Welches Auto für mittelgroßen Hund?



  1. #1
    Freak83

    Welches Auto für mittelgroßen Hund?


    Hallo zusammen,

    Ich bin nun seit 3 Wochen Streetworker (mobile Jugendarbeit) und werde mir demnächst einen Hund anschaffen.
    Vermutlich wird es ein Labrador sein - ich denke, vom Wesen her wäre das optimal.

    Aktuell habe ich einen Ford Ka, der aber ziemlich rostig ist und für den ich noch Umweltprämie bekommen würde. Ich hänge an dem Ka, aber einen großen Hund kann ich mir dadrin schwer vorstellen. Kofferraum hab ich da kaum, und einen jungen Hund kann ich auch schwer auf dem Beifahrersitz oder auf der Rückbank unterbringen.
    Zur Arbeit fahre ich jeden Tag 50 km - größtenteils Autobahn. Deshalb möchte ich den Hund gut sichern. Wenn es finanziell machbar ist, am liebsten mit einer Autobox.

    Nun suche ich erstmal ein neues Auto. In welchem Auto kann ich gut im Kofferraum einen Labrador unterbringen? Welches Auto ist dabei nicht zu teuer (möglichst unter 10.000€)? Gebrauchtwagen oder Neuwagen?
    Weiß jemand, wie viel meins aktuell (2. Besitzer, 60.000km, 60 PS, Grüne Plakette, Erstzulassung 2000) in etwa wert ist?

    Wir haben uns gerade erst ein Haus gekauft, daher ist das finanziell eine starke Belastung, aber ich möchte vor dem Winter einen Hund haben (auch, weil ich nachts alleine durch den Ort laufen muss und mich mit Hund sicherer fühlen würde).
    Mit der Autofrage bin ich aber überfordert und mir graut es davor, meinen kleinen Ka zu verschrotten.

    Liebe Grüße,

    Saskia



  2. #2
    Kompassqualle
    Hallo Saskia,
    ich denke der Labbi müsste auch in den Ka passen, wenn nicht im Kofferraum dann doch auf der Rückbank. Es gibt Schondecken damit da nicht so viele Haare liegen und den Hund selber kann man mit einem Anschnaller am Geschirr sichern

    Ein extra Auto für den Hund wird nicht zwingend nötig sein.
    Ich habe jahrelang einen Fita Uno gefahren und sogar darin hatte mein Hund (Mischling, mittelgroß) Platz im Kofferraum

    Oder soll auf jeden Fall ein neues Auto her?

  3. #3
    Freak83
    Hallo Kompassqualle,

    Ein neues Auto ist nicht verkehrt. Der Ka ist etwas rostig.
    Ich glaube auch, dass das auf der Rückbank geht, aber gerade, weil ich sehr viel damit auf der Autobahn fahre, ist mir das für den Hund zu unsicher.

    Wenn ich mal richtig bremsen muss, ist die Wirbelsäule des Hundes gefährdet, da der Hund quer auf der Rückbank liegen würde.
    Finanziell wäre ein Auto (ein günstiges) möglich. Daher meine Frage.

    LG

  4. #4
    Kompassqualle
    Man sollte auf jeden Fall Abstand nehmen von diesen Metallgittern die man vor dem Kofferraum befestigt, denn diese Gitter werden nur reingeklemmt und können bei einem Unfall nach vorne fliegen und somit eine zusätzliche Gefahr für den Fahrer sein.

    Egal wie eine 100%ige Versicherung gibt es nicht, der Hund kann sich bei einem Unfall immer verletzen, wenn der Hund angeschnallt ist, ist er ungefähr so sicher wie du, wenn du den Gurt angelegt hast, im Kofferraum oder in einer Transportbox kann der Hund bei einer scharfen Bremsung unkontrolliert hin und her fliegen.
    Dennoch ist eine Transportbox wirklich eine sehr sichere Methode um den Hund im Auto unterzubringen. So eine Box nimmt aber auch eine Menge Platz weg, da müsste das zukünftige Auto schon sehr geräumig sein

  5. #5
    Braunini
    hey- ich kann nur den citroen berlingo empfehlen.ist geräumig, hat ein paar ps und eine hundebox passt locker rein. du bekommst auch schon ein guten gebrauchten ab 3000€. bei deinem jetzigem auto würde ich sagen bekommst du nicht mehr all zu viel.wenn du glück hast 1500-2000€

    liebe grüße

  6. #6
    Adam-und-Eva
    fahre den Ducia Logen, Hund kann super reinspringen und die Hundebox passt auch und es bleibt noch Platz für Gepäck, habe auch den wo ich die hinteren Fenster kipp stellen kann, ist natürlich optimmal ( wenn es nicht gerade so heiß ist wie jetzt ) wenn der Hund mal im Auto bleibt.

  7. #7
    Claudine
    Hi, ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Wir fahren einen Citroen Berlingo, in dem die Hunde mittels robustem Gitter sicher "verstaut" sind ,denn die Boxen passen nicht nebeneinander rein, sondern nur eine quer. Der Dacia Logan ist super wg. der geteilten Tür hinten. Beide Autos sollten zu einem vernünftigen Preis zu haben sein. Unser Berlingo bringt laut Händler mit 6o ooo km und Bj. 2002 noch max. 5000 Euro.

  8. #8
    snoopy-lover
    Hallo!

    Wir haben aehnliche Ueberlegungen angestellt als wir gerade ein neues Auto gekauft haben. Wir haben uns einen Toyota Avensis geklauft und eine neue Box. Die Box ist wirklich gerauemig und passt perfekt in den Kofferrraum und wir haben sogar noch Platz hinten. Unserr beiden Hundis (Coker Spaniel und Kl.Muensterlaender Mix) passen gut hinen (stehen, sitzen, liegen und umdrehen). Wir haben zur Zeit einen Labrador zur Pflege. Auch der wuerde in die Box passen )obwohl er sehr gross geraten ist (und die Box gibt es sogar noch eine Nummer groesser). Die Box habe ich im Angebot fuer ich glaube 80 oder 90 Euro gekauft, was wirklich guenstig ist und die Box ist wirklich gute Qualitaet (mit Schiebetueren, was wichtig ist, weil sich nicht alle Tueren im Kofferraum oeffnen lassen).
    Also ich wuerde auf jeden Fall zu einem Combi raten wenn du ausser Box noch Platz im Auto brauchst und gerade Heckklappe...sonst bekommst du Probleme mit dem schliessen des Kofferraums.

    Gruesse

  9. #9
    Verena87
    Wir haben einen Peugeot 306 Kombi. Passt unser Hund super rein (44 cm Schulterhöhe). Auch eine Box würde da bequem reinpassen. Von außen sieht das Auto zwar nicht sooo groß aus, aber der Kofferraum ist sehr geräumig. Auf der einen Seite haben wir ihn und auf der anderen Seite unser Gepäck.

  10. #10
    Freak83
    Hui,

    vielen Dank für eure Antworten. Wir waren am WE mal schauen und haben uns einen Dacia, einen Renault und einen Skoda angeschaut. Allerdings alles Neuwagen und irgendwie weiß ich noch nicht, wofür ich einen Neuwagen brauche.

    Ich habe nun unsere Tageszeitung abonniert und werde dort mal nach Gebrauchtwagen (Kombis) schauen.

    Liebe Grüße,

    Saskia

  11. #11
    Überdosis
    Hey =)

    Also mit deinem Ka solltest wirklich keine Probleme haben, hab nen Cinquecento und da passen sogar zwei Hundis rein: Rückbank (LabradorSchäfer-Mix) und Beifahrer (irgendein kleiner Mischmasch).
    Aber gut, wenn du dir sowieso ein neues kaufen willst - viel Glück

    Offtopic:

    Wo willst du denn deinen Hund holen? Züchter, Tierheim, ....? Muss es unbedingt ein Labbi sein?

  12. #12
    jezzy
    huhu,
    wir haben bis jetz ein opel vectra kombi, opel omega b caravan(schöner großer kofferraum für hunde,ideal!du kannst dort auch ganz easy ein anschnaller nach hinten drücken von der rückbank und ein hundeanschnallgurt benutzten!) gehabt, wo ich finde das diese wagen super für mittelgroße sind und du zuätlich noch viel stauraum hast, was dir als streetworker zum transportieren auch zugute kommt.
    zz haben wir ein ollen mazda 626 ,das geht mit anschnallgurt selbstverständlich prima auf der rückbank und für langfahrten (da ich manchmal als "springer" fürs andere hotel muss o.ä.) den peugeot 406 , wo der kofferraum super viel schlafplatz bietet für unseren dicken.
    im übrigen: eine klimanlage im auto ist super wenn du ein hund hast, den stauwärme die dem hund gefährlich werden kann ,kannst du vor dem losfahren schnell "beseitigen"^^
    im übrigen finde ich den dacia sandero auch klasse, den er ist günstg und bietet viel platz, habe ihn probe gefahren und der ist schon klasse!(kann mich aber nicht von mein heißgeliebten 20-jahre alten mazda trennen...><)

  13. #13
    Freak83
    Hmmm... ich bin so furchtbar unschlüssig.
    Mit Auto, mit Hund, mit Job...

    Ich muss mir mal die Zeit nehmen, über alles in Ruhe nachzudenken.

    Vielen Dank für eure Antworten. (Und falls einer seinen Kombi verkaufen will, kann er sich ja mal bei mir melden )

  • #
    Werbung

  • Diskussion zum Thema Welches Auto für mittelgroßen Hund? im Forum Hunde Haltung bzw. Hauptforum Hunde Forum:
    Hallo zusammen, Ich bin nun seit 3 Wochen Streetworker (mobile Jugendarbeit) und werde mir demnächst einen Hund anschaffen. Vermutlich wird ...

    Benutzerdefinierte Suche

    Ähnliche Themen Welches Auto für mittelgroßen Hund?

    1. Brauche dringend Hilfe!
      Von Mausiii im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 17
      Letzter Beitrag: 04.01.2012, 01:06
    2. Geschichten aus der Sicht der Tiere
      Von Grand Ass im Forum Smalltalk Archiv
      Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 26.04.2009, 20:43
    3. Darf man Hunde draussen halten?
      Von Der Hund im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 56
      Letzter Beitrag: 25.08.2008, 22:59
    4. Wie bringe ich meinem Hund bei ins Auto zu springen?
      Von Kiki2603 im Forum Hunde Haltung
      Antworten: 45
      Letzter Beitrag: 08.08.2008, 15:29
    5. Rangordnungskampf Hund-Kind
      Von Felomina im Forum Hunde Verhalten und Erziehung
      Antworten: 35
      Letzter Beitrag: 24.12.2007, 14:32
    Ranking-Hits