Vergesellschaftung Fragen ...



  1. #1
    stylomarkus

    Vergesellschaftung Fragen ...

    Hallo,

    wir haben seit gestern ein zweites Kaninchen zu unserer Happy geholt. Balthasar ist männlich, kastriert und etwas gleich alt wie Happy. Wir hatten den Kleinen erstmal einen Tag in einem komplett anderen Raum damit er sich etwas beruhigen kann. Heute haben wir die beiden dann in einem, nicht ganz so neutralen,
    Raum zusammengesetzte. Nicht ganz neutral weil Happy dort schonmal für einige Tage war, da wir einen Gasthund hatten ...
    Zu Anfang sah alles gut aus: Sie hatten sich beschnüffelt, teiweise sogar abgeschleckt und zusammen gefressen vom gleichen Heuberg. Nach ca. 4 Stunden Beisammensein haben wir sie dann, wahrschenínlich fälschlicherweise, zusammen in Happys Gehege gesetzt.
    Da war zuerst auch noch alles gut, dann ging es los das Balthasar anfing Happy zu bespringen. Sie jagten sich etwas und zwickten auch. Irgendwann ließ Happy das berammeln auch zu. Sie machte dann irgendwann das gleiche bei Balthasar. Dann fingen sie an im Kreis zu laufen und drückten ihre Nase in das Fell des anderen. Manchmal knurrt Happy auch. So geht es nun seit frühem Abend.
    Ich habe ehrlich gesagt etwas Angst vor heute Nacht ... Also das sie sich beißen usw.
    Ist das normal? War es ein Fehler die beiden so schnell in ihr Gehege zu stecken?

    LG
    Markus

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.



  3. #2
    Amber
    Hallo Markus,

    persönlich hätte ich die beiden noch ein paar Tage auf neutralem Boden belassen, damit das alteingesessene Tier keinen Heimvorteil hat, bis die vergesellschaftung richtig beendet währe.

    Das Verhalten deiner beiden Klang allerdings nicht besorgniserregend, sondern beschreibt das ganz normale Verhalten während der Klärung der Rangordnung.

    Wie schaust denn inzwischen aus?
    An sich glang das bei dir sehr dafür, dass es mit den beiden klappt, denn wenn die zwei schon nach nur ein paar Stunden zusammen von einem Heuberg fressen ist das schon richtig gut.



    Liebe Grüße
    Amber

  4. #3
    stylomarkus
    Zitat Zitat von Amber Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    persönlich hätte ich die beiden noch ein paar Tage auf neutralem Boden belassen, damit das alteingesessene Tier keinen Heimvorteil hat, bis die vergesellschaftung richtig beendet währe.

    Das Verhalten deiner beiden Klang allerdings nicht besorgniserregend, sondern beschreibt das ganz normale Verhalten während der Klärung der Rangordnung.

    Wie schaust denn inzwischen aus?
    An sich glang das bei dir sehr dafür, dass es mit den beiden klappt, denn wenn die zwei schon nach nur ein paar Stunden zusammen von einem Heuberg fressen ist das schon richtig gut.



    Liebe Grüße
    Amber
    Ab und zu jagen sie sich noch, aber nix bedrohliches Sie putzen sich auch mal gegenseitig und fressen aus dem gleichen Napf!
    Sieht also soweit ganz gut aus

Diskussion zum Thema Vergesellschaftung Fragen ... im Forum Kaninchen Vergesellschaftung bzw. Hauptforum Kaninchen Forum:
...

Ähnliche Themen Vergesellschaftung Fragen ... Vergesellschaftung Fragen ...

  1. Fragen zur Vergesellschaftung
    Von krümel2008 im Forum Kaninchen Vergesellschaftung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 21:24
  2. Fragen zur Vergesellschaftung
    Von *Flocke & Mojo* im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 17:51
  3. Fragen zur Vergesellschaftung
    Von Souriceau im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 19:25
  4. Fragen zur Vergesellschaftung
    Von Panthera tigris im Forum Kaninchen Verhalten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 16:48
  5. Fragen zur Vergesellschaftung
    Von wombat86 im Forum Farbmäuse Vergesellschaftung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 16:51