Inzucht bei hunden, wer kennt sich aus?



  1. #1
    Dornroeschen2992

    Inzucht bei hunden, wer kennt sich aus?


    hallo, habe am wochenende in der ahnentafel unseres hundes gelesen und da was festgestellt, was für mich wie inzucht aussieht. aber gibt es bei hunden inzucht, oder ist das in ausnahmefällen möglich? mein tierarzt konnte mir darüber heute keine richtige auskunft geben, weil das von hund zu hund verschieden sein kann, er meinte wegen der farbe, die man erhalten möchte, er sagte, das das 1 mal okay wäre, aber alles andere weiss er nicht. nun mache ich mir ernsthaft sorgen, wenn wir doch mal züchten wollen, das das zu "schlechten hunden " führen könnte. wer kann auskunft geben.

    hier mal die eltern, grosseltern und urgrosseltern unseres hundes:


    Vater: daniel vom donau-land
    grosseltern: king vom donau-land und xelly vom donau-land
    urgrosseltern von king: xeres of hunters cottage und xelly vom donau-land
    urgrosseltern von xelly bosto von britho und lady kaythara candelwood

    mutter: rabea of hunters cottage
    grosseltern: chaseman´s arizona junior und sue brown sturgeon
    urgrosseltern von chaseman´s kodiak brown sturgeon und princess macy of heart b´s
    urgrosseltern von sue: kodiak brown sturgeon und shanandoah river lady

    wie ich das rausgelesen habe, hat einmal die mutter(xelly vom donau-land) mit dem eigenen sohn(king vom donau-land
    und dann einmal halbgeschwister miteienander, weil die beide den selben vater(kodiak brown sturgeon) haben

    wer kann auskunft geben, oder wer weiss darüber bescheid.
    danke schon mal im vorraus, denn ich denke ihr habt auch hierfür eine lösung.

    mfg kristin


  2. #2
    Bettina
    Hallo Kristin,

    das ist ein weitgefächertes Feld. Da es zu lange dauern würde, das verständlich zu erklären und um den Inzuchtkoeffizenten deines Hundes selbst zu berechnen, hilft dir dieser link weiter:

    http://www.deki-la-chenga.de/info/zuechter/inzucht.htm

    LG
    Bettina

  3. #3
    gold_Fish
    Eieiei... naja, oft werden ja Hunde mit denen gekreuzt, bei denen keine direkte Blutlinie besteht. D.H., du könntest auch deinen Onkel oder Cousin heiraten, weil bei euch keine direkte Blutlinie besteht.

    Inzucht bei Hunden kann nur leichte Folgen haben, aber auch schwere. Leichte Folegn sind solche: Nicht mehr so hohe Lehrnfähigkeit, evtl nicht mehr so hohe reaktion und solche Sachen. Schwere Behinderung sind Verkrüppelungen und eben schwere geistige Schäden.
    Inzucht kann auch zu frühzeitigen Krankheiten führen, auch Ostoprose, arthrose, Krebs und so weiter.

    Aber solange es deinem hund gut geht, brauchst du dir keine Sorgen machen!
    Wichitg fände ich nur, regelmäßige TA besuche zu machen, würd ich aber auch jeden andren hundebsitzer empfehlen. Ein-zwei mal im Jahr zur Kontrolle ist denke ich eine gewisse Notwenigkeit!

  4. #4
    nelly.2

    ...ist wohl normal

    hallo - du hast deinen hund wohl auch aus ruppertsecken oder homburg!?

    bei uns steht was ähnliches im buch - aber ich denke das ist heute absolut normal - meistens lassen züchter ihre hündinnen nur von rüden von befreundeten züchtern decken - diese erhalten als dank dann einen welpen, der dann wiederum auch wieder in diesem kreislauf dieser zwei züchter als deckhund drin ist.

    ist uns auch egal - wir haben eine tolle "maus" die aufgeweckt ist, sehr lehrnfähig, gut gebaut und laut unserer tierärztin in einem top zustand ist.

  5. #5
    Knopfstern
    huhu also die hunde von ner freundin die hat babys bekommen und als die gross genug waren hat man die mama mit dem sohn und die hunde sind total krank geworden das waren bernersennenhunde

    die hatten extreme probleme mit der hüfte der eine kam blind zur welt und dann hatte einer noch ne zu kurze rute...

  6. #6
    Papillon
    ein seriöser züchter schaut darauf das bis ins dritte -vierte gleid keine übereinstimmungen in der ahnentafel sind, einfach schon aus dem grund das div. erkrankungen sich nur dann vererben wenn beide elternteil träger dieser erkrankung sind.

    ich würde auf eine zucht mit dieser hündin verzichten, du musst auch nicht ofter zum ta als jeder andere mensch mit seinem hund, wenn sich keine besonderen symptome zeigen.

  7. #7
    Papillon

    Re: ...ist wohl normal

    Zitat Zitat von nelly.2
    hallo - du hast deinen hund wohl auch aus ruppertsecken oder homburg!?

    bei uns steht was ähnliches im buch - aber ich denke das ist heute absolut normal - meistens lassen züchter ihre hündinnen nur von rüden von befreundeten züchtern decken - diese erhalten als dank dann einen welpen, der dann wiederum auch wieder in diesem kreislauf dieser zwei züchter als deckhund drin ist.

    ist uns auch egal - wir haben eine tolle "maus" die aufgeweckt ist, sehr lehrnfähig, gut gebaut und laut unserer tierärztin in einem top zustand ist.

    stelle mal fest wohnst bei mir ums eck..aber mal davon ab...NORMAL? sorry sags nochmal KEIN seriöser Züchter macht das...woher habt ihr nur solche infos? ich würde für meine welpen garkeine papiere bekommen wenn ich unter solchen voraussetzungen züchten würde....

  8. #8
    nelly.2
    hallo Papillon,

    bei uns ist es so das wir nachdem uns diese einträge aufgefallen sind wir mal die bücher meiner schwester kontrolliert haben die seit 25 jahren immer ein bis zwei verschiedene rassehunde hat - und immer von züchtern die in verbänden sind - siehe da - teilweise sind namen drei bis viermal erschienen - deshalb sind wir mal davon ausgegangen das es also normal ist (zumal wir irgendwann im vorfeld das gefühl hatten das einem jeder züchter oder zwingerbesitzer seine eigne meinung sagt!) - vielleicht haben wir dann einfach nur glück gehabt.

  9. #9
    Papillon
    ätzend...ja hattet glück, das sind dann die züchter denen es nur ums geld geht..*kotz* will ja keine namen nennen aber ein großer verband für rassezucht ist ein tolles beispiel für unseriöse zucht auf hohem niveau...

    regt mich auf sowas zumal sich die leute gerade dort einen hund kaufen , weil sie denken da sind sie sicher vor erbkrankheiten ..weil die sind ja die besten

  10. #10
    nelly.2
    @ dornröschen - wo hast du deinen hund eigentlich her?

  11. #11
    zandi1990
    Zitat Zitat von nelly.2 Beitrag anzeigen
    hallo - du hast deinen hund wohl auch aus ruppertsecken oder homburg!? .......

    @ nelly hast du dein hund etwa von einem "züchter" aus homburg bzw ruppertsecken???? wenn ja melde dich BITTE DRINGEND per PN bei mir oder per icq:


    211118684 oder per email: zandi2211@web.de

  12. #12
    ELTON
    Hallo zandi und herzlich Willkommen hier im Forum.

    Wer weiß ob nelly sich melden wird,denn die letzte Antwort wurde vor gut 2 einhalb Jahren geschrieben.

  13. #13
    sallyschatz
    hallo,

    bitte meldet euch bei mir. ich brauche unbedingt infos.

    lg sallyschatz

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Inzucht bei hunden, wer kennt sich aus? im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    hallo, habe am wochenende in der ahnentafel unseres hundes gelesen und da was festgestellt, was für mich wie inzucht aussieht. ...

    Ähnliche Themen Inzucht bei hunden, wer kennt sich aus?

    1. Aufmerksamkeit bei hunden
      Von Dornroeschen2992 im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 7
      Letzter Beitrag: 29.12.2007, 22:19
    2. Frau lebte mit 263 Hunden
      Von Tierforum im Forum Archiv
      Antworten: 20
      Letzter Beitrag: 12.08.2007, 19:32
    3. Was macht ihr tagsüber mit euren Hunden
      Von Eni im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 29
      Letzter Beitrag: 23.06.2007, 07:42
    4. fusspilz bei hunden?
      Von sam-jones im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 22.11.2005, 19:59
    5. Voll Nakose bei Hunden?
      Von Rico1 im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 10.08.2005, 21:23
    Ranking-Hits