Streit mit Freundin wegen falscher Haltung :(



  1. #1
    Tierfreund28

    Streit mit Freundin wegen falscher Haltung :(

    Hallo,
    ich hoffe das Thema passt hier rein und ihr könnt mir helfen.
    Erstmal dazu, wie meine Freundin ihr Tiere hält: Sie haben 2 Meerschweinchen, Weibchen, eins gehört ihr, eins ihrer Schwester. Die beiden leben getrennt. Die Vergesellschaftung ist wohl gescheitert (ist auch schon ein paar Jährchen her, glaub ich), die Tiere haben sich zerbissen. Jetzt leben sie beide (räumlich) getrennt in Käfigen. Zugegebenermaßen, recht großzügige Käfige, naja, vielleicht 0,5-1m², keine Ahnung, hab nur ein Foto gesehen.
    Ich finde es aber grausam :-( Mit noch nem Bock würden sich die 2 Mädels bestimmt besser verstehen, und was spricht gegen Gehege/Auslauf. Ich habe ihr gesagt, für 20€ kann sie sich im Internet einen Auslauf kaufen und vor das Gehege stellen, und das so die Haltung nicht tiergerecht ist. Sie hat mich nur angeblafft, es ist nicht meine Sache, es sind nicht meine Tiere, sondern ihre, ich soll mich raushalten. Sie hätte kein Geld, ihr Meerschweinchen wäre glücklich (ich würde sie ja nicht sehen) und ihre Eltern möchten nicht noch eins kaufen. Und dass es echt nicht meine Sache ist, aber ganz ehrlich? Wir haben uns jetzt wieder vertragen, aber mir tut das Tier trotzdem leid, und selbst wenn sie nichts ändern KANN (was sie ja könnte), könnte sie ja sagen: Danke für deine Hilfe, ich seh’s ein, es tut mir ja auch leid, aber es ist ihr einfach egal… Ich sag besser nichts mehr, man redet gegen eine Wand und dann muss man sich nicht streiten… Hattet ihr schon ähnliche Situationen? Wie seid ihr damit umgegangen? Letztendlich bin ich ja, was die Haltung angeht, im Recht oder?
    Liebe Grüße

    EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

    Ohje, jetzt sagt sie, ihre liiieeebt streicheleinheiten und wird dann immer ganz ruhig. Ich weiß das die dass nur macht aus (Todes)Angst, aber ich mag ihr nichts sagen.... sonst gibt's wieder Stress :/

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Haltung, aber auch Verhaltung, Ernährung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüs



  3. #2
    Simply95
    An deiner Stelle, würde ich ihr schon sagen, dass Meerschweinchen in eine Art Schockstarre fallen, wenn man sie anpackt. Und dass, das Ganze für das Tier extrem stressig ist. Ausserdem brauchen Meerschweinchen mindestens einen Artgenossen, denn sie sind sehr soziale Tiere und verkümmern seelisch, wenn sie alleine sind. Auch werden diese 6
    Tiere oft nicht so alt, wie ihre Artgenossen, die in einer Gruppe, oder mit einem Partner leben. Der Mensch KANN den fehlenden Artgenossen NICHT ERSETZEN. Allerdings wäre es auch durchaus sinnvoll, wenn du deiner Freundin auch mal ein paar gute Websites zu dem Thema artgerechte Meerschweinchenhaltung empfiehlst. Ich würde ihr zum Beispiel zu Seite: www.diebrain.de raten, dort stehen schon mal einige wichtige Infos drin.

  4. #3
    Son-Gohan
    EDIT: sry, hate mich verlesen!

Diskussion zum Thema Streit mit Freundin wegen falscher Haltung :( im Forum Meerschweinchen Haltung bzw. Hauptforum Meerschweinchen Forum:
...

Ähnliche Themen Streit mit Freundin wegen falscher Haltung :( Streit mit Freundin wegen falscher Haltung :(

  1. Streit mit dem Hund meiner Freundin
    Von Evacuate im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 10:54
  2. Folgen falscher Haltung!
    Von Sternlein im Forum Hamster Gesundheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 18:00
  3. Zahnfehlstellung/Zahnprobleme wegen falscher Fütterung
    Von Kulle im Forum Kaninchen Ernährung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 12:06