Was sagen Euch die Augen Eurer Katzen?



  1. #1
    seven

    Was sagen Euch die Augen Eurer Katzen?


    Hallo Ihr Lieben,

    unsere 6 Katzen (bald nur noch "meine 3) könnten ja unterschiedlicher nicht sein.
    Ich stele mir nur gerade die Frage: Was lese ich aus ihren Augen ab? Ich weiß, dass "Blinzeln" als "Vertrauensbeweis" gilt, so nach dem Motto: "Ich bin dir freundlich gesonnen".
    Das hat hier auch immer gut funktioniert.
    Aber was will mir die Dinah sagen, wenn sie mich mit großen Augen anstarrt, während sie schnurrend auf meinem Bein liegt? Ich kraule sie dann, sie dreht sich um und lässt sich weiter streicheln.
    Was will mir der Pold sagen, wenn er des Abends auf meinem Bett liegt und auf seine Kuscheleinheiten wartet? Ich mache das Licht aus und kraule ihn weiter, bis ich einschlafe.
    Was will mir die Audrey sagen (die bald auszieht), wenn sie absolut laut schnurrend um mich herumtappst? Auch sie kraule ich, aber sie fängt allmählich an, mir ins Ohr zu brüllen... wird Zeit für den Auszug, sie vermisst ihr Frauchen offenbar...
    Die einzigen, die hier nicht "blinzeln", sind John-Boy und Julchen - das sind aber eh die "Fluchtkatzen", die man bestenfalls mit Leckerchen mal locken kann...

    Und wenn die Frage jetzt völlig verrückt ist - vielleicht liegt´s auch daran, dass ich mich gerade damit auseinandersetze, dass Julchen, Audrey und John-Boy in ca. 3 Wochen ausziehen *seufz*

    LG seven



  2. #2
    Luna & Artemis
    Aber was will mir die Dinah sagen, wenn sie mich mit großen Augen anstarrt, während sie schnurrend auf meinem Bein liegt? Ich kraule sie dann, sie dreht sich um und lässt sich weiter streicheln.
    Ich denke, genau das wollte sie dir dann sagen: "Kraul mich.." Ich kenns ja auch von meinen Katzen, die müssen mich nur angucken und ich weiß ungefähr was sie wollen von "Gib mir Futter!" über "Schmusezeit" und "Da ist was nicht in Ordnung" bishin zu "Spielen?".

  3. #3
    Soraya282
    Es sind ja in der Regel nicht nur die Augen oder der Blick mit dem man mit seiner Katze kommuniziert.
    Bei uns kommt dann die Körpersprache, z.b mit der Nase anstupsen oder an der Decke scharren, weil sie mit drunter wollen, oder mauzen.
    Joy ist eine sehr "gesprächige" Katze, die relativ viel mit mir maunzt.
    Ich kann aus dem Tonfall rauslesen, dass z.B. der Napf leer ist, ohne nachgucken zu müssen oder wenn ihr langweilig ist und sie beschäftigt werden will.

  4. #4
    Audrey
    ich denk auch der Augenkontakt ist v.a. für die Erstbegegnung wichtig - dann nicht mehr so. Dann lernt man die Katze auch so, wie Soraya beschreibt, zu interpretieren. Mit Minou hatte ich z.B. beim ersten Besuch einen kurzen Handkontakt und dann eine wahre "Blinzel-Session". Wie die 2 dann eingezogen sind war Toulouse der große Blinzler - richtig geflirtet hat der mit mir! Inzwischen steht er vor mir, wenn ich in "seinen Bereich" (oben) geh und macht mrri - "na endlich bist da ". Minou ist immer noch etwas undurchschaubar, aber ich bin kein Katzenflüsterer, nach 1 1/2 Wochen muß ich noch nicht in sie reinschauen können...

    Aber was ich Dir sagen kann: Die 3 die ausziehen, die wissen ganz sicher, daß da was passiert, was sie betrifft - hat die Vorbesitzerin von Minou und Toulouse auch gesagt, die waren auch schon Wochen vorher anders.....

  5. #5
    Barcelos
    Die Frage hab ich mir die letzten Wochen auch oft gestellt. Was will Tigris mir sagen? Das mit den großen Augen anstarrend während sie sich schnurrend kraulen lässt, das "Problem" hab ich auch. Ich frag mich dann auch immer, ob sie nun weiter gekrault werden will oder eben nicht. Da ich bisher noch nie angefallen wurde, kraul ich halt weiter.

    Und da Tigris ja auch sehr geschwätzig ist, hab ich auch noch das Mauzproblem. Welches Miau bedeutet was? Manche Dinge zeigt sie mir dann auch durch ihren Aufenthaltsort an (wenn sie vor der Küchentür nach oben steht und brüllt, dann will sie halt nach oben ins Schlafzimmer), aber oft steh ich da und probier mich durch bis Madame endlich mal Ruhe gibt. Wobei ich oft das Gefühl habe, dass sie selbst nicht weiß was sie will. Letztens hab ich sie in meiner Verzweiflung einfach in ihre Hängematte gepackt und siehe da, Madame fiel in Tiefschlaf. Darauf, dass sie müde ist, hätte sie nun wirklich selbst kommen können.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Was sagen Euch die Augen Eurer Katzen? im Forum Katzen Verhalten bzw. Hauptforum Katzen Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Was sagen Euch die Augen Eurer Katzen? Was sagen Euch die Augen Eurer Katzen?

    1. POSTET Euer Lieblingsbild MIT EUCH+ eurer Katze/euren Katzen??
      Von tigercindy86 im Forum Katzenkörbchen
      Antworten: 75
      Letzter Beitrag: 24.05.2012, 21:51
    2. Ernährung von euch und die eurer Tiere
      Von .Liane im Forum Smalltalk Archiv
      Antworten: 11
      Letzter Beitrag: 31.01.2011, 01:21