Schädlingsbefall bei Gouldamadinen nach Neuzugang



  1. #1
    Bluschi

    Schädlingsbefall bei Gouldamadinen nach Neuzugang


    Hallo Vogelliebhaber,
    nachdem ich monatelang an der Innen-und Außenvoiliere für meine zukünftige Gouldamadinenhaltung gearbeitet habe wurde ich leider beim Erstbesatz mit 2 Paaren Gouldamadinen von einem sogenannten Züchter aufs Kreuz gelegt mit kranken und aus schlechter Haltung stammenden Tieren.Da ich mit den Tieren Mitleid hatte, konnte ich die Annahme nicht verweigern. Ich hatte die Hoffnung, dass sie sich bei mir unter obtimalen Futter- und Haltungsbedingungen schnell erholen würden. Die Tiere sitzen bei 23 - 25 Grad Raumtemperatur immer noch unter der Wärme abgebenden Deckenlampe und putzen sich den ganzen Tag. Auch zeigen sie kahle Stellen am Kopf und Halsbereich, einem Vogel fehlen sogar die mittelgroßen Federn beider Flügel.
    Eine Tierbeschau mit einer Lupe ergab keinen sichtbaren Befund von Schädlingen - ich vermute aber Federlinge bzw. Federkielmilben und möchte wie in einigen Fachberichten im Internet empfohlen- Ivomec oder die verdünnte Form Ivermectin Merial einsetzen.
    Jetzt meine Frage: "Wer hat schon einmal dieses Medikamend eingesetzt und wo kann ich es kaufen?
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    MFG Bluschi



  2. #2
    Laura
    Hallo Bluschi und willkommen im Forum!

    Blöd gelaufen, ich hoffe, du hast die Neuzugänge noch in Quarantäne?

    Ich würde dir raten, die Vögel einem vogelkundigen Tierarzt vorzustellen, anstatt auf eigenen Verdacht an ihnen herumzudoktoren. Vor allem bei einem Medikament, dass sich in der Leber anreichert.
    Alles Gute für deine Amadinen.

  3. #3
    karl-käfer
    Willkommen hier im Forum!
    Ohne vorherigen TA Besuch würde ich gar nicht behandeln. Gerade Ivomec ist von den Nebenwirkungen und auch der Dosierung her nicht ganz einfach. Ich musste es bisher zum Glück erst zwei mal einsetzten - bei Luftsackmilben.
    Die kahlen Stellen im Kopf und Halsbereich können auch andere Ursachen haben. Der TA wird sicher auch nach evtl. Leberschäden schauen.
    Soviel ich weiß, ist der Wirkstoff verschreibungspflichtig, bin mir aber nicht ganz sicher. Die letzte Anwendung liegt bei mir schon einige Jahre zurück. Ich hatte das Medikament damals beim TA in der für unsere Vögel passenden Verdünnung mitgenommen.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Schädlingsbefall bei Gouldamadinen nach Neuzugang im Forum Prachtfinken Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Schädlingsbefall bei Gouldamadinen nach Neuzugang Schädlingsbefall bei Gouldamadinen nach Neuzugang

    1. gouldamadinen
      Von xxsimonexx im Forum Prachtfinken Forum
      Antworten: 8
      Letzter Beitrag: 06.02.2015, 20:31
    2. Kaninchen nach Neuzugang ständig krank
      Von feeline im Forum Kaninchen Gesundheit
      Antworten: 9
      Letzter Beitrag: 10.09.2014, 18:46
    3. Guppys sterben nach Neuzugang
      Von Souly im Forum Fische Forum
      Antworten: 30
      Letzter Beitrag: 12.08.2012, 11:40
    4. Paarungsverhalten von Gouldamadinen
      Von GreenVelvet im Forum Prachtfinken Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 06.03.2010, 22:48
    5. Gouldamadinen und Reisfinken
      Von Nera im Forum Prachtfinken Forum
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 17.09.2009, 14:48