Wie oft darf man einen Hund denn baden?



  1. #1
    Alliah

    Wie oft darf man einen Hund denn baden?


    Hallo Ihr alle,

    Ich bin hier schon fleißig am schreiben

    Hab mal ne Frage. Und zwar hab ich ein bisschen weiter weg von meinem haus einen großen Garten, der aber erst noch richtig gemacht werden muss. Ich nehme die Hunde immer mit in den Garten , aber bei dem Wetter (regen , sonne, regen, regen, regen......) ist dort auch viel Matsch. Und wenn die dann im Garten rum rennen wir wild, sehen die danach aus... das kann ich gar net beschreiben. Und dann muss ich Sie ja baden.

    Ich nehme Sie jetzt nicht sooo oft mit aber wenn dann macht es Ihnen immer viel Freude.

    Kann ich denn die Hunde beliebig oft baden. Ich hab mal gehört das man sie nur 2x im Jahr baden soll. Aber ich hab sie dieses Jahr schon 2 x gebadet immer wenn ich vom Garten heim komme. Die waren jetzt gerade 2x dabei

    (war auch erst 4 mal dort... bei dem wetter kann man ja net wirklich was machen)

    Ist es egal.. oder soll ich sie erst wieder mit nehmen, wenn das wetter einigermaßen mitspielt und nicht so viel matsch dort ist.



  2. #2
    dogsoul88
    Also ich habe meinen Dicken früher auch des öfteren gebadet, allerdings meist nur mit Wasser und nicht mit Shampoo. Ich habe ihn meist in der Garage trocknen lassen, dann den gröbsten Dreck rausgebürstet und dann ging es ab in die Wanne. Probleme mit der Haut hat er dadurch nie gehabt...

    LG
    Linda

  3. #3
    Knopfstern
    Hi so weit ich weiss sollten hunde nicht zu oft gebadet werden.wenns nötig is ja aber nicht zuoft.meine müssen 2ma im jahr dran glauben*ggg*

  4. #4
    Yorky
    Es kommt darauf an was für eine Rasse Du hast. ich habe jetzt einen Yorkshire Terrier und die muss man öfters baden. Gemäss dem Yorkie Club alle 3-5 Wochen. Weil Yorkies haben auch eine komplett andere Haarstruktur (die haben Haare und kein Fell)

    Ich bade meinen aber eigentlich nur dann, wenn sich wieder mal echt daneben benommen hat wie gestern, als er sich vööööllig gaga in einen riiiiiiiesen Haufen voller Pferdeäpfel geschmissen hat und sich in einer Glückseligkeit drin gewälzt hat. Iiiiiiiiiiiihhhh hat der gestunken!! *Nasezuhalt* Da ging gleich strait on von draussen ins Badezimmer. *grins*

    Aber andere Hund sollte man nicht so oft baden weil das Fell dann die natürliche Fettschicht verliert und es leichter Schmutzig und filzig wird. Das hat mir mein TA gesagt wenn ich mich recht erinnere.

    Es gibt für Hunde auch so Trockenschampoos, womit man den grössten Schmutz rausbürten kann, ich galube die sind ganz okay!

  5. #5
    schleicher
    Moinsen,
    einfache Faustregel zum Hundebaden:
    So selten wie möglich, so oft wie nötig.
    Wenn ein Hund nur verschlammt ist einfach trocknen lassen und hinterher rausbürsten. Wenn er sich in Gülle gewälzt hat ist natürlich baden angesagt :-)
    MfG
    Schleicher

  6. #6
    HelgaK
    Mein Hund wird gebadet nach Bedarf. Wenn er sich in Mist wälzt oder wenn er schlecht riecht. Das ist so ungefähr 3 x im Jahr.
    Gruß HelgaK

  7. #7
    Julia A.
    Kann mich nur anschließen. Je nach Bedarf solltest Du Deinen Hund waschen. Bei mir kommt das im Jahr schon 8-10 Mal vor. Ja nach dem wie oft mein Hund top-dreckig ist oder riecht.
    Bei meinem Dicker ist das ziemlich oft, da er es z.B. liebt mit dem Kopf zuerst den Berg hinunterzurutschen.
    Hier 2 Beispiel- Bilder.





    Sein Fell sieht trotz des mehrmaligen waschens tip top glänzend aus.
    Nimm Dein armes Hündchen mit in den Garten.
    Mein Hund liebt es in meiner Nähe zu sein und genießt alles, was wir zusammen machen.
    ...und so ist es bei Deinem mit Sicherheit auch...

    Liebe Grüße

    Julia Adolf

  8. #8
    Alliah
    Danke für die Tips ich hab einen Chihuahua die haben auch eher haare als fell. Hab ja einen Langhaar und einen Kurzhaar. Der kurzhaar muss ich net so oft baden, da reicht das bürsten, aber bei dem Langhaar geht das mit dem Ausbürsten gar net, der hat soooo lange haare, das man das schon weg baden muss. Aber ich werde es versuchen einzu halten.

  9. #9
    gold_Fish
    So weit ich weiß, sollte man nur 2x im jahr baden, langhaarige Rassen vielleicht ine-zwei mal mehr.
    Bei kurzhaarigen ist es nämlich so: Das natürliche hautfett, dass der hund hat, geht beim baden verloren und braucht gut 6 Wochen um wieder völlig hergestellt zu sein. Am geeigentsten sind Frühling und Herbst.

    Wenn du aber ein Hundeshampoo hats, dass auch öfter angewndet werden kann, nimm das!

  10. #10
    sweetroke
    Hallo!

    Also ich kann mich Schleicher nur anschließen mit seiner Faustformel.

    Allerdings solltest du beim Baden auf jeden Fall ein rückfettendes Shampoo benutzen, denn Wasser kann die Haut sehr trocken machen und das kann dann auch zu Schuppen führen.

    Grundsätzlich ist es besser wenn du denn Schlamm trocknen lässt und ihn dann gut ausbürsten, also wirklich nur baden wenn er penetrant stinkt oder zu schlimm verdreckt ist.

    LG

    Natalie

  11. #11
    gold_Fish
    Wenn unsre sehr stark riechen, nehmen wir einen feuchten Waschlappen und gehen ein bisschen über das Fell.

  12. #12
    Fini

    Hallo, ich bade meinen wenn er dreckig ist und stinkt. Als Schampoo kann man auch ein mildes Baby Schampoo benutzen, dass entzieht nicht so viel feuchtigkeit.
    Letzten Sommer hat er ein Schlammbad genommen, in einem Tümpel (mehr Schlamm als Wasser). Ich dacht erst es lässt sich ausbürsten, aber das Zeug hing richtig tief im Fell fest, dann musste er gebadet werden.
    Hier kurz nach seinem Schlammbad:

    Goro-.JPG

  13. #13
    Pelusa
    Hallo,
    wir haben zu Hause zwei Huskys... ich bade die beiden auch nur zwei mal im Jahr. Unsere Hunde wälzen sich zum Glück nicht in Gülle...Wenn der Bauch mit Schlamm vor gespritzt ist wird dieser am Ende mit einer Bürste entfernt!
    Also ich würde so wenig wie möglich einen Hund baden..
    Gruß Pelusa

  14. #14
    Alliah
    Ja ich hab so Hundeshampoo, sind die denn gut.. ich kenn mich mit Tieren aus aber mit sowas hab ich keine ahnung *löl* Hab wohl in der Ausbidlung nicht bei sowas aufgepasst wäre aber wohl besser gewesen

    Und so richtiges babyshampoo?! So wie sie gesagt hat.. kannman ihn dann öffter baden ?! Vorallem den mit längerem fell?!

  15. #15
    Fini

    Öfters baden sollte man ihn dann auch nicht. Man sollte aber besser ein mildes Schampoo (Hundeschampoo oder Babyschampoo) benutzen, weil die nicht so viel Feuchtigkeit entziehen wie viele andere schampoos.
    Hundefell hat eine Schützende Schicht und mit dem waschen geht auch die Schicht ab, die bildet sich aber wieder nach.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Wie oft darf man einen Hund denn baden? im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    Hallo Ihr alle, Ich bin hier schon fleißig am schreiben Hab mal ne Frage. Und zwar hab ich ein bisschen ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Wie oft darf man einen Hund denn baden?

    1. Brauche dringend Hilfe!
      Von Mausiii im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 04.01.2012, 01:06
    2. Aggressiver Hund aus dem Tierheim
      Von Friedel im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 44
      Letzter Beitrag: 29.09.2006, 20:31
    3. Hund bricht oft!
      Von gold_Fish im Forum Hunde Ernährung
      Antworten: 7
      Letzter Beitrag: 15.02.2006, 19:26
    4. Aufreg über Tierheim (lang)
      Von Nicky im Forum Hundehütte
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 09.11.2005, 16:11
    5. Brauche dringend Hilfe!
      Von Flori im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 24
      Letzter Beitrag: 03.11.2005, 17:57
    Ranking-Hits