flöhe



  1. #1
    bezau

    flöhe

    da meine 4beiner nicht nach draußen gehen , denke ich ,daß ich den floh eingeschleppt habe .ich habe dann beiden katzen eine Tinktur zwischen die Schulterblätter
    geträufelt ,das haus gesaugt und mit spray bearbeitet . leider haben sich die katzen anscheinend die Tinktur abgelegt . wie mir mein ta sagte erkennt man das am speicheln .das haben sie getan . sie haben sich weiter gekratzt und gebissen . jetzt habe ich mir Tabletten geben lassen , die die flöhe töten sollen . (comfortis) . hat jemand Erfahrung mit flöhen bei Hauskatzen ? was hilft die flöhe aus dem haus zu bekommen ?

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schaft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #2
    Michse89
    Huhu

    Flohstiche hören nicht sofort nach gabe der Tinktur auf zu jucken, kennst du sicher von Mückenstichen. Beide Präparate sofort nacheinander zu geben würde ich nachfragen. Da ich mir vorstellen kann das es dort zu Nebenwirkungen kommen kann, bzw Überdosierung

    Wichtiger ist die Umgebung zu behandeln. Einmal saugen und Umgebungsspray wird da nicht ausreichen da die meisten Flöhe nicht auf dem Wirt sitzen

    Alles waschen was du waschen kannst, decken, liege Plätze etc PP. Lass die Wohnung gut auskühlen und sauge dann gründlich. Auch alle Ritzen und Bettkanten. Den Müllsack danach raus bringen.

    Viel Erfolg bei der schnellen Bekämpfung

  4. #3
    A-Fritz
    Die Bekämpfung der Flöhe kann eine langwierige Angelegenheit werden,
    denn Flöhe können eine sehr unterschiedlich lange Entwicklungszeit haben
    und vor allem im Pupenstadium können diese Tiere lange verweilen.
    Wenn sie dann schlüpfen sind plötzlich wieder neue Flöhe da
    und die Bekämpfung kann noch einmal beginnen.
    Es empfiehlt sich, ein Mittel zu verwenden,
    welches die Flöhe unfruchtbar macht.

    Tierarzt-Link entfernt

    Fritz.
    Geändert von Ina4482 (25.12.2016 um 08:08 Uhr) Grund: Tuerarzt-Link entfernt

  5. #4
    Ina4482
    Zitat Zitat von Michse89 Beitrag anzeigen
    Wichtiger ist die Umgebung zu behandeln. Einmal saugen und Umgebungsspray wird da nicht ausreichen da die meisten Flöhe nicht auf dem Wirt sitzen
    Da schließe ich mich an: Einmalig reinigen ist absolut nicht zielführend, da wirst du über ein paar Wochen dran bleiben müssen um sicher zu gehen. Neben der Behandlung der Katzen solltest du also regelmäßig die Räume mit einem Spray behandeln, alles was abzusaugen geht absaugen (ein Stück Flohhalsband im Staubsaugerbeutel soll hilfreich sein) und waschen, waschen, waschen.
    Wir hatten das Vergnügen auch schon mehrfach durch das Freigehege der Katzen am Haus. Es gab nie einen direkten Befall der Katzen, aber immer mal wieder vereinzelte Flöhe im Haus. Selbst da haben wir aber immer das ganze Prozedere durchgezogen, weil ich überhaupt keine Lust auf eine endlose Geschichte hatte. Meist über ca. drei Wochen.

  6. #5
    bezau
    danke für eure ratschläge ,die sich als richtig erwiesen haben .ich habe den tip ausprobiert und Teller mit spülwasser gefüllt (wegen der Oberflächenspannung) ,in die mitte habe ich ein brennendes Teelicht gesellt . es haben sich flöhe im wasser angefunden .also bin ich die plage noch nicht los .also die ganze Sache nochmal .

  7. #6
    Flohspray
    Wie bereits erwähnt ist es sehr wichtig die Wohnung gründlich zu reinigen.
    - intensives Staubsaugen von Teppichen (Staubsaugerbeutel sofort entsorgen)
    - wischen von Fliesen, Parkett, usw. besonders an den bevorzugten Liegestellen des Tieres.
    - Kuscheldecken usw. müssen zuvor entfernt und möglichst heiß (mind. 60 Grad) gewaschen werden.
    - Körbchen oder Aufenthaltsboxen gründlich aussaugen oder dampfreinigen.

    Anschließend am besten einen Umgebungsspray oder Ähnliches verwenden.


    ______________________________
    Gruß
    Flohspray
    Geändert von Nienor (25.12.2016 um 11:33 Uhr) Grund: Werbelink entfernt

  8. #7
    puma3011
    Da kann ich auch ein Lied von singen. Hatte diesen Spaß im hoch Sommer. Wobei ich da sagen muss, ich hatte nicht nur Flöhe im Haus sondern auch anderes ungeziefer (ursache bis heute unbekannt)
    Bin ein Putzteufel und hab meine Wohnung immer sauber und trotzdem die Plagegeister gehabt. Insgesammt hat es knapp 8 Wochen gedauert bis ich meine Wohnung frei von uneziefer hatte, trotz herbeirufen eines Schädlingbekämpfers.
    Vorallem achte bitte darauf wenn du deine Wohnung mit Mitteln einsprühst das du deine Tier nicht in Reichweite hast, viele Mittel sind auch Toxisch für Haustiere und nicht nur für das Ungeziefer.
    Ansonsten hilft wirklich nur putzen, waschen, putzen, waschen, putzen, waschen. So lästig und Zeitaufwenig das auch leider ist.
    Ich drück dir / euch die Daumen das du´s bald überstanden hast.

Diskussion zum Thema flöhe im Forum Katzen Gesundheit bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen flöhe flöhe

  1. Flöhe :026:
    Von XxMirrorofIronicxX im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 20:42
  2. Flöhe
    Von Lindie im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 16:03
  3. Flöhe- was tut ihr?
    Von michishelly im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 13:29
  4. flöhe
    Von Fipsi im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 18:11
  5. Flöhe
    Von Rucksack3 im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 15:30