Mauersegler, Schwalben und andere Gebäudebrüter



  1. #61
    Mariama

    Danke Swift.

    Mit Hilfe dieser CD wird es den vorbeifliegenden Mauerseglern hoffentlich möglich sein, meinen neuen Nistkasten zu finden.



  2. #62
    swift_w
    Hausrotschwanz im Mauerseglerkasten

    Hallo zusammen,

    Hausrotschwanz seit 23.3. hier in Mittelhessen angekommen.
    Auch wieder im Nistkasten bei einem Vereinskameraden von mir.
    Dort brüten sie 1-2 x jährlich seit 2003 in einem von mir gebauten Mauerseglerkasten !
    In ca. 5 m Haushöhe neben Sitzplätzen/Hochterrasse.
    Auch gut.

    VG
    Swift_w

  3. #63
    swift_w
    Erste Mauersegler am Südalpenrand/Oberitalien

    Hallo zusammen,

    die Mauersegler sind seit 28.März dort angekommen.
    Meldung von Seglerfans aus der Gegend Novara bei Mailand.
    Ankunft wohl in Naturnestern dort unter deren Dach.

    http://tech.groups.yahoo.com/group/Swallows-Martins-Swifts-Worldwide/message/7491

    Jetzt fehlt nur noch der "Sprung" über die Alpen.

    VG und Frohe Osterfeiertage
    Swift_w

  4. #64
    swift_w
    Hallo zusammen,

    hier auch erste Rauchschwalben.
    Bei einem Oster-Spaziergang sahen wir heute einen Schwarm von ca. 20 Stück an windgeschützten Stellen um die
    Bäume des Flußufers sausen.

    VG
    Swift_w

  5. #65
    swift_w
    Erste Mauersegler bereits am 4.4.10 neben Freiburg
    Hallo zusammen,

    Habe Antwort von Naturgucker.de und vom Beobachter der frühen Mauersegler am 4.4.2010 über einem Biotop bei Freiburg erhalten.
    Es waren tatsächlich ca. 10 Mauersegler, zusammen mit einem Alpensegler:

    Zitat:
    Hallo,
    sie sind mit einem Alpensegler zusammen geflogen,
    ich habe mich selbst gewundert, da ich sie hier in Aschaffenburg erst um den 26.o4. erwarte.
    Es war auch der typische Flug des Mauerseglers.
    Gruss
    W.S.

    Na bitte, damit ist diese frühe Mauersegler-Meldung glaubhaft.

    VG
    Swift_w

  6. #66
    swift_w
    Erste Mauersegler sogar in Nordwest-Hessen

    Hallo zusammen,

    2 erste Mauersegler wurden laut "vogelgucker.de"
    heute am 17.4. sogar in Nordwest-Hessen am Twiste-Stausee beobachtet !

    Inzwischen einige sogar im südlichen Niedersachsen und in der Lausitz !
    erste Mauersegler

    Sie sind wieder da, die "Meister der Lüfte"
    http://www.turmfalken.de/falken/swift_rd.htm

    In Berlin gibt es übrigens ca. 12 000 Mauersegler-Nistplätze / Brutpaare.
    Im Vergleich dazu ca. 113 000 Haussperlings-Brutpaare.
    http://www.turmfalken.de/falken/swift_nat2.htm

    VG
    Swift_w

  7. #67
    swift_w
    Einfache Nisthilfen für Rauch- u. Mehlschwalben; Mauerseglerkasten


    Hallo zusammen,

    hab eine interessante Seite gefunden:

    Nisthilfebrettchen für Rauchschwalben,

    offener "Doppel-Nistkasten" für Mehlschwalben aus Holzbrettchen;

    bekannter Mauerseglerkasten:

    http://www.lbv-kempten-oberallgaeu.de/nisthilfen/voegel/schwalben/schwalben.htm

    VG
    Swift_w

  8. #68
    swift_w
    Hallo Mariama,

    wollte Dich mal fragen;
    wie sieht es aus mit der vorgesehenen Montage eines Mauersegler-Nistkastens an Eurem Haus ?
    Die spannende Saison beginnt jetzt Ende April.
    Ansiedlungsbeispiele

    VG
    Swift_w

  9. #69
    swift_w
    Erster Mauersegler am 22.4.10 in Nistkammer Nr.2

    Hallo Vogelfreunde,

    es ist soweit;
    Nistkammer-Kontrolle am Do 22.April 2010, 20:15

    In unserer mittleren einsehbaren Nistkammer Nr.2 liegt tatsächlich ein Mauersegler zur Übernachtung.
    Der "Afrika-Gran-Tourist" ist angekommen.
    Alle 3 integrierten Mauersegler-Nistkammern (vom Dachboden aus bequem einsehbar) waren in 2009 besiedelt; insgesamt 6 Jungsegler erfolgreich ausgeflogen.
    Wohnort bei Gießen, Mittelhessen.

    Und wieder mal muß ich mich mit unseren alten "Segler-Rumpelkammern" nicht blamieren.
    Die Flugschau 2010 kann beginnen.

    Siehe auch hier
    besonders Beitrag vom 22.4. 20:50

    VG
    Swift_w

  10. #70
    Mariama
    Hallo zusammen,

    Swift, sorry, ich hatte Deinen Beitrag vom Donnerstag völlig übersehen, Dir aber inzwischen schon berichtet.

    Aber mein Problem ist vielleicht auch für andere Mauerseglerfreunde hier interessant, deshalb noch mal öffentlich.

    Am Freitag wurde unser neuer Seglerkasten montiert, am folgenden Tag zogen Kohlmeisen ein. Ich staune sehr darüber, denn das Einflugloch ist doch eigentlich für Meisen zu breit. Wie kann ich verhindern, dass der für die Mauersegler vorgesehene Nistkasten sofort von anderen Vogelarten, die bereits hier sind, besetzt wird?

    So genau kann ich doch die Ankunft der Segler nicht vorhersehen.

  11. #71
    swift_w
    Hallo Mariama,

    Dein Mauerseglerkasten am Haus wurde bereits nach 1 Tag von Kohlmeisen besiedelt; auch gut.
    Waagrechtes Seglerlangloch 32 x 65 mm, kein Problem für manch andere Vogelart.
    Seglerkästen werden daher auch gern von anderen Höhlenbrütern angenommen wie Star, Haus- u. Feldsperling, Meisen, Trauerschnäpper;
    sogar oft Hausrotschwanz.

    Verhindern kann man das nur z.T.:
    Z.B. zustopfen der Fluglöcher mit Lappen bis die Mauersegler Anfang Mai erscheinen.

    Die Mauersegler können sich schon behaupten; werden oft durch andere Höhlenbrüter / Erstbesiedler auf neue Nistmöglichkeiten aufmerksam.
    Wenn die Erstbrut von anderen ausgeflogen ist, erobern die Mauersegler oft solche Nisthöhlen und ziehen dann eine sogenannte Spätbrut groß.
    Die dauert einen Monat länger, nämlich bis Ende August !
    Einen Nistkasten den sie erstmal haben, lassen sie sich nicht mehr abnehmen. Auch nicht von den größeren Staren, wenn diese im Frühjahr zeitig ein Seglernest besetzen und mit einer Brut anfangen.
    Dann kommt es zu heftigen Kämpfen.
    Oft sind die wenigen guten Nisthöhlen, Nistkästen umkämpft von verschiedenen Höhlenbrütern; "Wohnungsmangel"
    Jedes Jahr gehen tausende von Gebäudenistplätzen durch Renovierungen oder Abriß verloren. Ausgleichsmaßnahmen / Nistkastenaktionen sind daher notwendig. Kommen einigen Gebäudebrüterarten zugute.

    Andere Seglerfans beklagen sich manchmal über Starenprobleme

    Wohlgemerkt; Seglerfans haben nichts gegen einige wenige Stare und Sperlinge; haben diese z.T. auch in anderen "normalen Nistkästen"; wir auch.

    VG
    Swift_w

  12. #72
    Mariama
    Hallo Swift,

    Zitat Zitat von swift_w Beitrag anzeigen
    Wenn die Erstbrut von anderen ausgeflogen ist, erobern die Mauersegler oft solche Nisthöhlen und ziehen dann eine sogenannte Spätbrut groß.
    Die dauert einen Monat länger, nämlich bis Ende August !
    Das wäre schön.

    Muß ich den Nistkasten nach dem Ausflug der Meisen reinigen?

  13. #73
    swift_w
    von Mariama:
    Muß ich den Nistkasten nach dem Ausflug der Meisen reinigen?
    Hallo Mariama,

    Mauerseglerkästen müssen nicht unbedingt gereinigt werden.
    Natur-Seglernistköhlen reinigt auch niemand;
    sie werden dennoch jahrzehntelang von Mauersegler-Generationen benutzt.
    Seglerkästen die z.B. mit einem Gerüst oder Hebebühne mal unter Dachvorsprüngen
    angebracht wurden, kann und muß also niemand unbedingt reinigen.

    Das Meisennest laß mal schön drin bis in den Spätherbst.
    Falls wirklich Mauersegler Ende Mai nach Ausflug der Jungmeisen
    den Kasten übernehmen sollten, benutzen sie gern die Nistunterlagen anderer Vögel.

    Segler-Infos

    VG
    Swift_w

  14. #74
    swift_w
    1. Mauersegler-Pärchen komplett in Nistkammer

    Hallo zusammen,

    und wieder ist ein Afrika-Reisender bei uns eingetroffen.
    Inzwischen liegen am 27.4.10 um 20:30 drei Mauersegler in 2 Nistkammern.
    Das Pärchen in Kammer Nr. 2 ist komplett; "Tarzan und Jane."

    Die Flugschau ums Haus kann beginnen.

    Siehe auch hier

    VG
    Swift_w

  15. #75
    swift_w
    Hallo zusammen,

    neue Infos von Mauerseglerfans, Koloniebesitzer, Ansiedler;
    siehe hier

    Mauersegler-Bildserie:
    http://www.birdphoto.fi/lajikuvat/ku...apuapu152.html
    blättern mit grünen Pfeiltasten

    VG
    Swift_w

  16. #76
    swift_w
    Hallo zusammen,

    neue Infos von Mauerseglerfans, Koloniebesitzern, Ansiedlern
    siehe hier

    VG
    Swift_w

  17. #77
    swift_w
    2. Mauersegler-Ei in Nistkammer Nr. 1

    Hallo zusammen,

    exakt nach der Theorie liegt am 29.Mai das 2. Ei in der einsehbaren Kammer Nr. 1
    in der Styrophormulde in der Plattform.



    Sorry, die schlechte Bildqualität; Gegenlicht bei gleißender Mittagssonne/Südseite.

    Nur sichtbar weil beide Segler halt bei schönem Wetter draußen sind.
    Einer dürfte aber bald wieder einfliegen.
    Die Segler haben den Boden der Mulde im laufe von 2 Jahren "durchgewetzt."
    Egal; darunter befinden sich noch Treppichboden und Holzbrett.

    Schaunmermal, ob noch ein drittes Ei gelegt wird.

    VG
    Swift_w

  18. #78
    swift_w
    Hallo zusammen,

    neue Infos von begeisterten Mauerseglerfans, Koloniebesitzern, Ansiedlern
    siehe hier.

    http://www.birdphoto.fi/lajikuvat/ku...apuapu145.html

    VG
    Swift_w

  19. #79
    swift_w
    Hallo zusammen,

    Erste Mauersegler-Küken sind erst jetzt am 17. Juni in einer unserer 3 einsehbaren Nistkammern ausgeschlüpft;
    alles ca. 10 bis 14 Tage verspätet durch das miese Wetter im Mai.

    Neue Infos von Mauerseglerfans, Koloniebesitzern, Ansiedlern
    siehe hier

    VG
    Swift_w

  20. #80
    Mariama
    Hallo zusammen,

    schon bevor die Kohlmeisen ihre Brut erfolgreich beendet hatten, sah ich mehrere Mauersegler in unserer unmittelbaren Umgebung fliegen.

    Zunächst war ich mir nicht sicher ob es sich um Mauersegler oder Schwalben handelt, aber die Geräusche waren unverkennbar.

    Inzwischen hat ein Paar den Kasten bezogen. Er hängt direkt über dem Balkon. Ich habe ich die Markise ein Stück weit ausgefahren damit sich die Vögel nicht durch meine gelegentliche Anwesenheit auf dem Balkon gestört fühlen.

    Da ich eben acht fliegende Segler zählen konnte, werde ich noch zwei weitere Kästen bestellen und montieren - für mehr reicht der Platz leider nicht.

    Vielleicht kann ich doch noch einige Nachbarn überzeugen, einen Nistkasten aufzuhängen.

    @ Swift, kann es sein, dass immer mehr Segler in ein Gebiet kommen, in dem sich schon Paare angesiedelt haben?

  21. #81
    swift_w
    Auch Seglernachwuchs in Nistkammer Nr. 3

    Hallo zusammen,

    hurra; auch in unserer 3. einsehbaren Nistkammer sind jetzt zeitweise
    ganz dünne Stimmen von frisch geschlüpften Küken zu hören.
    Ist ein 3er-Gelege.
    Gestern mußte ich ein Ei mit einem langen dünnen Stab in die Naturnistmulde schibbeln; lag ca. 5 cm außerhalb.
    Mußte das bei Anwesenheit eines Altseglers machen, da einer immer auf den Eiern lag. Er ließ das regungslos "über sich ergehen".
    Ei wurde direkt an seinen Körper geschoben.
    Andere Wildvögel hätten bei dem Eingriff vermutlich das Weite gesucht.
    Die Mauersegler sind schon extrem "resistent."

    Siehe auch hier:
    Neue Infos von Mauerseglerfans, Koloniebesitzern, Ansiedlern.

    VG
    Swift_w



    VG
    Swift_w

  22. #82
    swift_w
    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    schon bevor die Kohlmeisen ihre Brut erfolgreich beendet hatten, sah ich mehrere Mauersegler in unserer unmittelbaren Umgebung fliegen.

    Zunächst war ich mir nicht sicher ob es sich um Mauersegler oder Schwalben handelt, aber die Geräusche waren unverkennbar.

    Inzwischen hat ein Paar den Kasten bezogen. Er hängt direkt über dem Balkon. Ich habe ich die Markise ein Stück weit ausgefahren damit sich die Vögel nicht durch meine gelegentliche Anwesenheit auf dem Balkon gestört fühlen.

    Da ich eben acht fliegende Segler zählen konnte, werde ich noch zwei weitere Kästen bestellen und montieren - für mehr reicht der Platz leider nicht.

    Vielleicht kann ich doch noch einige Nachbarn überzeugen, einen Nistkasten aufzuhängen.

    @ Swift, kann es sein, dass immer mehr Segler in ein Gebiet kommen, in dem sich schon Paare angesiedelt haben?
    Hallo Mariama,

    sehr gut;
    vor allem auch Dein Engagement für weitere Ansiedlungen/Nistkästen, auch bei Nachbarn.
    Mauersegler sind bekanntlich relativ "saubere Vögel"; machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden und davor.

    Gewiß; Mauersegler sind Koloniebrüter und machen besonders morgens und abends ihre rasanten Flugspiele, Gruppenflüge.
    Besonders um Koloniegebäude mit besetzten Seglernestern.
    Jeder Kolonie / auch einzelner Seglernistplatz zieht andere Koloniemitglieder "magnetisch" an.
    Die Nichtbrüter machen mit ihren rasanten Schauflügen mit Getöse besetzte Nisthöhlen ausfindig und auch neue Nistkästen (wenn dort mit Lockruf-CD gearbeitet wird).

    http://www.birdphoto.fi/lajikuvat/ku...apuapu145.html

    Die Gebäudebrüter Mauersegler sind ähnlich wie Schwalben kein bischen scheu.
    Wenn Du Dich auf dem Balkon oder am Fenster ruhig verhältst, nicht gerade heftig bewegst,
    fliegen sie auch im Abstand von nur 1 m vorbei oder sausen dicht obendrüber in den Nistkasten.
    "Faszinierende Hausvögel";
    Sie können sich auf ihre rasante Flugkunst verlassen.

    Erstbesiedelnde andere Vogelarten in Mauerseglerkästen
    wie Sperlinge, Stare und bei Dir Kohlmeisen machen die Segler erst richtig auf eine Nistmöglichkeit aufmerksam.
    Die Segler versuchen nach ausgeflogener Erstbrut oft erfolgreich geeignet große Nisthöhlen zu erobern, wenn sie vor allem frei anfliegen können.
    Danach behaupten sich die Segler und lassen sich den Kasten/Nisthöhle nicht mehr abnehmen.

    VG
    Swift_w

  23. #83
    swift_w
    Heißester Sommertag; Temperaturspitze in Mauerseglerkammern

    Hallo zusammen,

    auf dem Dachboden neben unseren 3 einsehbaren Mauersegler-Nistkammern mit insgesamt 8 Nestlingen
    war am 3.Juli ein neuer anstrengender Hitzerekord von 40 ° C
    nachmittags über lange Zeit; sogar bei 2 geöffneten Dachfenstern schon seit 10 Uhr !

    Dennoch haben das die Nestlinge relativ gut überstanden.
    Selbst die letzten erst vor wenigen Tagen geschlüpften nackten Winzlinge sperrten die Schnäbelchen auf zur Abkühlung.

    Einer der 3 Winzlinge war gestern sogar ca. 5 cm weit über den 1 cm hohen Rand des Seglernistnapfes aus Gras gekrochen; er hat es wieder zurück geschafft ins Nest zu den Geschwistern und fütternden Altseglern.

    VG
    Swift_w

  24. #84
    Mariama
    Hallo Swift,

    diese Info beruhigt mich ungemein. Ich hatte mir heute schon Sorgen gemacht.

    "Meine" Küken werden zwar noch nicht geschlüpft sein, aber der ganze Juli soll ja so heiß bleiben.

  25. #85
    swift_w
    Verschieden alte Mauersegler-Nestlinge
    Hallo zusammen,

    folgendermaßen sehen die Mauersegler-Küken in unseren 3 einsehbaren Nistkammern jetzt aus:



    Kammer Nr. 1: erste Küken spät am 17. Juni geschlüpft; ca. 3,5 Wochen alt.




    Kammer Nr. 2: erste Küken am 24. Juni geschlüft; ca. 2,5 Wochen alt.




    Kammer Nr. 3: erste Küken am 29. Juni geschlüpft; ca. 1,5 Wochen alt.


    VG
    Swift_w

  26. #86
    swift_w
    Mauersegler-Ansiedlungsbeispiele

    Hallo zusammen,

    Beispiele siehe hier
    auch in einsehbaren Kästen auf Fensterbank oder am Fensterrahmen möglich;
    besonders Beitrag Nr. 1723 mit 3 Fotos.

    VG
    Swift_w

  27. #87
    swift_w
    Hitzenotstand bei Mauerseglern

    Hallo zusammen,

    Berlin (dpa/bb) - Hitzenotstand bei Mauerseglern: Junge Vögel, die normalerweise erst nach sechs Wochen flügge werden, fliehen derzeit wegen der extremen Temperaturen zu früh aus dem Nest - und sind allein nicht überlebensfähig. Der Naturschutzbund (NABU) Berlin rief am Dienstag dazu auf, die hilflosen schwalbenähnlichen Tiere zu retten und aufzuziehen, bis sie allein fliegen können. Eine Anleitung dazu findet sich im Internet. Die Wildtierstation in Wuhletal sei wegen der vielen Notfälle dieses Jahr bereits überlastet, hieß es. Der NABU schätzt, dass in den letzten Tagen hunderte Mauersegler ihre meist unter den Dächern klebenden Nester vorzeitig verlassen haben.


    Mauersegler in Not; mit bewährten Tipps zur Handaufzucht
    http://www.stadtentwicklung.berlin.d...ler_in_not.pdf

    VG
    Swift_w

  28. #88
    swift_w
    Hallo zusammen,

    Infos von Mauersegler-Koloniebesitzern, Pflegerinnen von Segler-Findlingen,
    Einsatz von Findlingen in "Ammennester";

    siehe hier

    VG
    Swift_w

  29. #89
    swift_w
    Junge Mauersegler; hier wenige Tage vor dem Ausflug

    Hallo zusammen,

    Wenige Tage nach Tiefdruckwetter und etwas Regen sieht es hier folgendermaßen aus:
    Die Meute der einjährigen Mauersegler-Nichtbrüter scheint wie gewöhnlich schon jetzt nach dem 20. Juli als erste sich auf den Vogelzug begeben zu haben. Man sieht hier leider morgens und abends keine großen Mauersegler-Trupps mehr, die mit Getöse um die Koloniegebäude sausen.

    Übrig geblieben sind natürlich in diesem Jahr noch die zahlreichen füttenden Altsegler/Brutvögel mit ihren um ca. 2 Wochen verspäteten Bruten.



    Foto vom 24. Juli aus unser einsehbaren Nistkammer Nr. 1:
    3 Jungsegler mit hellen Federsäumen sind jetzt ca. 5 Wochen alt.
    Davon wurde 1 gesunder Findling in dieses Ammennest vor ca. 2 Wochen eingesetzt.
    Links daneben liegt ein Altsegler vor dem Flugloch.

    VG
    Swift_w

  30. #90
    swift_w
    Erster Jungsegler aus Kammer Nr. 1 ausgeflogen

    Hallo zusammen,

    der 1. junge Mauersegler ist heute aus unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 1 erfolgreich ausgeflogen.
    (3 um ca. 1 bis 2 Wochen verspätet angefangene Bruten wegen dem schlechten Mai-Wetter).
    Ganz normal nach genau 6 Wochen Nestlingszeit.
    Zurückgeblieben sind in der Styrophormulde ein gleichgroßer Jungsegler
    und ein minimal kleinerer eingesetzter Findling, der sich auch sehr gut behauptet und entwickelt hat.

    Auch die Nestlinge in den anderen beiden Kammern haben sich gut entwickelt.
    Die restlichen 9 Kandidaten wollen es hoffentlich auch bald wissen;
    bis max. ca. 10. August.
    Sie säuseln noch vor sich hin.

    VG
    Swift_w

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Mauersegler, Schwalben und andere Gebäudebrüter im Forum Wildvogel Forum bzw. Hauptforum Vogel Forum:
    ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Mauersegler, Schwalben und andere Gebäudebrüter Mauersegler, Schwalben und andere Gebäudebrüter

    1. Ein Herz für Spatzen
      Von Ricalein im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 47
      Letzter Beitrag: 28.06.2009, 18:08
    2. Gebäudebrüter und Artenschutz
      Von swift_w im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 18
      Letzter Beitrag: 08.03.2009, 08:54
    3. junge schwalben gefunden
      Von jana1 im Forum Wildvogel Forum
      Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 05.10.2008, 17:22
    4. großes fragezeichen ( eine frisst die andere)
      Von spielman im Forum Rennmäuse Verhalten
      Antworten: 8
      Letzter Beitrag: 28.09.2008, 19:42