dicke Lilly?



  1. #1
    Audrey

    dicke Lilly?


    Gestern war ich mit Lilly beim TA - Nachuntersuchung einer Ohrentzündung, ist aber alles gut. Aber da kam sie dann auch auf die Waage. Ich dachte mir schon länger daß das Mädel gut zugelegt hat - und Tatsache! Vor 2 Jahren war sie bei 4,9 kg, im Oktober dann bei 5,2 kg, und gestern dann auf 5,7 kg!! Also in 1 Monat 1/2 kg zugelegt!! Klar, seit Ferdl nimmer ist kriegt sie mehr ab, und sie bewegt sich gleichzeitig weniger. Durch Minou und Toulouse hat sich dann hier auch das Trofu wieder eingeschlichen (das wird jetzt umgehend wieder ausgeschlichen!! - Minou frisst das Nafu gern, und eine gesunde Katze braucht eh kein Urinary-Futter, versteh gar nicht wieso sie das überhaupt bekommen hat....).

    Habt ihr noch Ideen, wie ich sie zum Abnehmen bringen kann? Spielen ist bei ihr leider gar nicht angesagt, war es noch nie...

    3964363261636166.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken



  2. #2
    Soraya282
    Sie könnte Destiny ja ein Kilo abgeben, die hat nach wie vor nur 3,5kg drauf.

    Auf jedenfall TroFu und andere Leckerchen weglassen.
    Evtl. könnte man fettärmer füttern.
    Das Feline Porta z.B. ist fettarm (vor allem das Huhn pur, das gibts bei uns als Schonkost, wenns mal Durchfall gab) oder ich weiß jetzt nicht ob du barfst oder teilbarfst, da dann mageres Fleisch und den Fettanteil reduzieren.

  3. #3
    Ina4482
    Wie sieht es denn mit dem Barf-Futter aus? Gibt es das noch? Da hat sie sich ja auch erst mal drauf gestürzt und ich vermute, dass die Zunahme auch damit zusammen hängen könnte. Als ich hier umgestellt habe, hat die Bande mal locker 2,5 kg Fleisch am Tag verputzt, mittlerweile hat sich das bei 1,5 - 1,8 kg eingependelt mit einer Katze mehr noch.

    Was hast du denn bisher an Spielen ausgetestet? Tequila hat mit ihren 15 Jahren noch den Laser-Pilz bei uns entdeckt und hat da manchmal Spaß dran (allerdings ist Tequila trotzdem noch dick, wie von Anfang an ).

  4. #4
    Kiwi
    Feline Porta ist schön teuer und schöner Schrott... Zumindest hat Gemüse und Zucker sicher nichts in Katzenfutter zu suchen

  5. #5
    Casimir
    Huhu!

    Wir haben das Problem mit Kit. Fettärmer füttern würde ich bei Katzen nicht, die brauchen das Fett. In barfer- Kreisen haben sogar viele beobachtet, dass Katzen abnehmen oder zumindest das Gewicht besser halten, wenn der Fettanteil höher ist. Keine Ahnung. Aber auf jeden Fall haben unsre jetzt mit dem erhöhten Fettanteil sehr viel mehr Energie, ergo toben sie mehr rum und mehr Bewegung ist gut zum Abnehmen.
    Gut, wir barfen, da kann ich keine wirklichen Tipps für Dosenfutter geben... aber wir haben den Kaloriengehalt des Futters gesenkt, z.B. mit Lunge gestreckt. Und einen gewissen Ballaststoffanteil mit reingebracht. Durch Pupsi hat er jetzt auch mehr Bewegung und diese Kombi bringt etwas, seine Körperform wirkt zumindest definierter.

  6. #6
    Audrey
    Lilly kriegt nach wie vor das Fertig-Barf. 150 g am Tag. Dosenfutter rührt sie gar nimmer an, also daß sie Minous eventuelle Reste wegputzt wenn ich nicht da bin kann ich zu 100 % ausschließen.

    An Spielen ... alles, absolut alles. Ein Catnip-Ball ist für 5 Minuten mal interessant. Früher fand sie alles toll was Krach gemacht hat - insbesondere diese Bällchen mit der Klingel drin - aber auch für die interessiert sie sich nimmer.

  7. #7
    Simpat
    Probier es doch mal mit Clickern und als Belohnung gibt es kein Trofu sondern Trockenfleisch und du ziehst es trotzdem von der täglichen Futtermenge ab. Du könntest auch Trockenfleisch in der Wohnung verstecken oder am Fummelbrett anbieten, sie soll sich Futter erarbeiten.

    Kenne mich bei Fertig-Barf nicht aus, wie berechnet man da die benötigte Futtermenge für ein Tier? Wenn sie mit der bisherigen Futtermenge zugenommen hat, sollte sie womöglich reduziert werden. Die Futtermenge sollte nicht nur nach Größe und Gewicht der Katze ausgerichtet werden, sondern auch nach ihrem Bewegungsdrang und natürlich, aber das hast du sicher auch so gemacht, wird die Futtermenge für das Idealgewicht berechnet und nicht für das tatsächliche Gewicht, eine 6 kg Katze die nur 4 kg wiegen sollte bekommt dann die Futtermenge für eine 4 kg Katze.

    Hast du auch schon alle Arten von Spielangeln ausprobiert, also bei meinen kommen besonders alles mit Federn gut an - Dabirds - sind und bleiben der Renner, aber auch meine reagieren nicht auf alle Spielangeln und ich muss immer wieder wechseln, 2 Tage die gleiche Spielangel, wird die am 3.Tag nicht mehr angeschaut. Cat-Dancer kommt auch ganz gut an, natürlich alles was in Zusammenhang mit Futter steht: Futterball, Clickern, Fummelbrett. Man kann auch in leere Kartons altes Papier zusammenknüllen und darunter Leckerlis verstecken oder Gerüche kommen auch ganz gut an, mit Cat-Nip Spray wird manches Spielzeug interessanter, die Spielschiene baue ich nur alle 4-6 Wochen auf für 2-3 Tage verliert auch schnell an Spielreiz und dann wie gesagt im Herbst öfters mal was von draußen mitbringen, Kastanien, Tannenzapfen (aufgepasst, vorher auf Untermieter untersuchen ) usw.

  8. #8
    Audrey
    Also Lilly ist schon definitiv eine große Katze, und die TÄ hat das auch nicht weiter kommentiert, also nix gesagt in Richtung die muss abspecken o.ä. Also ich will jetzt nicht daß sie auf Zwang abnimmt, ich will nur verhindern daß sie noch mehr zunimmt, denn das "Tequila-Phänomen" kenn ich ja von Ferdl her - was mal drauf ist auf der Katz bleibt auch drauf.

    Spielangeln, insbesondere der DaBird - ja, hab ich. Mehrmals. Und dann saß ICH da mit MEINEM neuen Spielzeug und die Katzen haben sich getrollt. Für Fummelbrett ist sie zu geschickt, die langt da einmal rein, hat es draußen und schaut mich dann an "und weiter"? Gleiches gilt für Kartons mit Papier. Und eben alles andere - ich hab die Katze seit 11 Jahren und es gibt wohl wirklich nix, was ich noch nicht probiert hab. Aber dann lass ich jetzt wie gesagt einfach das Trofu komplett weg, ohne Toulouse gibt es dafür ja auch keinen Grund mehr, und dann hoffen wir mal daß einfach das der Dick-Macher war.

  9. #9
    Simpat
    Offtopic:

    Also mehr fällt mir da dann auch nicht mehr ein. Hoffe auch mit, dass es nur das Trofu war und 150 g Fertigbarf hört sich auch echt nicht viel an, sollte sie dennoch weiter zunehmen, würde ich vorsichtshalber mal die Schilddrüsenwerte mittels Blutprobe ermitteln lassen.

  10. #10
    Audrey
    Offtopic:

    Ich zieh solche Katzen irgendwie an - Minou hat sich eben das erste Mal ins Wohnzimmer getraut, erkundet alles ganz selbstbewußt. Ich werf ihr einen Spielball zu, und sie schaut mich an "ja, und was soll der Schmarrn jetzt, hat sie jetzt völlig den Verstand verloren?"


    Danke für den Tipp mit der Schilddrüse, das behalt ich auf jeden Fall im Auge!

  11. #11
    seven
    Also, das "Tequila-Phänomen" kann ich hier nicht bestätigen Die Netty hatte in der Tat ein wenig Übergewicht, als sie hier einzog - und die Schlankeste ist sie jetzt auch nicht, aber ihr Gewicht war laut TÄ immer im Normbereich, und klar hängt das Fell... Wenn ich sie durchknuddel, merke ich einen Unterschied zum Pold - aber nicht gewichtstechnisch... Netty (und eben auch Tequila) sind älter und bewegen sich weniger. Wobei zwischen Netty und Tequila immer noch ein himmelweiter Unterschied besteht, denn Tequila ist ja tatsächlich offenbar immer noch übergewichtig (und nein, das war kein Vorwurf, das war lediglich eine Feststellung, die ich aus Inas letzten Posts entnommen habe. Besser als Ina kann man eine Katze ja schon gar nicht mehr ernähren!)

    Ich schrieb vorhin in einem anderen Thread, dass Netty und Poldi jetzt öfter mal mit mir das Bett teilen - und dabei munter "Bäumchen wechsel dich" spielen - und ich merke erst morgens, dass sie die Plätze getauscht haben... und woran merke ich das? Dass die Netty einen extrem dünnen und kurzen Schwanz hat... rein von der Figur her merke ich da nix... Gewicht ist irgendwo so um die 4kg bei beiden...

    Was das Spielen betrifft, hab´ ich ja schon mehrfach geschrieben, dass meine Katzen absolut spielfaul sind.
    Spielangel? *gäääähn*
    Spielzeug mit Catnip? *mal kurz gucken... joar... och nööö*
    Laserpointer? Joooo - neeee... öööödeeeee....
    Spielschiene? Kann man gleich knicken.
    Ich hab´ die Wohnung nach dem Auszug meiner Frau so gut wie möglich auf die Bedürfnisse der Katzen eingerichtet (war sie ja vorher schon, aber bisschen was hat sich ja doch geändert) - und so nach und nach erobern sie sich ihr verändertes Reich. TroFu kann ich eigentlich komplett streichen (das hat ja hauptsächlich der John-Boy gefuttert, aber der ist ja jetzt weg....), Leckerchen will hier keiner mehr - joar...

    Lg seven

  12. #12
    Para
    Offtopic:

    dann kann ich keine der drei Miezen mehr mit Leckerchen verführen??

  13. #13
    Audrey
    Selbst Ferdls Gewicht war laut TÄ immer noch so grad im Rahmen Zunehmen sollte er halt nicht, hat er auch nicht, aber soweit paßt das schon. Bei Lilly seh ich das grad ähnlich.

    Und Seven, eben, es gibt einfach nicht-Spiel-Katzen. Bei Lilly und Ferdl hab ich mir da auch nie Gedanken gemacht - die hatten sich ja gegenseitig, und haben viel miteinander gespielt. Also müssen einfach nur Lilly und Minou miteinander warm werden, dann geht das alles

    Und das restliche Trofu (ist ja immerhin ein 3,5 kg-Sack - selbst wenn ich den Inhalt als Leckerlis verfütter bin ich da ja jahrelang dran!) hab ich soeben erfolgreich über Ebay Kleinanzeigen verkauft, das bring ich da morgen vorbei (die wohnen im Nachbarort, haben aber kein Auto - für die wär das also ein Weg von mind. 1 Stunde, für mich mit Auto ein Umweg von max. 20 Minuten....). Dann kann ich auch gar nimmer in Versuchung geraten, auf Lillys Betteln zu reagieren!

  14. #14
    Luna & Artemis
    Ich hab auch die Erfahrung das manche Katzen zum Winter hin einfach rund werden Wir füttern nicht anders als im Sommer und Pumi ist auch so eine Katze, die es als Beleidigung empfindet wenn man ihr einen Spielball zuwirft oder versucht mit Dabird zu locken. Leckerchen nimmt sie ultimativ gerne, aber nur wenn sie nichts dafür tun muss bzw. irgendwelche Spielchen wie Fummelbrett hat sie auch schnell raus. Wir haben sie letztes Jahr im Oktober bekommen und gegen Frühjahr hin wurde sie richtig schön schlank, nicht zu viel, nicht zu wenig, eben eine wunderschöne Tigerkatze. Und jetzt wieder überall ein kleine Speckfalte und ein kleines Hängebäuchlein Sie kriegt aber ganz normal weiterhin ihr gewohntes Futter in der gewohnten Menge und kann sich auch auf keine andere Art Futter beschaffen. Bei der Katze von meinem Ex war es auch so.

  15. #15
    maluli
    Liebe audrey, da hast du aber ein unvorteilhaftes Bild von Lilly gewählt Hast du eins, wo sie steht, von oben fotografiert? Wenn sie groß ist, wär ja 5,2 KG vollkommen ok oder? Vielleicht hat sie durch die Trauer ja auch zugelegt? Ich denk es lässt sich gut durchTrauer+bisschen Winterspeck+weniger Bewegung und das Trofu in letzter Zeit begründen. Ich würd einfach nur bisschen weniger füttern, statt 150 Gramm nur noch 140 und wenn sie sich dran gewöhnt hat nochmal auf 130 oder so runtergehen? Und wenn es jetzt gar kein Trofu mehr gibt, wird sie das bestimmt schnell wieder runter haben

  16. #16
    Audrey
    Ja gut, das Foto war echt "gemein" Ein anderes hab ich leider grad nicht. Die 5,2 kg waren auch noch ok, erschreckend waren dann ja nur die 5,7 - also daß sie 1/2 kg in so kurzer Zeit zugelegt hat!

    Aber es läuft grad ganz gut so fast ohne Trofu - sie hat mich leider so erzogen, daß sie Trofu als "Vorspeise" kriegt, aber wenn ihr da 2 Brocken reichen, dann ist das auch fein, das macht sicher nix aus.

    Offtopic:

    Übrigens, zu meiner 2. angeblichen "Nicht-Spiel-Katze" - die hat da oben einen Plastikstab ausgegraben. Etwa 20 cm lang, durchgehend, und eben aus Plastik. Ich hab keine Ahnung woher der Stab kommt oder wofür er da ist - ich mein er kommt mir bekannt vor (logo, ich muß den ja mal mit irgendwas rangeschafft haben, aber ich kann ihn nicht zuordnen ) - aber seitdem scheppert es da oben quasi durchgehend. Und wenn ich ihn in die Hand nehm kann ich sie auch zum Spielen animieren. Und wehe mir ich versuch ihn wegzutun - das geht nicht Also da muß ich revidieren: mit Standardspielzeug mag sie nicht spielen. Sie sucht sich ihr Spielzeug selber

  17. #17
    Flumina
    So sind sie eben diese Katzen. Unsere haben sich ihr Spielzeug auch selbst ausgesucht.

    Gesendet von meinem Samsung Galaxy S5 via Tapatalk

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema dicke Lilly? im Forum Katzen Gesundheit bzw. Hauptforum Katzen Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen dicke Lilly? dicke Lilly?

    1. Dicke Ratte
      Von MissOrange im Forum Ratten Ernährung
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 09.08.2012, 12:30
    2. Dicke Shettys
      Von SaraMarica im Forum Pferde Ernährung
      Antworten: 26
      Letzter Beitrag: 22.02.2012, 21:27
    3. Dicke Beine.!
      Von CymenSchatZii im Forum Pferde Gesundheit
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 01.08.2010, 17:14
    4. Dicke Ratte...
      Von Judy im Forum Ratten Gesundheit
      Antworten: 9
      Letzter Beitrag: 27.02.2009, 20:51
    5. Dicke Katze
      Von lessa im Forum Katzen Ernährung
      Antworten: 12
      Letzter Beitrag: 23.02.2008, 10:18