TH-Hund soll einziehen



  1. #1
    scrabble

    TH-Hund soll einziehen

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin die Tage auf einen Junghund (5/6 Monate) in einem etwas weiter entfernt liegenden TH (ca 150 km) aufmerksam geworden.
    Und wie es aussieht, will mein Vater - wenn es passt -
    den haben

    Da wir absolut keine Erfahrung haben, wie das mit TH abläuft bei Hunden, würde ich mich über ein paar Antworten von euch freuen.

    Dass wir den Hund vorher persönlich kennenlernen wollen, ist klar... Aber wie oft sollten wir ihn mindestens besuchen? Gibt es da pauschale Angaben/Richtlinien? Und dann bestenfalls jeden Tag oder mit Abständen?

    Normalerweise gibt es - soviel ich mitbekommen habe - meistens erstmal nur eine "Probeübernahme". Wie lange ist die ungefähr? Könnte es da Probleme geben, weil wir nicht aus der Umgebung sind?

    Soviel erstmal, aber ich denke, da werden noch mehr Fragen kommen
    Vielen Dank schonmal vorab!

  2. Anzeige
    Hast du schon mal im großen Praxishandbuch für Hunde nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?



  3. #2
    Gilay
    Hallo

    Wir haben selber einen TH-Hund ich sage nur, dass es anstrengend sein kann. Die meisten Hunde haben schon vorher Besitzer gehabt und auch (k)eine Erziehung genossen. Das Verhalten dann wegzubekommen, welches unerwünscht ist, kann schwieriger als bei Welpen sein.

    Also wie das mit dem Besuchen abläuft weiß ich nicht. Aber du könntest im TH nachfragen. An unseren ersten Hund kann ich mich nicht erinnern (da war ich 3 Jahre) aber ich glaube, dass wir sie sofort mitgenommen haben, da wir aus einem anderen Bundesland kamen. Natürlich hat meine Mutter irgendwie mit dem Tierheim ausgemacht, dass wir den Hund zurückgeben können, wenn es mit den Kindern nicht passt (meine kleine Schwester war damals 1 Jahr alt)
    Bei unserem jetzigen Hund weiß ich es noch genau, dass ich immer wieder nach dem Tod unseres Hundes nach einem neuen geschaut habe (bitte nicht falsch verstehen. Ich liebte unsere Jenny und ich wünschte sie wäre auch noch hier, doch ein Leben ohne Hund konnte ich mit nicht vorstellen. Das sah auch der Rest von uns so, aber wir wollten uns Zeit lassen. Doch geschaut haben wir alle )

    Nach 3 Monaten fanden wir Saskia in einem nahe gelegenen TH und fuhren zum Anschauen hin. Dort haben wir auch besprochen wie das mit der Übernahme aussieht und so weiter. Wir haben den Hund kennengelernt und hatten die Möglichkeit mit ihr spazierenzugehen. Daheim wurde diskutiert und die Vor- und Nachteile über diesen Hund abgesprochen. Naja ich war nicht so begeistert, da sie ein sehr lebhafter und quirliger Hund ist, was ich persönlich nicht so mag, doch wenn sie runter kommt einfach ein Traum (lässt sich alles gefallen, bellt wenig und kuschelt gerne). Also sind wir ein paar Tage später noch mal hin und haben eine Probezeit von 2 Wochen vereinbart. Diese waren Minimum - nach oben hin gab es keine Grenze. Nach einer Woche war klar, dass wir sie haben wollten und sind auch nach einer weiteren Woche hingefahren und haben den Vertrag unterschrieben.
    Wie das wegen der Entfernung aussieht, kann ich dir leider nicht sagen, aber auch hier hilft bestimmt ein Telefonat weiter

    Dann wünsche ich viel Glück und hoffentlich passt der Hund in eure Familie

  4. #3
    scrabble
    Eine schlimme Vorgeschichte hat sie anscheinend nicht. Sie wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern und einem adulten Tier (evtl. Vater) im TH abgegeben, als die Welpen abgabebereit waren. Der Grund war wohl ein plötzlicher Krankenfall. Sie wurden aber anscheinend vom Vorbesitzer entsprechend geprägt/sozialisiert. Alle bis auf sie sind mittlerweile vermittelt. Viel gelernt - sowohl Grundgehorsam wie auch negative Erfahrungen - hat sie nicht, denke ich.

    Hingeschrieben hatte ich jetzt schon, allerdings war aufgrund des Wochenendes kein "Zuständiger" mehr da. Ich warte noch etwas auf Antwort, aber ansonsten rufe ich die kommenden Tage auch mal direkt dort an.
    Es ist auch ein anderes Bundesland.

  5. #4
    Dondon96
    Hast du schon was vom TH gehört?
    Ansonsten mal noch mein Senf zum Thema:
    Ich denke da hat jedes Tierheim seine eigenen Regelungen und Vorgaben.
    In den meisten Fällen gibt es eine Vorkontrolle, die euch zuhause besucht und vielleicht auch ein paar Fragen stellt.

    Unsere Hunde kamen direkt aus dem Ausland zu uns (da es nur eine private Organisation war, ohne Grundstück o.Ä.), und die Vorkontrolle wurde bei uns auch nicht gemacht. Das lag zum einen an dem kurzen Zeitraum (Milow kam wenige Wochen später aus Ungarn) und zum anderen einfach daran, dass uns die Frau super sympathisch war und wir wohl am Telefon und per Mail einen guten Eindruck gemacht haben.
    Wir haben für die Organisation aber auch schon eine Vorkontrolle machen müssen. Hierbei ging es um einen Zweithund.

    Die meisten Orgas achten bei der Vorkontrolle einfach auf das Umfeld. Sind alle mit dem Hund einverstanden? Wie stellt man sich das Leben mit dem neuen Familienmitglied vor? Ist das Grundstück geeignet (Garten ohne Zaun ist zum Beispiel nicht so super) und ist schon etwas Wissen vorhanden?
    Das waren zumindest die Sachen, auf die wir bei der Kontrolle geachtet haben (bzw. auch, ob der vorhandene Hund gepflegt ist, frisches Wasser vorhanden, wie der Hund behandelt wird etc.).

    Ich schätze, dass ihr den Hund nicht direkt beim ersten Besuch auch mitnehmen dürft. Und ich würde euch auch nicht dazu raten.
    Lernt den Hund in Ruhe kennen, besucht sie einmal und besprecht euch dann noch einmal in aller Ruhe.
    Gebt euch dan ruhig Zeit, schlaft eine Nacht drüber und kommuniziert das auch so mit dem TH. Sagt ruhig, dass ihr einfach noch einmal eine Nacht drüber schlafen wollt um euch 100% sicher zu sein, ich bin mir sicher, dass das auch in deren Sinne ist.

  6. #5
    scrabble
    Sehr interessant!

    Ich hatte am Montag dort angerufen, da man das alles telefonisch doch besser und einfacher klären kann.
    Ich habe dann erfahren, dass nächsten Montag jemand - ebenfalls aus einem anderen BL - vorbeikommt und sie ggf auch gleich mitnimmt.
    Viel Hoffnung habe ich also nicht mehr, am Dienstag erfahre ich es dann :/ jetzt heißt es warten...

Diskussion zum Thema TH-Hund soll einziehen im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
...

Ähnliche Themen TH-Hund soll einziehen TH-Hund soll einziehen

  1. Ein Hamster soll einziehen
    Von Wobichta im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 19:36
  2. Ein neuer Hund soll einziehen, ein paar Tipps:)
    Von *Daisy* im Forum Hundehütte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 20:19
  3. Hamster soll einziehen
    Von Christi im Forum Hamster Haltung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 15:10
  4. 2te Mietz soll einziehen.
    Von Spira im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:48
  5. Soll er Einziehen?
    Von Bomel im Forum Kaninchen Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 10:47