Zusammenführung 2 Katzen



  1. #31
    Simpat
    Zitat Zitat von Roxytoya Beitrag anzeigen
    Nun denke ich Murphy und Sue sind ein Herz und eine Seele? Wer ist die 3te Katze, wenn ich fragen darf?
    Murphy und Sue haben sich zwar gut verstanden, fressen auch aus einem Napf, aber Murphy wollte halt immer wieder mit Sue nach Katerart raufen und balgen und sie wollte es nicht, dass hat sie nur mit ihrem Brüderchen gemacht, ohnehin balgen die meisten weiblichen Kitten nur in den ersten
    Wochen mit ihren Geschwistern und später wollen es die meisten Kätzinnen meist nicht mehr. Murphy ist bestens sozialisiert und gut erzogen, er hat immer sofort von ihr wieder abgelassen und sie nie ernsthaft bedrängt. Aber mir taten die beiden trotzdem leid, er weil er ja eigentlich nur spielen wollte und immer wieder eine Abfuhr bekam und sie, weil sie immer wieder bedrängt worden ist. Also ist 6 Monate nach Murphys Einzug noch ein zweiter Kater eingezogen als Raufkumpane für Murphy. Jetzt habe ich ein harmonisches gut funktionierendes Trio, die verstehen sich wirklich bestens, spielen auch miteinander und wenn es Sue zu wild wird, zieht sie sich zurück und schaut den beiden Katern bei ihren wilden Treiben zu, aber so eng wie Nico und Sue sind keine der drei miteinander, da kann man nichts machen.

    Ich wollte ja ursprünglich zwei gleichgeschlechtliche Kitten, eben wegen dem unterschiedlichen Spiel- und Sozialverhalten der meisten Kater und Kätzinnen. Aber bei der Züchterin stellte sich heraus, dass die beiden einfach unzertrennlich waren, die haben trotz noch 6 weiterer Kitten zwei Geschwister und vier Kitten aus seinem anderen Wurf, so gut wie nie mit anderen Kitten gespielt und sondern immer nur zusammen und da wollte ich sie dann auch nicht trennen. Die sind zusammen aufs Katzenklo haben nur ineinandergekuschelt geschlafen usw.

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #32
    Roxytoya
    Hallo Zusammen

    Nun ist es ja bereits 2 Monate her, als ich die neue Katze dazu geholt habe.
    Bis jetzt verstehen sich die Beiden gut. Es gibt auch kein gefauche oder geknurre mehr.
    Muss sagen, dass einige von euch recht hattet mit dem Alter (Spieltrieb).. Habe die Roxy (1. Katze) um ehrlich zu sein anderst eingeschätzt..
    Also zwar wenn die Roxy alleine ist mit mir, spielt sie. Oder auch bei neuen Spielsachen kein Problem.
    Jedoch sind das nur wenige Minuten da die neue Katze (Toya) gleich schreiend dazu kommt
    Wie gesagt, die Beiden verstehen sich gut und es gibt sogar seitens von Roxy 1-2 Küsschen mal hier und da (hehe wenn ich die Toya ihr vor die Nase halte).
    Jedoch ist mir aufgefallen, dass die Roxy sich zurück gezogen hat (so habe ich das Gefühl).
    Wenn ich sie auch streicheln will, dugt sie ihren Körper und läuft weg..
    Also ich denke ich interpretiere bissle zu viel rein, aber eben ich denke Katzenhalter haben das so im Gefühl wenn was "nicht stimmt".
    Könntet ihr mir 1, 2 Tipps geben, wie ich das "Vertrauen" von Roxy wieder gewinne und sie die Toya wirklich akzeptiert?
    Oder wie kann ich feststellen, dass Roxy glücklich ist und zufrieden? (Das Gleiche natürlich auch bei der Toya)

    Ich hoffe ich habe hier richtig geschrieben
    Komme nicht so draus mit den Foren

    Danke im Voraus für die Antwort(en) :-)

  4. #33
    Shiva&Yuna
    Hallo Guten Tag zusammen,

    Ich hätte auch ein Problem mit meiner Freundin zusammen.
    Wir haben uns letzte Woche Sonntag eine kleine reinrassige Bengal Dame (Shiva) zu gelegt die 15 Wochen alt ist und haben uns dann entschieden nachdem wir viel gelesen haben noch eine zu holen.

    Jetzt haben wir am Donnerstag dann noch eine 2 Katze geholt ein Bengal Mix (Yuna). Laut Verkäufer soll die kleine 13 Wochen alt sein
    Die kleine Yuna war bis gestern noch nie beim Tierarzt und wurde auch gestern erst von uns impfen gelassen. Wo der Arzt auch gesagt hat die kleine sei erst zwischen 8 und 9 Wochen alt.

    Zuerst haben wir sie getrennt eine im Wohnzimmer und eine im Schlafzimmer sind dann hin und haben beide mal zusammen ins Wohnzimmer und wie gewohnt wenn sie sich sehen fauchen und knurren sie beide und die kleine Yuna belegt echt wirklich alles für sich den großen Kratzbaum und sie benutzt auch das Katzenklo von Shiva das diese sich auch komplett zurück zieht und fast gar nichts mehr macht. Sie spielt nur noch wenig und benutzt auch nur noch selten ihr Katzenklo, sie geht immer hin und kratzt auf dem Laminat und zeigt an das sie muss aber geht erst ins Katzenklo wenn wir sie rein setzten. Und dann wenn wir mit ihr spielen wollen oder sie streicheln fängt sie an uns an zu fauchen und auch zu knurren.

    Hat da jemand noch ein paar Tipps was wir noch tun könnten?

  5. #34
    Audrey
    Locker bleiben Die sind beide noch so jung, das ist sicher ne Sache von ganz wenigen Tagen - ich freu mich wenn Du dann von "Friede Freude Eierkuchen" berichtest Bei so Kleinen ist das immer ganz easy. Wichtig ist, daß ihr selber entspannt bleibt - alles ist gut, alles ist normal!

  6. #35
    Shiva&Yuna
    Ja danke haben heute mal raus gefunden das Yuna die bei der Familie zuvor noch nie beim Tierarzt war und da die dort einen recht sehr großen Hund hatten und noch 4 andere Katzen und kein einziges Tier beim Arzt war, das die kleine Yuna ein Darmparasit hat n am es Giardien und Shiva auch angesteckt wurde. Haben sie jetzt wieder getrennt in Zimmer und haben vom Tierarzt Medikamente bekommen namens metro... Was aber sehr sehr bitter sein soll für katzen und sind jetzt am überlegen wie wir das den 2 verabreichen weil mit Leckerli spucken sie die Tablette wieder aus und mit essen genauso.

  7. #36
    Audrey
    Ach je, da bist wohl an einen richtig üblen Vermehrer geraten - aber da kann ja nun die Yuna nix dafür.

    Mein Kater hatte einen Zungentumor, und die Medi-Gabe war eine Qual... Also meine Erfahrungen: Tabletten vierteln (mindestens). Dann in Leberwurst packen, oder in Leckerlistangen. Oder mit Thunfisch. Dann wird wenigstens ein Teil mitgefressen... Wobei, bei so Kleinen sollte es doch auch klappen mit Maul auf, rein damit, Kehlkopf kraulen, und fertig? Mein Kater war ein 7 kg Kater, da ging das natürlich nicht

  8. #37
    Shiva&Yuna
    Danke für den Tipp
    Ja klar kann Yuna nichts dafür ist bloß leider schade. Solche Leute sollten einfach keine Tiere haben.
    Als wir dort waren hat der man nur gesagt die gehen mit keinem Tier zum Arzt das wird irgendwann einfach wieder weggehen 😡. Naja egal
    Ja Yuna hat en bissel der Tablette gefressen Rest wieder ausgespuckt und natürlich die leberwurstpaste weggeschlappert sbrr Tablette dann nicht mehr und Shiva hat noch nichts genommen die mag auch keine Leberwurst haben wir gemerkt 🤣.
    Ja radikal Mund auf und tablette rein versucht und hat blutig für uns geendet mit kratzspuren und alles 😂.
    Wir gehen jetzt morgen hin und holen leerkapseln und machen sie dort rein und dann probieren wir es noch mal mit Mund auf Tablette rein und zu.

Diskussion zum Thema Zusammenführung 2 Katzen im Forum Katzen Verhalten bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Zusammenführung 2 Katzen Zusammenführung 2 Katzen

  1. Katzen Zusammenführung. Katzen zicken sich an!
    Von LittleGraham im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 18:45
  2. Zusammenführung Katzen
    Von Sunshinee im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 22:13
  3. Katzen zusammenführung
    Von sunshine88 im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 12:50
  4. Katzen Zusammenführung
    Von Noni im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 10:54
  5. Zusammenführung von 3 Katzen
    Von Shanicia im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 13:24