Hallo ihr Lieben,

Wie im anderen Threat schon geschrieben, wurde Josi am Dienstag kastriert.

Jetzt hab ich folgendes Problem.
Ich barfe sie und nach der op hat sie das Fleisch verschmäht und stehen lassen. Ich hab alles angeboten was mir einfiel. Letztlich hat sie dann ne Schale Cäsar gefressen. Auch die nächsten Tage.
Sie hat arge Probleme mit der Verdauung und nachdem ich angefangen habe sie zu barfen wurde es deutlich besser.
Deswegen wollte ich jetzt wieder aufs Barfen zurück. Aber sie lässt es stehen. Ich gebe nix anderes als vor der op aber sie schnuppert kurz dran und geht dann weg.
Leckerchen, Fleischwurst oder anderes frisst sie.
Es kann also nicht dran liegen das sie generell nix fressen mag.
Ich bin langsam am verzweifeln.
Ich weiß sonst nicht wie ich ihre Verdauung besser kriegen soll. Sie hat sehr breiigen Kot und hockt gefühlte Stunden und kotet Tröpfchen.
Und sie macht 4 - 5 mal auf hundert Meter.
Mit Barf einmal vernünftig, festen Kot und gut ist.

Weiß jemand woran das liegen könnte und wie ich sie wieder dazu kriege Frischfleisch zu fressen?

Liebe Grüße
Dalia