Schneckenkorn giftig für Katzen und Hunde



  1. #1
    Die 7 M´s

    Schneckenkorn giftig für Katzen und Hunde


    Hallo Ihr Lieben,

    möchte nur diesen Newsletter von Tasso hier reinstellen.
    Ich glaube, das ist wichtig.

    Aber lest selbst:

    Presse-Mitteilung



    TASSO warnt: Schneckenkorn kann auch Hunde und Katzen töten



    Herbstzeit ist Schneckenzeit. Viele Gartenbesitzer bekämpfen die schleimigen Kriecher jetzt mit Schneckenkorn. Das ist aber nicht nur für die Schnecken selbst lebensgefährlich, sondern auch für Hunde und Katzen.



    Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation TASSO e.V., berichtet von einer Frau, die ihre Katze bei TASSO als vermisst gemeldet hatte: "Drei Tage später rief die Frau wieder an und erzählte, sie hätte ihre Katze gefunden, tot hinter der Heizung im Keller." Eine Untersuchung beim Tierarzt habe ergeben, dass die Katze vermutlich an Schneckenkorn verendet ist. "Die typischen Vergiftungssymptome wie Erbrechen und Lähmungen sind bei Hunden viel leichter zu erkennen als bei Katzen. Die ziehen sich in solchen Fällen in abgelegene Winkel zurück", weiß McCreight. Laut Dr. Rolf Wilcken von der Tierklinik Hochmoor im münsterländischen Gescher gebe es gegen eine Vergiftung mit Schneckenkorn vor allem bei Hunden kein wirksames Gegenmittel: "Bis spätestens einer Stunde nach der Aufnahme des Korns muss bei dem Hund der Magen ausgepumpt oder sonstwie geleert werden. Klappt das nicht und lassen sich die Krämpfe nicht medikamentös lindern, ist es in der Regel zu spät, die Vergiftung endet tödlich."



    Wie die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN berichtet, enthält handelsübliches Schneckenkorn das Nervengift Metaldehyd, das bereits in kleinen Mengen tödlich sein kann. "Gartenfreunde mit Kindern oder Heimtieren sollten es auf keinen Fall verwenden", warnt Martina Schnell, Heimtier-Referentin der Stiftung. Es komme immer wieder zu tödlichen Vergiftungen, nicht nur bei Hunden und Katzen, auch so mancher Igel würde qualvoll am Schneckengift sterben.



    McCreight empfiehlt zur Schneckenabwehr Mittel, die ohne Chemie wirken, beispielsweise Schneckenzäune, Bierfallen oder die Ansiedlung natürlich Fressfeinde wie Igel, Frösche, Eidechsen, Blindschleichen und Spitzmäuse. "Obwohl es verlockend klingt, sollte man aber keine indischen Laufenten zur Schneckenvertilgung anmieten", sagt der TASSO-Chef. „In letzter Zeit häufen sich Internet-Angebote zu dieser Möglichkeit." Die Enten hätten zwar eine ausgesprochene Vorliebe für Schnecken, würden aber das biologische Gleichgewicht des Gartens durcheinander bringen, sagt McCreight und beruft sich dabei auf Björn Clauss, einen Spezialisten für Laufenten aus dem oberbayrischen Soyen. Zudem sei das Mieten von Haustieren, die sich ständig an eine neue Umgebung gewöhnen müssen, nicht artgerecht.



    TASSO e.V.

    Frankfurter Str. 20 ● 65795 Hattersheim ● Germany

    Telefon: +49 (0) 6190.937300 ● Telefax: +49 (0) 6190.937400

    eMail: newsletter@tasso.net ● HomePage: www.tasso.net



  2. #2
    Jersey
    du bekommst einen newsletter von tasso? hab ich noch nie bekommen, obwohl ich meine da ja auch regestriert habe und auch meine mailaddy hinterlegt habe.
    muss ich mal gucken...

  3. #3
    Corabess
    Hallo bin neu hier,
    hab´s doch gewußt, dass Schneckenkorn giftig für andere Tiere ist !!!
    Da steht immer so tooollll oben, nicht giftig für andere Tiere (Igl,Katzen ect.)
    Gott sei dank, hab ich es nie verwendet !!!
    Denn ich sag immer, lieber fressen die Schnecken die Pflanzen was ihnen schmecken (Pflanz ich halt nicht mehr,oder schütz sie anderst) als dass ich meine Katzen und mein Hund selbst umbringe !!!!
    LG Corabess

  4. #4
    Liam
    Dazu kann ich was sagen, da ich einen Pflanzenschutzschein habe, kenne ich mich mit diesen Mitteln bestens aus.
    Es gibt von der Firma Neudorff ein Schneckenkorn namens Ferramol, das ist absolut unbekenklich da es den Wirkstoff Eisen-III-phosphat enthält. Das ist eine natürliche Eisenverbindung die in fast allen Lebensmitteln vorkommt. Zudem schleimt bei diesem Mittel die Schnecke nicht oberirdisch aus, wie es bei dem oben genannten Wirkstoff der Fall ist, sondern sie verkricht sich unter die Erde zum Sterben. D.h. Katzen können an die Schnecken nicht mehr gelangen, die dieses Mittel aufgenommen haben.
    Zudem gibt es von der Fima Bayer ein Schneckenkorn das versetzt ist mit dem Bitterstoff "Bitrex", das ist der bitterste Stoff der Welt, selbst wenn die Katze (Hund oder sonstiges) etwas davon zu sich nehmen würde, würde sie es sofort wieder ausspucken. Dieser Stoff wird zum Beispiel auch oft in Reinigungsmitteln verwendet um Kinder davon abzuhalten diese zu trinken...

    Noch ein Rat von mir... Bierfallen helfen zwar, aber man lockt damit auch die Nachbarsschnecken an, die auf den Weg zur Falle auch gerne nochmal einen Happen vom Salat oder von den Erdbeeren nehmen.

    LG Liam

  5. #5
    Apollo 13
    Zitat Zitat von Corabess Beitrag anzeigen
    hab´s doch gewußt, dass Schneckenkorn giftig für andere Tiere ist !!!
    Da steht immer so tooollll oben, nicht giftig für andere Tiere (Igl,Katzen ect.)
    Wie Liam schon sagte, gibt es durchaus ungiftiges Schneckenkorn. Wichtig ist, darauf zu achten, dass kein Metaldehyd enthalten ist.

    Aber Achtung, nur weil man es selbst nicht ausstreut, heißt das noch lang nicht, dass Hund oder Katz es nicht doch irgendwo findet.
    Deswegen kurz die Symptome, bei denen ihr SOFORT in eine Klinik fahren müsst. Und bitte wirklich in eine Klinik, ein Haustierarzt ist für eine Vergiftung nicht ausgerüstet.
    1. Erbrechen, evtl. schon blau-türkis.
    2. zittern, krampfen, schreien
    3. Kollaps
    4. türkisblauer Durchfall
    5. hohes Fieber

    Lasst euch vom Tierarzt nicht erzählen, dass zum Erbrechen bringen ausreicht. Man muss den Magen spülen, weil das Mittel richtig im Magen festklebt.

  6. #6
    SusanneC
    Am allerwichtigsten ist aber guter Kontakt mit den Nachbarn - wenn die einem gleich vorher sagen wann sie was ausstreuen hat man wenig Risiken, und solche Neuigkeiten werden ja auch weitergegeben, wenn die mit den vielen katzen so paranoid sind, und ihr erfahrt es von viel mehr Nachbarn.

  7. #7
    Venture
    bei uns ist letzten Monat eine katze gestorben
    der verdacht liegt bei Schneckenkorn vergiftung
    aber jetzt wissen wir das wir kein schneckenkorn mehr auslegen dürfen

  8. #8
    knuddelmama64
    Hallo
    dazu muss ich leider Stellung nehmen
    meine Freundin hat einen Mini Jacky, und der lag vorgestern abend mit VergiftungsSymptomen im Garten
    sie sofort zum im Ort ansässigen Tierarzt
    Diagnose Vergiftung von SchneckenKorn.
    sicher fressen Hunde das Korn nicht so, es ist viel zu bitter
    aber dieser Hund liebt Schnecken. und die hatte das Korn gefressen.somit ging es Lilly schlagartig sehr schlecht.die nette Nachbarin hatte direkt an dem Zaun meiner Freundin das zeug gestreut.logisch das dann auch die Schnecken bei ihr landen
    dem Hund geht es dann schneller Hilfe wieder einigermaßen gut.aber ungiftiges Gift gibt es meines Meinung nach nicht.und wo Tiere leben, gehört kein Gift in den Garten.wie oben schon erwähnt gibt es auch Igel und andere nützliche Tiere die von Schnecken leben.
    auf das alle Tiere gesund miteinander leben
    glg.knuddelmama

  9. #9
    Simpat
    Da hat der Hund aber großes Glück gehabt, selbst bei kleinen Mengen, endet so etwas oft tödlich, da zählt echt jede Minute, wo der Hund rechtzeitig zum TA kommt und vorallem sofort die richtige Diagnose gestellt wird.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Schneckenkorn giftig für Katzen und Hunde im Forum Katzen Gesundheit bzw. Hauptforum Katzen Forum:
    Hallo Ihr Lieben, möchte nur diesen Newsletter von Tasso hier reinstellen. Ich glaube, das ist wichtig. Aber lest selbst: Presse-Mitteilung ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Schneckenkorn giftig für Katzen und Hunde

    1. Lexikon: Hunde
      Von Tierforum im Forum Hunde Forum
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 29.07.2008, 11:18
    2. Gassigeher die ihre Hunde nicht zurück halten
      Von HamstiMama im Forum Hundehütte
      Antworten: 25
      Letzter Beitrag: 14.03.2008, 18:24
    3. Bla ueber hunde
      Von HamstiMama im Forum Smalltalk Archiv
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 21.03.2007, 14:16
    4. Keine Zwiebeln oder Knoblauch für Hunde und Katzen
      Von Tierforum im Forum News rund um die Tierwelt
      Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 03.06.2005, 11:13
    Ranking-Hits