15 Wochen alter Kater tritt seine sch***e in der Wohnung breit..



  1. #31
    Levana Rya
    @
    Missymannmensch



  2. #32
    Simpat
    Zitat Zitat von SasSchw Beitrag anzeigen
    Ich weis echt nicht wie oft ich das noch schreiben soll. Der kot ich NICHT dünn. Und die sprenkel kommen dann wenn er dann mal scharbt. Wir waren erst am Montag bein Arzt. Und wie schon mal gesagt es sind nixht unsere ersten katzen. Das streu wird so gefüllt dass nicht zu wenig aber auch nicht zu viel drin ist. Soll ich euch vll mal die kacke fotografieren, danit ihr sehr das die nicht dünn ist? Er scheißt Würstchen... sorry aber dieses ganze Meinungsaufgedränge geht garnicht. Wir können nicht 5 verschiedene streu oder futtersorten holen und dann wird es nicht leer. Wie ihr wisst kostet alles Geld. Ich glaube ixh schliese den tread einfach, es wird eh nur ignoriert was ich schreibe. Ich weis nicht wie oft ich jetzt schon gesagt habe das wir schon mehrnals beim arzt waren und der kot nicjt dünn ist.... ich gebe es echt auf. Das es sich hier um eine Verhaltensstörung handelt ist klar. Und nicht am nicht stubenrein sein, denn das ist er...

    Sorry fürs Dampf ablassen aber musste mal sein.
    Aber eben diese Würstchen, die Katzen normalerweise machen, sind doch recht fest und eher hart, daher verstehe ich nicht, warum du schreibst, dass die Sch**** in der Wohnung von ihm breitgetreten wird und/oder es beim Scharren dann Sprenkel an der Wand gibt.

    Solange ist er ja noch nicht bei euch, es dauert schon ein paar Tage ein neues Streu zu testen, dass geht nicht innerhalb von Stunden. Wie hoch ist denn das Streu eingefüllt? Viele Katzen scharren gerne, da sollte es möglichst hoch eingefüllt sein. Viele Katzen mögen auch keine Hygiene- oder Ökostreus, weil die meist recht grobkörnig sind und verhältnismäßig schnell müffeln. Viele Katzen bevorzugen weiche, eher feine mehr sandige Streu. Hochwertiges Klumpstreu ist zwar teurer aber auch deutlich ergiebiger und hat eine sehr gute Geruchsbindung.

  3. #33
    Lunimo
    Hier mal ein paar bezahlbare und gute Nassfuttersorten (max. 5€/kg):

    Amadeus
    Amora Fleisch pur
    Animonda Carny
    Bozita Häppchen in Soße/Gelee
    Cat&Clean Cat
    Mac´s
    Ropocat Feinstes Fleisch/Sensitive Gold
    Smilla

  4. #34
    seven
    Sorry, aber ich kann mich Missy da tatsächlich auch nur noch anschließen - was anderes fällt mir dazu nämlich auch nicht mehr ein.
    Kotsprenkel gibt´s nicht, wenn der Kot eine vernünftige Konsistenz hat. Das ist und bleibt einfach so, da kannst Du noch so oft betonen, dass Du jahrelange Katzenerfahrung hast. Da kommt höchstens wirklich mal ein oder zwei Tapser vor - aber auch das ist bei normal festem Kot eher unwahrscheinlich - aber dass da Sprenkel die Wand hochgehen - im Leben nicht...
    Schade, dass Du da so resistent bist
    Und auch zu den Kosten: Höherwertiges Futter kostet auf den ersten Blick mehr (wobei RC ja auch schon ziemlich teuer ist für die miese Qualität), aber die Katzen verwerten es besser, daher braucht man weniger, und es ist definitiv gesünder, was sich langfristig auf potenzielle TA-Kosten auswirkt...

    Etwas verzweifelnde Grüße
    seven

  5. #35
    phonixx
    Ich fände mal ein Video wie das passiert hilfreich. Oder mal eine Antwort auf meine oben genannte Frage. Ob du mal gesehen hast wie das genau abläuft. Dann könnte man sich eher ein Bild davon machen.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  6. #36
    SasSchw
    Es ist schon ein gewaltiger Unterschied ob mein Sohn, der übrigens läuft die Windel aufmacht oder ob die Katze das ständig durch die Wohnung schmiert. Schließlich lässt der kleine auch mal einfach seine Sachen liegen und hält dann zb sein kusheltier gegen den Mund... Du weißt weder wie es dazu kommt, noch wie eingeschränkt wir durch dieses Verhalten sind. Ich muss mich von dir hier nicht so blöd von der Seite anmachen lassen. Das kannst du mir Leuten machen die du kennst!

  7. #37
    Son-Gohan
    Und die Frage, ob mal die Analdrüsen gecheckt wurden, hast du auch nicht beantwortet.

    Komm mal bitte wieder runter, wir versuchen nur, dir und vor allem dem Kater zu helfen.
    Dazu gehört auch, dass du auch auf Fragen eingehst, egal wie blöd sie dir erscheinen.
    Manche Fragen helfen schon, das ein oder andere Rätsel zu lösen.

  8. #38
    Casimir
    Sorry, aber nur weil man beim Tierarzt war, heißt das nicht, dass gründlich untersucht wurde bzw die Ursache gefunden wurde. Und normaler Katzenkot kann von kleinen Kitten nicht breitgelatscht oder an die Wand gespritzt werden.
    Dir wurden hier so viele Fragen gestellt, die wirklich zur Lösung des Problems führen könnten.
    Und solange du keine davon wirklich beantworten magst, kann dir auch keiner helfen.

  9. #39
    -Melody-
    Anstatt dich in jeder deiner Antworten nur aufzuregen und dich rechtzufertigen könntest du doch einfach mal die ganzen konstruktiven Beiträge durchlesen und auf die dir gestellten Fragem eingehen und dir die Tipps zumindest mal anhören.

    Oder wie soll man dir denn anders helfen? Kann ja keiner zaubern..

  10. #40
    Para
    Ich mische mir hier mal kurz ein....

    Was möchtest du denn hören?
    Dein Kater ist verhaltensgestört und gehört ins Tierheim gebracht?

    Jede User hier ist bemüht dir und deinem Kater zu helfen.

    Eine Frage, die sich mir aber ernsthaft stellt - manchmal ist Hygiene und Dreck eine reine Ansichtssache.
    Daher finde ich die Frage nach Bildern gar nicht mal so abwegig...

    Für dich schmiert der Kater seine Hinterlassenschaften überall hin. Ein anderer sieht vielleicht nur einen kleine Klecks, der nicht der Rede wert ist.

    Wenn dir die Hygiene und die Gesundheit deines Kindes wichtig ist, kann ich das mehr als verstehen. Aber dann ist es vielleicht keine so gute Idee zwei Jungkater aufzunehmen.

  11. #41
    fusselbuerste
    Wir haben hier auch einen Kater, der seine Hinterlassenschaften nicht zuscharrt.
    Bei ihm ist es so das er ins Nachbarclo geht um zu scharren.
    Sein Stuhl ist oft weich.
    Jedoch verträgt er hochwertiges Nassfutter nicht und oftmals hatte er bei einer Umstellung auch Durchfall.
    Bei ihm sind es tatsächlich "Kopf"störungen. Erst durfte er mit im Bett schlafen, dann kam ein Kind und er durfte nicht mehr ns Schlafzimmer.
    Dann durfte er sich auch auf dem Fußboden nicht mehr wie ein Kater bewegen weil ja die Kinderdecke da lag.
    Später verließ er das Zimmer wo das Baby war sobald dieses in den Raum kam.
    Der Kater zeigte als wir dort waren ein regelrechtes Meideverhalten!

    Heute ist der Kater ein ganz braver ohne Meideverhalten, jedoch schreckhaft und jede Veränderung bekommt er Durchfall.
    Auch er war Stubenrein bis meine Tochter mal eine Zimmertür zugemacht hat.
    Innerhalb von wenigen Stunden bekamen wir raus weshalb er auf seinen Lieblingsplatz gemacht hat.
    Seid her ist er wieder sauber.
    Versuche einfach mal selber Dein Tier zu beobachten!
    Dann verstehst sicher auch warum so viele (für Dich unverständliche Dinge) erfragt wurden.

    LG

  12. #42
    SasSchw
    Vielen lieben Dank fusselbuerste. Ich werde ihn mal genauer beobachten.

    Lg

  13. #43
    SasSchw
    So zur Aufklärung,

    Nach langem hin und her viel Geld Geld das beim TA gelandet ist, kam nun raus, die katzen haben Giardien....

    Jetzt heißt es alles reinigen und desinfizieren. Aber wie erkläre ich meinem Sohn das er lieber erstmal nicht mit katzen schmusen soll?

    Mein Mann tendiert eher dazu die katzen abzugeben, da man sich ja auch anstecken kann.

    Lg

  14. #44
    Luna & Artemis
    Zu der Einstellung von deinem Mann enthalte ich mich lieber...

    Kissen und Kuschelige Sachen, wo die Katzen drauf schlafen würde ich jetzt für die Zeit wegpacken bzw. Handtücher zum liegen hinpacken (die kann man besser und schneller reinigen als Kuschelsachen). Wichtig ist, dass gutes getreide- und zuckerfreies Futter gefüttert wird. Die bieten nämlich einen guten Nährboden für Giardien im Darm. Am besten sortenreine Fleischdosen. Katzenklos müssen nicht jeden Tag komplett gemacht werden, wichtig ist aber bei Bemerken sofort alle Hinterlassenschaften weg zu machen und eben täglich einmal am besten die Wohnung heiß durchwischen. Dein Sohn kann ruhig die Katzen streicheln, so schnell wird er sich nicht mit Giardien anstecken, vielleicht ihm erklären das er die momentan nicht abknutschen sollte und sich eben öfters mal die Hände waschen sollte, aber ein gesunder erwachsener Mensch wird sich kaum mit Giardien anstecken. Meine Katzen hatten auch schon Giardien und auch hat auch der Verein wo ich mithelfe öfters mal Neuaufnahmen mit Giardien... Ist dann immer etwas stressig aber durchaus machbar... Bisher hat sich auch noch keine Pflegestelle mit Giardien angesteckt.

  15. #45
    fusselbuerste
    Na siehst war doch gar nicht so schlimm den Usern ihre Fragen beim TA zu hinterfragen.
    Dazu ist doch ein Forum da zum Austausch!
    Auch ich habe seid über 30sig Jahren Hunde und Katzenerfahrung.
    Und doch stellte mir jedes Tier vor andere Probleme, grade weil jedes Tierchen seine Eigenheiten hat!
    Fast jeder Züchter erzählt Dir was er für gutes Futter gegeben hat.
    Nur wenn dann diese Sorte gefüttert wird und genau dieses Tier dann Durchfall bekommt macht mich das stutzig
    durch vieles Fragen haben wir dann so einiges "rausbekommen".

  16. #46
    Shiria
    Giardien sind nervig, aber die Behandlung ist machbar.
    Wie Luna & Artemis schon gesagt hat - Kuschelkissen und Bettchen erstmal wegstellen, dafür Handtücher hinlegen, die kann man Kochen. Bei den Klos bei bemerken sofort die Hinterlassenschaften entfernen. Tägliches saubermachen udn heiss ausspülen kann man machen, ist aber nicht zwingend.
    Die Zeit der Behandlung ist ziemlich anstrengend, weil man eben doch mehr putzen muss, aber das schafft ihr!

    Wenn dein Sohn sich die Hände gut wäscht, kann er die Katzen ruhig streicheln. Nach dem Streicheln eben Hände waschen, dann geht es. "Mundkontakt" sollte halt vermieden werden.

    Zum Futter: Getreide- und Zuckerfrei wäre ideal, da beides dne Giardien zusätzlich Nahrung bietet. Ansonsten können mittel zum Darmaufbau und zur Immunstärkung helfen, z.B. benebac oder CaniCur Pro. Da ggf. auch den Tierarzt fragen.

    Liebe Grüße,
    Shiria

Diskussion zum Thema 15 Wochen alter Kater tritt seine sch***e in der Wohnung breit.. im Forum Katzen Verhalten bzw. Hauptforum Katzen Forum:
@ Missymannmensch...

Ähnliche Themen 15 Wochen alter Kater tritt seine sch***e in der Wohnung breit.. 15 Wochen alter Kater tritt seine sch***e in der Wohnung breit..

  1. 8 Monate alter Kater ist sehr grob zu 8 Wochen Alter Katze
    Von JoeyHailie im Forum Katzen Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 13:26
  2. 15 Wochen alter Rüde pinkelt in die wohnung
    Von buschi im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 23:17
  3. 6 Wochen alter Kater
    Von Sunflower112 im Forum Katzen Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 14:37
  4. Kater tritt immer in seine eigene Schei**
    Von Sunnygirl1984 im Forum Katzen Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 00:14