Flöhe im Haus ?



  1. #1
    A-Fritz

    Flöhe im Haus ?

    Hallo,

    Flöhe lassen sich nicht so leicht bekämpfen, aber die meisten Insektizide sind auch für Menschen und Haustiere nicht unbedenklich,
    darum möchte ich gerne erfahren, wie Ihr diese Plagegeister unschädlich macht ?

    Die Flöhe sind ja in der
    Mehrzahl nicht auf ihren Opfern zu finden, sondern vorwiegend überall auf Fußböden oder Polstern anzutreffen.
    Natürlich kann man sie dort auch durch häufige und gründliche Reinigungsmaßnahmen bekämpfen, besonders mit Heißluft oder Staubsauger,
    doch eine völlige Ausrottung der Flöhe wird wohl so nicht gelingen.

    Nun habe ich ein Flohpulver zur flächigen Bekämpfung gekauft und mußte erfahren,
    die Inhaltsstoffe wie Propoxur (2-Isopropoxyphenyl-N-methylcarbamat) ist auch für Menschen toxisch und nervengiftig,
    kann einen langsamen Herzschlag bewirken und die Atemwege reizen.
    Auch ist der Stoff besonders giftig für Fische oder Kleinlebewesen im Wasser.

    Also, welche Möglichkeiten gibt es , um Flöhe nachhaltig zubekämpfen
    und welche Anwendungen wahren bei Euch schon erfolgreich

    Fritz.

  2. Anzeige
    Hast du schon mal hier geschaut? Eventuell ist ja auch was für dich dabei?!



  3. #2
    Michse89
    Leider hatten wir das Drama auch schon zu Hause. Jetzt wo es kalt ist würde ich die Wohnung gut runter kühlen lassen da das dass Tempo von den Viechern verlangsamt. Dann wurde ordentlich gesaugt und der Staubsauger Beutel gleich mit raus geschmissen. Der Rest wurde heiß durch gewaschen.
    Ich hatte ein umgebungsspray auf Zitronen Basis weil die Säure von ner Zitrone die Schalen der Eier weich machte und somit absterben ließen. Hab ich in ner Apotheke gefunden und fand das noch gut vertretbar

    Zusätzlich habe ich ne Schale Wasser mit ner Kerze aufgestellt und Spüli rein gemacht. Hab ich mal so im Netz gelesen xD jedenfalls waren da auch einige drin die ersoffen sind. Wohl angeblich durch die Wärme der Kerze angezogen... Ob was dran ist an dem letzten Teil weiß ich nicht

  4. #3
    Casimir
    Huhu!

    Also das mit dem Spüli und Co ist Irrglaube. Ich hatte auch mal ne Dame am Telefon, die sagte dass sie das im Keller aufgestellt hätte, aber die Flöhe würde das gar ni stören Ja warum auch, die Kombi ist ja nix anlockendes.

    Es ist klar, dass Antiparasitika keine Zuckerwasser sind. Nicht umsonst soll man alles Essen wegpacken, Aquarien zudecken und mit den Tieren die Wohnung für eine gewisse Zeit verlassen. Auch die Spot Ons für den Nacken sind giftig- aber das Tier bekommt von der geringen Dosis selbst nach oraler Aufnahme keinen Schaden. Die Menge macht das Gift.
    Ich würde mich einfach an die Anleitung halten. Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt die Tiere einfach aus der Wohnung, bis man alles abgesaugt hat. Aber pflanzliche Mittel wären mir jetzt nicht bekannt.

    Wir haben die Flöhe ganz normal mit SpotOn behandelt. Da wir das Tier zum Glück in Quarantäne (Bad) hatten, haben wir nur täglich die Kissen gewaschen und das Bad durchgewischt. Hätte das nicht gereicht, hätte ich mir einen Fogger gekauft- aber nur beim Tierarzt.

  5. #4
    Marrkus
    Ich hatte bislang zum Glück immer nur einen einzigen Floh im Haus, den habe ich am Leben gelassen. Gott allein weiß was aus ihm geworden ist.

    Meine Öko-Mitbewohnerin hat immer Teebaumöl genommen.

  6. #5
    Michse89
    Die Flöhe sollen ja auch nicht durch das endgeile palmolive angezogen werden sondern durch die Wärme der Kerze die dann auch brennen sollte ^^ das Spüli dient ja nur für die Oberflächenspannung. Ersoffen lagen so einige drin

  7. #6
    Kompassqualle
    Da Flöhe nur etwa 4 Wochen alt werden muss man einfach verhindern das neue nachkommen, dann löst sich das Problem innerhalb eines Monats von alleine. Das Tier einfach mit einer Kombi aus Spot-On und Lufenuron-Präparat (z.B. Program) behandeln, dann stirbt die ganze Flohpopulation innerhalb der nächsten Wochen von ganz alleine aus.

    Um noch etwas nachzuhelfen würde ich viel und gründlich saugen und die Hundedecken vermehrt durchwaschen.

    So hab ich schon mehrere fiese Flohplagen in den Griff bekommen

  8. #7
    A-Fritz
    Zitat Zitat von Kompassqualle Beitrag anzeigen
    Da Flöhe nur etwa 4 Wochen alt werden muss man einfach verhindern das neue nachkommen, dann löst sich das Problem innerhalb eines Monats von alleine.
    Danke für Eure Antworten

    Allerdings denke ich nicht, daß die 5% adulten Flöhe,
    deren Weibchen aber über einen Zeitraum von 4-6 Wochen pro Tag ca. 30-50 Eier legen, das große Problem sind.

    Auch wenn alle erwachsenen Tiere abgetötet werden, schlüpfen aus den Floheiern, die in den Ritzen und Spalten verblieben sind
    immer wieder Neue, die langsam alle Stadien der Entwicklung durchlaufen und so auch den zeitweisen Einsatz starker Gifte überstehen.

    Aus den Eiern schlüpfen bei idealen Bedingungen nach 1 - 10 Tagen die Larven,
    und sind die Umweltbedingungen für die Flöhe besonders ungünstigen,
    kann eine Puppenruhe einige Monate dauern.

    Dises wird dazu führen, daß zeitlich versetzt, immer wider neue Flöhe auftauchen und man gezwungen wird,
    ständig immer wieder mit der Bekämpfung der Flöhe zu beginnen, oder ständig fortzufahren.

    Fritz.

  9. #8
    Midoriyuki
    Program verhindert eine erfolgreiche Reifung der Eier zu adulten Tieren, man hat also keine Nachfolgegenerationen.

    Gesendet von meinem RAINBOW 4G mit Tapatalk

  10. #9
    A-Fritz
    Zitat Zitat von Midoriyuki Beitrag anzeigen
    Program verhindert eine erfolgreiche Reifung der Eier zu adulten Tieren, man hat also keine Nachfolgegenerationen.

    Gesendet von meinem RAINBOW 4G mit Tapatalk
    Hallo.
    Program ist eine Suspension, welches der Vorbeugung eines Flohbefalls dient
    und den Entwicklungszyklus des Flohs unterbrechen kann,
    dieses Antiparasitikum hilft aber nicht bei einem akuten Flohbefall.

    Die schon vorhandenen Flöhe mit ihrem Nachwuchs, in ihren unterschiedlichen Entwicklungsstadien
    Eiern, Larven, oder Puppen können noch Monate lang ihr parasitäres Dasein weiter genießen,
    ohne daß ihnen dieses Antiparasitikum etwas anhaben kann.

    Fritz.

  11. #10
    Kompassqualle
    Hallo.
    Program ist eine Suspension, welches der Vorbeugung eines Flohbefalls dient
    und den Entwicklungszyklus des Flohs unterbrechen kann,
    dieses Antiparasitikum hilft aber nicht bei einem akuten Flohbefall.

    Die schon vorhandenen Flöhe mit ihrem Nachwuchs, in ihren unterschiedlichen Entwicklungsstadien
    Eiern, Larven, oder Puppen können noch Monate lang ihr parasitäres Dasein weiter genießen,
    ohne daß ihnen dieses Antiparasitikum etwas anhaben kann.

    Fritz.
    Wie du schon geschrieben hast schlüpft eine Flohlarve nach 1-10 Tagen, da du mit Program verhinderst dass neue Eier und damit neue Flöhe entstehen wird der Kreis effektiv unterbrochen.
    Zur Sicherheit würde ich deswegen das Tier auch nicht nur einen Monat mit Program behandeln, sondern mindestens noch einen zweiten. Da das Mittel wirklich sehr gut verträglich und für Mensch und Hund nicht giftig ist wäre es bei mir das Mittel der Wahl noch bevor ich irgendwelche Raumgifte einsetze.

    Program tötet nicht die Flöhe, das ist richtig, deswegen würde ich akut eben ein Spot-On geben und gut durchsaugen und waschen. Alle Flöhe die die Akutbehandlung überleben sterben aber über kurz oder lang aus wenn sie sich nicht mehr fortpflanzen können.
    Wenn man so vorgeht ist es wirklich sehr effektiv und das ganz ohne, dass man irgendwelche Giftpulver verstreut, oder Fogger aufgestellt hat, deswegen würde ich es immer erstmal so versuchen (und bin damit auch noch nie gescheitert, zumal Flöhe gegen Spot-Ons und Gifte immun werden können, nicht aber gegen Lufenuron).

  12. #11
    A-Fritz
    Hallo,
    danke für die vielen Ratschläge.

    Ich werde- Program - wohl jetzt als vorbeugendes Mittel einsetzen,
    damit ich auch dauerhaft von dieser Plage befreit bin
    und hoffe, ich kann mich jetzt wirklich dauerhaft auf dieses Mittel verlassen .

    Fritz.

Diskussion zum Thema Flöhe im Haus ? im Forum Sonstige Haustier & Tiere Forum bzw. Hauptforum Tiere Allgemein:
...

Ähnliche Themen Flöhe im Haus ? Flöhe im Haus ?

  1. Wie lange hattet ihr die Flöhe im Haus?
    Von jakedu im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 22:25
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 23:16
  3. Flöhe im 500m² haus...
    Von jennyneo im Forum Smalltalk Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 22:43
  4. Dingos fürs Haus, wölfe fürs Haus o.0
    Von Dira im Forum Hunderassen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 14:09
  5. HILFE ~ Flöhe im Haus!
    Von Tigerlein im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 16:18