Feldhase als Haustier???



  1. #1
    zwergloh

    Feldhase als Haustier???

    Ich wollte mal eure Meinung dazu hören.
    Ich habe beim durchstöbern des www eine Anzeige gefunden über Feldhasen. Es werden 2 Feldhasen
    verkauft, angeblich keine Wildfänge "sonder aus Käfighaltung"

    Ich wollte mal eure Meinung dazu hören. Ich persönlich finde es nicht gut da:
    1. Wildtiere in die Wildnis gehören
    2. Hasen Einzelgänger sind
    3. Hasen viel ÜPlatz in der Natur beanspruchen, wofür Käfig oder Gehege nicht wirklich ausreichend sind.

    Text der Anzeige
    hallo hier stehen original Feldhasen zu verkaufen keine wild Fang sondern Käfighaltung die Tiere sind kern gesund....
    Quelle: http://www.quoka.de/tiermarkt/sonsti.../feldhase.html



  2. #2
    violala
    da fällt mir nichts zu ein. Wie kann man nur? Ich hoffe, da kennt jemand den Unterschied nicht zwischen Hasen und Kaninchen *Kopf schüttel *

  3. #3
    karl-käfer
    och, gestern gab es im Fernsehen einen Beitrag über Füchse als Haustier. In Sibirien gibt es ein Forschungsprojekt zur Domestizierung von Haustieren - Versuchsobjekt Fuchs.
    Die Ergebnisse der Forschungen werden jetzt als Haustiere verkauft - angeblich "Zahm".
    Vorgestellt wurde auch eine deutsche Familie die sich für 8000 € einen Polarfuchsnachkömmling schicken ließ...

  4. #4
    exe
    Stämme von domestizierten, zahmen Füchsen gibt es aber doch schon länger?

  5. #5
    Sesshomarux33
    Hallo zwergloh,

    ich glaube ich würde mal den Wildtierschutz informieren. Die Haltung von Hasen ist nämlich verboten, evtl ist das ja ein illegaler Handel. Feldhasen stehen schließlich unter Schutz.

    Traurig sowas...die Armen..

    MFG Sesshomarux33

  6. #6
    violala
    Karl-käfer, das habe ich auch gesehen allein unter was einem Stress der weiße stand, als er in der Fußgängerzone gassi geführt wurde...

    Von den Haltungsbedingungen in Russland fang ich gar nicht erst an

  7. #7
    Kiwi
    Man sehe sich nur die Bilder an um zu sehen, dass die Tiere völlig gestresst und ängstlich sind. Seriös ist die Anzeige sicherlich nicht.

    Zur Frage: Als Haustiere kann man sie wahrscheinlich eher nicht halten. Eventuell ein Flaschenbaby, das sich nicht auswildern lässt, da aber auch eher nur einzeln. Und mit entsprechendem Platz und den Tierschutzbehördlichen Dokumenten etc. pp. denn Wildtiere darf man ja nicht ohne Weiteres zuhause halten.
    Um aus einem Feldhasen ein Haustier zu machen, würde es wahrscheinlich einer sehr langen und aufwändigen (und obendrein sinnlosen) Zucht und Selektion bedürfen.

  8. #8
    zitroneneistee
    Richtig. Es ist in Deutschland verboten ohne triftigen Grund Feldhasen in Menschenhand zu halten. Zucht schon gleich gar nicht. Man braucht eine Genehmigung die Haltung und die ist unheimlich schwer zu bekommen. Die Auflagen sind auch nicht ganz ohne. Käfighaltung ist völlig ausgeschlossen, das sind Wildtiere, die ertragen die Enge nicht. Selbst Handaufzuchten (falls sie es denn überleben) müssen ausgewildert werden. Sie sind von Natur aus Einzelgänger, sie binden sich nicht so leicht an den Menschen, daher ist es recht einfach sie danach wieder auszuwildern.

    Ich habe die Anzeige gemeldet - das solltet ihr auch tun. Besser nicht nur auf der Seite sondern gleich der Polizei. Das was da betrieben wird ist absolut illegal - reinste Tierquälerei, das gehört bestraft!
    Geändert von zitroneneistee (14.09.2015 um 15:27 Uhr)

  9. #9
    Kiwi
    Ich habe eine Anfrage geschickt.

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Konnte ein Bisschen schnüffeln. Es handelt sich auf jeden Fall um eine nicht genehmigte Haltung und ich hab es dem zuständigen Vet Amt gemeldet

  10. #10
    Sesshomarux33
    Dann wird hoffentlich bald gehandelt und die Süßen kommen in fachkundige Hände. ._.

  11. #11
    McLeodsDaughters
    Die Anzeige wurde schon vor gut 1 Woche bei Facebook gepostet, wurde auch da von mehreren gemeldet (da sieht man ja, was das melden auf der Seite bringt... ).

    Es ist doch sogar fast unmöglich Wildkaninchen-Mischlinge (also wo ein Elternteil auch noch zahm ist...) zu halten, wie soll das bei Hasen aussehen?

    Die Tiere gehören auf jeden Fall in die Natur, vielleicht noch in einen Tierpark mit viel Platz oder zum Förster, wenn sie nicht (mehr) aufgewildert werden können.

  12. #12
    Kiwi
    Ich finde es besser wenn sie nicht gelöscht wird, so kann man das noch einigermaßen zurückverfolgen oder Lockvögel schicken. Der Herr war sehr umgänglich und ich hatte eher den Eindruck von einem Tierliebhaber mit mehr Herz als Verstand als einem profitgeilen Massenzüchter. Andere Hasenbilder waren z.B. auch ausschließlich in Freigehegen. Die Größe konnte ich dabei leider nicht erkennen. Könnten 6m² sein oder auch 26.

  13. #13
    Bleika123
    echt traurig zumahl hasen sich doch kaum domestizieren lasen (?!) Aber in der heutigen gesellschaft kann man ja diesbezüglich ( was tierhaltung angeht) leider häufig den kopf schütteln

  14. #14
    Schänis
    Bei mir steht, dass die Anzeige bereits deaktiviert wurde.

  15. #15
    karl-käfer
    Zitat Zitat von exe Beitrag anzeigen
    Stämme von domestizierten, zahmen Füchsen gibt es aber doch schon länger?
    Das Projekt läuft über 40 Jahre un 35 Generationen, wobei die im Film gezeigten Tiere doch einen recht scheuen Eindruck machten. Ob das in der Wohnung in Dt gezeigte Exemplar mit seiner Haltung und dem Spaziergängen durch die Fußgängerzone glücklich war, möchte ich bezweifeln. Aber es waren halt auch nur kurze Filmaufnahmen, die sicher auch bei manchem Hund Stress erzeugen würden.
    Von den Haltungsbedingungen in Russland möchte ich da gar nicht reden.

  16. #16
    Kiwi
    Zitat Zitat von Schänis Beitrag anzeigen
    Bei mir steht, dass die Anzeige bereits deaktiviert wurde.
    Ich hab noch einen Screenshot, falls ihn jemand brauchen sollte.

  17. #17
    Urizen
    Feldhasen lassen sich immer auswildern- egal wie sehr sie verhätschelt wurden.
    Diese Tiere dort erleiden widerwärtigsten Stress.
    Es gibt verhältnismäßig wenige Tierarten, die nicht dauerhaft in menschlicher Obhut gehalten werden können... Schwalben, Segler, Sperber, Fledermäuse...und eben Feldhasen.

  18. #18
    zitroneneistee
    Kiwi wie ging es denn weiter? Hat er die Feldhasen noch?
    Ich hab eine Organisation gefunden, die sich ihrer annehmen würde...

Diskussion zum Thema Feldhase als Haustier??? im Forum Kaninchenvilla bzw. Hauptforum Kaninchen Forum:
...

Ähnliche Themen Feldhase als Haustier??? Feldhase als Haustier???

  1. Feldhase fängt Taube
    Von aquastar im Forum Wildtiere Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2015, 20:41
  2. Auswilderung Feldhase Berlin
    Von ophelia33 im Forum Wildtiere Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 20:56
  3. Feldhase hat dünneren Stuhl
    Von cybie im Forum Wildtiere Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 12:44
  4. Feldhase oder Kaninchen
    Von blubb im Forum Wildtiere Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 12:12