Schwalben umsiedeln?



  1. #1
    Barcelos

    Schwalben umsiedeln?

    Wie man schon am Titel erkennen kann würde ich gern wissen, ob man ein Schwalbenpaar umsiedeln kann. Sie haben an einer mehr als ungünstigen Stelle ein Nest gebaut, ob in diesem Nest
    "Inhalt" ist kann ich nicht sagen und wenn da Inhalt ist, dann kann ich auch nicht sagen, ob dieser Inhalt noch lebt.
    Selbst für das Schwalbenpaar ist das Nest nicht immer zugänglich (im Moment sogar sehr schwer, in 8 Tagen wird das wieder etwas besser). Nun wird dort aber wohl in nächster Zeit auch umgebaut und ich weiß nicht, inwiefern das Nest dann in Mitleidenschaft gezogen werden würde bzw. wie sehr das Paar sich gestört fühlen würde.
    Deshalb meine Frage, ob man ein Schwalbenpaar umsiedeln kann. Ich schätze zwar eher nicht, aber fragen kostet ja nichts.



  2. #2
    Sowi
    Hallo barcelos,

    ihr müsstet in das Nest reinschauen, ob bereits geschlüpfte Küken drin sind.

    Wenn ja, dann so lange warten (dauert nur ein bis zwei Tage), bis sie kräftig und laut betteln.

    Dann kann man sie in ein Kunstnest umsetzen und dieses immer ein paar Meter weiter hängen
    (immer nur so weit, wie die Eltern das Betteln hören können), abwarten, bis die Eltern d füttern,
    dann wieder ein Stück weiter hängen.

    Wenn noch keine geschlüpften Küken da sind, die die Eltern lautstark rufen, wird das nicht
    funktionieren.

    Wenn in dem Nest noch keine Eier sind, würde ich es sofort entfernen, damit die Schwalben
    gar nicht erst dort legen, sondrn woanders neu bauen.

    LG
    Sowi

  3. #3
    Mariama
    Hallo Barcelos,

    baut eure Hausverwaltung mal wieder während der Brutzeit? Ich erinnerte mich an deine Frage von vor fünf Jahren und habe mal deinen alten Thread gesucht: Schwalbennester weg

    Dort hatte Swift dir ja einen Link zur Rechtslage in den Niederlanden geschickt.

  4. #4
    Barcelos
    Nein Mariama, es geht grad nicht um "unser" Haus. Wobei, ja die Hausverwaltung plant hier auch dieses Jahr umbauten und zwar zwischen Juni und November. Genauere Angaben haben wir noch nicht und ich hoffe, dass sie bei uns erst ankommen, wenn die Schwalbenzeit schon rum ist. Allerdings hab ich schon "gedroht", dass ich Theater machen werde, wenn sie die Schwalben stören würden. Der Typ von der Hausverwaltung meinte, dass sie auf die Schwalben achten würden und sogar geplant wäre extra Nistkästen für die Schwalben anzubringen. Na ich bin mal gespannt und warte ab.

    In diesem Fall geht es darum, dass in einer Art Garage/Schuppen, welche direkt am Haus (ein paar Häuser weiter hier im Dorf) liegt ein Schwalbenpaar ein Nest hat. In dieser Garage/Schuppen steht viel Zeugs und dort wird auch der Hund nachts untergebracht. Normalerweise ist die Tür dort tagsüber auf, damit der Hund rein und raus kann wie er möchte (also auf das Grundstück raus). Nun sind die Leute aber seit einer Woche in Urlaub und noch eine Woche weg und so ist die Tür eben nicht mehr auf. Wir sitten den Hund (und die andren Tiere) und da der Hund uns immer folgt, sprich nicht auf dem Grundstück bleibt, wenn wir es verlassen, wurde für die 2 Wochen ein großes Stück vom Grundstück notdürftig eingezäunt, so dass das Tor zu sein muss, weil man sonst die Einbrecher/Diebe zu sehr "einladen" würde. Ich mach das Tor zwar immer auf, wenn ich da bin, aber ich bin natürlich nicht 24 Stunden am Tag dort, hab ja auch noch einen eigenen Hund, den ich nicht den ganzen Tag allein lassen kann und will.
    Vor 2 Nächten haben die Schwalben die Nacht draußen verbracht, da kam ich morgens an und beide saßen auf der Dachrinne über dem Tor und warteten. Vorgestern abend kam ich gegen 21.45 dort an und wieder saßen beide Schwalben auf der Dachrinne, flogen dann sofort rein als ich das Tor öffnete und packten sich ins Nest. Gestern ist nur eine Schwalbe da gewesen als ich abends kam und reingeflogen. Morgens fliegen sie dann, wenn sie drin waren raus und manchmal eben tagsüber auch hin und her, seit ich die Schwalben bemerkt habe öffne ich das Tor eben immer, wenn ich da bin.

    Nun ziehen die Leute nach ihrem Urlaub direkt aus, der Sohn wird dort einziehen und hat jetzt am WE schon angefangen in dem Raum, der an der Garage grenzt rumzubauen und auch in diesem Raum wird rumgebaut werden (die jetzigen Baumaßnahmen beinhalten aber auch, dass schon dabei ständig durch den Schwalbenraum gerannt wird).

    Ich hab keine Möglichkeit in das Nest zu schauen. Vielleicht haben die Leute irgendwo eine Leiter die hoch genug ist (wir selbst haben so etwas nicht), aber es sind immer noch "fremde" Leute und ich kann und will nicht bei denen rumwühlen. Aber ich höre nichts und wenn ich das mit den Nestern bei uns am Haus vergleiche, da höre ich ne Menge und die Schwalben sitzen viel höher. Ich hoffe jetzt einfach, dass sie Schwalben sich ein anderes Nest suchen, dadurch, dass sie kaum da ran kommen.
    Absichtlich zerstören werden die Leute (weder die Eltern die wegziehen, noch der Sohn der einzieht) nicht, da bin ich mir sicher, sonst wär es schon geschehen. Außerdem nistet in einer Kiste voller Holz auf dem Hof eine Amsel - das Nest wird auch in Ruhe gelassen und die Kiste nicht angerührt. Da ist auch schon Inhalt drin. Mein Freund meinte, dass da 4 Küken drin wären, ich hab immer nur 3 gesehen, gestern waren es nur noch 2. An diese Kiste kann auch jede Katze ohne Probleme dran - noch so ein unsinnig gebautes Nest.

    Jedenfalls wollte ich den Schwalben nur gern irgendwie helfen und hatte gehofft, dass man die leicht dazu bringen kann den Raum zu verlassen. Allerdings wird an dem Balken wo sie ihr Nest haben auch nichts gemacht, vielleicht ist es ihnen ja egal, wenn dort rumgewerkelt wird und ab Dienstag nächster Woche ist das Tor ja wieder regelmäßig auf, schätzungsweise übers WE auch schon, wenn der Sohn wieder von der Montage zurück ist und ich mach bis dahin so oft wie mir möglich ist das Tor auf und hoffe das Beste.

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Es waren doch beide Schwalben über Nacht drin, mir sind eben beide entgegengeflogen!

  5. #5
    Mariama
    Hallo Barcelos,

    schwierige Situation.

    Aufgrund des von dir geschilderten Verhaltens des Schwalbenpaares würde ich vermuten, dass zumindest schon Eier im Nest liegen.

    Hast du mal mit dem Sohn über die Schwalben gesprochen? Es würde ja reichen, wenn die Tür nur einen Spalt offen steht. Dann könnten die Schwalbeneltern einfliegen und potentielle Einbrecher würde es kaum sehen können. Außerdem ist doch noch ein Wachhund da.

    Ansonsten könnte man einen Schlitz oben in die Tür als Ein- und Ausfluglücke schneiden.

    Ich glaube nicht, dass sich das Schwalbenpaar durch die Menschen, die unter ihnen herum laufen, gestört fühlen würde.

  6. #6
    Barcelos
    Morgen müsste der Sohn ja von der Montage zurückkommen. D.h. dass er im Normalfall von Fr bis So viel auf dem Grundstück unterwegs ist, so dass dann die Tage die Tür eh offen ist. Heute und morgen mach ich es so wie die letzten Tage auch und Montag dann wieder und ab Dienstag läuft dann ja wieder alles wie normal - hoff ich mal, aber ab Dienstag hab ich auf dem Grundstück dann nichts mehr zu suchen und bekomme nichts mehr mit.

    Wachhund ist süß. Ich mein rein optisch ist er definitiv ein Wachhund und ist auch als solcher angeschafft worden, aber der verpennt echt so ziemlich alles. Aber seine Optik würde natürlich reichen (Rotti-Bulldoggen-Mix, ich muss zugeben, dass selbst ich im Januar, als ich da mal im Dunkeln aufs Grundstuck musste, weil ich ne Frage hatte, schwer geschluckt habe. Der Sohn hat noch ne Rott-Hündin, die an dem Abend auch da war und ich komme da im Dunkeln an und da stehen dann da die beiden Hunde nur schemenhaft zu erkennen und ich musste echt schwer schlucken und hab schwer überlegt, ob ich da jetzt drauf gehe oder nicht. Wenn da mal so eben 100 kg mit ganz vielen Zähnen stehen, die man kaum erkennen kann und auch nicht wirklich gut kennt, dann ist man doch ein wenig unsicher).
    Aber so oder so ist er ja momentan tagsüber in einer Art - nennen wir es mal - Zwinger. Er kann die Tür also gar nicht bewachen zur Zeit.

    Aber die paar Tage kriegen wir (also die Schwalben und ich) jetzt auch noch gewuppt!
    Wobei, wie lang überlebt es so ein Ei denn, wenn da keiner draufhockt? Über Nacht war definitiv eine Schwalbe (dieses Mal echt nur eine!) auf dem Nest, aber tagsüber ist das Nest fast immer allein und somit hockt dann auch niemand auf eventuell vorhandenen Eiern.

  7. #7
    Mariama
    Hallo Barcelos,

    wie lange ein Küken im Ei ohne Bebrütung überlebt, hängt von der Raumtemperatur ab. Die Schwalbeneltern sollten aber schon die Möglichkeit haben, dauerhaft auf den Eiern sitzen können. Wenn sie das Nest ohne Not verlassen und unbegrenzten Zugang haben, werden sie es schon richtig machen.

    Wie ich dich kenne, wirst du dem Sohn die Schwalben ans Herz legen und auf diese Weise bestmöglich für sie sorgen, auch wenn du nicht mehr dort sein wirst.

  8. #8
    Barcelos
    Natürlich werde ich wegen der Schwalben mit ihnen sprechen. Wahrscheinlich werd ich aber auf den Vater warten, weil er in allem meine Anlaufstelle ist.

    Aber auch wenn ich mir Sorgen mache wegen der Schwalben, so muss ich sagen ist das doch ein sehr interessantes ERlebnis. Ja, wir haben auch Schwalbennester am Haus, aber die sind so hoch, ich seh die schwalben immer nur fliegen und viel erkennen kann man dadurch nicht.

    Dadurch, dass dieses Paar gern auf der Dachrinne sitzend auf Einlass wartet, konnte ich nun z.B. sehen, dass Schwalben ja gar nicht rein schwarz weiß sind, sondern am Kopf/Hals auch etwas rot haben. Und anscheinend sind Schwalben sehr treue Partner, denn gestern abend (gegen 19.00 Uhr) saß eine Schwalbe auf der Dachrinne, ich die Tür geöffnet und gehofft, dass sie schnell reinfliegt, da es in Strömen am Regnen war. Nichts geschah. Wir also noch völlig durchnässt gewartet und irgendwann mal kam die andere Schwalbe angeflogen und flog durch die Tür und sofort folgte die Schwalbe, die auf der Dachrinne gewartet hatte. So nach dem Motto "Ohne meinen Partner geh ich nicht rein". Überhaupt sieht man sie meistens im Doppelpack, was bei den mehreren Nestern an unserem Haus und auch an den NAchbarhäusern ja gar nicht so auffällt, aber da hier nur ein Nest ist, ist halt klar, dass das Paar zusammengehört und es ist echt toll mitanzusehen wie die "zusammenhalten".
    Heut morgen wurd ich schon sehnsüchtig erwartet, damit sie raus konnten und kaum geht die Tür auf flattern sie zu Zweit los.

    Na ja, also entweder werd ich morgen mit dem Sohn sprechen (wenn er nicht zu viel zu tun hat und gut gelaunt ist) oder am Dienstag mit dem Vater wie es weitergehen kann mit den Schwalben. Denn egal, ob in dem Nest nun Eier sind oder nicht und egal, ob die Eier überlebt haben oder nicht, sie haben nunmal dort ihr Nest.

    Ach und den beiden Amselküken in der Kiste mit Holz geht es gut. Kann es sein, dass die Mutter die schwächsten Küken rausgeworfen hat? Denn wenn ich mir das so anschaue und sehe wie eng das ist, dann frage ich mich nämlich, ob da überhaupt 3 oder gar 4 Küken in der Größe noch Platz gehabt hätten. Die beiden Küken wachsen und gedeihen jedenfalls prächtig und werden gut versorgt, habe schon Mama und Papa gesehen und es ist süß wie sie sich immer Umschauen bevor sie zum Nest gehen.

    Und wie groß müsste so ein Loch in der Tür denn sein? Nicht, dass ich den Vogel gezeigt bekomme, weil ich nach einem "Monsterloch" frage, wo eigentlich ein Miniloch reichen würde.
    Geändert von Barcelos (16.06.2016 um 08:47 Uhr)

  9. #9
    Mariama
    Hallo Barcelos,

    Zitat Zitat von Barcelos Beitrag anzeigen

    Und wie groß müsste so ein Loch in der Tür denn sein? Nicht, dass ich den Vogel gezeigt bekomme, weil ich nach einem "Monsterloch" frage, wo eigentlich ein Miniloch reichen würde.
    So groß, dass die Schwalbeneltern bequem hindurch fliegen können. Etwas größer wäre aber auch ganz sinnvoll, weil der Schuppen dadurch etwas kühle Luft ab bekäme. Könnte ja doch noch heiß werden in diesem Sommer...

    Amselküken liegen immer sehr eng gedrängt im Nest. Ich wundere mich auch jedesmal, wie die Küken kurz vor dem Hüpfen aus dem Nest noch Platz haben.

  10. #10
    Barcelos
    Gut, dann frag ich mal wegen der Schwalben und hoffe, dass sie darauf eingehen. Wobei sie grad andere Probleme haben, da durch ein heftiges Gewitter mit Platzregen der Raum ein wenig "gewässert" wurde.

    Die Amselküken sind leider weg. Gestern morgen lagen noch beide fröhlich im Nest und nachmittags waren sie weg. Eins haben wir tot unter dem Nest gefunden, das andere ist nicht zu finden.
    Echt schade, gerade wo er die Kiste extra in Ruhe gelassen hatte als das Nest - damals noch mit Eiern drin - bemerkt wurde.

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Oh man, ich hab grad die Amseleltern gesehen und ja, ich bin mir recht sicher, dass es die Eltern waren. Beide hielten sich in der Nähe der Holzkiste auf und die Mutter war die ganze Zeit aufgeregt am Rufen und schaute auch immer wieder in die Kiste rein.
    Den "Übeltäter" hab ich eventuell auch gesehen, eine Katze! Die strich nämlich zuerst auch die Kiste rum (hab mich ja ein bissel länger dort aufgehalten a) wegen dem Hund und b) wegen der Schwalben).

    Und zu den Schwalben. Normalerweise sind beide sofort morgens rausgeflogen, wenn ich die Tür geöffnet habe und waren erstmal weg. Heute aber war zwar nur eine Schwalbe morgens drinnen (logisch, gestern abend ist ja auch nur eine reingeflogen), aber die ist auf dem Nest sitzengeblieben, dann kurz raus, hat anscheinend den Partner getroffen, denn sie flogen dann kurz zu Zweit ne Runde und dann beide rein und die eine sofort wieder aufs Nest und blieb auch da sitzen.
    Kann das bedeuten, dass entweder nun Eier da sind oder dass was aus den Eiern geschlüft ist?

  11. #11
    Sowi
    Es könnte sein, dass sie bisher nur gelegt hat und jetzt beginnt zu brüten.

    Es wäre schön, wenn der Besitzer an dem Schuppen irgendwo ein fenster offenlassen kann
    oder sonst eine dauerhafte Öffnung schaffen kann.

    LG
    Sowi

  12. #12
    nikki39
    Hallo zusammen,

    verzeiht wenn ich hier jetzt auf der falschen Seite o.ä. bin, aber ich habe keine Zeit und brauche dringend Hilfe.
    Am Nachbarhaus sitzt im Giebel ein Schwalbennest mit fast flugfähigen Jungtieren. Man konnte sie gut sehen und hören. Aber dann kamen die Maler. Sie haben sehr um das Nest drumherum gearbeitet und es nicht beschädigt o.ä.
    Aber nun werden die jungen nicht mehr gefütter. Die Eltern scheinen verschwunden...
    Kann ich was tun????

  13. #13
    Sowi
    Hallo Nikki,

    seit wann und wie lange beobachtest DU keine Fütterung mehr?

    Wann und wie lange waren die Maler da in Nestnähe?

    Wie ist das Wetter zur Zeit bei Euch?

    LG
    Sowi

  14. #14
    nikki39
    Also, die Maler sind seit gestern am arbeiten. Aber nach Feierabend waren die Eltern wieder zur Stelle. Heute habe ich sie leider noch nicht gesehen

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Ach ja das Wetter ist schlecht. Es regnet immer wieder und es ist kalt...

  15. #15
    Sowi
    Hallo Nikki,

    dann würde ich zunächst noch nichts machen - es ei denn, die Küken sind noch komplett nackt - dann sollte
    ein Elternteil schon auf dem Nest sein - besonders bei der Kälte.

    Ansonsten würde ich das Nest weiter beobachten - ab morgen Abend soll das Wetter sich langsam bessern.

    Wenn die Jagdbedingungen schlecht sind, fliegen die Eltern entweder sehr weite Strecken (und sind schon mal einen
    ganzen Tag weg, um Futter zu besorgen) oder sie stellen das Füttern ein, bis das Wetter besser wird.

    Die Küken fallen dann in eine Hugnerstarre, damit sie möglichst wenig Energie verbrauchen.

    Das können sie bis zu kanpp einer Wochen aushalten, wenn sie fit sind.

    Da das Wetter zum Wochenende wieder besser werden soll, wäre ein bis zwei Tage Hungern für die
    Kleinen nicht gefährlich.

    Wenn allerdings die Eltern bei besseren Wetter- und Jagdbedingungen immer noch nicht wieder anfangen zu füttern, dann bleibt wohl nur,
    die Küken einzusammeln und von Hand aufzuziehen.

    LG
    Sowi

  16. #16
    nikki39
    Sie waren bislang sehr fit!!!
    War immer ein tolles Schauspiel sie zu beobachten. Ich hoffe das du Recht behältst.
    Auf jeden Fall bin ich jetzt ein wenig beruhigter.
    Vielen Dank für deine Antwort!!!!!!
    LG
    Nikki

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Falls ich mich wirklich dort einbringen muss kannst du mir vielleicht ein paar nützliche Tips geben ???
    Ich meine wenn es soweit ist...

  17. #17
    Sowi
    Hallo Nikki,

    ich schicke Dir per PN meine Telefonummer - wenn DU was unternehmen musst,
    rufe mich gerne an - bin, da ich hier selbst einige Zöglinge sitzen habe, zur Zeit wenig am PC.

    LG
    Sowi

  18. #18
    nikki39
    Heute am 2. Tage lies der Regen endlich nach und siehe da..... die Eltern kamen wieder und nahmen sich der Jungtiere wieder an. Inzwischen sind die kleinen satt und still. Machen wahrscheinlich ein Verdauungsschläfchen.
    Jetzt müssen sie nur noch das fliegen lernen...
    Es ist wieder eine wahre Freude die kleinen Tierchen beobachten zu dürfen.
    Vielen Dank nochmals an Sowi die genau bescheid wusste, und mich doch sehr beruhigen konnte

  19. #19
    Sowi
    Hallo Nikki,

    gern geschehen

    Es freut mich, dass alles gut ist.

    LG
    Sowi

  20. #20
    Barcelos
    Ich hab da auch noch kurz eine Frage. Kann man einen ungefähren Zeitpunkt sagen, ab wann die Schwalbenküken fliegen können? Also ab Woche sowieso müssten sie eigentlich alle fliegen können.... so in der Art.
    Denn ab dem 05.09. fangen hier in der Straße bei 8 Häusern die Außenarbeiten an (inkl. bei unserem Haus, wir haben endlich Bescheid bekommen). Die Firma hat uns zwar versichert, dass sie wüssten, dass die Schwalben unter Schutz stehen und dass sie an die Nester nicht dran gehen würden, aber mein Vertrauen in solche Aussagen ist der gering, aber falls sie bis dahin fliegen können müssten, dann könnte ich die Sache ja etwas beruhigter einach abwarten.
    Vor ca. 2 Wochen haben wir einen kleine Schwalbe in eine Auffangstation gebracht, die wohl aus dem Nest gefallen war - da konnten sie also definitiv noch nicht fliegen.

  21. #21
    Sowi
    Hallo Barcelos,

    das ist sehr stark von der Futtersituation abhängig wie schell sie fertig sind und dauert etwa 22 - 32 Tage nach dem Schlupf.

    Dein "aus dem nest gefallenes" Küken ist eventuell (meist ist das die Ursache, da Schwalben eher selten aus dem
    Nest fallen, sondern meistens springen) eine hohe Parasitenlast im Nest (Milben und/oder Schwalbenlausfliegen).

    Da können, wenn man Pech hat noch welche nachkommen und gerade bei Schwalbenlausfliegen auch die Nester abbrechen.

    Sollte diesbezüglich noch etwas geschehen, kann man, wenn man schnell handelt, die Küken nicht nur retten,
    sondern auch erfolgreich zurückgeben an die Eltern.

    Ich schicke Dir per PN meine Telefonnummer - sollte was sein, ruf mich gerne an.

    LG
    Sowi

  22. #22
    Barcelos
    Bisher ist glücklicherweise kein ganzes Nest runtergefallen und auch kein weiteres Schwalbenküken für uns zu sehen gewesen. Wir schauen in der Schwalbenbrutzeit schon immer regelmäßig auf den Boden und kontrollieren, ob da wer liegt, denn dies war nicht das erste Küken, welches wir zu einer Auffangstation gebracht haben. Bisher aber glücklicherweise immer nur eins pro Jahr und 2 davon waren nicht von "unseren" Nestern sondern von Nachbarhäusern (ist schon komisch, dass die Nachbarn dann immer bei uns klingeln mit nem Küken in der Hand und wir dann immer ins Auto zur Auffangstation springen).

    Allerdings haben wir schon öfter runtergefallene Nester bemerkt, aber die waren immer leer und eigentlich immer unten, wenn die Schwalben schon weg bzw. noch nicht da waren. Das fing allerdings erst an, seitdem vor Jahren mal - wer auch immer - jemand sämtliche Schwalbennester runtergeschlagen hatte (wir waren nicht daheim und kamen nach Hause und mussten entsetzt feststellen, dass alle Nester unten lagen auch bei den Nachbarhäusern).

Diskussion zum Thema Schwalben umsiedeln? im Forum Wildvogel Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
...

Ähnliche Themen Schwalben umsiedeln? Schwalben umsiedeln?

  1. Schwalben
    Von Sabri27 im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 10:47
  2. Schwalben - Fragen
    Von McLeodsDaughters im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 16:27
  3. Tagebuch meiner Schwalben
    Von Kadi im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 03:15
  4. Schwalben
    Von McLeodsDaughters im Forum Wildvogel Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 11:01