvoliere her..
    Sie ziehen in Außenhaltung. Ich glaube aber das wir det erst nächstes Jahr machen können, wegen Winterfell, oder?
    Naja nun wollte ich euch mal fragen nach Einrichtungsideen? Das kann man ja alles schonmal tun und planen.
    Was habt ihr so drinnen? Was ist sinnvoll, was nicht?

    Ich freue mich auf Anregungen

    Lieben Gruß



  2. #2
    andie
    Raus lassen würde ich sie dann auf jeden Fall erst im Frühling, damit sie genug Zeit haben, sich dann rechtzeitig genug Winterspeck anzufressen und genug Fell zu bekommen.
    Zur Einrichtung: Röhren, Kuschelsachen, Pool, Buddelbereich. Einen isolierten Bereich, in dem auch Futter und Wasser stehen, damit das im Winter nicht gefriert. Dicke Äste zum Klettern,... Schau mal hier: Zeigt her eure Frettchengehege...

    Erzähl doch mal ein bisschen, wie es werden soll. Wie groß? Baust du komplett neu oder ist schon irgendwas vorhanden, wo du nur um- oder anbaust? Und so weiter

  3. #3
    Maische
    Wahrscheinlich 10m² für 2-3 Fritten. Hab gehört das man auf 15m² 10 halten darf bei Frettchentina, aber dann wiederrum für 2 schon 10m² braucht. Das verwirrt mich >.<

    Wir holen eine Aluvoliere und dann brauchen wir nichts mehr wirklich machen ^^

    Joa... danke für die Ideen und den Thread, da bin ich noch nicht draufgestoßen

  4. #4
    moonlit
    Huhu,

    Im Oktober ist es schon zu kalt, um sie dieses Jahr noch rauszusetzen, deswegen geht das dann erst wieder nächsten Frühling.

    Ich kenne es so, als Mindestmaß 10qm für 2 Tiere, für jedes weitere Tier 1qm mehr. Wobei ich persönlich von Anfang an größer bauen würde, also so eher 15-20qm weil es ja a) nur die Mindestmaße sind und man b) nie weiß was kommt so Frettchentechnisch
    15qm für 10 Tiere finde ich definitiv zu wenig, meine 8 haben in Innenhaltung so um die 23qm und das finde ich manchmal schon zu klein. Bekommen sie auch eine Hütte an die Voliere dran oder so?

  5. #5
    andie
    Also ich kenns so: 10qm für ein Pärchen + 2,5qm für jedes Weitere Wobei ich persönlich auch 10qm recht klein finde

  6. #6
    moonlit
    Ja ich finde 10qm auch klein ehrlich gesagt, wenn ich ein Außengehege bauen würde, würde ich wirklich großzügig bauen. kjusw

  7. #7
    Maische
    Mehr als 10 macht mein Freund nicht bitte. Mal gucken ob ich ihn noch dazu bekomme, aber mal schauen. Weil ein Fritten soll es definitiv noch werden, da Chess ja viel älter ist als Lara...

    Das ist ja kein Problem, dann bleiben sie bis zum Frühjahr drinnen

    Danke euch

  8. #8
    andie
    Für 2 Frettchen find ich 10qm schon hart an der Grenze, aber 3 würd ich da echt nicht reinsetzen. Bei einem Außengehege fällt schließlich der Freilauf weg und wenn ich mir mein Schlafzimmer anschau (das hat ziemlich genau 10qm) dann würd ich da dauerhaft (also ohne FL) keine 3 Frettis reinsetzen.

    Bedenke auch, dass du zumindest einen Teil des Geheges so abdeckst, dass es sonnengeschützt ist. Frettchen kommen mit hohen Temperaturen ja nicht besonders gut klar (ich weiß ja nicht, wie's in D diesen Sommer aussah, aber hier in Ö hatten wir oft über 30°C, teilweise sogar bis 39°C - keine Ahnung wie andere das mit einem Außengehege machen, aber drüber nachdenken, dass man da irgendwie für einen kühleren Bereich sorgt, solltest du halt).

    Sonst musst du natürlich (falls die Voliere keinen Boden hat) dafür sorgen, dass sie sich nicht drunter durchgraben können - das sollte aber eh klar sein

    Mehr fällt mir gerade nicht ein, aber gerade Einrichtung kommt doch meist eh nach und nach dazu

  9. #9
    Maische
    Ja er meint halt, weil er gesehen hat das Frettchentina 15m² hatte und dort teilweise 10 Frettchen drinnen hatte, die 10m² für 4 Fritten reichen würde... Ich versuche ihn noch zu überzeugen, aber lange hab ich nicht mehr. Aber eine frage, warum habt ihr denn ihre Seite immer so gelobt, wenn da falsche infos stehen?

    Abdecken ist immer so eine sache. Bringt meistens nichts, hatte ich ja schon bei den Ninchen, aber natürlich gibt es unterstände etc...

    Mit dem Boden ist uns klar, aber danke

  10. #10
    moonlit
    Ich kenne z.B. ihre Seite nicht, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Aber nur weils jemand anders so macht muss es noch lange nicht gut sein Ich habe selber ja 8 Frettchen und würde die nie dauerhaft in nen 10qm Gehege packen, mit Einrichtung und co geht ja auch noch ein bischen was an Fläche weg.

    Es wird ja mittlerweile im neuen Merkblatt vom TVT schon in Innenhaltung 6qm pro Pärchen plus mehrstündigen Auslauf empfohlen, im Außengehege fällt der Auslauf weg, und das muss eben mit mehr Platz kompensiert werden. Und ich finde, wenn man schon mal baut, dann doch lieber gleich richtig groß, als wenn man in nem Jahr wieder anbauen muss. Ich würde für meine 8 mindestens 30qm Gehege plus Schutzhütte (in der dann auch Etagen an der Wand sind etc.) bauen.

    Zur Abkühlung im Sommer kann man in mit Styropor Isolierte Boxen gefrorene Wasserflaschen legen, das haben einige Freunde von mir gemacht, die Außenhaltung haben.

  11. #11
    andie
    Zitat Zitat von Maische Beitrag anzeigen
    Abdecken ist immer so eine sache. Bringt meistens nichts, hatte ich ja schon bei den Ninchen, aber natürlich gibt es unterstände etc...
    Was meinst du? Ich meinte damit, dass du bei einer Aluvoliere ja auf allen Seiten nur Gitter hast und es dadurch keinen Schatten gibt.

    Isolierte Schlafboxen sind natürlich ein Muss. Da kann man im Sommer dann, wie moonlit schon erwähnt hat, gefrorene Wasserflaschen oder Kühlakkus reingeben. Besser finde ich persönlich aber einen größeren isolierten Bereich, in dem man auch Futter- und Wassernäpfe unterbringen kann. Als Alternative gibt es auch beheizbare Näpfe, dazu braucht man aber natürlich Strom.

  12. #12
    Maische
    Strom haben wir. Wir wollen auch Webcams anbringen
    Wir haben entschieden wohl 15m² für 3-4 Fritten zu machen. Mehr wollen wir eigentlich eh nicht.

    Wegen abdecken meine ich, wenn man so abdeckt, dann kommt die Sonne trotzdem immer noch durch von den Seiten und so. Und Folie oder so heizt es nur mehr auf. Mal sehen das ja eh erst nächstes Jahr.

  13. #13
    Mathilda V
    Ich halte fünf Frettchen in einer Außenvoliere mit Innenbereichen. Innenbereich ist 20qm groß, der Äußere ist etwa 40qm groß. Das ganze ist eine umgebaute Ziegenkoppel.😂 Mit Überdachung. Wir haben an einer Gitterwand außen Büsche, sodass es genau Mittags, wenn es am wärmsten ist, Schatten gibt.

  14. #14
    ShiGi
    Offtopic:

    Mathilda, gibt's zufällig Bilder von deinem Gehege? Das klingt nämlich echt super

  15. #15
    Mathilda V
    Ich bekomme leider kein Bild hochgeladen��

  16. #16
    Kiwi
    Versuch es mal extern auf picr.de
    Einfach Bild hochladen und Link hier rein kopieren! Ich will auch Bilder sehen

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Noch einen Link gefunden, wo es erklärt ist How to : Bilder in Beiträgen im Tierforum.de

  17. #17
    Mathilda V
    Bei mir sperrt der die Anhänge. Aber ich beantworte trotzdem gerne Fragen rund um das Gehege

  18. #18
    -Melody-
    Offtopic:

    Ich möchte hier niemanden etwas unterstellen, wenn es falsch sein sollte tut es mir wirklich Leid, aber ich hoffe Mathilda V gibt es auch wirklich ?
    Laut deinen Beiträgen hast du Degus, Meerschweinchen, Kaninchen, Katzen, Rennmäuse, Frettchen, Wellensittiche und einen Hamster.. Welche Eltern erlauben einer 14jährigen so viele Tiere ? Mich macht das ein bisschen stutzig..
    Aber das ist nur so ein Gefühl, im anonymen Inernet weiß man ja nie.. Wenn meine Vemutung falsch sein sollte tut es mir sehr Leid.

  19. #19
    violala
    Offtopic:

    Laut Vorstellung wohnt sie auf einem Hof, da ist das mit so vielen Tieren schon möglich

  20. #20
    Mathilda V
    Ich verstehe Melody total. Es tut mir auch leid, wenn ich mich ungläubig ausdrücke. Ich wohne mit meinen Eltern, Geschwistern und Großeltern auf unserem Hof. Es ist ein ehemaliger Bauernhof. Jetzt halten wir aber hauptsächlich Kleintiere. Mein Opa ist Tierarzt und hat eine Praxis auf unserem Hof

  21. #21
    Lunimo
    Ich würde auch gerne das Gehege sehen!
    Ich selbst habe 6 Frettchen.
    Hast du deine Zwerge irgendwo mal vorgestellt?

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Das Gehege entsteht... im Forum Frettchen Haltung bzw. Hauptforum Frettchen Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Das Gehege entsteht... Das Gehege entsteht...

    1. Ein neues Hamsterheim entsteht
      Von Zimtschnecke im Forum Hamster Haltung
      Antworten: 13
      Letzter Beitrag: 26.01.2012, 21:00
    2. Gehege für 2
      Von Kampfzwerg-Flo im Forum Kaninchen Haltung
      Antworten: 92
      Letzter Beitrag: 06.08.2011, 18:42
    3. Ein Garnelenbecken entsteht
      Von Suara im Forum Wirbellose Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 11.08.2010, 10:40
    4. Gehege
      Von zechy im Forum Archiv
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 19.02.2009, 16:31