Hallo an die Experten :)



  1. #1
    Quietschi23

    Hallo an die Experten :)


    Erst mal einen schönen guten Tag. Ich habe mich gerade im Forum angemeldet und muss mich erst mal zurechtfinden. Deshalb bitte ich schon mal vorab zu entschuldigen, wenn ich hier falsch sein sollte. Eigentlich bin ich Hundehalterin. Seit Weihnachten habe ich allerdings zwei Kanarienvögel in Urlaub, deren Besitzer drei Wochen in Reha ist. Der hatte sie ebenfalls von eine Freund zur Betreuung, der sich dann aber einfach nicht mehr gemeldet hat. Jetzt sind sie bei mir und ich kenne mich überhaupt nicht mit den Tieren aus ich habe erst mal in einen größeren Käfig investiert, habe Vogelsand, ein Bad, gescheite Wasser- und Futterspender besorgt und mir im Wald verschieden starke Holzstangen als Sitzmöglichkeiten gesucht. Habe die kleinen Matzen auch schon ins Herz geschlossen. . Aber wie gesagt, ich kenne mich wenig bis gar nicht aus und hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen. Die sollen es nämlich gut haben. Wie ist das mit dem fliegen lassen? Ich würde sie gerne stundenweise in der Wohnung rumsaussen lassen, will sie aber nicht einfangen müssen, weil das für die Kleinen ja auch stress bedeutet. Habt ihr da Tipps? Das Mädel zieht immer mal wieder sein beringtes Beinchen ein (das macht mir am meisten Sorgen), woran könnte das liegen? Ansonsten stehen die ziemlich auf Kopfsalat, Gurke und Apfel, das packe ich denen jeden Tag frisch auf einen Spies den man in den Käfig hängen kann. Sie singen und gehen ab und zu mal baden. Erst mal danke fürs zu lesen

    Viele Grüße


    Quietsch

  2. #2
    Amber
    Hallo und willkommen,

    die Vögel kannst du problemlos in einem Vogelsicheren Zimmer fliegen lassen.
    Türen und Fenster sollten verschlossen sein. Fenster und Spiegel behangen werden (Vögel können Glas und Spiegel nicht sehen und würden dagegen fliegen). Giftige Pflanzen, sowie Kerzen sollten aus dem Raum entfernt werden und alles wo sich die Tiere verfangen könnten, z.B. die Lücken von Schränken, sollten verdeckt/verschlossen werden.

    Auf dem Käfig könntest du einen Vogelgerechten Landeplatz aufstellen, z.B. gibt es da im Handel diese Vogelspielplätze.
    Du kannst aber auch Vogelbäume- oder Schauckeln selber bauen und an die Decke hängen, so dass die Kanarien sehen, wo sie landen können.
    Wenn du das Futter dann nur im Käfig anbietest, werden die zwei auch wieder von selbst rein flattern, sobald sie Hunger bekommen.

    Wie groß ist denn der Käfig, den du gekauft hast?

    Mit der Henne und ihrem Fuß würde ich zu einem Vogelkundigen Tierarzt fahren. Hast du da einen?
    Manchmal sitzt der Ring zu eng und das tut den Tieren dann weg oder sie haben sich an der Fusssohle Druckstellen zugezogen, was bei ungeeigneten Sitzstangen oder auch bei Übergewicht nicht selten vorkommt.

    Gute Erholung für deinen Bekannten.


    Liebe Grüße
    Amber

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Hallo an die Experten :) im Forum Kanarienvogel Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Hallo an die Experten :) Hallo an die Experten :)

    1. eine frage an hunde experten
      Von SkinnetBlack im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 22
      Letzter Beitrag: 14.09.2013, 09:17
    2. Blässhuhn-Experten hier ?
      Von xsofiixx im Forum Hühner- und Entenvögel Forum
      Antworten: 5
      Letzter Beitrag: 05.07.2012, 14:38
    3. Suche Vorstehhund-Experten!
      Von Lars Müller im Forum Hunderassen
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 20.10.2009, 12:56
    4. An die Malinois-Experten: Warum reagiert er so?
      Von Geromina im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 16.01.2009, 16:47
    5. Fragen an die Experten xD
      Von CrazyCat im Forum Frettchen Haltung
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 04.01.2009, 18:55