Ratte krank - Frauchen ratlos



  1. #1
    Kari-Chan

    Ratte krank - Frauchen ratlos


    Hey Leute.

    Ich hab zwei Rattenböcke die jetzt etwas über ein Jahr alt sind. Bill + Georg.
    Georg ist nun mein Sorgenkind.
    Ich hab schon vorher immer wieder mal son bissl "Blut" an Nase und Pfötchen gesehen (jetzt weiß ich mittlerweile das es kein war), da das aber meistens morgens war und ich weiß, dass die Jungs sich gern mal ein bisschen kabbeln und aufeinander rumlatschen hab ich mir nichts weiter bei gedacht. Ratte hat sich geputzt, alles wieder gut.

    Dann war es (am Morgen meines Geburtstags, wann auch sonst?) so schlimm, dass ich zum TA bin.
    Dort hab ich dann erfahren, dass es kein Blut ist. Typisches Sekret eben. Dazu kam, dass Georg seine Vorderpfoten nicht mehr wirklich benutzt hat, diese leicht gekrümmt hat, nichts mehr festhalten konnte, beim putzen umfiel.
    Er bekommt jetzt seit einer Woche mehrere Medikamente.
    Erst ein leichteres Antibiotika, dann kam etwas mit dem Namen Scilla hinzu (fürs Herz wenn ich mich recht erinner) dazu bekam er eine Infusion mit Glukose, Antibiotika.
    Nachdem das immer noch nicht besser wurde nach ein paar Tagen gibt es jetzt ein stärkeres Antibiotika und Vitofyllin um die Durchblutung zu fördern.
    Fressen tut er den Brei ziemlich gut, hat aber stark abgenommen, ist aktuell bei ca. 315g und man spürt jegliche Knochen.

    Er hat immer wieder mal kleine Schübe wo es ihm besser geht.
    Eine gelungene Flucht unters Sofa, während der Bruder ein Ablenkungsmanöver gestartet hat (Spritze mit den Medis klauen)
    Dann vom Sofa kletter und zum Käfig taumeln und gestern Abend hatte er auch wieder verhältnismäßig viel Kraft auch in den Vorderpfoten um sich bei der Medi-verabreichung fleißig zu währen.

    Das taumeln und umfallen ist seit heute morgen wieder schlechter geworden. Fällt einfach um, kann sich beim fressen nicht halten und fällt in den Brei etc.
    Wenn ich ihm was hinhalte oder hinstelle sieht man aber eindeutig, dass er Fressen will.

    Das Scilla ist seit gestern Abend leer. Heute die extreme Verschlechterung. Gestern früh gab es das erste mal die "Blut"-Tablette + Stärkeres Antibiotika+ das Scilla. Danach war Abends die Verbesserung sichtlich, auch wenn die Tabletten Verabreichung ehr minder erfolgreich war.
    Da beide Ratten generell lieber im Käfig fressen und Bill jedoch schnell Futterneid zeigt, wenn er etwas nicht abbekommt (das geht bis zum Mundraub) und ich so die Medikamentenaufnahme sonst nicht kontrollieren kann. bekommt Georg alle Medikamente per Spritze direkt ins Mäulchen.

    Ich weis, solange er frisst ist das ein gutes Zeichen, aber es tut mir einfach im Herzen weh ihn so zu sehen.
    Morgen ist der nächste TA Termin. Bisher wissen wir aber nicht genau was er hat, behandeln rundum.

    Puh, das war jetzt ne Menge Text aber ich hatte auch das Bedürfnis das mal loszuwerden, an Leute die selber Ratten haben ^^''

    Hat einer von euch mit seinem Liebling das auch schon durch?
    Erfahrung, Ratschläge? Alles her!



  2. #2
    Nienor
    Hey

    Das klingt irgendwie nicht gut. Kannst du das vielleicht mal filnen, dass man sich ein genaueres Bild machen kann?

  3. #3
    Kari-Chan
    Der Fall hat sich leider erledigt...
    War wohl ein Hirn Tumor der aufs Kleinhirn gedrückt hat und somit die motorischen Fähigkeiten beeinträchtigt. Zudem hat der Tumor mehr Energie verbraucht als der Kleine fressen konnte.
    Haben ihn gestern Abend erlöst. suchen jetzt neue Gesellschaft für seinen Bruder.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Ratte krank - Frauchen ratlos im Forum Ratten Gesundheit bzw. Hauptforum Ratten Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Ratte krank - Frauchen ratlos Ratte krank - Frauchen ratlos

    1. Hund krank - Frauchen leidet mit
      Von Labbimama im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 7
      Letzter Beitrag: 01.03.2011, 22:25
    2. Ratte und Frauchen/Herrchen !
      Von KrümelMonster im Forum Rattenhängematte
      Antworten: 12
      Letzter Beitrag: 30.05.2010, 16:23
    3. Wenn Frauchen krank ist...
      Von Jacksper im Forum Hamster Gesundheit
      Antworten: 7
      Letzter Beitrag: 06.05.2010, 17:21
    4. Kater krank, Frauchen panisch und traurig
      Von mamamahr im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 14
      Letzter Beitrag: 14.05.2008, 21:45