Ich bekomme meine Ratte nicht zahm



  1. #1
    Angi_Mauzz

    Unglücklich Ich bekomme meine Ratte nicht zahm


    Hallo,


    ich wollte mal fragen, ob mir jemand helfen kann.
    Meine Ratte ist fast 1 Jahr alt und sie beißt mich immer noch.
    Sie ist sehr schreckhaft...
    Vom Freigang ist gar nicht erst zu denke...

    Kann mir jemand Tipps geben wie ich meine Ratte Handzahm bekomme??
    Wäre echt lieb.
    Ich verzweifle sonst noch


  2. #2
    Khadija
    Hol ihr einen Partner!
    Ratten darf man NICHT alleine halten. Sie sind Rudeltiere und müssen MINDESTENS zu zweit gehalten werden! Hol dir eine gleichgeschlechtrige Ratte dazu und vergesellschafte die beiden auf neutralen Boden.
    Ratten werden schnell zu Beißern,wenn sie allein gehalten werden. Sie wird bestimmt viel zutraulicher,wenn sie einen Partner hat!

  3. #3
    Angi_Mauzz
    Hallo,

    ich hatte ja 2 Ratten, doch ist meine 2. Ratte seit ein Paar Monaten tot.
    Ich habe bereits versucht eine neue Ratte dazu zu setzen doch biss meine Ratte die andere sehr oft (bis zum quiecken )
    Geändert von Angi_Mauzz (31.05.2009 um 17:21 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler

  4. #4
    SuperGonZo
    Ich kann Khadija da nur zustimmen!

    Was meinst du mit Freigang? Auslauf im Zimmer bzw woanders im Haus ... oder draußen?
    ---
    EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

    edit : hast du sie dazu gesetzt oder richtig integriert ?

    Wenn du sie ienfach in den Käfig gesetzt hast,ist es kein Wunder dass sie sich gebissen haben

    Les dir mal im Wiki durch,wie man Ratten richtig integriert
    Geändert von SuperGonZo (31.05.2009 um 16:55 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 12 Stunden!

  5. #5
    Angi_Mauzz
    Generell raus aus dem Käfig!!!
    Sie will nicht raus.
    Wenn ich sie ganz vorsichtig hoch heben will um sie mal rau zu setzen beisst sie wieder.

  6. #6
    Khadija
    Alsoo..Hast du ein Weibchen oder ein Männchen? Naja hol dir eine gleichgeschlechtrige Ratte aus dem Tierheim o.ä. und setze die 2 dann auf neutralen Boden. Z.B. in's Wohnzimmer. Und so eine VG dauert länger als 1 Tag! Da musst du sie schon ein paar Tage in dem Raum rennen lassen,damit sie genug Ausweichmöglichkeiten haben.
    Aber nicht im Käfig vergesellschaften! Deine jetzige Ratte hat dort ihr Revier und wird es verteidigen.
    Und die Vergesellschaftung sieht meisten brutaler aus als sie ist. Also erst trennen wenn einer der Ratten Bisswunden hat.^^

  7. #7
    Nienor
    Khadija : man laesst Ratten nicht tagelang irgendwo zusammen laufen- es sind schliesslich keine Kaninchen - sondern man setzt sie mehrere Tage bis Wochen hintereinander taeglich fuer wenige Minuten (am Anfang 1-5 je nachdem wie sie sich verstehen) zusammen auf neutralem Boden und steigert das dann nach und nach. Wenn sie problemlos mehrere Tage hintereinander ein paar Stunden problemlos im Auslauf zusammen waren, kann man den Kaefig gruendlich putzen und alles umstellen, soweit moeglich, und sie dann in den "neuen" alten Kaefig zusammenlassen. Doch auch da sollte man immernoch ein Auge drauf werfen, dass sie sich verstehen. Am besten besonders beliebte Dinge erst spaeter dazu, um anfangs Streitsituation zu vermeinden.

  8. #8
    Honey89
    Ich würd sagen es kommt auch aufs tier selbst an. bei einigen tieren hilft vergesellschaftung , mit leckerchen locken oder einfach nur geduld leider nichts. das ist manchmal so. viele werden trotz aller liebe und versuche doch nicht zahm das problem hatte ich leider auch schon mal.

    du kannst es gerne alles ausprobieren mit der vergesellschaftung und so aber es bringt ja auch nix wenn das tier den neuen beißt.
    ich wünsche dir viel glück und dass es vielleicht doch noch klapp!

  9. #9
    Khadija
    Zitat Zitat von Nienor Beitrag anzeigen
    Khadija : man laesst Ratten nicht tagelang irgendwo zusammen laufen- es sind schliesslich keine Kaninchen - sondern man setzt sie mehrere Tage bis Wochen hintereinander taeglich fuer wenige Minuten (am Anfang 1-5 je nachdem wie sie sich verstehen) zusammen auf neutralem Boden und steigert das dann nach und nach. Wenn sie problemlos mehrere Tage hintereinander ein paar Stunden problemlos im Auslauf zusammen waren, kann man den Kaefig gruendlich putzen und alles umstellen, soweit moeglich, und sie dann in den "neuen" alten Kaefig zusammenlassen. Doch auch da sollte man immernoch ein Auge drauf werfen, dass sie sich verstehen. Am besten besonders beliebte Dinge erst spaeter dazu, um anfangs Streitsituation zu vermeinden.
    Achso,upps stimmt. Sorry,ich hab wirklich an Ninchen gedacht.
    Natürlich ist das bei Ratten,Mäusen etc. anders. Ich bin jetzt lieber still._.

  10. #10
    Rattifatz


    Ablehnende Haltung: Die Ratte wird nicht zahm,
    lässt sich nicht anfassen und versteckt sich.

    Tipp: Immer wieder Futter mit der Hand anbieten,
    Schlafhäuschen und Verstecke vorübergehend aus
    dem Käfig nehmen.

    Info: Manche Ratten halten zeitlebens eine Distanz
    zum Menschen ein.
    Geändert von Chipi (10.08.2009 um 08:01 Uhr) Grund: normale Schriftgröße reicht, groß/fett geschrieben bedeutet in Foren "schreien"

  11. #11
    akani
    Verstecke aus dem Käfig nehmen?
    Und wenn die Ratte keine Lust hat, zwingt man sie oder wie?
    Ratten brauchen eine Rückzugsmöglichkeit.
    Ich sperr dich auch nicht aus deinem Haus aus, damit du dich mit mir beschäftigst.
    Wenn du müde bist, Angst hast oder einfach keine Lust hast, willst du dich doch auch zurückziehen! Warum solltest du diese Freiheit deiner Ratte nicht lassen?

  12. #12
    Rattifatz
    Du sollst es ja nicht für Stunden raus tun..
    sondern nur 5 min und jedesmal etwas länger,
    damit sich die ratte an dich gewöhnt

  13. #13
    Abbey
    Hallo!

    Zuerst ist es wirklich sehr wichtig deiner Ratte einen Partner zu besorgen, sonst verkümmert sie seelisch.

    Ratten darf man nicht einfach so zusammen setzen, ansonsten würden sie sich sofort zerbeißen, wie du beschrieben hast ist das ja passiert. Du brauchst einen zweiten Käfig für die neue Ratte (idealerweise nimmst du gleich zwei aus demselben Wurf. Eine einzelne Ratte aus dem Rudel herauszureißen wäre wirklich schlimm für das Tier und für deine Ratte ist es besser, nicht nur einen weiteren sondern mehr Artgenossen zu haben. Zwei Ratten sind eine Zweckgemeinschaft - desto mehr Ratten, desto stärker ist das Rudelgefühl!), wenn diese Ratte(n) sich dann im Käfig eingefunden hat/haben kannst du anfangen Dinge zu tauschen (Handtücher, Grasnester, Häuschen), damit sie sich an den gegenseitigen Geruch gewöhnen.
    Wichtig ist die Käfige nicht nebeneinander zu stellen. So können sich Agressionen anstauen und sobald es zum Treffen kommt stürzen sich die Ratten aufeinander.
    Nach einiger Zeit solltest du sie täglich aufeinandertreffen lassen. Dabei musst du deine Ratte eben in einen Transportkorb hineindrängeln. Auf neutralem Grund setzt du dann die Ratten zusammen. Sobald es zu agressivem Verhalten oder gar Beißereien kommt, solltest du die Ratten wieder trennen, in ihre Käfige zurückbringen und das am nächsten Tag wiederholen. Zu Trennen solltest du dir Gartenhandschuhe besorgen
    Und um den Ratten das tägliche Treffen schmackhafter zu machen solltest du ihnen besondere Leckerbissen geben!
    Du wirst sehen, die Zeiten in denen die Ratten friedlich zusammensind werden immer länger.
    Irgendwann, wenn du seit Tagen kein agressives Verhalten mehr bemerkt hast, kannst du die Ratten dann im Käfig zusammensetzen. Den solltest du vorher gut reinigen und komplett umgestalten, damit deine einzelne Ratte ihn nicht mehr wiedererkennt und ihr Revier verteidigt.
    In den ersten Tagen solltest du ein Auge auf die Ratten haben und sie ggf. nachts noch einmal trennen.

    Ich erzähle dir all das nicht einfach nur so. Es ist wirklich wichtig, dass deine Ratte Gesellschaft bekommt, denn sonst ist sie unglücklich.

    Wenn deine Ratte Gesellschaft hat, dann ist sie glücklich.
    Eine glückliche Ratte ist eindeutig leichter zu zähmen. Dazu solltest du ihr Leckerbissen reichen und beruhigend auf sie einreden. Aber bitte die Häuser im Käfig lassen! Wenn deine Ratte Angst hat und sich nicht verstecken kann steigert das die Angst nur noch mehr!

    Und manche Ratten werden einfach nie zahm - aber vielleicht wird es ja deine neue Ratte! ;-)

    Für den Auslauf kannst du deiner Ratte übrigens auch beibringen in eine Transportbox zu klettern - das habe ich meinem Shiro-chan beigebracht, der auch beißt.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Hast du Fragen zum Thema Inti und Übergangskäfige stell sie ruhig!

    lg, Abbey

  14. #14
    akani
    Aber du kannst doch nicht jedes mal das Nest kaputt machen! @Rattifatz

  15. #15
    Rattifatz
    nein nicht kaputt machen...
    aber man könnte die ratte ja auch solange übers bett laufen lassen oder so
    kp also bei uns hat das von anfang an gut geklappt,
    deswegen kann nich nur das sagen,
    was ich mal gelesen hab (scheint anscheinend falsch zu sein )
    sry nochmals!

  16. #16
    Biendal
    Das mit dem Verstecke rausnehmen steht in dem "meine Ratte" Ratgeber von GU ... wohl doch nicht so gut der Ratgeber
    Ich würde diese Möglichkeit nicht nutzen da man die Ratte ja nur noch mehr ängstigt wenn sie sich nicht verstecken kann und nicht "weg" kann.

  17. #17
    Rattifatz
    genau da hab ich das auch her
    mh oke dann weiß ich ja jetzt das humbuck ist...danke!!!!

  18. #18
    Chipi
    Zitat Zitat von Rattifatz Beitrag anzeigen
    Tipp: Immer wieder Futter mit der Hand anbieten,
    Schlafhäuschen und Verstecke vorübergehend aus
    dem Käfig nehmen.
    Rattifatz, wenn du schon überall deine HP verlinken und bewerben musst (ohne geht es wohl nicht, oder? *seufz*), dann sorge bitte wenigstens dafür, daß du sie auch auf dem aktuellen Stand hältst und nimm diesen "Tip" raus - Häuschen und Verstecke aus dem Käfig zu nehmen ist absoluter Unsinn, damit bekommt man keine Ratte zahm, man versetzt sie nur permanent in Panik und gibt ihnen keine Möglichkeit, zu entspannen und zur Ruhe zu kommen, damit ist so ein "Tip" für mich Tierquälerei, nichts sonst.

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Ich bekomme meine Ratte nicht zahm im Forum Ratten Verhalten bzw. Hauptforum Ratten Forum:
    Hallo, ich wollte mal fragen, ob mir jemand helfen kann. Meine Ratte ist fast 1 Jahr alt und sie beißt ...

    Ähnliche Themen Ich bekomme meine Ratte nicht zahm

    1. Ratten und die frische Luft
      Von Nienor im Forum Ratten Haltung
      Antworten: 51
      Letzter Beitrag: 30.03.2014, 18:20
    2. Marinas Ratte
      Von Lilly Leindy im Forum Tier Geschichten
      Antworten: 8
      Letzter Beitrag: 11.10.2011, 21:04
    3. Wie bekomme ich eine Ratte zahm?
      Von BabyBlue1984 im Forum Ratten Verhalten
      Antworten: 10
      Letzter Beitrag: 12.04.2008, 16:42
    4. Ratte verhält sich komisch Hilfe!
      Von shildebrandt im Forum Ratten Gesundheit
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 11.04.2008, 07:55
    5. Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 03.01.2008, 10:01
    Ranking-Hits