Hat mein Kater Nierenprobleme?



  1. #1
    Starfairy

    Hat mein Kater Nierenprobleme?

    Hallo,

    Mein Kater ist 8 Monate und er trinkt richtig viel! Habe einen kleinen Wassernapf den ich 1-2x täglich nachfülllen muss. Habe gehört, dass viel trinken auf Nierenprobleme deuted?

    Aber seine Katzenmama und Geschwister trinken auch alle so super viel, die können doch wohl nicht alle krank sein oder? Durchfall hat er auch. Habe schon mehrere Marken probiert, auch welche mit nur einer Fleischsorte. Da bekam er z.B. Mac's mono. Auch das verträgt er nicht. Dazu muss ich noch sagen, dass er von den Vorbesitzern
    nur gekochtes Fleisch mit Nudeln bekam, hin und wieder Fisch. Kann das auch ein Grund sein, dass er so viel trinkt? Also Nierenprobleme von der Mangelernährung? Wegen dem Durchfall habe ich ihm mal Schonkost gegeben also gekochtes Fleisch mit Reis und Karotten, so wie er es auch bei den Vorbesitzern bekam. Damit hörte der Durchfall auf. So weit so gut, dann langsame umstellung auf Nassfutter und wieder bekam er Durchfall. Ich kann ihm doch nicht immer nur gekochtes Fleisch vorsetzen, da bekommt er ja nicht genug Nährstoffe. Auf Bakterien und Parasiten wurde schon getestet aber nichts gefunden. Am Samstag haben wir einen Termin beim TA, werde da mal fragen wie viel es kostet auf Giardien testen zu lassen und ich werde auch mal fragen weil er so viel trinkt. Sollte ich außer Giardien noch was testen lassen?

    Kann der Durchfall auch vom vielen trinken kommen? Also wenn er Nassfutter bekommt und dazu noch unmengen viel trinkt oder ist das eher unwahrscheinlich?

    Ich bräichte bitte mal ein paar Ratschläge. Ich habe gerade richtig Panik und bin ganz fertig, weil ja Katzen mit Nierenproblemen nicht so alt werden sollen und er soll doch aber alt und glücklich werden! Noch dazu kommt, dass er dauernd Durchfall hat, das macht mir alles richtig Sorgen! Vielleicht übertreibe ich gerade aber ich bin echt fertig mit den Nerven.

    Ps. Kennt sich jemand hier aus? Hatte den Beitrag vorhin eben schon geschrieben aber unabsichtlich zu "Hunde Gesundheit". Habe mich wohl in meiner Panik verdrückt. kann ich das dort irgendwie wieder löschen?

  2. Anzeige
    Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schaft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?



  3. #2
    Son-Gohan
    Vielleicht trinkt er aber auch soviel, WEIL er Durchfall hat?
    Durchfall trocknet ja aus
    Als Schonkost bei Katzen bitte keinen Reis!
    Wenn dann nur gekochtes Huhn mit Möhren, die ebenfalls lange gekocht wurde (Morosche Karottensuppe!)

    Was genau wurde denn damals für ein profil gemacht?
    Ich würde ein großes Kotprofil anfordern mit Antiobiogramm dazu und eben plus die Giardien.
    Da würd ich ehrlich gesagt nicht aufs Geld schauen.

    Eventuelle Probleme mit den Nieren kann man nur mittels Blutbild feststellen.

    Normalerweise trinkt keine Katze soviel, weil diese die Flüssigkeit aus dem Nassfutter beziehen.
    Auch Katzen, die nur Trockenfutter kriegen, trinken viel, weil das Trockenfutter austrocknet. Und dennoch können die den Wasserentzug durch das Trofu nicht ausgleichen, weil sie nie soviel trinken, wie sie müssten. Daraus resultieren oftmals diese Nierenprobleme.

  4. #3
    Starfairy
    Hmm, bei den Vorbesitzern hatte er keinen Durchfall und trank trotzdem so viel. Auch bei mir als er Schonkost bekam und keinen Durchfall mehr hatte, trank er trotzdem so viel.

    Gut dann bekommt er keinen Reis mehr dazu. Mir wurde beim TA gesagt sie testen auf Bakterien und Parasiten. Weiß denn jemand wie viel ein großes Kotprofil so in etwa kostet damit ich mich schonmal darauf einstellen kann?

    Was sollte ich ihm denn füttern bis wir wissen was los ist? Bei der Schonkost bleiben oder doch nochmal Nassfutter probieren?

  5. #4
    Sini
    Warte doch nicht bis Samstag bis zum Tierarztbesuch sondern gehe schon früher. Ob dein Kater für die Blutentnahme nüchtern kommen sollte kannst du schon vorab am Telefon abklären, ebenso die Sache mit der Kotprobe und du kannst gleich nach den voraussichtlichen Kosten fragen.
    Wenn es mit dem Geld knapp ist lassen viele TAs mit sich auch über Ratenzahlung reden. Und du könntest über eine Versicherung nachdenken damit die Finanzen auch zukünftig nicht im Wege stehen wenn es darum geht, der Katze eine Behandlung zukommen zu lassen.

  6. #5
    Audrey
    Gegen den Durchfall kannst Du auch SEB geben - gibt's z.B. bei Lillys Bar: http://www.lillysbar.de/epages/61181.../Ulmenrinde%22

    Mein - inzwischen verstorbener - Kater hatte mal ganz übel Durchfall, damit ging das aber ganz ohne TA innerhalb von ganz wenigen Stunden weg! Evtl. gleicht das bei Deinem auch was aus? Ansonsten findest Du da auch Supplemente, die Du vielleicht der Schonkost beimischen kannst, so daß er alle Nährstoffe bekommt?

  7. #6
    Starfairy
    Früher zum TA geht leider nicht. Das mit der Versicherung ist keine schlechte Idee, da werde ich mich mal informieren.

    Das mit deinem Kater tut mir leid SEB werde ich mir auch mal ansehen. Daran Supplemente zu kaufen dachte ich auch schon aber immer Fleisch kaufen überschreitet ehrlich gesagt mein Budget, ansonsten würde ich das sofort machen. Hoffe wir bekommen den Durchfall in den griff. Von jedem Nassfuter durchfall bekommen kann doch nicht normal sein Ursprünglich hatte ich vor ihm hochwertiges Nassfutter zu geben und 1-2x die Woche Rohfleisch aber bis jetzt wurde daraus nichts.

  8. #7
    Son-Gohan
    Kann es auch einfach sein, dass er ein Extremfall ist, der allergisch auf viele Futtersorten reagiert?
    Wurde mal eine Ausschlusdiät gemacht?

  9. #8
    Starfairy
    Zitat Zitat von Son-Gohan Beitrag anzeigen
    Kann es auch einfach sein, dass er ein Extremfall ist, der allergisch auf viele Futtersorten reagiert?
    Wurde mal eine Ausschlusdiät gemacht?
    Hmm bisher wüsste ich leider nicht auf was er allergisch sein könnte. Meist habe ich Hühnchen probiert, Hühnchen verträgt er ja prinzipiell. Ausschlussdiät wurde noch nicht gemacht.

    Hatte gerade das Katzenklo sauber gemacht, da fand ich einen super geformten Kot! Er bekommt "pet balance medica" hypoallergen mit pute und kartoffeln im Moment. Hat damit jemand Erfahrung oder kann mir sagen ob das gutes Futter ist?

    Ich schreibe mal schnell die Zusammensetzung ab:
    Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (55% Pute), Kartoffeln (4%), Mineralstoffe, Distelöl

    Nun steht da aber auch "Diät-Futtermittel für ausgewachsene Katzen" und meiner ist aber erst 8 Monate. 55% Pute ist ja aich nicht ganz so viel aber ist das denn in Ordnung oder doch zu wenig?

  10. #9
    Sini
    Ich habe inzwischen auch deinen anderen Thread gelesen in dem es darum geht, dass der Kater nicht kastriert wird weil er schon so lange Durchfall hat.

    Mit Hinsicht darauf würde ich sagen, jedes Futter ist gut solange es die Probleme mindert. Auch wenn es das selbstgekochte Fleisch mit Karotte ist. Du machst dir Sorgen um Mangelernährung? Eine Katze mit Durchfall hat gar keine Chance, ihr Futter überhaupt richtig zu verwerten.

    Langfristig ist es natürlich besser, gesund und abwechslungsreich füttern zu können. Aber darum kannst du dir dann noch Gedanken machen wenn es dir gelungen ist, den Durchfall überhaupt erst mal in den Griff zu bekommen.

  11. #10
    Starfairy
    Kastriert ist er mittlerweile. Habe heute nocheinmal beim TA angerufen und nachgefragt ob ich denn am Samstag gleich eine Kotpobe mitnehmen könnte und es hieß ja. Bis dahin bleiben wir mal bei der Schonkost. Habe mich mal über Ausschlussdiät ein bisschen schlau gemacht. Wenn bei dem Kotprofil nichts bei rauskommt, machen wir uns mal an die Ausschlussdiät.

    Danke euch für die Hilfe!

Diskussion zum Thema Hat mein Kater Nierenprobleme? im Forum Katzen Gesundheit bzw. Hauptforum Katzen Forum:
...

Ähnliche Themen Hat mein Kater Nierenprobleme? Hat mein Kater Nierenprobleme?

  1. 10 1/2 und Nierenprobleme
    Von Keythal im Forum Hunde Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 15:14
  2. Nierenprobleme..?!
    Von Wuschelmonsterchen im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 00:36
  3. Kater Nierenprobleme TA weiß nicht weiter, Hilfe gesucht!
    Von crazywummi im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 14:10
  4. Nierenprobleme
    Von chilli im Forum Katzen Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 22:01