Hamster mit 3 Beinen



  1. #1
    Barcelos

    Hamster mit 3 Beinen


    Ich hab gestern mal so Anzeigen durchgeschaut und dort gesehen, dass ein dreibeiniger Hamster zum Verkauf angeboten wird.

    Ich hab da so ein wenig drüber nachgedacht und hab mich gefragt, ob man einen dreibeinigen Hamster genauso halten kann wie einen normalen Hamster oder ob bei dem dann das Gehege "behindertengerecht" eingerichtet werden müsste. Also ob z.B. keine Etagen/Leitern oder so drin sein dürfen oder kein Rad oder irgendwas speziell drin sein muss. Leider stand in der Anzeige nicht, welches Beinchen ihm fehlt, falls das einen Unterschied macht.

    Und könnten sonst Probleme gesundheitlicher Art auftreten? Also dadurch, dass er natürlich anders laufen muss als ein vierbeiniger Hamster wie z.B. mit Gelenken, Rücken oder so? Oder ist da bei der kurzen Lebenserwartung eines Hamsters unwahrscheinlich?

    Ach ja, der Hamster soll so geboren worden sein.

    Und nein, ich möchte den Hamster nicht holen, denn a) haben wir eigentlich zur Zeit keinen Platz (okay ein Notfallübergangsgehe gäbe es natürlich schon) und b) wollen wir uns eigentlich verkleinern. Aber man denkt halt doch darüber nach, wie so die Lebensbedingungen für so ein Tierchen sein müssten.



  2. #2
    omfgjen
    Habe in verschiedenen Hamstergrp auf Fb schon von 3beinern mitgekriegt. Groß behindertengerecht musste nicht eingerichtet werden, erst recht nicht, wenn der Hamster es nicht anders kennt. Laufrad ist idR kein.Problem, habe aber gerade von einem.Hamster mitbekommen, dass er sich den Stumpf am Kork wundgelaufen hat, daher ist das Laufrad nun mit PVC ausgekleidet.

  3. #3
    Barcelos
    Ich hab inzwischen auch ein wenig rumgelesen und in Bezug auf Laufrad hab ich so alles von auf gar keinen Fall bis zu gar kein Problem gefunden. Scheint mir so, dass es wohl wirklich abhängig vom Hamster ist und auch davon welches Bein fehlt und ob das ganze Bein oder nur ein Fuss oder so fehlt. Allgemein scheint man da keine "Regeln" zu haben.

    Aber schön, dass Du bisher hauptsächlich von "kein Problem-Fälle" gehört hast, das scheint ja dann überwiegend ein völlig problemloses und normales Leben für das Hamsterchen zu sein.

    Das ist der Hamster aus der Anzeige (was auch immer ein Sibirischer Zwerghamster sein soll;-))



    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Tja, mein Mitleid und meine Sorge war größer als der Wunsch sich zu verkleinern und so haben wir mit dem Besi einen Termin für 17 Uhr ausgemacht und gehen uns die Süße anschauen und holen. Wir wissen nun, dass wohl nur eine Pfote ab sein soll, das Bein aber noch dran (angeblich, er wirkte nicht sehr helle, die Frage welches Bein fehlt hat er gekonnt ignoriert) und das Tierchen ca. 10 Monate alt sein muss.
    Wir lassen uns überraschen.

    Ich hoffe nun echt auf Haltungstipss und Dinge auf die man achten muss, falls es so was gibt. Er meinte, dass das Tier nicht in JEDES Laufrad darf, er aber eins hätte wo sie keine Probleme mit hätte. Hoffe, dass das Teil auch groß genug ist, woran ich nicht glaube.

    Erstmal heut abend abwarten.
    Geändert von Barcelos (24.04.2016 um 09:58 Uhr)

  4. #4
    omfgjen
    Freut mich, dass der Kleine dann ein schönes Zuhause bei euch findet

  5. #5
    Casimir
    Huhu!

    Ich würde da wohl auch keine großen Unterschiede machen. Vielleicht anfangs alles etwas einfacher und flacher gestalten, damit er sich erstmal an artgerechte Haltung mit abwechslungsreichen Untergründen und Co gewöhnen kann und dann Stück für Stück nachrüsten.
    Beim Rad einfach probieren. Vom Gefühl her würd ich zu Kork raten, aber da müsste man wissen, ob das komplette Bein fehlt oder ob ein Stumpf vorhanden ist, auf dem er läuft. Und dann genau beobachten, ob er damit klar kommt oder sich das Beinchen wund läuft.

    Berichte mal!

  6. #6
    Barcelos
    So, klein Quäse ist nun eingezogen. Ja sie heißt wirklich Quäse, einfach weil die Anzeigenüberschrift so ein Misch aus Quark und Käse war.
    Sie ist echt total hübsch und hat so eine spitze Nase, dass ich sie für eine Spitzmaus halten würde, wenn da etwas mehr Schwanz hinten dran wäre.

    Ihr fehlt das linke Vorderbein (hinten wäre mir lieber gewesen so von wegen Backentaschen entleeren und so), sie scheint damit aber recht gut zurecht zu kommen - so auf den ersten Eindruck hin, wir sind ja grad mal 30 Minuten hier. Also rein optisch gesehen würd ich sagen, dass da kein Stumpf ist, wenn sie Männchen macht, dann ist da alles glatt. Allerdings läuft sie schon darauf, unter der Haut bewegt sich in der Bewegung schon etwas, womit sie sich abstützt.


    "Steile" Hänge mit Streu kommt sie gut hoch, darf ich ihr eigentlich eine Holzleiter (darf sie überhaupt auf Holz laufen, also so Etage und so) geben? Das Rad was wir hier hatten, hat sie bisher noch nciht benutzt, aber hey frisch angekommen und um diese Uhrzeit hat man ja auch besseres zu tun als im Rad zu laufen. Bei dem Vorbesitzer hatte sie ein normales Plastikrad (genauer gesagt war da alles aus Plastik und in Winzform), er sagte, dass sie nie wundgelaufen wäre. Natürlich ist die Größe seines Rades gewesen, aber ich hoffe, dass die Radgröße dann keinen Unterschied macht. Sie hat jetzt allerdings ein Rad in der Größe für Goldhamster bekommen, weil dieses Rad das "flutschigste" ist und sich am einfachten drehen lässt. Kommt sie damit nicht klar, müssen wir eben einkaufen gehen und testen. Muss eh ein paar Dinge besorgen, da kann ich jetzt auch noch 3 Tage abwarten und Quäse beobachten.

    Sie ist echt monstersüß, sehr neugierig, aber natürlich noch sehr schüchtern. Ich hoffe echt, dass wir das gut mit ihr hinbekommen und sie sich gut einlebt. So ein klein wenig krieg ich grad doch Angst vor meiner eigenen Courage.

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Erster Schritt bezüglich Laufrad ist schon mal sehr gut abgelaufen: Sie kriegt das Rad problemlos bewegt, dass sie langsamer als unser anderer Zwerg oder die Goldis ist, das ist ja klar, aber es läuft wie "geschmiert".
    Jetzt hoff ich nur, dass Schritt 2 genauso gut läuft und sie sich nichts wundläuft.

  7. #7
    pc.lieschen
    Super ich drücke Quäse ganz fest die Daumen und dir auch das du dir keine Sorgen machen musst.
    Beobachte es halt gut.

  8. #8
    Barcelos
    Ich hab Quäse gestern direkt wieder gesichtet und sie kam auch brav an den Rand und machte Männchen, so dass ich direkt mal schauen konnte. Da war - bisher zumindest nicht, weiß ja nicht, ob man nach so kurzer Zeit schon was sehen könnte - alles in Ordnung, nix sah wund oder gar offen aus.

    Mir stellt sich nun grad die Frage, ob es sinnvoll ist, wenn Quäse jetzt die Tage direkt wieder umzieht. Leider ist gestern meine alte Goldidame mit 2 Jahren 6 Monaten und 25 Tagen verstorben (damit war zu rechnen, weh tut es trotzdem). In ihr Gehege soll nun der jüngste meiner Goldijungs einziehen und Quäse dann in das Gehege von diesem Herrn (was logischerweise größer ist als so ein Übergangsteil). Sollte Quäse dann direkt morgen/übermorgen (leeres Gehege ist schon gesäubert lüftet aber grad noch vor sich hin) umziehen oder sollte ich noch was warten?
    Echt peinlich, normalerweise würd ich einfach direkt umsetzen, aber bei einem gehandicapten Tier macht man sich irgendwie doch viel mehr Gedanken.
    Morgen fahren wir auch nach Deutschland und kaufen da direkt noch ein paar Sachen für Quäse ein, hoffe krieg was schön geeignetes für Madame. Maisspindelgranulat und Korkröhre stehen auf der Liste, ansonsten wollt ich mal schauen was der Fressnapf eventuell noch bietet. Wenn wer noch eine Idee hat, immer her damit, muss halt nur im Fressnapf kaufbar sein.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Hamster mit 3 Beinen im Forum Hamster Haltung bzw. Hauptforum Hamster Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Hamster mit 3 Beinen Hamster mit 3 Beinen

    1. Hamster läuft nur noch auf drei Beinen
      Von zauberjane im Forum Hamster Gesundheit
      Antworten: 11
      Letzter Beitrag: 08.04.2014, 07:48
    2. Faith - Der Hund mit nur 2 Beinen
      Von die-eule im Forum Hundehütte
      Antworten: 32
      Letzter Beitrag: 16.05.2012, 16:52
    3. Hamster läuft nur noch auf 3 Beinen
      Von Peeku im Forum Hamster Gesundheit
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 19.02.2011, 19:37
    4. Nur noch auf 3 Beinen!!
      Von Maketa im Forum Ratten Gesundheit
      Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 11.04.2010, 09:22
    5. Hund mit drei Beinen
      Von Callie im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 14
      Letzter Beitrag: 04.03.2009, 20:01