Igelbaby gefunden brauche Rat



  1. #1
    Zebra83

    Igelbaby gefunden brauche Rat


    Hallo ihr lieben,

    habe heute meine sträucher am Kompost geschnitten...
    nicht weiter trägisch ich weiß, bis ein ca 10 cm großer Igel ca 1 std später ein Stückchen weiter weg saß.
    Er hatte die Augen noch zu.War am zittern.
    Nach längerem suchen fand ich noch einen weiteren...Ich denke die Mutter, sie war eingerollt.
    Ich hab den kleinen zu ihr gesetzt er war am fiepsen,
    ca eine dreiviertelstunde später gab sie die ersten Bewegung,von sich, leckte ud schnupperte den klein und zog sich dann in den Kompost zurück.
    Ich hab dann alles am Kompost mit Heu bedeckt und eine Kuhle gemacht, das der kleine nicht raus kann.

    Ich hab den kurzen natürlich mit Handschuh angefasst!
    Mach mir nur sorgen wie die zwei den Winter überstehen er ist so klein gewesen.

    Hoffentlich waren da nicht noch mehr, gehört haben wir nichts beim schneiden.

    Aber Igel Mama und nur ein Baby!

    Frage :Wenn sie in ihrem Zuhause gestört wurden, hat der kleine ne chance zu überleben.!
    Ich denk der Mutter wird es da zu kahlgeworden sein,
    wenn sie die Flucht ergreift der kleine Irrt doch nur in der Gegend rum oder?

    Wer kennt sich aus?



  2. #2
    Optimus_Prime68
    Hi,
    schau doch mal hier rein
    http://www.kleine-tiere-online.de/
    Beste Anlaufstelle wenn es um Wildtierbabys geht

    LG Eddy

  3. #3
    Zebra83
    Danke dir für dein Tipp.
    Die Seite werde ich erstmal Speichern.

    LG Zebra

  4. #4
    anca0903
    Ich hab eine Ähnliche Frage und schließ mich mal hier an um nicht noch ein Thema zu öffnen...

    Ich hab eben beim gassi gehen einen ca 10 cm kleinen Igel gefunden.
    ca 500 m weiter war ein großer Igel, denke mal die Mama.
    Habe meine Jacke ausgezogen, den Kleinen damit angehoben und zum Großen gesetzt.

    Mache mir nur grad Gedanken ob das bei Igeln evtl wie bei anderen Tieren ist, dass die Elterntiere ihre Kleinen nicht mehr annehmen, wenn ein Mensch sie angefasst hat...

    Wisst ihr da was? Hab im Netz nix gefunden

  5. #5
    Zebra83
    hey,

    hast ihn ja mit deiner Jacke angefasst........
    müßte kein Problem sein ,machte mir auch meine gedanken,
    aber umsonst.
    Igelbaby und Mutter waren am nächsten Tag nicht mehr da.....
    oder tief im Kompost vergraben.
    Schau morgen mal nach und ansonsten nimmt die Natur leider ihren lauf....

    Sag bescheid ob der kleine noch da war ja!?

  6. #6
    anca0903
    naja aber die Jacke riecht ja nach mir...

    mal gucken, ist eine große Wiese wo auch viele Hunde lang laufen, ist ja nicht gesagt ob die 2 morgen an der selben Stelle sitzen (war kein bisschen geschützt, einfach frei auf der Wiese)

  7. #7
    Urmelchen
    Hallöchen,
    normalerweise kümmern sich Igelmamas schon um ihre Jungen. Das Problem wird wohl sein, dass die Temperaturen zur Zeit schon unter 12 Grad sind. Leider fahren die meisten Igel dann ihren Kreislauf runter (geht irgendwie automatisch). dann können Igelmamas sich natürlich nicht mehr kümmern. Ich hatte auch einmal zwei Igelbabys gleichzeitig aus unterschiedlichen Würfen. Hatten im Keller ein riesiges Gehege gebaut. Irgendwann fraßen sie einfach nicht mehr und schliefen nur. Obwohl sie noch nicht mal 300 gr hatten. Von einer Igelstation bekam ich dann den Rat, die Tiere mit in die Wohnung zu nehmen oder den Keller zu heizen. War ein teurer Winter für uns .

    Falls ihr die Igelbabys wieder seht und sie wach sind stellt doch mal etwas Babynahrung aus Gläsern hin. Vielleicht wird es ja die nächsten Tage wieder etwas wärmer, sonst haben sie keine Chance.

    Liebe Grüße

  8. #8
    PJonline
    Also ich hab seid 5 Tagen einen kleinen Igel, den ich bei uns im Garten gefunden habe, ohne Mutter natürlich, habe geschaut. Da es natürlich nun schon kalt wird, hab ich ihn im Moment im Gartenhaus in einem Karton mit Zeitungspapier, was ich zusammengeknüllt habe. Er bekommt 3x am Tag Katzenfutter und nimmt es auch wunderbar an. Man ist der Kleine verfressen Ihm geht es soweit auch sehr gut. Ist es richtig, dass ich den Kleinen jungen Igel in dieser Jahreszeit reingeholt habe? Ich find schon oder? Weil er halt noch klein ist. Ich hatte zwar vor ein paar Jahren auch schon ein Babyigel über Winter vom Tierarzt (der hat mich gefragt, ob es möglich ist, ob er bei mir überwintert), aber der kleine musste leider eingeschläfert werden, weil er einfach zu schwach war. Den Igel den ich jetzt habe, ist aber genau das Gegenteil.

  9. #9
    Ricalein
    Wenn der Igel unter 500gr. wiegt ist es vertretbar, wenn er mehr wiegt sollte er es eigentlich alleine durch den Winter schaffen.

  10. #10
    Sonnenschein
    Ja, stimmt... meiner hatte damals grad mal 350 g und hätte es alleine nicht geschafft. Habe ihn auf eine lauwarme Wärmflasche gesetzt und ab zum TA. Der hat ihm erst mal untersucht und entfloht, damit ich keinen Spaß mit unseren Katzen bekomme.

    Hatte ihn dann in einem seperaten Raum in einer Hasenkiste von einem Freund. Regelmäßig haben wir ihn da rausgeholt und ihn in der Wohnung laufen lassen, damit er keine Lähmungserscheinungen bekommt - die Kiste war ja nicht übermäßig groß.

    Das war schon aufregend für uns und unsere 4-Beiner... Erst im nächsten Jahr nach den Eisheiligen haben wir ihn in die Freiheit entlassen (bei besagtem Freund in den Garten).

  11. #11
    Kampfzwerg20
    Hi ^^
    Ich habe heute einen kleinen Igel ganz allein bei uns im Garten gefunden. Er wirkte recht mager und ich habe ihm vorerst etwas Obst und Katzenfutter nach draußen gestellt. Er hat auch ein wenig gefressen aber das Muttertier blieb verschwunden. Weiter oben bei mir in der Straße lag jedoch ein ausgewachsener Igel der überfahren wurde. Ich befürchte dass dies die Igelmama war. Ich habe den kleinen Igel jetzt reingeholt und ihn in einen Käfig mit Streu und Laub gesetzt. Dort wuselt er im Moment herum. Habe ihn natürlich auch gewogen und so gut es ging von Zecken befreit. Wir schätzen ihn auf 10 - 12 cm und er wiegt 140 - 160 g. Habe ihm auch ein paar Mehlwürmer in den Käfig gegeben die er sich selbst fangen kann. Ansonsten scheint der Kleine recht munter zu sein.

    Sollte ich ihn weiterhin bei mir behalten? Oder lieber wieder nach draußen setzen?

  12. #12
    akani
    Wenn er so mager ist, kommt er alleine wohl nicht über den Winter.

    Du solltest aufjedenfall zum TA gehen und abklären lassen, dass du dir keine Krankheiten ins Haus schleppst.
    Den Igel solltest du viel füttern und erst nach dem Winter wieder aussetzen, wenn möglich.

  13. #13
    Whitesky
    Juhu,
    dieser Igel ist definitiv zu mager.
    Fahre auf jeden Fall zum Tierarzt und lasse ihn durchecken, auch gleich entwurmen. Bitte kein Obst mehr füttern...
    Schau mal auf dieser Seite, http://www.pro-igel.de
    Da du den Igel überwintern musst, findest du dort alles Wichtige, denn er wird nicht mehr genug für den Winter zunehmen. Alternativ kannst du nach einer Igelstation in deiner Nähe suchen.

    Lg,
    Whitesky

  14. #14
    Kampfzwerg20
    Also wir sind gerade vom Tierarzt zurückgekommen. Haben auch gleich das Geschlecht des kleinen Igels festgestellt ^^ es ist ein Mädchen und hat außer Zecken, Flöhen und wahrscheinlich auch Würmern keine weiteren Krankheiten. Im Moment ist sie zwar noch ziehmlich geschwächt von dem ganzen Stress aber wir werden morgen Igelfutter kaufen und ansonsten mit Mehlwürmern und Katzenfutter weiter füttern. Natürlich bekommt sie nun auch regelmäßig eine Wurmkurpaste unters Futter gemischt. Wir hoffen sehr dass wir die Kleine durchbekommen. Wurde auch gleich gegen die Flühen und ähnlichen Parasiten eingesprüht. Nun braucht sie einfach nur Ruhe und viel Pflege dann kann sie im nächsten Frühling im Garten wieder ausgesetzt werden.

    Vielen Dank für die Tips ^^

    Wenn ihr möchtet halte ich euch gern auf dem Laufenden.

  15. #15
    akani
    Wenn du auch Kaninchen hast, solltest du sie voneinander fernhalten, damit keine Parasiten übertragen werden.

  16. #16
    Kampfzwerg20
    Also Kaninchen wie auch Katzen und Ratten kommen nicht einmal in die Nähe des kleinen Igels. ^^ Dem kleinen Mädchen geht es auch schon viel besser und wiegt nun schon 210 g. Hat über Nacht viel gefressen. Ist auch schon wieder munterer.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Igelbaby gefunden brauche Rat im Forum Wildtiere Forum bzw. Hauptforum Tiere Allgemein:
    Hallo ihr lieben, habe heute meine sträucher am Kompost geschnitten... nicht weiter trägisch ich weiß, bis ein ca 10 cm ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Igelbaby gefunden brauche Rat

    1. Fibroadenomatose???brauche Rat
      Von Kihraluna im Forum Katzen Gesundheit
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 02.04.2009, 12:36
    2. Brauche Rat, Hilfe, Trost
      Von Laura-Hase im Forum Kaninchen Haltung
      Antworten: 8
      Letzter Beitrag: 14.04.2007, 14:47
    3. Ich brauche dringend einen guten Rat
      Von Many im Forum Hunde Gesundheit
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 01.02.2007, 19:31
    4. Ich brauche Rat - Urin
      Von moritz&topsey im Forum Kaninchen Ernährung
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 02.05.2006, 17:08
    5. Brauch mal Rat geht um mein Wellensittich
      Von Bubi im Forum Wellensittich Forum
      Antworten: 8
      Letzter Beitrag: 01.02.2006, 17:20
    Ranking-Hits