Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben?



  1. #1
    ankamanka

    Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben?

    Hi, habe einen Labrador 5 Jahre alt. Ist wie ich finde
    etwas zu dick, war nicht beim Tierarzt - einfach subjektive Meinung. Kann ich ihm Bosch Light Hundefutter geben damit er vielleicht etwas abnimmt ? vielleicht in Mischung mit normalem Futter ?
    Geändert von Nienor (01.08.2016 um 13:29 Uhr) Grund: Shopwerbung entfernt, durch Produktname ersetzt



  2. #2
    Kiwi
    Hey!

    Ich finde, man kann Fertigfuttersorten immer bis zu einem gewissen Grad vertrauen. Aber ich denke nicht, dass das Hauptfutter den Hund dick macht. Grade Labbis sind ja dafür bekannt, sehr gut Futter zu verwerten und auch leichter anzusetzen. Ich würde erst mal aufdröseln, was er wirklich alles bekommt. Vom Futter, das im Napf landet, über Leckerlis fürs Training (oder nieldich gucken ) bis hin zu dem, was es mal vom Tisch oder beim Kochen gibt.
    Dann gehst du nach der Fütterungsempfehlung deines Trockenfutters. Dabei aber nicht nach dem Gewicht, was er hat, sondern das, was du gern bei ihm hättest. Und alles, was es extra oben drauf gibt an Leckerli, Essen vom Tisch, einfach alles, musst du von der Ration abziehen.
    Zusätzlich hilft natürlich auch noch viel Bewegung. Vielleicht wollt ihr ja zusammen Joggen, Radfahren oder Tretroller fahren

  3. #3
    Blacky95
    Light Futter ist einfach nur die Futtersorte eines Herstellers die am wenigsten Fett enthält, also kann es theoretisch erst einmal sein das es sogar "normales" Futter eines anderen Herstellers einen noch geringeren Fettanteil hat. D.h. auf das "Light" würde ich mich gar nicht so verlassen
    Aber - und jetzt kommt's Fett ist nicht der Hauptauslöser für die paar Pfunde zu viel auf den Rippen.
    Kohlehydrate sind die Übeltäter
    Also wählst du am besten ein Kohlehydrat reduziertes Futter. Am besten sind da meist Futtersorten ohne oder nur mit sehr wenig Getreideanteil und einem sehr hohen Fleischanteil.
    Solche Futtersorten fallen dann meist in die hochwertige Kategorie von Futter. Ist zwar auf dem ersten Blick etwas teurer als das Bosch du musst aber auch wesentlich weniger davon füttern, weil dein Hund durch den hohen Fleischanteil und dem Fett/ Kohlehydratverhältnis schneller von einer kleineren Menge satt wird.
    Wenn du übrigens einen Fressnapf in deiner Nähe hast versuch mal das Real Nature Wilderness bislang haben wir damit recht gute Erfahrungen gemacht was das Gewicht angeht.

  4. #4
    Marrkus
    Also ich würde dieses Futter nicht füttern, da mir zu viel Getreide drin wäre und zu wenig Fleisch. Von Getreide nimmt nun auch kein Hund ab.

  5. #5
    Hexogen10
    Ich würde kein Light Futter geben, sondern einerseits wie schon erwähnt wurde schauen was er neben dem was im Napf landet noch bekommt.

    Mein Pflegi hat 7kg in 12 Wochen abgenommen.
    Ich habe weniger als 1% des wunschKörpergewichtes gefüttert und die Bewegung erhöht. Sein Futter hat er sich draußen erarbeitet.
    Startgewicht lag bei 21.7kgund er hat jetzt 14,5kg. Zum Knabbern bekommt er rohe Möhren. Liebt er total!
    Normalerweise ist das eine viel zu drastische Gewichtsabnahme aber der Hund konnte sich nur schwerlich fortbewegen.

    Von daher :
    Nimm das Futter, was du sonst auch fütterst und reduzier die menge. Lass den Hund etwas dafür tun und dadurch sparst du dir die leckerchen ;-)

  6. #6
    Michse89
    In den meisten teilen kann ich mich hexogen anschließen, nur weniger als 1% würde ich nicht geben. Denn dadurch fehlt auch die nötige Mineral Versorgung.
    Ich hab 1,8% gefüttert und er hat auch gut abgenommen (21 kilo in 1 1/2 Jahren)

    Das Futter habe ich ebenfalls erarbeiten lassen und als leckerlis gab es für sehr gute Leistungen auch mal nen stuck Harzer Käse oder eben Fleisch wie Hühner herzen.
    Ganz viel durch dummy erarbeiten lassen, und für Futter hat meiner alles gemacht xD

    Im Endeffekt bin ich auf barf umgestiegen da ich so das Getreide einsparen konnte
    Zum knabbern gibt es auch heute noch Möhren oder kohlrabi

    Achja und Bewegung ^^ wir haben mit leichtem Zug Sport am Fahrrad angefangen und im Sommer sehr viel schwimmen gewesen.
    Also rein theoretisch ist es ne ganz simple Sache...man muss nur die verhungernden, kurz vor dem Tod stehenden Blicke ertragen

Diskussion zum Thema Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben? im Forum Hunde Ernährung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
Hi, habe einen Labrador 5 Jahre alt. Ist wie ich finde etwas zu dick, war nicht beim Tierarzt - einfach ...

Ähnliche Themen Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben? Kann ich das meinem Hund zum abnehmen geben?

  1. Was für ein Futter kann ich meinem Hund bedenkenlos geben?
    Von Ciurpilica im Forum Hunde Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 15:17
  2. Kann ich meinem Bartagamen Mäuse geben
    Von fishyMan im Forum Agamen Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 08:15
  3. Kann ich meinem Hamster Pfedeleckerlies geben?
    Von Hamsterlii im Forum Hamster Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 19:56
  4. EILT! kann ich meinem Hund Knochen geben?
    Von Andrea25 im Forum Hunde Ernährung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 19:44